626GF Neue Bremsen quietschen

Diskutiere 626GF Neue Bremsen quietschen im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, bei meinem 626 GF Automatik Bj. 1997 wurden letzte Woche Bremsscheiben, Klötze und Sättel in einer MAZDA-Werkstatt erneuert. Zunächst alles...

  1. Baldur

    Baldur Guest

    Hallo, bei meinem 626 GF Automatik Bj. 1997 wurden letzte Woche Bremsscheiben, Klötze und Sättel in einer MAZDA-Werkstatt erneuert. Zunächst alles OK. Seit gestern quietschen die Bremsen ab und zu bei Betätigung. Vor allem beim Bremsen in langsamer Fahrt. Ist das normal?
     
  2. #2 Grabber28, 05.06.2007
    Grabber28

    Grabber28 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 6 GJ Spirit
    KFZ-Kennzeichen:
    Kommt in erster Linie drauf an, wie gearbeitet wurde. Eigentlich (so mach ich das) gehören bei neuen Bremsklötzen die Kanten gebrochen, das kann eine Ursache für´s Quietschen sein. Oder man hat einfach vergessen, diese Paste, welche das Quietschen verhindern soll, zu verwenden.

    Erschlagt mich, wenn ich falsch liege! :p

    CU
     
  3. #3 Schurik29a, 05.06.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Mit den Kanten brechen kenne ich nicht, jedoch mit dieser "AntiQuietschPaste".
    Das Quitschen kommt durch die Luft zwischen Scheiben und Klötzen. Durch das Bremsen werden die Klötze weiter an die Scheibe gedrückt (sorry, das weiß ja jeder ;)) und der Raum für die Luft immer weniger. Da die Klötze keine glatte Oberfläche haben, verwirbelt in den kleinen Lücken die Luft und die Geräusche entstehen. Mit der Paste verschließt man diese Lücken und es entsehen die Geräusche nicht.
    Fazit: Das Quitschen ist nicht schön, aber auch nicht schlimm - kannst ohne Bedenken weiter quietschen Bremsen.

    Gruß Schurik
     
  4. Baldur

    Baldur Guest

    OK, vielen Dank, bin beruhigt!
     
  5. #5 xedosfan, 05.06.2007
    xedosfan

    xedosfan Stammgast

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Chevrolet Evanda CDX, LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Das beruhigt mich auch!
    Ich habe meinen Xedos eben aus der Werkstatt geholt. Habe vorne neue Bremsscheiben und überall neue Beläge bekommen... und es quieieieietscht bei langsamer Geschwindigkeit. Bremst aber so gut wie schon lange nicht mehr ;-)

    Moin Moin
    Xedosfan
     
  6. #6 rosi626, 27.06.2007
    rosi626

    rosi626 Guest

    Bremsbeläge

    habe das gleiche problem mit dem quietschen, bloß nicht die kanten an den bremsbelägen anfeilen. kein garantieanspruch mehr (arbeite in reklamationsabteilung) habe das problem bei TRW angefragt.;)
     
  7. #7 Schurik29a, 28.06.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo und herzlich Willkommen :p

    Du wirst in etwa folgende Antwort bekommen: "Wenn Sie keine Bremspaste verwendet haben ist das Quietschen normal. Das liegt an der Luft zwischen... (siehe weiter oben in meinem post)"

    Gruß Schurik
     
  8. #8 xedosfan, 28.06.2007
    xedosfan

    xedosfan Stammgast

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Chevrolet Evanda CDX, LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Habe bei meinem Xedos die Bremsen reklamiert. Mir wurden dann die Bremsbeläge nochmal ausgetauscht. Die "lauten" wurde als Materialfehler zurück geschickt.

    Leider quietschten die neuen Beläge auch, aber lange nicht mehr so laut. Nach nochmaliger Reklamation wurde noch irgendein "Blech" gewechselt. (Habe keine Ahnung!)

    Nun ist es perfekt. Leise, kein Quietschen und super Bremswirkung.

    Zusätzliche Kosten: KEINE!

    Moin Moin
    Xedosfan
     
  9. #9 rosi626, 28.06.2007
    rosi626

    rosi626 Guest

    mit der zeit kommt das quietschen wieder,kann auch mehr werden. habe bei mir vorn komplett alles neu eingebaut (scheiben und klötze). nach ca. 3 monaten fängt das quietschen an.habe die bremsbeläge auf herz und nieren geprüft und sogar zum hersteller weitergeleitet, warte aber leider immer noch auf antwort.habe TRW verbaut.
     
  10. #10 benni4u, 20.06.2010
    benni4u

    benni4u Neuling

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 NB Bj. 2000 / 1.9 Liter 140 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Einbau Bremsen Vorderachse Erfahrungsbericht

    Ich habe mir für die Vorderachse neue ATE Bremsscheiben und Beläge geholt. Zu meiner Überraschung hat der Einbau super funktioniert. Bremst um Welten besser und nichts quietscht. Und dabei bin ich KFZ-Laie und hab so gut wie noch nie was am Auto geschraubt.

    So habe ich es gemacht.

    1. Felgenschrauben lockern
    2. Andere Reifen mit Keilen oder ähnlichem sichern
    3. Aufbocken und mit Unterstellbock sichern
    4. Reifen ab
    5. Schraube an Bremssatttel ab 47NM
    6. Bremssattel wegziehen (geht schwer)
    7. Federn entfernen
    8. Bremsbelag entfernen
    9. Belagführungen entfernen
    10. 2 Schrauben am Bremsträger lösen 90NM
    11. Bremsscheibe entfernen
    12. Bremskolben zurückdrücken, sonst passt der Bremssattel nicht mehr drauf (geht sehr schwer)
    13. Beim Einbau Anti-Quietsch-Paste auf Rückseite und Seiten der Bremsbeläge auftragen.
    14. Alles wieder einbauen
    15. Vor der ersten Fahrt Bremse betätigen, damit der Kolben wieder zum Bremsbelag rückt.

    Darauf achten: Alles schön sauber machen mit Bremsenreiniger und Weichmetallbürste. Gute Drehmomentschlüssel verwenden. (Ein billiger von ebay ging gleich mal kaputt). Auf Bremsschlauch achten.

    Für den ersten Reifen hab ich ca. 4 Stunden gebraucht, da ich sehr vorsichtig war und alles genau angesehen habe (und mein Werkzeug kaputt ging). Für den zweiten dann inkl. aufbocken nur noch 50 Min.

    Ich übernehme keinerlei Gewähr für meine Vorgehensweise. Dies ist nur ein Erfahrungsbericht, wie ich es gemacht habe.
     
Thema: 626GF Neue Bremsen quietschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 626 bremse quietscht

    ,
  2. berms beläge neu quietschen mazda

    ,
  3. neue bremsbeläge quietschen mazda 6

    ,
  4. mazda 6 bremsen quietschen
Die Seite wird geladen...

626GF Neue Bremsen quietschen - Ähnliche Themen

  1. Bin der neue :-)

    Bin der neue :-): Hallo aus 37643 Negenborn. Ich bin neu in der Mazda Scene. Habe mehrere alte VW Golf GTI und wollte immer mal einen GTI aus anderem Haus fahren....
  2. 323 (BG) Bremse flötet beim Auslösen

    Bremse flötet beim Auslösen: Habe einen 1993 BG Automatik und habe bemerkt, dass die Bremse beim Auslösen kurz leise flötet. Mit flöten meine ich das auch so, es ist kein...
  3. Mazda6 (GH) Mein neuer Mazda 6 Gh

    Mein neuer Mazda 6 Gh: Hallo zusammen, um die blöde Wartezeit(noch 3 Tage) zu überbrücken stelle ich hier mal mein neuen M6 vor. Mein 6er von 2004 hätte es zwar...
  4. Neu Alu Felgen laufen Unrund

    Neu Alu Felgen laufen Unrund: Hallo ihr da ich verzweifle langsam. Was würdet ihr machen Am 15.08.19 habe ich mir neue msw felgen zugelegt bei vergölst . Ich habe meine alten...
  5. Mazda 3 (BP) meine Mängel, neu: Klima und Türdichtung...

    meine Mängel, neu: Klima und Türdichtung...: Hallo zusammen, Dienstag geht mein Auto wieder in die Werkstatt. Die Klima arbeitet manchmal gar nicht, einmal hab ich bemerkt das die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden