Achsmanchette ersetzen ?

Diskutiere Achsmanchette ersetzen ? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo hätte da mal eine Frage. Bei meinem alten 323er BF1 ( 1,6L/ Bj.88 ) müsste die rechte Achsmanschette (Rad seitig) ersetzt werden. Auf der...

  1. wolbro

    wolbro Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BF1 GLX Bj. 88 1,6L 86PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo hätte da mal eine Frage.
    Bei meinem alten 323er BF1 ( 1,6L/ Bj.88 ) müsste die rechte Achsmanschette (Rad seitig) ersetzt werden.
    Auf der linken Seite hatte ich dies schon mal gemacht. Ist ne ziemliche Sauerei.
    Da man ja die Antriebswelle entfernen muss, läuft natürlich auch das Getriebeöl raus.

    Nun habe ich gehört das es Reparaturmanchetten geben soll, die einfach nur drüber gestülpt werden.

    Habe bisher nur dies bei Ebay gefunden.
    http://cgi.ebay.de/Achsmanschette-M...ryZ61014QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Nun meine Frage. Taugen die Dinger was? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit.
    Habe wirklich keine Lust die Antriebswelle deswegen auszubauen.

    Wäre für jeden Tipp dankbar.


    Gruß
    Wolfgang
     
  2. #2 harryhops, 26.09.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    hallo
    mal ne frage geht das nicht auch auf die andere weise ? ich meine auf der rad seite die große mutter lösen. dann ddie beiden schrauben vom federbein abmachen und das ganze vom unteren taggelenk lösen. dann müstes du die antriebswelle raus ziehen können ohne die aus dem getriebe zu ziehen. dann den balg wechseln und mit fett voll machen alles wieder zusammen bauen und dann die balg klammern festmachen. so mache ich das beim bg. dürfte bei deinem bf auch so gehen.
     
  3. wolbro

    wolbro Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BF1 GLX Bj. 88 1,6L 86PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Nee funktioniert leider nicht so. Wollte es damals auf der anderen Seite auch so machen. Nur die Manschette geht nicht drüber weil dort noch so ein gelenk ist. Musste damals die Antriebswelle ausbauen und zerlegen um die Manschette rauf zu bekommen. Manschette geht nur von der Getriebeseite drauf.

    Deshalb ja meine Frage nach der Reparaturmanschette.
     
  4. #4 harryhops, 26.09.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    das mit dem gelenk ist schon richtig. das kannste aber abmachen.
    beimeinem ist es mit nen ring gesichert gewesen .habe von hinten auf das gelenk mit nem gummihammer geschlagen während einer die welle festhielt.

    dann konnte ich die manschette so wechseln. habe nen neuen sicherungsring auf die welle gesetzt und das geleng wieder aufgeschoben bis es einrastet.

    das ist das ganze geheimniss. beim opel geht das genauso nur das es da mit nen sprengring gesichert ist.

    die teile die du brauchst sind in der box bei der neuen manschette dabei nur die mutter muste seperat kaufen.
     
  5. wolbro

    wolbro Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BF1 GLX Bj. 88 1,6L 86PS
    KFZ-Kennzeichen:
    alles klar danke. werde mich wohl am wochenende mal ran machen.
     
  6. #6 Schurik29a, 27.09.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Ich habe die Rep-Manschetten schon öfter verbaut. ABER: Empfehlen kann ich sie nur, wenn man es als Notlösung nimmt um durch den TÜV zu kommen, oder weil man das Auto nicht mehr lange fahren will. Es ist ser schwer die Dinger richtig dicht zu bekommen. Früher gab es welche, die wurden verschraubt - die waren sehr gut, aber die Zeiten ändern sich ja, aber leider nicht immer zum Positiven ;)

    Gruß Schurik
     
  7. #7 harryhops, 27.09.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    hallo
    schurik deine aussage ist so nicht mehr ganz richtig. wenn ich das auto nicht mehr alzulange fahren möchte ist es wirklich ne notlösung. durch den tüv kommst du mit der sogenannten über oder rep manschette nicht mehr. mein freund hat ne auto werkstatt, wo auch der tüv prüft. wir haben vor kurzem jemanden da gehabt mit solchen manschetten. der prüfer hat die plakette verweigert. auf nachfrage von uns sagte er dann das die verboten worden sind aber immer noch sich im umlauf befinden . das verbot hänge damit zusammen wie du schon erwähntes das die unheimlich schlecht dicht zubekommen sind und so das fett weiter raus kann und das lager sich dann fest frist. dieses muß wohl mal passiert sein und zu unfällen geführt haben so das die dinger eigendlich nicht mehr verkauft werden dürfen. das ist die aussage des tüv süd gewesen.
     
  8. #8 Schurik29a, 27.09.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    ui, danke Dir - man lernt nie aus ;)

    Gruß Schurik
     
  9. wolbro

    wolbro Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BF1 GLX Bj. 88 1,6L 86PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also das diese Reparaturmanschetten inzwischen verboten sein sollen finde ich schon eigenartig. Die werden doch an jeder ecke angeboten.

    Meiner Meinung noch übertreibt es der TÜV mal wieder.

    Ging mir schon mal so.
    Bei mir wurden mal die vorderen Bremsschläuche als porös bemängelt.
    Also neue besorgt und einbauen lassen. Wie ich dann das Fahrzeug abgeholt habe, sagt der Werkstatt Chef mir das ich gar keine neuen benötigt hätte. Die waren nur dreckig. :x
    Also dank dem TÜV Prüfer umsonst Geld ausgegeben.
     
  10. #10 harryhops, 27.09.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    also auf nachfrage wurde mir gesagt die sind nicht zulässig da sich die klebestelle bei starker beanspruchen lösen kann und dann ds fett sich auf bremse und soweiter verteilen kann und somit erhöte unfall gefahr besteht.

    die andere manschett kostet nicht wesendlich mehr nur der aufwand ist größer dafür biste dann aber auf der sicheren seite.
     
  11. wolbro

    wolbro Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BF1 GLX Bj. 88 1,6L 86PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Gut das klinkt logisch.

    Der Preis ist ja nicht das Problem. Wenn nur diese verdammte Faulheit nicht wäre. ;-)
     
  12. #12 harryhops, 27.09.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    da muste allein durch:). dabei kann dir keiner helfen die faulheit zu besiegen wie sage ich immer so schön: der geist ist willig das fleisch ist schwach. aber es hilft nichts machen must du es befor der schaden noch größer wirkt.

    noch ein typ von mir das allte fett bekommst du am besten mit essig aus dem gelenklager. einfach übernacht reinlegen und dann rausholen und nochmal mit bremsen reiniger auswaschen.(vorsicht dabei nicht rauchen ,da der bremsen reiniger sich sehr leicht entzündet)

    wünsche gutes gelingen.
     
  13. Fragga

    Fragga Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    also wenns dir nur darum geht das getriebeöl nicht auslaufen zzu lassen könnteste auch die radnabe ausbauen und inklusive gelenk von der welle ziehen... dabei könnte sie rein theorethisch im getriebe stecken bleiben... das dabei natürlich das federbein raus muss und so ist klar^^ will damit nur sagen: wirste nicht drumrumkommen! Außerdem: wenn du schnell genug mit nem lappen oder irgendwas zum stopfen bist, kannste den simmering wo die welle durchkommt schnell verstopfen, so verlierste kaum öl... wir haben dabei vllt 20 - 30 ml öl verloren....
     
  14. #14 harryhops, 27.09.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    hallo fragga das hatte ich ihm oben schon vorgeschlagen und geschrieben:D
     
  15. #15 future74, 30.09.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, es gibt relativ preiswerte und qualitativ gute Achsmanschetten die können auch so montiert werden, ohne das die Halbachse zerlegt werden muss.

    Lediglich vorne von der Nabe muss sie schon raus, aber getriebeseitig kann sie drinnen bleiben und sonst braucht man es auch nicht weiter zerlegen, da die Manschetten mit einem Kegel soweit auseinander gedehnt werden, das man sie über das Gelenkt schieben kann. Der Kegel ist aus Kunststoff und kostet ca. 10 Euro und sollte vor dem aufziehen mit einem Silikonspray geschmiert werden. Es gibt auch noch so einen Spreitzer der mit Luft arbeitet, aber der kostet für einen Bastler eindeutig zu viel, aber die Kegelvariante zahlt sich aus.

    Wir verbauen seit Jahren nur mehr diese Manschetten und trotz das die etwas dünner sind, halten die länger als billige Zubehörmanschetten. Außerdem sind diese Universalmanschetten, da die breite Seite abgestuft ist, und somit bei fast jedem Auto montiert werden kann.

    Grüsse Peter
     
Thema:

Achsmanchette ersetzen ?

Die Seite wird geladen...

Achsmanchette ersetzen ? - Ähnliche Themen

  1. Dreiecksfenster Gummi ersetzen,selber machen?Anleitung

    Dreiecksfenster Gummi ersetzen,selber machen?Anleitung: Hallo,ihr lieben,da es bei mir seit Jahren rein regenet,habe ich nun eine neue Dichtung gekauft.kann ich die alleine einbauen?Wenn ja,gibt es eine...
  2. Bowdenzug von Motorhaube ersetzen

    Bowdenzug von Motorhaube ersetzen: Hallo an Alle! Meine freundin bestizt einen Mazda 2 DE, Bj. 2007. Den Wagen hat sie gebraucht gekauft....mit gerissenem Bowdenzug für die...
  3. Mazda5 (CW) Navi NVA-SD8110 durch Android ersetzen

    Navi NVA-SD8110 durch Android ersetzen: Hallo, ich plane gerade, im Mazda5 mein Werksnavi NVA-SD8110 durch ein Android-Gerät zu ersetzen. In diesem Thread Mazda 5 - Navi NVA SD8110...
  4. Mazda 6 GH 2008! Bose Anlage mit BT für Musik nachrüsten/ersetzen

    Mazda 6 GH 2008! Bose Anlage mit BT für Musik nachrüsten/ersetzen: Guten Tag liebe Forengemeinde, Vorweg ich hab jedes Thema mit Mazda 6 in diesem Forum durchgelesen, habe aber immernoch nicht alle Fragen...
  5. Getriebeschaden - Tauschen oder Auto ersetzen?

    Getriebeschaden - Tauschen oder Auto ersetzen?: Hallo, ich habe vorgestern beim Fahren meines Mazdas, insbesondere beim Treten der Kupplung, ein ziemlich lautes Scheppern vernommen. Die Gänge...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden