MX-5 (NA) ABS-Probleme

Diskutiere ABS-Probleme im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo MX5-Kollegen, mein NA macht schon seit dem Kauf Ende August immer wieder mal Probleme mit dem ABS, bzw. dessen Kontrollleuchte....

  1. #1 Luke-R56, 10.12.2013
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Hallo MX5-Kollegen,


    mein NA macht schon seit dem Kauf Ende August immer wieder mal Probleme mit dem ABS, bzw. dessen Kontrollleuchte. Grundsätzlich funktioniert das System nämlich schon, und es regelt auch nicht ohne Not, wie man ab und an liest.

    Nach dem Kaltstart geht das Birnchen erstmal aus wie es soll, springt aber meistens direkt beim Losfahren wieder an. Stellt man nach wenigen hundert Metern den Motor ab und wieder an, hat sich das Problem fast immer erledigt. Ich hatte es aber schon zwei- oder dreimal dass die Lampe beim scharfen Anfahren oder Bremsen ebenfalls angesprungen ist.

    Da war mir erstmal ziemlich klar, dass das an einem der Sensoren liegt. Also habe ich die Magnetsensoren und die „Zahnräder“ mit einer alten Zahnbürste und Druckluft gereinigt. Das hat die Sache besser gemacht (habe ich mir zumindest eingebildet), aber nicht beseitigt. Jetzt, wo es wieder kälter geworden ist (keine Ahnung, ob es damit zu tun hat), ist es wieder schlimmer geworden und macht bei den meisten Kaltstarts Ärger.

    Normalerweise würde ich nochmal die Sensoren säubern, aber was mich stutzig macht ist, dass nun auch schon zweimal das Lämpchen beim Licht und Scheibenwischer einschalten angesprungen ist. Spricht für mich eher für einen Wackler in der Elektronik, da kenne ich mich jetzt aber nicht mehr wirklich aus.

    Hat jemand hier eine plausible Erklärung und Idee für Abhilfe? Fehlerspeicher auslesen hat nichts gebracht – wie gesagt, nach Motor-Aus ist ja auch wieder Ruhe.


    Vielen Dank schonmal,
    Luke
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Halli Hallo !

    Also mal ne ernste Frage: Du machst also deine Raddrehzahlsensoren mit einer Drahtbürste sauber ? :think:
    Danach werden sie mit sicherheit nicht besser funktionieren, sofern sie defekt sind. Möglich, dass einer der Sensoren defekt ist. Da hilft auch kein Reinigen oder sonst was. ...mal ehrlich, mit ner Drahtbürste ? :D .....

    Natürlich kann es auch sein, dass die Elektronik einen weg hat. Aber naja..... das kannst du nur herausfinden, in dem du Sensoren ausschließt. Davon ab, können es mit Sicherheit auch noch eine große Hand voll andere Ursachen geben. Elektronisch bedingte Fehler sind nun mal nicht so leicht auszumachen.

    Jedenfalls liegt meiner Meinung nach ein Defekt an einem Raddrehzahlsensor am nähesten.
     
  3. #3 Luke-R56, 10.12.2013
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Hoi Chris,

    Zahnbürste und Druckluft, nicht Drahtbürste und Zugluft ;)

    Gibts eine Möglichkeit, die Sensoren zu überprüfen? Muss irgendwo ein bestimmter Widerstand anliegen o.ä.?
     
  4. Gast

    Gast Guest

    :D ...wäre das mit dem richtig lesen schonmal geklärt :D
     
  5. #5 Engineer, 10.12.2013
    Engineer

    Engineer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 (GY) 2,0 CD, 2005
    KFZ-Kennzeichen:
  6. #6 Luke-R56, 13.12.2013
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Vielen Dank für die Seite, das hilft weiter. Hast du zufällig die PIN-Belegung beim NA zur Hand? Da könnte man direkt Sensoren und Zuleitungen prüfen.
     
  7. #7 Luke-R56, 14.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2013
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Hallo liebe Leute,

    heute hab ich mich mal mit dem guten Stück beschäftigt.

    Das Diagnose"gerät" meldet ABS-Fehler 11 & 12 (komischerweise Anzeige nach Muster 11 - 12 - 12 - 11 - 12 - 12 und so weiter?), also Raddrehzahlsensoren vorne links/rechts (witzigerweise kann mein europäischer NA den Fehlerspeicher nicht nur per LED, sondern auch mit der ABS-Warnleuchte ausblinken, sollte das nicht nur der Miata können?).

    Also hab ich mal die Sensoren getestet: Vorne links hat kalt 2,2 und warm 2,6 kOhm, vorne rechts kalt 1,6 und warm 1,7 kOhm. Jetzt muss ich mich mal auf die Suche nach den Soll-Werten machen.

    Wie gesagt leuchtet die Lampe nur sporadisch. Wenn sie leuchtet, ist das ABS deaktiviert. Leuchtet sie nicht, stottert das ABS sauber bis zum Stillstand runter. Grundsätzlich funktioniert also alles. Nach einem Löschen des Fehlerspeichers war erstmal Ruhe auch beim Kaltstart, aber nach rund 10 Minuten Fahrt ist das Birnchen wieder angesprungen.

    Kann mir vielleicht jemand ein Foto vom ABS-Steuergerät seines NA oder NB machen? Das Steuergerät, das im 'So wirds gemacht'-Buch abgebildet ist, sieht nämlich anders aus als meines, und bei mir geht die aufgestanzte Teilenummer mit NB... an. Wie gesagt ist mein NA EZ April '97, der wird doch nicht schon das ABS-System vom NB drin haben?

    Weiterhin bin ich um jede Einschätzung dankbar!

    Schönes Wochenende,
    Luke


    So, damit scheint wohl der Sensor VL hinüber zu sein. VR könnte man vllt auch erstmal mit Kontaktspray und einer ordentlichen Reinigung arbeiten - ich meine nämlich, dass nur Fehler VL angezeigt wurde bevor ich am rechten Sensor rumgemacht habe.
    Nun wäre zu klären, welchen Sensor ich brauche. Passt der eventuell aus einem anderen Modell? MX5-Sensoren liegen bei rund 150€, 323-Sensoren bspw. bei 20-30 :/
     
  8. #8 driver626, 15.12.2013
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    155
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Frage kann ich dir leider nicht beantworten.
    Aber (aus meiner leidvollen Erfahrung) ein Tipp für dich:
    Finger weg von den Ersatzteilen der 3 roten Buchstaben!
    Hatten für unseren damaligen Golf IV TDI Samstags (VW hatte zu) einen ABS-Sensor (für VL) benötigt:
    der 1. war für VR :motz: , der 2. für ein ganz anderes Modell, erst der 3. passte.
    Aber auch dieser hielt nur 6 Monate! Der Ersatz (Garantie) dafür schaffte es ganze 12 Monate.
    Das OEM-Ersatzteil von VW war erstaunlicherweise nicht einmal teurer :oops: , hielt aber wie er sollte bis zum Verkauf (über 2Jahre) durch.
     
  9. #9 Sebastian S., 15.12.2013
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Soll-Widerstände der Induktivsensoren liegen bei 1,3 kOhm. Also ist links auf jeden Fall hinüber, auf rechts kommt es drauf an wie du gemessen hast. Wenn Du nur die Leitung des Sesnors und die Spule gemessen hast sieht es schon kritisch aus, wenn du aber durch die Steckverbindung gemessen hast, könnte es wie du sagst mit Kontaktspray behoben werden.

    Ein ABS-Steuergerät ist leicht erkennbar, weil dieses normalerweiße mit dem Hydraulikmodul, an dem sich auch die Rückförderpumpe befindet zusammenhängt. Wenn du also an deinem Hydraulikmodul im Motorraum einen Stecker hast, hast du auch das Steuergerät gefunden.
     
  10. #10 Luke-R56, 19.12.2013
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Hallo Sebastian,

    gemessen wurde an der Steckverbindung im Motorraum. Schau mer mal, ob da noch was geht.

    Gefunden habe ich das Steuergerät schon, es sieht nur anders aus als das, das im genannten Buch über den NA abgebildet ist. Allerdings hab ich laut dem Buch auch Türinnenverkleidungen vom Modell bis '93 in meinem '97er MX-5.
     
  11. #11 Luke-R56, 15.01.2014
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Servus liebe Leute,

    inzwischen bin ich ein bisschen schlauer, was mein Problem betrifft.

    Bisher habe ich noch nichts geändert, da man die Kontrolleuchte ganz einfach zum schweigen bringt, wenn man (auch gerne während der Fahrt) kurz die Zündung aus- und wieder anschaltet. Dann funktioniert das ABS auch wie es soll - mehrfach auf Feldwegen getestet.
    Falls die Problematik nicht schlimmer wird, würde es also reichen, den Fehler zum nächsten TÜV zu beseitigen, darum wollte ich auf günstig zu schießende Gebrauchtteile warten*

    Jetzt ist mir allerdings erst kürzlich ein Zusammenhang deutlich aufgefallen. Die Fehlermeldung tritt auf
    a) beim Kaltstart - oft, aber nicht immer; nach 100m Fahrt Zündung aus, an und alles ist wieder gut
    b) beim Wenden, Rangieren o.ä. mit voll eingeschlagenen Rädern
    Könnte das auf ein mechanisches Problem, also Drehzahlunterschiede an der Vorderachse oder ähnliches hindeuten?

    So weit mal mein Update, vielleicht kann ja jemand hier was damit anfangen ;)

    Danke fürs Lesen,
    Luke


    *Aktuell könnte ich bspw. direkt die beiden Radnaben inkl. Sensoren gebraucht bekommen, zu deutlich weniger als dem halben Tarif der (neuen) Sensoren.
    Ist der Austausch kompliziert (im Zweifelsfall hätte ich auch Unterstützung zur Hand)? Das würde dann wohl eine Spureinstellung nach sich ziehen?
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Wenn du die Radnaben tauscht, verstellst du doch nichts am Fahrwerk, sodass eine Spureinstellung nicht von Nöten ist. Die Radnabe wird dir aber nichts bringen, denn an dieser ist lediglich das mechanische Bauteil, welches den Sensor "bedient". Und was sollte daran kaputt sein, damit du eine Fehlermeldung bekommst ? Wenn dann ist bei dir einer oder mehrere Sensoren defekt. Deiner Beschreibung nach klingt das nach einem Wackelkontakt. Also die Raddrehzahlsensoren tauschen. Sind jeweils 2 Schrauben pro Stück. Reifen runter nehmen, dann kommt man gut ran.
     
  13. #13 Luke-R56, 15.01.2014
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
  14. Gast

    Gast Guest

    Ahhhhh also nen kompletten Achsschenkel ;) ....die Radnabe an sich, hat nämlich mit dem Sensor nichts zutun...deshalb hatte mich das etwas gewundert.
    Naja, wenn das alles funktioniert wäre es nen Versuch wert. Aber was wenn du einen Defekt am linken Sensor hast ? ;)
     
  15. #15 Luke-R56, 16.01.2014
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Jo, sorry, war undeutlich ausgedrückt.
    Mein Sensor VL ist ziemlich sicher hinüber (~2,5kOhm), VR bin ich mir nicht so wirklich sicher (~1,7 kOhm, den werde ich nochmal ordentlich reinigen und evtl. die Kontakte ein bisschen anschleifen).
    Das linke Pendant hat der Verkäufer auch auf Halde, da werde ich mich nochmal absprechen, dass ich das/die Teil/e auf jeden Fall nur mit Rückgabemöglichkeit kaufe.
    Vorteil dabei: eventuell bekomme ich gleich Teile (z.B. Radlager) die weniger auf dem Buckel haben als meine 190tkm.

    Wie gestaltet sich denn der Austausch des ganzen Bauteils?
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Prinzipiell ist das keine große Sache. Sensor und Bremssattel sind ja geschraubt, und die Schrauben sitzen so gut wie nie fest. Die Kugelgelenke im Achsschenkel sind natürlich verschraubt und eingepresst. Die bekommst du aber mit einem Spreitzwerkzeug sehr gut raus.
     
  17. #17 Luke-R56, 16.03.2014
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Spureinstellung

    Hallo!

    Am Samstag habe ich bei meinem NA die Achsschenkel getauscht, ABS funktioniert wieder wie es soll, nur ist vorne im Moment alles krumm, da muss diese Woche noch die Spur eingestellt werden. Ich würde jetzt gerne auf die bekannten Werner-Werte upgraden.

    Die Sache ist die, ich fahre mit meinem MX viel Langstrecke, auch Autobahn und da in der Regel geradeaus. Dass das Fahrverhalten ein bisschen hyperaktiver wird, ist kein Problem. Nur, wie verhält sichs denn mit dem Reifenverschleiß, da die Einstellungen ja auf Kurvenfahrt hin optimiert sind?
     
  18. #18 Taxidriver, 16.03.2014
    Taxidriver

    Taxidriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2
    Reifenverschleiß ist kein Problem, da die Spur- und Sturzwerte sehr moderat sind.
     
  19. #19 Luke-R56, 16.03.2014
    Luke-R56

    Luke-R56 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    1600er MX-5 NA
    Danke! Dann ab dafür, bin schon gespannt :)
     
Thema: ABS-Probleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mx5 nb fehlerspeicher c1155

    ,
  2. abs steuergerät mazda mx 5

    ,
  3. mx5 abs sensoren reinigen

    ,
  4. mazda mx5 nb abs sensor,
  5. Kontrollleuchte Abs mx5 na,
  6. mazda mx5 abs rattert,
  7. mx 5 fehlercode 15 abs,
  8. mazda mx 5 defekte abs sensoren lokalisieren,
  9. mx5 na abs leuchtet,
  10. mazda mx 5 fehler abs,
  11. abs sensor reinigen mx5,
  12. abs sensoren widerstand mx5 nb,
  13. Mx 5 na ecu abs,
  14. mx 5 abs leuchtet,
  15. mx 5 na elektronische probleme,
  16. ABS Sensoren reinigen,
  17. mazda mx5 nb abssteuergerät ,
  18. abs sensor mx 5 nb,
  19. abs sensor mx5 nb,
  20. mazda mx 5 abs problem,
  21. abs mazda mx5 defekt,
  22. Fehlersicheres Relais abs mx5 na,
  23. pin belegung mx5 na,
  24. abs sensor mx5 widerstand,
  25. mx5 nb abs
Die Seite wird geladen...

ABS-Probleme - Ähnliche Themen

  1. Probleme Navi-Update

    Probleme Navi-Update: Hallo, da es bald mit dem Auto nach Italien geht, wollte ich das Navi aktualisieren. Der CX-5 ist knapp ein Jahr alt und das Update noch...
  2. Mazda3 (BK) Elektronik Probleme Mazda 3 BJ 2004

    Elektronik Probleme Mazda 3 BJ 2004: Hallo zusammen, Ich hab seit ein paar Tagen leider folgende Probleme mit meinem Mazda 3 BJ 2004 und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen: 1....
  3. Mazda6 (GG/GY) Probleme mit der Kupplung

    Probleme mit der Kupplung: Moin moin liebe Mazda Liebhaber, ich hab da ein kleines Problem. Ich bin sozusagen taufrisch hier und brauche euch und euren technisch versierten...
  4. Klima Probleme

    Klima Probleme: Hallo zusammen habe ein mazda 626 Station Wagon 2.0 bj 2002 schlüsselnummer 1771 689 Und eine klima automatik. Nun zu meinem Problem. Der...
  5. Probleme neue Reifen MX5 NC

    Probleme neue Reifen MX5 NC: Hallo, ich habe auf meinem 8 Jahre alten MX5 RC Kaminari hinten neue Reifen aufziehen lassen (Hankook Ventus P3 17 Zoll). Seit dem Wechsel hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden