Abgasuntersuchung

Diskutiere Abgasuntersuchung im Mazda CX-7 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo Forum, ich war Freitag jetzt das erste mal bei der HU. Bei der Abgasuntersuchung wurde der Motor ca. 5x für einige Sekunden bis...

  1. #1 Giersdorf, 16.02.2013
    Giersdorf

    Giersdorf Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-7 Turbo
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Forum,

    ich war Freitag jetzt das erste mal bei der HU. Bei der Abgasuntersuchung wurde der Motor ca. 5x für einige Sekunden bis 5500U/Min. hochgedreht. Mir ist dabei fast das Herz stehen geblieben. Laut dem Mechaniker "muß er das abkönnen", angeblich kann nichts kaputt gehen. Kann ich aber irgendwie nicht so ganz glauben. Das kann doch nicht richtig sein???
     
  2. #2 I_like_MX-5, 16.02.2013
    I_like_MX-5

    I_like_MX-5 Guest

    Hallo,

    Doch das ist leider bei der Diesel AU so. Beim Benziner wird Hier maximal die halbe Nenndrehzahl verwendet. (glaub ich)

    Bei Dieselfahrzeugen ist es so, das die 5 mal bis zur Abregeldrehzahl hochgejubelt werden, in den meisten Werkstätten ohne Warmfahren. Das das dem Motor, vor allem Turbomotoren nicht gut ist, steht außer Frage... aber das ist leider die Frechheit, die dein Wagen alle 2 Jahre aushalten muss, das einzige was du dagegen tun kannst ist voher sauber Warmfahren, und dann gleich die Asu machen... mach ich mit meinen Fahrzeugen auch so.

    MFG
     
  3. #3 Giersdorf, 16.02.2013
    Giersdorf

    Giersdorf Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-7 Turbo
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo i like MX-5,

    danke für die schnelle Antwort. Warm war der Motor zum Glück...und mir aber hinterher auch!!
     
  4. #4 I_like_MX-5, 16.02.2013
    I_like_MX-5

    I_like_MX-5 Guest

    Ok, wenn der Motor warm ist gehts Ja eigendlich... schlimm wirds nur wenn der Motor im Kalten Hochgetreten wird, was ich auch schon öfters gesehen habe.

    mfg
     
  5. #5 spaßcal, 16.02.2013
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Ist der Zahnriemen (wenn einer vorhanden ist) ok und genug Öl drin passiert da nichts. Beim Diesel ganz normal also nicht böse sein auf den Mechaniker ;-)
     
  6. #6 mitchel90, 16.02.2013
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS
    Bei meinem aktuellen Fahrzeug und dem vorherigen Benziner Bj. 2007 wurde die AU nur über OBD gemacht. Da war nichts mit Drehzahlen jenseits der 1000 U/min. Vielleicht mal eine andere Werkstatt suchen. ;-)
    War beim TÜV selber und ATU gewesen.

    Michael
     
  7. #7 I_like_MX-5, 16.02.2013
    I_like_MX-5

    I_like_MX-5 Guest

    Bei neueren Fahrzeugen wird auch nur noch über OBD ausgelesen, ab 2006 glaub ich.
     
  8. #8 spaßcal, 16.02.2013
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Warum die Werksatt wechseln?

    Jo ab Fahrzeuge Bj 02.2006 gilt dies.
     
  9. #9 mitchel90, 16.02.2013
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS
    deswegen #1

    Diesel bis 5500 U/min? Das sind aber schon 1000 U/min im roten Bereich, also reichlich überdreht.
     
  10. #10 spaßcal, 16.02.2013
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Macht man bei ner AU 5 mal für 3 sek, geht der Motor sicher nicht hoch. Außerdem war das früher halt so das man die Diesel hoch gezogen hat.....
    Warum das bei seinem (Ich geh mal davon aus das es dein CX7 war) nicht über OBD gemacht wurde weiß ich nicht. Nähere Infos bezüglich BJ. des Autos wären da sicher interessant.
     
  11. CX 70

    CX 70 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 7 Diesel
    Zweitwagen:
    Mazda 2 84 PS, 987 Krokodil
    Das macht den mechanischen Teilen im Motor (möglichst warm) überhaupt nichts aus. Die würden viel höhere Drehzahlen aushalten.

    Eine höheres Drehzahlniveau, ähnlich eines Benziners, verhindert nur die Verbrennnung und Einsprizung des Dieselkraftstoff (ohne Fremdzündung)
     
  12. #12 Giersdorf, 17.02.2013
    Giersdorf

    Giersdorf Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-7 Turbo
    KFZ-Kennzeichen:
    ..ja, war natürlich mein CX-7. Bj. 2010, daher jetzt die erste AU. Die 5500U/Min. habe ich selbst am Drehzahlmesser abgelesen. Die Prüfung mit OBD hat er auch erst probiert. Das hat dann aber irgendwie nicht geklappt, daher dann die normale AU. Der Mechaniker hat mich noch gefragt, ob die Batterie mal erneuert wurde, weil er das Fahrzeug irgendwie nicht "einlesen" konnte. Habe ich aber nicht getan. Die haben wahrscheinlich die Batterie selber mal abgeklemmt, bei der letzten Garantie-Reparatur vor einem Jahr ( Motoröl ausgetreten, ingsesammt 4 Reparaturversuche über mehrere Tage..beim 4. Mal endlich "Rahmen" und "Steuerkettengehäusedeckel" komplett erneuert..ich habe hier darüber schonmal geschrieben vor einiger Zeit )
     
  13. scooty

    scooty Stammgast

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Hi,
    hast du einen Link auf deinen Bericht von den Ölundichtigkeiten. Hab ich gar nicht gelesen, würde mich aber sehr interessieren da bei mir auch schon 3x Undichtigkeiten auftraten (da wo der Flachriemen läuft, wo genau kann ich leider nicht sagen).
    gruß scooty
     
  14. #14 Giersdorf, 17.02.2013
    Giersdorf

    Giersdorf Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-7 Turbo
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo scooty, ich weiß jetzt nicht genau wie das mir dem link funktioniert. Das war so ziemlich genau vor einem Jahr. Kann das ganze aber gerne nochmal so zusammenfassen. Bei der ersten Jahresinspektion war der komplette Motor von unten verölt. Das abtropfende Öl hatte sich im laufe der Zeit dort verteilt. Nach Motorwäsche mit Kaltreiniger wurde die Ölwanne und der Gehäusedeckel von der Steuerkette neu abgedichtet mit dieser Flüssigdichtung. Nach einigen Kilometern wieder Öltropfen unten rechts am Gehäuse mit Abtropfen auf den Unterfahrschutz. Neuer 2. Abdichtversuch ...gleiches Ergebnis...dann folgte ein neuer 3. Abdichtversuch ...gleiches Ergebnis...lt. meinem FMH hat immer die Flüssigdichtung versagt, weil die Dichtflächen nicht richtig Öl-sauber waren..Kunde droht nun genervt mit Rückgabe und Wandlung und das es keine weiteren Versuche geben wird...Endlich wird der Rahmen ausgetauscht, also das Guß-Teil wo die Ölwanne befestigt wird und der senkrechte Gehäusedeckel wo die Steuerkette hinter sein soll. Das war jetzt genau vor einem Jahr, und bis jetzt scheint alles dicht zu sein (..klopf auf Holz). Laut Mazda hatte irgendein Gehäuse-Teil vermutlich ab Werk einen Riss, gesehen habe ich die Teile allerdings nicht. Im Mai ist Jahresinspektion, ich werde dann auf jeden Fall mit einer Taschenlampe bewaffnet unter dem Auto stehen und alles ganz genau ableuchten..zum Glück macht mein Händler da kein Geheimniss draus. Nur ist jetzt seit 4 Wochen die Garantie abgelaufen...
     
  15. #15 spaßcal, 17.02.2013
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Na siehste, also die Werkstatt zu wechseln wie Mitchel meint ist totaler blödsinn. Natürlich sollte man am Ball bleiben wegen dem OBD Problem aber wie die anderen auch schon sagten, nicht gleich ängstlich werden. Der Motor kann das ab ;-)
     
Thema:

Abgasuntersuchung

Die Seite wird geladen...

Abgasuntersuchung - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NB) Abgasuntersuchung

    Abgasuntersuchung: Hallo zusammen, nach all der Zeit melde ich mich hier auch mal wieder zu Wort und, leider unhöflich, komme ich natürlich direkt mit einem...
  2. durch loch im auspuff keine bestandene abgasuntersuchung?

    durch loch im auspuff keine bestandene abgasuntersuchung?: war eben beim tüv und durch die abgasuntersuchung nicht bestanden. im auspuff ist ein sehr kleines loch ,kann das echt dadran liegen? im feld...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden