626 Kaufhilfe ? HELP

Diskutiere 626 Kaufhilfe ? HELP im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo! Ich suche etwas Hilfe beim Autokauf, vielleicht erbarmt sich jemand und kann mir ein paar Tips geben. Ich habe schon hier im Forum...

  1. #1 Kerstin_Europe, 19.04.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.04.2007
    Kerstin_Europe

    Kerstin_Europe Guest

    Hallo!

    Ich suche etwas Hilfe beim Autokauf, vielleicht erbarmt sich jemand und kann mir ein paar Tips geben. Ich habe schon hier im Forum rumgesucht in den vergangenen 2 Std. und einige gute Infos gefunden.

    Also: Mein Golf II, 70 PS hat etliche Mängel u. der TÜV steht an und, jedenfalls ich möchte einen neuen u. er soll grösser sein, u.a. für Transport Mountainbike im Kofferraum (ging beim Golf auch, war jedoch sehr eng), evtl. 2 Kindersitze für die Kids meiner Schwester,...

    daher interessiere ich mich für den Mazda 626 (mit Benzinmotor), ausserdem schneidet er bei der Zuverlässigkeit sehr gut ab.

    Ich habe heute und morgen frei um zu suchen, zum einen habe ich da einen 626 mit 90 PS und einen anderen mit 116 PS ( 2 l ) zur Auswahl (beide gut 100.000 km, Bj. Ende `98, Anfang `99, beide Fliessheck, also mit dem Kofferraum und der grossen Heckklappe, bei der die Scheibe mit hochgeht) für ca. 4.500 Euro.

    Ich fahre eher langsam, viel Stadtverkehr, daher kommt es mir auf die Leistung nicht so sehr an.

    Meine Fragen:

    - verbraucht der 2 l Motor mit 116 PS wesentlich mehr?

    - ab wann gab es den 626 mit Airbags?

    - haben die 626 mit Benzinmotor (90 oder 116 PS) einen Zahnriemen der gewechselt werden muss und bei welchem Kilometerstand?
    (der Wechsel kostet ja nochmals Geld, wenn er noch nicht gemacht wurde, war auch nicht billig bei meinem Golf).

    - worauf soll ich sonst noch achten?

    Ich bedanke mich schonmal im Voraus und wünsche allen noch einen schönen sonnigen Tag und gute Fahrt!
     
  2. #2 Grabber28, 19.04.2007
    Grabber28

    Grabber28 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 6 GJ Spirit
    KFZ-Kennzeichen:
    Nimm auf alle Fälle den mit 115 PS, der mit 90 PS ist doch ein wenig überfordert mit dem Gewicht des Autos!
    Airbag hat der 98er schon (Fahrer- u. Beifahrerairbag, Seitenairbag).

    Verbrauch liegt bei mir (115 PS) bei NICHT moderater Fahrweise, bei ca. 8,4 Litern auf hundert. Schöner, durchzugsstarker, elastischer Motor. Der verträgt auch mal, wenn man von 60 mit der 5ten wegbeschleunigt.
    Der Zahnriemen sollte bei 90.000 gewechselt werden / worden sein.
    Achten solltest Du darauf, ob sich an den hinteren Radläufen oder an den unteren Türfalzen Rost befindet.

    Meiner hat jetzt 224.000 km drauf, und läuft immer noch klaglos. Soll heißen, bei entsprechender Sorgfallt, hält das Fahrzeug (fast) ewig!

    Wenn Du noch Fragen hast (zur Ausstattung z.B.), frag ruhig.

    CU
     
  3. #3 Tha Rob, 19.04.2007
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Hallo Kerstin,

    die 626-Baureihe, die Du ansprichst, nennt sich GF (der Kombi GW). Gebaut 1998-2002. An und für sich grundsolide Konstruktionen, sowohl der 90 PSer als auch der 116 PSer. Die kleine Variante wird vermutlich nicht grade superflott sein, den 116er habe ich mal als Kombi fahren dürfen. Kein Renner aber in den meisten Situationen zügig genug. Da Du bestimmte Transporte ja schon mit angesprochen hast, wäre vielleicht statt dem Fließheck der Kombi in Betracht zu ziehen?

    Bei nicht allzu "lässiger" Fahrweise ist es sogar möglich, daß der 90 PSer etwas mehr verbraucht als sein großer Bruder, weil er mit dem Gewicht des Autos in bestimmte Situationen mehr zu kämpfen hat. Im gemischten Betrieb kann man für den 116er schätzungsweise um 8-8,5 Liter einplanen. Da Du viel Stadt fährst natürlich entsprechend mehr.

    Die Baureihe GF hat durchgängig Airbags vom ersten Baujahr an.

    Beide haben Zahnriemen, deren Wechsel alle 90 TKM ansteht.

    Hin und wieder haben GF-Fahrer hier im Forum von Rostproblemen verschiedenen Ausmaßes gesprochen. Schwerwiegende technische Schwierigkeiten, die in Serie auftauchen würden, gibt es wohl nicht.

    Vielleicht sollte nicht unbedingt zu den ersten zwei Baujahren der Reihe (1998+99) gegriffen werden, um Kinderkrankheiten aus dem Weg zu gehen.

    EDIT: Oooops, da war Grabber wohl schneller ;-)
     
  4. #4 Kerstin_Europe, 19.04.2007
    Kerstin_Europe

    Kerstin_Europe Guest

    Vielen Dank schon einmal für die Tipps. Das hört sich ja gut an und der Verbrauch ist auch völlig in Ordnung (8-8,5 l bei normaler Fahrweise). Ich fahre zwar viel Stadt, aber es sind auch einige Strecken dabei , wo man mit 70 durchrollen darf, da dürfte er dann auch nicht mehr brauchen.
    Ich fahre in ca. einer Std. los und schaue mir einen an, ist der 116 PS Fliessheck.
    Ja, Kombi wäre interessant, die sind aber etwas teuerer!?
    Und wenn einer bei einem Händler angeboten wird, dann steht oft dran "nur für Export oder Händler", weil sie die Garantie nicht übernehmen wollen, da habe ich wahrscheinlich keine Chance wenn ich sage ich nehme ihn auch ohne Garantie? Daher wirds wohl leider nichts mit einem Kombi.
    Danke jedenfalls schonmal!
     
  5. #5 andihobby, 19.04.2007
    andihobby

    andihobby Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kerstin,
    ich kann dir auch nur zum 2L raten.
    Mein Schwager hat nen 1,9L (müde Kiste), ich selber nen Diesel (elendig laut und Müde).
    Kann nur sagen Finger weg!

    Was bisher noch nicht geschrieben wurde:

    - die hinteren Bremsen gammeln gerne mal fest Kosten ~200€ ohne Arbeit und
    Teile bei ebay (NK-Dänemark)
    - Heckklappendämpfer ~80€

    Ansonsten bietet der GF wenig angriffsmöglichkeiten für die Werkstätten.
    Gelegentlich hört man mal von ABS-Sensoren (~100€) hinten oder Sitzbelegungsmatten (~600€) fürn Airbag die mal ausgetauscht werden müssen


    ZR-Wechsel liegt bei 500-600 €
     
  6. #6 Kerstin_Europe, 19.04.2007
    Kerstin_Europe

    Kerstin_Europe Guest

    Hallo!
    Vielen Dank nochmal für die Tipps.
    Ich bin jetzt von der Besichtigung zurück, im ersten Moment war ich noch begeistert, ausser einer etwas zerkratzten Stoßstange sah er gut aus.
    Aber nicht scheckheftgepflegt wie versprochen, nur die 1. Inspektion war eingetragen, sonst nichts, keine Belege vorhanden.
    Die km waren 20.000 mehr als angegeben.
    Das Auto war total verräuchert, der Dachhimmel schon speckig mittelbraun. Ich habe nichts gegen Raucher, aber es sah echt schäbig aus, so daß ich den Innenraum so nicht so toll fand.
    Probefahrt habe ich noch gemacht, die 115 PS sind in Ordnung, jetzt denke ich auch, mit 90 PS ist er evtl. etwas träger. Seltsam war, obwohl der Wagen schon 10 Min. lief, also warm war, dass er zweimal beim zügigen beschleunigen aus zu grossem Gang (einmal in zweiten Gang und einmal im dritten) mehrfach (so 2 bis 3 mal) im Abstand von je einer Sekunde geruckt (so wie verschluckt) hat. Also als hätte er Aussetzer. Das kann auch nicht normal sein?
    Also ich lasse die Finger von diesem Exemplar und schaue weiter.

    Wünsche allen noch einen schönen Tag!

    P.S.: Die Übersicht beim Rückwärts Einparken ist ungewohnt für mich, es ist nicht so einfach. Eventuell ist der Kombi übersichtlicher?
     
  7. ESCOR

    ESCOR Guest

    älteres Modell

    Hallo

    Muss es denn ein 98er sein?

    Schau Dir doch auch mal nen 96er oder 95er an ? Die hatten tw. auch schon Airbags und ABS und und und...

    Auch bei den älteren Modellen machst Du nichts falsch. Vielleicht genügt Dir ja der Komfort eines Älteren 626er?

    Serviceheft ist übrigens nicht alles: kenne Leute, die machen nen Service und sagen, aber die Bremsen lassen sie sein :) Ideal ist es , wenn man zum Service jeweils noch die Rechnung hat...

    Gruss aus Bern

    Edi
     
  8. #8 Schurik29a, 19.04.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Oh ja, lass die Finger von dem Auto - ruckeln darf er beim Beschleunigen nicht. Eher, dass er ab ner bestimmten Drehzahl kräftiger loszieht.

    Was die älteren Modelle betrifft: Das sind die GE und die gibt es nicht als Kombi, also in Deinem Fall nur als Fließheck. Da Du aber Fahrräder transportieren möchtest, was ja geht (schon gemacht), ist er die schlechtere Wahl, weil die Ladekante recht hoch ist. Alternativ könntest Du ja auch nen Fahrradträger montieren (so auf ner Anhängerkupplung, damit die Räder nicht auf's Dach hiefen musst).

    Gruß Schurik
     
  9. #9 andi626, 19.04.2007
    andi626

    andi626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF 1,9i
    Zweitwagen:
    626GE 2,0D-CX
    Dass er überhaupt schon warmgelaufen ist, als du gekommen bist, sagt ja schon alles, oder?

    Und entgegen aller Behauptungen, der 1,9 sei eine lahme Kiste - ich habe selber so einen, und fahre mehrmals die Woche in meinen Nachbarort und wieder zurück (600m Höhenunterschied auf 8km (!!) ) und komme eigentlich recht zügig voran - klar ists kein Rennauto, aber eigentlich ganz ok. Bin auch schon 200km/h (laut Tacho versteht sich) auf der BAB gefahren!
     
  10. #10 Kerstin_Europe, 20.04.2007
    Kerstin_Europe

    Kerstin_Europe Guest

    Ja, vielen Dank nochmal. Auch ein älterer würde mir genügen, vorausgesetzt er erfüllt min. die Euro2 Abgasnorm (wg. Feinstaubfahrverboten die kommen sollen).
    Den 90 PS kann ich erst nächste Woche anschauen, mal sehen was ich noch finde.
    Grüsse u. schönes Wochenende!
     
  11. #11 Tha Rob, 20.04.2007
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Die, die wirklich in den Export gehen sollen, sind dann wahrscheinlich auch Möhren, die schon total runtergewirtschaftet sind - oder Laufleistungen jenseits der 150 TKM (ja, sowas geht schon in den Export. Traurig.) haben.

    Die Frage ist:
    1. Welchen Preis läßt Dein Budget zu?
    2. Welche maximale Laufleistung hast Du im Auge?

    Ich hätte Anfang des Jahres einen '99er mit 116 PS, mit ca. 50 TKM wenn ich mich recht entsinne, fast gekauft. Sollte 8450 EUR kosten. Was nach Marktlage mind. 500-600 EUR zuviel gewesen sind. Und andere Zugeständnisse als preislich wollte mir der Verkäufer nicht machen. Damit hab' ich ihn stehen lassen.
    Was ich damit sagen will: Preiswerte Kombis mit nicht allzu hoher Laufleistung bekommt man schon. Es braucht halt etwas mehr Geduld als vielleicht für einen Limousine. Im Vergleich kosten die Kombis schon etwas mehr. Würde ich aber insgesamt nicht als gravierend bezeichnen. Wie gesagt, es kommt auch auf Dein Budget an. Ich fand und finde den Kombi prima, habe nur damals keinen vernünftigen bekommen - und bin so bei Mitsubishi gelandet. ;-)
     
  12. #12 Kerstin_Europe, 20.04.2007
    Kerstin_Europe

    Kerstin_Europe Guest

    Hallo ThaRob,
    danke für die Antwort.
    Also max. 4.000 Euro (wenn es dann noch 100 oder 200 Euro mehr sind, ist es auch kein grosses Problem), max. 150.000 km sollte er gelaufen sein. Kommt natürlich auch darauf an, wenn er gepflegt ist, macht es auch nichts, wenn es etwas mehr ist.
    Und wie gesagt, auf jeden Fall Euro2 Abgasnorm oder besser Euro3!
    Grüsse!
     
  13. #13 Schurik29a, 20.04.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Die GE haben, soweit mir bekannt, alle Euro2 und die GF mindestens teilweise Euro3 - nen Fließheck GF bekommt man hier schon für 4.500 €

    Gruß Schurik
     
  14. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Die ab Baujahr '94 (Facelift), ja.

    Bei denen davor kann man aber entsprechend nachrüsten (kostet je nach Motorvariante um die 100 Euro an Material und beim V6 knapp 300 Euro :?), falls das nicht bereits gemacht wurde.
     
  15. #15 Schurik29a, 23.04.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Das ist ja noch locker im Rahmen - dafür werden diese Autos ja auch recht günstige angeboten ;)

    Gruß Schurik
     
  16. #16 Kerstin_Europe, 23.04.2007
    Kerstin_Europe

    Kerstin_Europe Guest

    Danke nochmal, ich schaue mal, ob ich ab Bj. `94 was finde!
    Grüsse u. schönen Tag noch,...
     
  17. abrax

    abrax Guest

    hallo kerstin..

    ..in sachen verbrauch brauchste dir keinen kopf machen..ich hab so einen 626(GW) kombi mit 136ps..und fahre das ding nur im stadtverkehr...mein bordcomputer zeigt mir dabei einen durchschnittsverbrauch von 7,5l im sommer an(im winter 7,6l wegen der längeren kaltstartphase)..im vergleich zum fließheck is der kombi wesentlich übersichtlicher...allerdings hab ich n halbes jahr gesucht eh ich n brauchbares exemplar gefunden hatte...wie du schon richtig festgestellt hast gehen die karren fast nur in den export...die afrikaner stehn eben auf japaner;-)
    mehr als 4000eur sollten die aber nicht mehr kosten(bj 98-99zumindest)
    ich wünsch dir viel glück bei deiner suche..
     
  18. #18 Kerstin_Europe, 26.04.2007
    Kerstin_Europe

    Kerstin_Europe Guest

    Hallo,
    danke nochmal für die Verbrauchsangabe, ist ja wirklich sparsam, soviel braucht meiner jetzt schon.
    Gute günstig sind schwer zu finden, aber ich sehe mal weiter, habe noch etwas Zeit, der TÜV ist bei mir noch nicht abgelaufen, also kann ich noch bisschen fahren bis der "neue" kommt ;)
     
  19. #19 Schurik29a, 26.04.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Wenn's für Dich nicht so weit weg wäre - in Lüneburg (Norddeutschland) stehen 626 GW und Premacy für verhältnismäßig wenig Geld. Ist aber, wie gesagt sehr weit weg von Dir.

    Gruß Schurik
     
  20. #20 Kerstin_Europe, 26.04.2007
    Kerstin_Europe

    Kerstin_Europe Guest

    Hi,
    danke Schurik,
    Lüneburg ist wirklich weit, ich suche mal, auch im Südwesten gibts gelegentlich gute Angebote.
    Schönen Tag noch! Viel Sonne hier, gibt wieder fast 30 Grad,... :p
     
Thema: 626 Kaufhilfe ? HELP
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

626 Kaufhilfe ? HELP - Ähnliche Themen

  1. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  2. 626 GD Ersatzteile ?

    626 GD Ersatzteile ?: Wo bekommt man noch Ersatzteile . Ich suche die Chrome Zierleiste für die vordere Stoßstange .
  3. Mazda 626 GD Coupé Bj. 1990 Lautsprecher hinten

    Mazda 626 GD Coupé Bj. 1990 Lautsprecher hinten: Hallo an alle! Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Mazda 626 GD Coupé bj. 1990 gekauft und wollte mal Fragen ob jemand Erfahrungen mit...
  4. 626 tankausbau

    626 tankausbau: Hallo zusammen. Der Tank meines GF/GW 626 Bj. 1998 muss wegen undichtigkeit /Rost/ ausgetauscht werden. Will das selbst machen. Bitte um Tipps...
  5. Mazda 626 GC (ab 09/1982 Vergasermodelle) Reparaturanleitung (1021/1022/1023)

    Mazda 626 GC (ab 09/1982 Vergasermodelle) Reparaturanleitung (1021/1022/1023): Reparaturanleitung (1021/1022/1023) - Mazda 626 GC (ab 09/1982 Ve
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden