Abblendlicht wechseln - ich dreh gleich durch...

Diskutiere Abblendlicht wechseln - ich dreh gleich durch... im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; hallo, geteiltes leid ist ja bekanntlich halbes leid, deshalb möchte ich hier kurz von meiner aktion "abblendlicht wechseln" berichten....

  1. #1 HannesBiri, 01.11.2008
    HannesBiri

    HannesBiri Neuling

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    geteiltes leid ist ja bekanntlich halbes leid, deshalb möchte ich hier kurz von meiner aktion "abblendlicht wechseln" berichten. Vorerst: Ich habe gestern das Fernlicht auf eine "Philips Blue Vision HB3" gewechselt, was sehr einfach ging, abgesehen davon, dass man halt schlecht ran kommt an Stecker und Lampe. Licht geht deutlich mehr in den weißen Bereich, ich hab es verglichen nachdem ich die 1. Lampe verbaut hatte - der Test i.d. Nacht steht noch aus.

    Heute wollte ich mein Abblendlicht auf Osram NightBreaker H7 wechseln - lt. Anleitung sind es ja H7 Birnen. Das man da garnicht so einfach hinkommt bzw. das eine rechte Fummlerei ist, wurd hier ja schon beschrieben + kann ich bestätigen. Ich hab es dann aber doch geschafft, die vorhandene Birne abzustecken, Gummischutz zu entfernen und die Verrigelung zu lösen - das ist ja eine Frechheit, soetwas zu verbauen wie diese Verrigelung, billiger gehts wohl nicht mehr... :idiot:

    Dann die neue H7 aus der Verpackung genommen und mir ist gleich aufegefallen: Die Stecker der Lampe sind um ca. 1/2 cm weiter auseinander! :shock: Wie gibts denn das? Natürlich passte der Stecker dadurch NICHT auf die Nightbreaker. Ich dachte, die Breite dieser Stecker wäre bei allen H7 gleich!!
    Nach all der Fummlerei hat mich das schon geärgert. Inzwischen hat es dann zu regnen begonnen + der Regen wurde immer stärker. Naja, was macht man denn sonst schon, an einem Samstag Vormittag, als Abblendlicht tauschen.

    Also die neue Lampe wieder verpackt + mit viel Fummlerei wieder die alte verbaut. :wall:
    Jetzt zu meiner Frage: Irgendwas hab ich wohl übersehen bzw. warum sind die Stecker der verbauten Lampe (Abblendlicht) weiter auseinander wie die einer neuen H7 Lampe? Wie gesagt: Lt. Anleitung sind es H7.
    Bitte um Aufklärung, damit ich nochmal das Abblendlicht umbauen darf, freu mich schon so drauf..

    thx
    Hannes
     
  2. #2 spresel, 01.11.2008
    spresel

    spresel Stammgast

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    kann es sein das du die neue birne mit dem Kunststoffsockel der alten verglichen hast.da ist nämlich so eine Kunststoff Fassung zwischen Birne und Stecker
     
  3. #3 HannesBiri, 01.11.2008
    HannesBiri

    HannesBiri Neuling

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo + danke für deine schnelle antwort,

    pfuh, also eigentlich würde ich sagen: nein
    Andrerseits muss es ja wohl so in der Art sein, weil ja H7 = H7 sein sollte (hoffentlich). Dar Abstand der beiden "Metall-Leisten-Stecker" war bei der neuen Birne wie geschrieben ca. 1/2 cm enger. Das würde bedeuten, die alte Birn war in einem Adapter, welcher an der Rücksteite einen breiteren Stecker hat? Nunja, ausschließen kann ich das natürlich nich - mei, ich hätte ein foto machen sollen!
    Ich werds morgen nochmal ausbauen (freu mich schon drauf :doh: ) und kontrollieren, heute geht sich's nicht mehr aus.

    fg
    Hannes
     
  4. #4 HannesBiri, 01.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2008
    HannesBiri

    HannesBiri Neuling

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo nochmal,

    so, ich komme grade von draußen rein + habe es diesmal geschaffte, die glühbinen der abblendlichter zu tauschen, der rechte zeigefinger tut noch etwas weh beim schreiben.
    nachträglich betrachtet: Ich weiß garnicht, wie ich das nicht hatte sehen können, natürlich steckt die verbaute H7 Lample in einem Adapter und wenn man diesen abnimmt und die neue reinsteckt, passt natürlich alles zusammen.

    Trotzdem: Nie wieder werde ich die Abblendlichter selbst tauschen!
    Ich hab 1 Stunde dafür gebraucht. Diesen Metallhebel habe ich immer komplett nach außen geklappt, damit ich die Lampe reinbringen konnte. Sobal diese drinnen war, schaffte ich es jedoch nicht mehr, den Bügel wieder zu fixieren. Ich denke mal, da wird es sicher einen "Trick" geben, wie das einfacher geht, aber WARUM ist das von Mazda blos so gemacht? Der Verrigelungsmechanismus für das Fernilcht ist doch sooo einfach zu bedinen - drehen - Lampe tauschen - fixieren. Da hab ich beide Lampen in 5 Minuten getauscht. Warum hätte man das beim Abblendlich nicht gleich machen können?? :confused:

    Thx jedenfalls für die Unterstütung.
    Meine Empfehlung - analog zum Handbuch - wer keine Erfahrung damit hat: Die Glühbinrnen für das Abblendlicht nicht selbst tauschen! Fernlicht ist sehr einfach und würde ich jederzeit wieder selbst machen, Abblendlicht sicher nicht mehr.

    Nachtrag: auf der rechten Seite ist das Wechseln sogar noch schwieriger, weil die Behälter für die Scheibenwaschflüssigkeit noch im Weg sind - ich hoffe, dort habe ich das Lämüchen ausreichend fixiert, ich glaube die Metallverrigerlung ist nicht vollständig eingerostet.

    fg
    hannes
     
  5. #5 streethawk, 01.11.2008
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    zum thema lampen ferriegelung kenn ich es eigentlich bloß so wie es beim abblendlicht ist mir waren die hb3 fassungen für fern un nebelsw neu geb zu is bisl gefummel aber spätestens nachm 3. mal weiß man wie es geht;)
     
  6. #6 Markus, 01.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2008
    Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    102
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Dann behalte das mal im Auge, bei mir ist es mal nach ein paar Tagen wieder aufgegangen, und die Lampe wackelte im Reflektor rum. Das dürfte dann ein bisschen geblendet haben.

    Nachtrag:

    Kannst ja mal sagen ob die Philips was gebracht hat, in Bezug auf die Ausleuchtung. Die Farbtemperatur ist mir ziemlich egal. Es muss nicht nach Xenon aussehen, ich will eine gute Ausleuchtung bzw viel sehen.
     
  7. #7 Matze316, 01.11.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    geht immer noch besser als wenn du nen a4 hättest.
    da kannste die birne nur wechseln in der werkstatt, weil die ganze fronstschürze abgebaut werden muss...
     
  8. #8 HannesBiri, 01.11.2008
    HannesBiri

    HannesBiri Neuling

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    @streethawk: bissl schwer zu lesen, dein posting ;) - so ohne jegliche satzzeichen...ich hab jedenfalls nicht vor, es 3 mal zu machen :? 1 mal hat mir vollig gereicht.

    @Markus: oje - na dann werd ich drauf achten - ich hoffe, dass das nicht passiert - ev. sollt ich auch gleich "vorbeugend" i.d. werkstatt fahren - komm mir halt auch komisch vor, wenn ich dort sage: hab versucht einzubauen, es aber nicht hinbekommen - bitte beheben. :|
    Bin heute mal kurz 500m bei Nacht gefahren - Bei der Farbtemperatur merke ich keinen Unterschied, also definitiv nix für leute, die einen "xenon look" haben möchten. Wg. Ausleuchtung kann ich noch nix genaues sagen - es war jedenfalls kein WOW-Effekt, also dass es ein wesentlicher Unterschied wäre - ist aber viel zu kurz, das zu sagen, werde daher später noch berichten.

    @Matze316: Is aber eigentlich deprimierend, find ich.
    Ich meine, bei einem auto um 20.000€ oder mehr und dann ist ein metallbügel um 5 Cent verbaut. Ich dachte, das wäre eine Macke von meinem alten "ami schlitten" crysler stratus, das man an nix rankommt (batterie war neben radkasten verbaut - tauschen ohne hebebühne unmöglich. Leider ist das anscheinend bei anderen autos auch so.

    fg
    hannes
     
  9. #9 Markus, 01.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2008
    Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    102
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    @Matze316
    ist nicht nur bei Audi so hatten viele so.
    Aber ich habe mal gehört das die Lampen jetzt, also bei neuen Autos, auch vom Fahrer wechselbar sein müssen werden.

    @HannesBiri
    Das hat nichts mit 5 Cent zu tun.
    Die rechnen anders. 5 Cent hier 3 Cent da das mal 1000 Autos am Tag und so weiter.
     
  10. Blake

    Blake Einsteiger

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport, 1,6 mit LPG
    H7 Wechseln

    Moin moin,

    letzte Woche durfte ich dann auch mal das Ablendlicht und Standlicht wechseln.

    Vielleicht gehts ja mit folgenden Hinweisen besser:

    Nachdem also der Stecker und Gummitülle entfernt sind. drückt man den Metallbügel in Fahrtrichtung nach vorne und dann nach oben. Schon ist er offen und Birne mit Adapter läßt sich entfernen. Zum Befestigen wieder nach vorne drücken und dann nach unten.

    Witzig war es, das Standlicht zu wechseln, weil ich auch erst den Stecker gelöst hatte.
    Einfacher gehts halt mit Stecker drauf. Also Stecker drauf lassen und dann das ganze Ding linksrum drehen. Ich hab nen Flachschraubendreher zur Hilfe genommen und von oben an den zu sehenden Kanten die Drehbewegung unterstützt. Dann kommt der ganze Sockel raus und das Birnchen kann leicht getauscht werden.

    Grüße
    Blake



    PS: Eingestzt hab ich ein Set von Philips H7 + Standlicht in schön weiß für ca 40€. Genaue Bezeichnung weiß ich gerad nicht. Ausleuchtung und Farbe gegenüber den verbaut gewesenen ist deutlich besser.
     
  11. #11 HannesBiri, 01.11.2008
    HannesBiri

    HannesBiri Neuling

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ja, das ist mir klar, dass sich viele kleineteile schnell aufsummieren und dann noch mit der menge der hergestellten autos mulitpliziert werden muss - ich wäre aber bereit, 100€ mehr zu bezahlen, wenn
    - Alle Lichter einfach zu wechseln wären
    - Alle Kabel zusätzlich noch z.B. in einem Schrumpfschlauch wären (ist mir beim unfreiwilligen "basteln" heute so aufgefallen, dass eigentlich viele anschlüsse imho. relativ ungeschützt sind gegen feuchtigkeit)

    @Blake: hmm, ev. werd ich's morgen nochmal versuchen - irgendwie lässt mir das keine ruhe, dass das lämpchen jetzt nicht ordetlich fixiert ist und weiters wollte ich auch die standlichter tauschen. Es hört sich ja sehr einfach an, wenn man es so liest, nur ist halt meine praktische erfahrung eine andere - ich bin kein mechaniker, habe früher bissl elektronik gebastelt, also hoffentlich nicht total unbegabt ;) und auch die funktion dieses metallriegels ist mir klar - nur beim aushängen verklemmt sich das zeug irgendwie im plastik, sodass ich es eben nicht mit einfachem "drücken" aushängen konnte. Die Befestigung von CPU's auf Computermainboards funktioniert auch so ähnlich via einem Metallhebel aber dieses System ist um Klassen besser zu bedienen!

    fg
    hannes
     
  12. #12 driver 3er, 13.12.2008
    driver 3er

    driver 3er Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Subaru Impreza WRX
    KFZ-Kennzeichen:
    so, ich bin jetzt auch grad bei meinem Lampenwechsel - seit einer Stunde ca.:(

    ausgebaut waren sie gleich, aber beim einbau hauts irgendwie nicht hin-

    und zwar bei dieser metalklammer - um sie zu schliesen muss man sie ja Richtung
    Fahrtrichtung drücken und anschliesend nach oben, damit sie hinter dem Metalblättchen einrastet, richtig?
    Nur habe ich das Problem, das die Klammer an dem Kunststoff vom Scheinwerfer
    streift - also das Ende, welches hinter das Metalblättchen kommt
    dadurch leistet es irgendwie enormen Widerstand und ich schaffe es nicht es ausreichend weit hineinzudrücken.

    Ist das bei euch auch so oder nur bei mir?
    Ich traue mich das irgendwie nicht zu kürzen wenn das dann eventuell nicht mehr hält.

    Ich bitte um rasche Antwort, weil ich sonst nicht mit meinem Mazda zoom-zoomen kann.:D

    Danke im Vorraus!

    mfg
    driver 3er
     
  13. #13 HannesBiri, 13.12.2008
    HannesBiri

    HannesBiri Neuling

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo leidensgenosse,

    also das ist jetzt definitv keine empfehlung meinerseits, das so zu machen, aber ich hab es irgendwie geschafft, diesesn metallbügel mit einem schraubenzieher/dreher soweit nach innen zu drücken, dass es dann irgendwie gehalten hat.
    Ich weiß nicht mehr genau, wie ich es gemacht habe, jedenfalls mit viel ärgern und fluchen. :x

    kürzen würde ich es lieber nicht - wenn du es nicht hinbekommst, am besten morgen i.d. werkstatt fahren und die sollen das machen + dir gleich zeigen, wie es denn einfach geht => das kannst du dann gleich hier berichten.
    Ich werde das ablendlicht sicher nicht mehr selbst wechseln sondern fahre biem nächsten mal damit i.d. werkstatt.

    Der Entwickler von diesem Klappbügelmechanismus müsste dazu verurtielt werden, jeden Tag 10 Abblendlichter zu wechseln...

    fg
    hannes
     
  14. #14 driver 3er, 14.12.2008
    driver 3er

    driver 3er Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Subaru Impreza WRX
    KFZ-Kennzeichen:
    so, ich habe das jetzt endlich geschafft.
    und zwar so:

    Werkzeug:
    mittlerer Kreuzschlitzschraubendreher
    großer Schlitzschraubendreher
    und eine Spitzzange

    zuerst habe ich auf der Fahrerseite den Kunststoffverbau abgebaut. 3 Clipse, mittlerer Schraubenzieher
    dann habe ich noch den Deckel vom Sicherungskasten heruntergegeben, um noch besser dazuzukommen.

    dann auf beiden Seiten die gleiche Prozedur.
    Zuerst der Stecker ab, dann den Kunsstoffschutz herunter. Dann den Bügel in Fahrtrichtung drücken und dann nach oben - somit kommt der Bügel hinter dem Metallplätchen vor und kann zur Seite geklappt werden. Dabei braucht
    man einiges an Kraft.
    Anschließend kann man die H7-Lampe herausnehmen.
    Jetzt am Besten mit dem großen Schlitzschraubendreher die Birne aus dem Kunststoffsockel hebeln, eventuell auch mit einer Drehbewegung.
    Dann die neue in den Sockel stecken und zwar so, dass die eine Lasche der Lampe mit dem Pfeil auf dem Sockel übereinstimmt (zumindest habe ich das so gemacht).
    Anschließend das ganze wieder in den Scheinwerfer einsetzen - dabei sollte man auf die Einkerbung achten (ich habe die Seite mit dem Pfeil hinengesteckt, andersum ev. auch möglich:?:)
    Und jetzt beginnt der Horrorakt ;)
    Jetzt wieder den Bügel schließen. Das heist mann muss versuchen den Bügel hinter dem Metalblätchen einrasten zu lassen. Dazu muss man den Bügel wieder in Fahrtrichtung drücken und dann nach oben, weiter in Fahrtrichtung und dann nach unten. Dabei braucht man auch wieder ziemlich viel Kraft - ich habe mir deshalb eine Spitzzange zur Hilfe genommen mit der ich einfach den Bügel gepackt habe und ihn mit relativ viel Kraft (und fluchen;)) hinter das Blättchen gebracht habe. Anschließend wieder die Gummikappe drauf, Stecker wieder an, ev. vorher demontierte Verkleidung wieder anbauen und sich an bessern Licht erfreuen.

    Verbaut waren bei mir übrigens Philips Birnen (Made in Germany), die jetzt den Osram Silver Star gewichen sind. Diese bieten wesentlich helleres Licht als die Originalen. (lt. meiner Meinung)

    Vielleicht bringt ja den einem oder anderem meine Beschreibung etwas und erspart ihn einige Zeit ;)

    mfg driver 3er
     
  15. #15 vtr1000, 16.12.2008
    vtr1000

    vtr1000 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 Sport MZ CD
    Ich würde die Finger von den Nightbraker lassen , haben zwar gutes <Licht , ich habe aber in nicht mal einem Jahr 4 defekte Birnen gehabt, dass ist einfach zu teuer....

    Frank
     
  16. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo,
    habe letztens auch eine Stunde gebraucht, innerlich geflucht und nach erfolgreichem Abschluss der Arbeit die blutenden Stellen meiner Hände mit Pflaster abgeklebt. Beim 2 Liter ist wenig Platz, besonders auf der Fahrerseite. Wirklich sehen kann man nichts, daher alles mit Gefühl (und erheblichen Kraftaufwand). Schön sind auch die scharfen Teile, die rund um die Lampen verbaut sind. Meine Klammern kamen auch an die Kunstoffeinfassungen und waren hakelig.
    Habe jetzt die Osram NB drin. Hoffentlich halten die auch 1 Jahr wie die Philips NG. Das Berühren der Kolben mit den Fingern sollte unbedingt unterbleiben, sonst halten die Birnen keine drei Monate. Nachträgliches Abwischen hilft nicht wirklich.
    "Freue" mich schon auf das nächste Mal.
    Gruß
    Vinni
     
  17. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Tja... nach 39 Monaten bzw. 45.000km hat es mich nun auch erwischt.
    Den Thread hier hätte ich vorher mal raussuchen sollen... :(

    Ich hab beide Lampen gewechselt - und von den 45 Minuten, die das gedauert hat, 40 Minuten gebraucht, um zu sehen, dass die Lampe auf diesem extra Sockel steckt. So eine bekloppte Konstruktion hab ich lange nicht gesehen.
    Naja.

    Nun, wo ich es weiß, schaffe ich das in zwei Minuten. Aber ich glaub, die Finger werden mir noch etwas länger wehtun...
     
  18. #18 Stufenhecker, 08.08.2010
    Stufenhecker

    Stufenhecker Guest

    Da hast ja einen ewig alten Fred rausgekramt...

    Aber ja, das Birnenwechseln ist bei Mazda eine Kunst für sich. Sei mal froh, dass du keinen Renault fährst wie meine Freundin. da wechselt man die Birne durch den Radkasten... Na Prost Mahlzeit :)
     
  19. #19 bo-andre, 01.10.2010
    bo-andre

    bo-andre Neuling

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    bin ja sogar hier angemeldet^^ löl hab hier ne weile mitgelesen und nu muss ich mal nen kleines kommentar zu den Bügeln loslassen^^

    warum, sollte man etwas was sich über lange zeit bewährt hat ändern und dafür erhebliche mehrkosten in kauf nehmen?

    selbst bei den Großen LKW´s für 200.000€ sind soche kleinen bügel verbaut. weil sie leicht, wenn man weis wie zu handhaben leich zu bedienen, und kostengünstig sind.

    das einzige problem an den ganzen neuen autos, ich glaub bis BJ2006 oder 2007, ist, die sind einfach nur zugebaut. ab dem datum müssen die lampen selber zu wechseln sein. is gesetzlich vorgeschrieben. ich glaub vonner EU oder so ähnlich

    Grüße
    :-)
     
  20. DL6RX

    DL6RX Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    3 BN G-165 Sportsline, Leder und Technik-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    EU-Richtlinie stimmt!

    Eine seit 1.8.2006 gültige EU-Verordnung regelt den Lampenwechsel.

    Demnach gilt u.a.

    - das serienübliche Bordwerkzeug muss für den Lampenwechsel ausreichen
    - der Lampenwechsel muss durch den Kfz-Besitzer selbst in angemessener Zeit erfolgen können, ohne dass dabei fachspezifische Kenntnisse notwendig sind
    - Verletzungen sind auszuschließen

    Man findet die Richtlinie in der Ergänzung 07 zur ECE-R48.
     
Thema: Abblendlicht wechseln - ich dreh gleich durch...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 5 abblendlicht wechseln anleitung

    ,
  2. mazda 5 scheinwerfer birne wechseln

    ,
  3. honda civic schvaches ablendlicht

    ,
  4. mazda 6 abblendlicht wechseln anleitung,
  5. mazda 5 glühbirne wechseln,
  6. mazda 3 bl abblendlicht wechseln,
  7. mazda 5 birne wechseln,
  8. mazda 3 bk lampenwechsel,
  9. mazda 5 scheinwerfer ausbauen,
  10. honda civic schvaches ablendlicht,
  11. mazda 2 dy glühbirne wechseln,
  12. mazda 3 bl birnen wechseln,
  13. mazda 2 abblendlicht wechseln hilfe,
  14. demio scheonwerferbirnen wechseln,
  15. welche glühbirne mazda 5 cr,
  16. sp 125 birne wechseln,
  17. Mazda 3 Lampen wechseln,
  18. mazda 5 abblendlicht birne wechseln,
  19. mazda premacy glühbirne wechseln,
  20. scheinwerfer lampe mazda 5 wechseln,
  21. elektro jourdan h7 glühlampe,
  22. Mazda 6 Kombi Glühbirne wechseln,
  23. glühlampenfeder,
  24. mazda 5 cr lampen tauschen,
  25. standlichtleuchte mazda mpv wechseln
Die Seite wird geladen...

Abblendlicht wechseln - ich dreh gleich durch... - Ähnliche Themen

  1. 323 (BG) Benzinfilter wechseln / Leerlaufdrehzahl-Probleme

    Benzinfilter wechseln / Leerlaufdrehzahl-Probleme: Guten Tag, ich würde gerne bei meinem 323F BG (Bj.90) den Benzinfilter wechseln, da er im Leerlauf hin und wieder fast auszugehen scheint und auch...
  2. 626 (GF/GW) Hintere Bremsscheiben wechseln

    Hintere Bremsscheiben wechseln: Hi Leute, so jetzt nach dem ich meinen 626 Kombi ein Jahr gefahren bin, sind jetzt die hinteren Beläge und Scheiben fällig. Ich habe den 2.0 BJ...
  3. Mazda6 (GJ) PDC vorne Wechseln

    PDC vorne Wechseln: Hallo, ich habe bei meinem 2016er Mazda6 Kombi einen Steinschlag auf den rechten vorderen PDC abbekommen. Nun spinnte er manchmal und piepst...
  4. MAZDA 3 BL Lautsprecher Wechseln!

    MAZDA 3 BL Lautsprecher Wechseln!: Hallo liebe Community, Ich habe mir vor 3 Wochen einen Mazda 3 BL 2.2l Diesel gekauft! Super Auto fährt sich toll und zieht richtig gut an!...
  5. 626 (GF/GW) Wie die Halogen-Birne im Nebelscheinwerfer beifahrerseitig wechseln

    Wie die Halogen-Birne im Nebelscheinwerfer beifahrerseitig wechseln: Kann mir bitte jemand einen Hinweis /Anleitung geben ,wie ich die Halogen-Birne im Nebelscheinwerfer Mazda 626Gf GW beifahrerseitig wechseln kann ?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden