MX-5 (NB) Abgasuntersuchung

Diskutiere Abgasuntersuchung im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, nach all der Zeit melde ich mich hier auch mal wieder zu Wort und, leider unhöflich, komme ich natürlich direkt mit einem...

  1. #1 Fritzl, 17.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2019
    Fritzl

    Fritzl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    Hallo zusammen,

    nach all der Zeit melde ich mich hier auch mal wieder zu Wort und, leider unhöflich, komme ich natürlich direkt mit einem Problem. Das gute Stück bereitet noch immer Freude, doch leider auch etwas Kummer.

    Ich war heute Morgen beim TÜV, soweit alles super, gab nichts zu meckern, tadelloser Zustand.
    Allerdings hat er die AU nicht bestanden.
    Das gleiche Problem hatte ich bereits vor zwei Jahren, damals habe ich nen neuen KAT (der Alte war auch erst zwei Jahre und vom Vorbesitzer offenbar um ihn über den TÜV zu bringen gewechselt worden) drunter geschraubt und er hat ganz knapp bestanden.

    Den kleinen habe ich zuvor gründlich auf der Autobahn warm gefahren, Luftfilter ist neu, Zündkerzen und Lambdasonde beim letzten TÜV neu.

    Zum Problem: der CO Wert ist zu hoch (so bei 0,8 ). Im Leerlauf ist er bei 0,3, was wohl auch das Maximum darstellt.
    Der Prüfer meinte er fettet zu sehr an. Seine Messsonde war auch deutlich verrußt.
    Hab mich etwas mit ihm unterhalten, auch dass der KAT eigentlich noch in Ordnung sein sollte. Er hat auf eine Undichtigkeit irgendeines Schlauches getippt.

    Kann es sein dass der Vorbesitzer am Drehwinkelgeber rumgespielt hat? Passen die Symptome? War ne kleine Bastelbude als ich ihn gekauft habe.

    Naja, vermutlich komme ich um nen neuen KAT nicht drum rum wenn er völlig verrußt ist aber ich will keine Symptome beseitigen sondern endlich eine Lösung finden, denn eigentlich würde ich das Auto schon noch gern ein paar Jahre fahren.

    Was sagt ihr? Wenn ihr mehr Infos braucht kann ich mal schauen ob auf dem Zettel den er mir gegeben hat noch weitere Werte stehen.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. #2 Skyhessen, 17.01.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.027
    Zustimmungen:
    314
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
  3. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    123
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Naja, es wurde ja schon einiges getauscht. Das Problem ist Du weißt nicht was verbaut wurde, gerade beim KAT. Eventuell ist da ein Gebrauchtteil oder ein Billigteil rein gekommen ?
     
  4. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Erstmal die Standards checken. Was sagt der Fehlerspeicher? Wie ist der Lambdawert bei der AU gewesen? Warm wird er ja dann gewesen sein...
    Verstellter Drehwinkelgeber (gibts natürlich auch beim NB, kann aber nicht mehr so einfach verstellt bzw. muss dafür angebohrt werden) kann schon für schlechte Abgaswerte sorgen, aber meist eher für hohes NOx und weniger CO. Aber es schadet nicht, das zu kontrollieren und evtl. auf 10° einzustellen.
    CO zu hoch heißt zu fett oder Kat nicht aktiv. Falschluft würde das nicht verursachen. Auch Fehlzündungen sollten eher hohes HC und nicht hohes CO verursachen, kann aber schon sein dass das die Katalyse stört.
     
    Fritzl gefällt das.
  5. Fritzl

    Fritzl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    @Skyhessen steht beides schon in meinem Text, die Kerzen sind zwei Jahre alt und er war ordentlich warm (zwei Stunden auf der Bahn falls du es genau wissen willst, das sollte genügen).

    @black6 ich weiß ganz genau was getauscht wurde und was rein kam, denn ich habe es selbst gemacht.

    @DrArno Danke sehr, werde ich mal in Angriff nehmen mit dem Fehlerspeicher.
    Der Lambdawert war auch zu hoch, sofern ich mich erinnere, der Prüfer (ein wirklich netter Mensch) hat sich viel Zeit für mich genommen und mir erklärt wie es zu den Werten kommt, aber da ich leider nicht wirklich Ahnung habe ist da nicht viel hängen geblieben. Ich schaue Morgen noch mal auf den Zettel aber ich fürchte da steht nur drauf, dass CO zu hoch war. Naja, das mit dem angebohrten Drehwinkelgeber hatte ich vor Jahren mal gelesen, ich vermute daran lässt sich gut erkennen ob jemand was gebastelt hat, werde mal nachsehen.

    Erfahrungswerte zu nem verrußten KAT wären noch interessant, angenommen ich finde den Fehler, bekommt man den wieder freigefahren?
     
  6. #6 Reigent, 18.01.2019
    Reigent

    Reigent Stammgast

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 626 GW 7/1999 85 KW
    Hallo zusammen,
    Wie ist denn der Kilometerstand jetzt und wie hoch war er vor zwei Jahren?
     
  7. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Meine AGA und Kat ist sicherlich innen genauso verrußt wie das Endrohr, trotzdem habe ich die letzte AU problemlos bestanden und ich habe auch seit 2013 einen Billigkat drin. Meinst du mit "Lambdawert zu hoch" wirklich ein Lambda deutlich über 1? Das sollte eigentlich niemals vorkommen, selbst im Fehlerfall nicht und wenn doch, wegen Falschluft, dann nicht ohne Fehlermeldung. Ein Lambda deutlich unter 1 (zu fett) hingegen würde sehr gut zum hohen CO passen und deutet dann auf einen defekten Sensor hin. Dann eben wirklich den Fehlerspeicher auslesen - eine Büroklammer und eine 12V-LED kann man dafür beim MX-5 auch gerne permanent dabei haben.
     
  8. Fritzl

    Fritzl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    @Reigent Aktuell ca 160k, die Kerzen sind so etwa 7-10k drin.

    @DrArno hier mal der Bericht, eventuell kannst du da ja was erkennen, ich hab da leider, wie gesagt, nicht so die Ahnung von, dementsprechend blieb auch nicht viel hängen von dem was der Prüfer erzählte.
    IMG_20190119_083213.jpg
     
  9. #9 Reigent, 19.01.2019
    Reigent

    Reigent Stammgast

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 626 GW 7/1999 85 KW
    Moin zusammen,
    Wenn er bei erhöhter Motordrehzahl überfettet kann es auch an den Einspritzdüsen liegen. Wenn diese nicht mehr richtig vom Spritzbild arbeiten kann der Motor den Kraftstoff in der Zeit auch nicht verbrennen. Folge sind auch zu hohe CO Werte. Oft sollen die Injektionsreiniger für den Kraftstofftank abhilfe schaffen.
    Hier noch allge. Info. Einspritzdüsen: Wissenswertes & Reinigung | mxfive.at - Alles über den Mazda MX-5
    Ich würde da mit der Fehlerursache anfangen. Düsen mit einem Schlauch oder Schraubendeher am Ohr auf veränderungen abhorchen. Probleme waren vor 2 Jahren auch schon da, die beim Fahren nicht auffallen. Zum Thema ,Einspritzdüsen defekte, einfach mal einlesen.
     
  10. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Der Lambdawert ist "leider" völlig in Ordnung, zu fett läuft er also schonmal nicht. Ein Problem mit den Einspritzdüsen könnte sein, hier könntest du dir mal deine Zündkerzen genau anschauen, vielleicht sagen die etwas interessantes über die Verbrennung in den einzelnen Zylindern aus. Wenn hier einer deutlich von den anderen abweicht, müsste man mal schauen warum.
    Verbraucht der Wagen eigentlich Öl?
     
  11. Fritzl

    Fritzl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    Öl verbraucht er, wie viel genau kann ich aber nicht sagen, habe ich nie so genau beobachtet.
     
Thema:

Abgasuntersuchung

Die Seite wird geladen...

Abgasuntersuchung - Ähnliche Themen

  1. Abgasuntersuchung

    Abgasuntersuchung: Hallo Forum, ich war Freitag jetzt das erste mal bei der HU. Bei der Abgasuntersuchung wurde der Motor ca. 5x für einige Sekunden bis...
  2. durch loch im auspuff keine bestandene abgasuntersuchung?

    durch loch im auspuff keine bestandene abgasuntersuchung?: war eben beim tüv und durch die abgasuntersuchung nicht bestanden. im auspuff ist ein sehr kleines loch ,kann das echt dadran liegen? im feld...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden