Abgasbetrug bei VW - ist MAZDA sauber?

Diskutiere Abgasbetrug bei VW - ist MAZDA sauber? im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Abgasbetrug bei VW - ist MAZDA sauber?

  1. #121 Skyhessen, 18.10.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.671
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
  2. #122 NeuerDreier, 19.10.2019
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    768
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  3. #123 mind_explorer, 19.10.2019
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    kommt das Thema durch die neusten "Skandalmeldung" zustande? hier wird m.E. eine alte Sau durch das Dorf getrieben, nun sind alle überrascht, dass Euro 5 und 6 Diesel ohne RDA mehr NOx auf der Straße wie im Prüfungszyklus NEFZ ausstoßen...

    (nein, ich nehme hier keinen in Schutz, verweise lediglich auf die sinnlose Gesetzgebung bis September 2019)
     
  4. #124 Skyhessen, 20.10.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.671
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Die verlinkten Artikel stammen aus 8/2018 ... da hat Mazda nichts elektronisch manipuliert an der Motorsteuerung, sondern lediglich die Prüfvorgaben nicht korrekt erfüllt und kam somit auf falsche (niedrigere) Werte.

    Aktuell heißt es, genau schon so wie damals, dass bei den Modellen nach Euro 5 bis Euro 6c die Werte gem. Prüfvorgaben erfüllt werden, aber im Realbetrieb so manche Fahrzeuge ein Vielfaches des erlaubten Grenzwertes rausblasen.
    Reale Stickoxid-Emissionen von Diesel-Pkw nach wie vor zu hoch
     
  5. #125 TechoLogic, 21.10.2019
    TechoLogic

    TechoLogic Mr. Bleifuß
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    BMW M3 [F80 LCI]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke für den Hinweis Skyhessen.

    Ich habe die Themen entsprechend zusammengeführt.
     
  6. #126 Skyhessen, 20.08.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.671
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Jetzt auch die TFSI-Benziner bei Volkswagen betroffen?

    https://tagesschau.de/investigativ/swr/audi-abgasskandal-109.html

    Es mehren sich nun auch bei einem Audi mit Benzin-Motor Indizien für eine illegale Abschalteinrichtung. Interne VW-Unterlagen erhärten den Verdacht.
    Bei Tests stellte sich heraus, dass sich die Abgaswerte deutlich veränderten, wenn vor dem Test das Lenkrad eingeschlagen wurde.

    Der Verdacht: Wenn sich die Reifen eines Fahrzeugs drehen wie auf einem Rollenprüfstand, aber das Lenkrad nicht bewegt wird, geht das Fahrzeug davon aus, dass es gerade einem Abgastest unterzogen wird. Dann schaltet die manipulierte Motorsteuerung in einen sauberen "Test-Modus". Experten nennen das "Zykluserkennung". Diese stand auch schon im Mittelpunkt des ersten Dieselskandals.
    Auch ein Gerichtsgutachten des LG Offenburg kam zu dem Schluss, dass sich der "Lenkeinschlag auf die Steuerungssoftware des Fahrzeugs" auswirkt.
    Der an dem Landgerichtsverfahren gegen Audi beteiligte Rechtsanwalt R.Stoll sagte gegenüber dem SWR: "Aus meiner Sicht ist das Gutachten eindeutig. Der Schadstoffausstoß ist ohne Lenkwinkeleinschlag wesentlich geringer als mit Lenkwinkeleinschlag. Aus unserer Sicht handelt es sich um eine illegale Abschalteinrichtung."
     
    marco19, Bigteddy, Gladbacher und 2 anderen gefällt das.
  7. #127 Mr. Mazda, 20.08.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    1.158
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn die USA durch sind mit den Tests, wirds wohl sehr teuer werden für die TFSI und TSI Motoren :idea:

    Viel Hubraum und eine saubere Verbrennung sind wesentlich besser für die Umwelt als EU-Downsizing...

    Bleibt wirklich spannend im VAG Konzern! :lol:
     
    Bigteddy, Gladbacher, Skyhessen und 2 anderen gefällt das.
  8. #128 NeuerDreier, 20.08.2020
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    768
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Finde den Fehler ...

    Politiker > Menschen verarschen > Politiker wieder wählen

    VW Konzern > Menschen betrügen > weiter VW kaufen

    Na, Fehler gefunden?
     
    ClausB, taron93, S1PikesPeak und 4 anderen gefällt das.
  9. #129 3bkDriver, 20.08.2020
    3bkDriver

    3bkDriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    467
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5 sport
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK6
    Aber was soll das denn... Dachten die ernsthaft, nachdem die Dieselgeschichte aufgeflogen ist, dass sie dann mit den Benzinern durchkommen? Wie dumm kann man denn sein???
     
    Bigteddy, Skyhessen, Mr. Mazda und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #130 Gast83707, 20.08.2020
    Gast83707

    Gast83707 Guest

    Ich finde es auch gut. Nach Dieselgate gab es die entsprechenden Gebrauchten bedeutend günstiger. Mal gucken, was sich im TFSI Segment so tut (nicht TSI wohlgemerkt^^).

    Was du übrigens immer mit dem Downsizing hast ;-) Ein MPS ist auch nur ein 2.3er :-P
     
    3bkDriver, Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  11. #131 Mr. Mazda, 20.08.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    1.158
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Ostseekieker
    Damit meine ich die 1.X Liter Luftpumpen in Europa! Ich habe bisher selten aber auch schöne R6 (BMW 330i) und V6 (Nissan 370Z) bewegt, der Spritverbrauch war natürlich deutlich höher als bei R4 Motoren natürlich! :-D

    Es ist nun mal Fakt, dass Aufladung + Magermix viel mehr Emissionen erzeugt und deshalb wurde auch der OPF in Europa eingeführt.

    Da ich ein Kind der 90er bin, mag ich WRX, Evos, Wankel-Turbos und die hatten ja auch wenig Hubraum :cheesy:

    Man findet leider wenig Infos zum Skyactiv 2.5 Turbo im Netz, ich vermute der Motor könnte Euro 6Dtemp ohne OPF schaffen?!

    Weil dieser mit Cooled AGR und den speziellen Abgaskrümmern die Temperaturen im Brennraum stark senkt :idea:

    Was meinst du und das Forum dazu?

    PS: Ein Freund besitzt einen Octavia RS, geht gut vorwärts und macht Spaß als schneller Familienkombi.

    Drücke dir natürlich die Daumen, dass die "TFSI" Preise purzeln :wink:
     
    ClausB, 3bkDriver, Bigteddy und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #132 Gast83707, 20.08.2020
    Gast83707

    Gast83707 Guest

    @Mr. Mazda

    Ich weiß doch was du meinst, hab dich doch nur bissel auf die Schippe genommen.

    Und ja, diese TSI Luftpumpen sind grausam. Viele Probleme, gruseliger Sound. ;-)
     
    3bkDriver, Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  13. #133 Skyhessen, 20.08.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    1.671
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Das unverfrorene dabei "... Auch die US-Umweltbehörde untersucht einen ähnlichen Fall seit 2017..." - und das KBA weiß von Nichts (hat ja auch keinerlei Beweise :rolleyes: ). AUDI schweigt zu allen Vorwürfen! (man hat wohl noch keine passende Ausrede gefunden?)
     
    Mr. Mazda, 3bkDriver und Bigteddy gefällt das.
  14. Skippy

    Skippy Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda CX-5, Sports-Line, 2,2-D, 175 PS, AT, AWD
    Zweitwagen:
    Bombardier Iltis, 1,7-Benziner, 75 PS, Allrad
    Die softwareseitige Manipulation der Abgaswerte hat sich bei den Dieseln doch jahrelang für VW gelohnt. Existieren ähnliche Probleme bei den Benzinern, so wird die „Diesellösung“ auf die Benziner adaptiert, Spart Millionen für die Entwicklung neuer Motoren. SW wird angepasst (kann jeder Werkstudent) und fertig sind die emmisionsarmen Benziner.
    Zudem ist VW systemrelevant. Da hängen mehrere 100-tausend Arbeitsplätze dran. Kein Politiker der Altparteien wird je an dem Image dieses „volkseigenen“ Betriebes kratzen.

    Von daher war der „Neuanfang“ - sprich voll auf E-Mobilität zu setzten die einzig logische zukunftweisende Endscheidung - zumindest für den VW-Konzern.

    Bin mir nicht sicher, aber Bobby-Car durfte die einzige Automarke von Deutschland sein, die nicht die Gesellschaft besch... haben . Die bauen emmisionsfreie Wagen seit 40 Jahren.

    VG
    Skippy
     
    black6, Gast83707, NeuerDreier und 3 anderen gefällt das.
  15. #135 Killarusse85, 21.08.2020
    Killarusse85

    Killarusse85 Stammgast

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.928
    Zustimmungen:
    164
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Ich denke wenn man genau hin schauen würde, wäre kein Automobil Hersteller dies bezüglich sauber. Beim Otto/Diesel Motor hat sich in den letzten Jahrzehnten viel getan und doch irgendwie nicht. Mit den immer strengeren Umwelt Richtlinien versucht man alles mögliche um die Motoren möglichst sparsam und sauber zu kriegen aber letztendlich sind und bleiben es die mitunter ineffizientesten (wenn auch die zur Zeit die praktischsten) Antriebe.
    Vor allem bei den jüngeren Generationen merkt man das sich der Gedanke vom Verbrenner als DER Antrieb so langsam löst. Auch gilt das Fahrzeug immer weniger als muss und als Status Symbol.
     
  16. #136 Mr. Mazda, 21.08.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    1.158
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Killarusse85
    Es gibt saubere Motoren von Toyota, Mazda, Subaru, Mitsubishi usw...

    Wenn nämlich die japanischen Hersteller in den USA die Werte gefälscht hätten, würden US-Behörden dort schon längst Strafen verhängen!

    Aus diesem Grund hat auch Toyota den Diesel aus dem weltweiten Programm genommen, weil die Abgasreinigung viel zu teuer/aufwendig ist :-?

    Ausnahmen bleiben Pick-Ups, die aber zu Heavy-Duty zählen und dort gelten mildere Abgasvorgaben als für PKWs.

    Ich bin gespannt auf Mazdas/Toyotas Plug-Ins und weitere EVs in der Zukunft :cheesy:
     
    Skyhessen und Bigteddy gefällt das.
  17. #137 Bigteddy, 22.08.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    471
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Wenn ich sowas lese dass es jetzt ggf. mit den Benzinern von VAG weitergeht......ich bin so froh dass ich nach 14 Jahren Golf den Absprung von VAG geschafft habe und zu Mazda gewechselt bin, da kann ich nur sagen: alles richtig gemacht. ;)

    Und ja, Eigenlob stinkt, ich weiß :rolleyes:
     
    3bkDriver und Mr. Mazda gefällt das.
Thema: Abgasbetrug bei VW - ist MAZDA sauber?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda diesel skandal

    ,
  2. mazda diesel sauber

    ,
  3. mazda diesel abgaswerte

    ,
  4. diesel skandal mazda,
  5. mazda abgaswerte,
  6. abgasskandal mazda,
  7. mazda cx 5 stickoxide,
  8. wie sauber sind mazda diesel,
  9. mazda cx 5 diesel abgaswerte,
  10. mazda dieselskandal,
  11. dieselskandal mazda,
  12. mazda cx5 diesel grenzwerte,
  13. mazda diesel sauber?,
  14. mazda cx5 abgaswerte,
  15. mazda diesel abgas skandal,
  16. mazda abgas skandal,
  17. mazda cx 5 abgasskandal,
  18. mazda cx 7 stickoxide,
  19. mazda abgasskandal,
  20. mazda cx 5 diesel euro 6 abgaswerte 2015,
  21. mazda vom dieselskandal betroffen,
  22. abgaswerte mazda,
  23. mazda 6 diesel abgaswerte,
  24. mazda cx 5 abgaswerte,
  25. mazda diesel abgas
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden