626 GV 2,2i Motor klappert

Diskutiere 626 GV 2,2i Motor klappert im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo! Bin neu hier und habe letztes Jahr einen 626 2,2i Kombi von 89 gekauft, da ich Ihn etwas aufbauen und bis zur Oldie-Rente bringen...

  1. #1 bertibaer, 23.01.2011
    bertibaer

    bertibaer Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Bin neu hier und habe letztes Jahr einen 626 2,2i Kombi von 89 gekauft, da ich Ihn etwas aufbauen und bis zur Oldie-Rente bringen wollte. Bin 12 Jahre 626 LX 1,6 Coupe gafahren, das vergisst man eben nicht so schnell. Nun hat mich mit diesem GV eine ziemliche Odyssee ereilt. Ventilabriss Auslassventil Zylinder 1.:(

    Motor+Kopf hin, alles voller Späne usw.
    Also am 29.12.2010 Motor getauscht (vom Schrotti), alles prima gelaufen, alles erneuert (Zahnriemen, Kupplung, WaPu), 2x Ölwechsel inkl. Filter (10W40 LM).
    Nun fängt dieser Motor leider das klappern an, hört sich an wie aus dem Ventiltrieb, war erst garnicht und wurde jetzt immer mehr, eigentlich ständig, egal ob kalt oder warm.

    Auch kommt immer weißer Qualm aus dem Puff, aber Kühlwasserstand konstant?

    Vielleicht hat jemand eine Idee, hab nun schon etliche Euros in Ihn versenkt und einige Aufregung gehabt, aber das ich sowas mit diesem Motor erleben werde hätt ich nie gedacht.

    Danke
     
  2. #2 hexemone, 23.01.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Nu mal langsam mit den jungen Pferden.

    Wieviel km hat der Motor drauf, den ihr eingebaut habt? Und wie lange stand der am Schrott? Ich tippe mal stark drauf, daß deine Hydros den Geist aufgegeben haben (entweder verklebt, je nach km-Laufleistung abgenutzt).

    Wenn die lieben kleinen Teilchen kaputt sind, gibt das nen Höllenlärm, da meinst du nen alten Traktor zu fahren, metallisches klappern ohne Ende. Gibbet nur eins, neue rein, is beim 2,2 Liter kein Act und kannst eigentlich ohne Probleme wenn du etwas Geschick hast selber machen.

    Zum weißen Qualm - fährst du nur Kurzstrecke (oder nicht jeden Tag)? Dann is es Wasser ausm Auspuff - bis der mal richtig warm ist, daß der Auspuff auch wirklich ausgetrocknet ist darfst ruhig mal 50 km fahren.
     
  3. #3 bertibaer, 23.01.2011
    bertibaer

    bertibaer Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ertmal Dank für die schnelle Antwort. Km-Stand des Tauschmotors ist leider unbekannt, aber so wie Er aussah lag Er schon ziemlich lange dort rum...
    Hab nun vorhin nochmals das Öl gewechselt, 10W40 LiquiMoly raus und Motul 15W40 rein, was soll ich sagen, das klappern ist weg?? Das Öl was rauskam sah irgendwie dünnflüssig aus, warum auch immer. Oder weil`s noch fast neu war, so frisches Öl hab ich sonst noch nie abgelassen.

    Hab auch gleich noch die Kompression gemessen, 2x 13 Bar und 2x 13,5 Bar.
    Die Hydros vom alten Motor hab ich aufgehoben, da hat nix getackert, der hatte 170000 runter.

    Und zum weißen Qualm, ja eigentlich fahr ich nur in der Stadt oder mal am WE.
    Er sollte ja eigentlich geschont werden und alt werden...:|

    Viele Grüße
    Holger
     
  4. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Da brauchste dir bei dem Motor keine großen Sorgen machen - der GD von Hexemone (auch ein 2,2i) hat schon über 380.000km auf der Uhr - und läuft und läuft und läuft. Nur eben bei ca. 365.000km hat sie mal die Hydros gewechselt - damit der Motor auch nochmal 380.000km schafft! ;)

    Und zu dünnes Öl (in deinem Fall das 10W40) ist zwar für den NEUEN Motor angegeben - aber mit 100.000km oder mehr kann man bedenkenlos auf das etwas dickflüssigere 15W40 wechseln!
     
  5. #5 bertibaer, 24.01.2011
    bertibaer

    bertibaer Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich ja beruhigt...
    Trotzdem verliert man nach so einer Aktion mit Ventilabriss usw. ganz schön den Elan wenn der (neue...) Motor dann das klappern anfängt.

    Trotzdem Danke!
     
  6. #6 bertibaer, 14.02.2011
    bertibaer

    bertibaer Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal ein kleines Update...
    Der Kühlwasserstand blieb nun plötzlich konstant 5mm unter max stehen, klappern war nach wie vor. Hatte ja zum 15W40 noch Additiv für Hydros gekippt, ohne Erfolg. Heut hat mich nun wieder mal die Wut gepackt, hatte noch einen Pott 10W40 Liqui Moly da, nochmal abgelassen und rein damit.
    Angelassen .... kurz geklappert ... und ... weg.:o
    Gleich auf die Bahn mit dem Hobel, 20km bei 200 durchgebraten .... und ...immer noch Stille. Wieeeeesoooo?
    Ist zwar schön, aber ich lebe ständig in "wieder klapper Angst":(

    Danach auch kein weißer Qualm mehr aus dem Puff...
     
  7. #7 hexemone, 14.02.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Mit deinem Additiv hast du die Verschmutzungen gelöst, dann mit dem "alten Öl" ausgewaschen, neues Öl kann wieder in die Hydros einfliessen. Die einfachste und günstigste Reparatur vorerst. Kann natürlich auf Dauer wiederkommen - dann geniesse erstmal die Stille ;)

    Und der Auspuff durfte auch mal wieder Betriebstemperatur haben, sämtliches Wasser verdampft :D
     
  8. #8 bertibaer, 28.02.2011
    bertibaer

    bertibaer Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Klappern kam wieder, nach ca. 200km...
    Hab nun mal am WE die alten Hydros eingebaut, selbes "Klapperbild"...:(
    Das komische ist, wenn Er kalt ist, alles ok. Sobald Er etwas warm wird geht`s los. Vielleicht Ölpumpe?
    Wasser verliert Er auch ein bischen. Werd noch irre mit dem Teil.
     
  9. #9 hexemone, 28.02.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Was fürn Öl fährst du denn? - Und - Es kann auch mal vorkommen, daß bei den neuen Hydros welche kaputt sind. Hab ich auch schon erlebt. Dann reklamieren und auf neue bestehen.

    Wasserverlust? Hast du schon lokalisiert wo? Wenn nicht vorn am Kühler schau dir mal die kleinen Wasserschläuche unterhalb vom Ventildeckel in Richtung Luftverrohrung an, die werden gern mal mürbe nach so vielen Jahren. Das schöne ist, die kosten nur um die 5-7 Euro bei Mazda und austauschen is mit a bissel Verrenkung leicht möglich.
     
  10. #10 bertibaer, 28.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2011
    bertibaer

    bertibaer Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Öl ist im Moment 10W40. Hydros sind die aus meinem alten Motor, die haben mit 10W40 null geklappert. Der Motor an sich hat nur einmal geklappert-wo Er sein Ventil geschluckt hat. Wasserverlust denk ich mal Kopfdichtung, im Motorraum ist alles trocken. War ja vorher mit dem alten Motor auch, das Geschläuch ist ja alles geblieben. Hab auch die ausgebauten Hydros mal ausgedrückt, waren alle mit "glasklarem" Öl gefüllt, wie der ganze Motor, nach mehrmaligem Wechsel....

    Gibt`s vielleicht jemand in meiner Nähe mit einem "Ohr" für dieses Leiden? Das wäre super...
    (03149 Forst/Lausitz nähe Cottbus)
     
  11. #11 DocSnyder, 28.02.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    2
    Hallo bertibaer,

    vielleicht hängt aber nur das Druckregelventil? Den Ventilstift gibt es als Teil.
    Bohrung im Pumpengehäuse schon zu stark verschlissen?
    Ist auch der richtige Ölfilter montiert?
    Verschleiß an den Kipphebelwellen?
    Montagefehler?



    mfG
     
  12. #12 bertibaer, 28.02.2011
    bertibaer

    bertibaer Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ölfilter Ok. Wo finde ich das Druckregelventil? Kipphebel haben 1A ausgesehen, Nockenwelle genauso. Monagefehler? Kann man die auch irgendwie falsch einbauen? Über Bohrung und Pumpe überhaupt denk ich erst mal nicht nach...
     
  13. #13 hexemone, 01.03.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Falsch montieren kann man die Dinger eigentlich nicht - die passen nur in eine Richtung rein. Die Kipphebelwelle vom 2,2 kriegst net so leicht klein, da müssten schon viel mehr km drauf sein, daß man was sieht.

    Wegen nem hängenden Druckregelventil klappern? Eher nicht, das hätte andere Auswirkungen.

    Kipphebelwelle und Hydros nach über 380.000 km:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Neue Hydros eingebaut:

    [​IMG]

    Wie gesagt, es kommt leider öfter vor, daß auch von neuen Hydros welche sich nicht mit Öl füllen, bzw. Öl drin bleibt, weil defekt. Dann klapperts auch
     
  14. #14 bertibaer, 09.03.2011
    bertibaer

    bertibaer Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten!
    Nur weiss ich immer noch nicht genau wo ich anfangen soll.
    Warum klappert Er nicht mit frischem Öl? Erst nach 100-200km?
    Kühlwasserverlust werd ich wohl noch mal an die KD müssen....:(
     
  15. #15 Realgod, 09.03.2011
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    Um die Hydros auszuschliessen würd ich empfehlen den kompletten ventiltrieb mal auszubauen und gründlichst zu reinigen, gerade in den Kipphebelwellen lagert sich schon so einges an über die jahre, das kann dann schon mal "zu eng" werden um alle hydros dauerhaft gleichmässig mit öl zu versorgen, gerade wenn die hydros leicht undicht sind, was gelegentlich schon mal vorkommt. (is bei mir auch so)

    mfg
     
  16. #16 bertibaer, 10.03.2011
    bertibaer

    bertibaer Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Dann werde ich das wohl so tun in Verbindung mit der KD.
    Wenn es dann immer noch nicht aufhört bleibt mir wohl nichts anderes übrig als 5L "E10" zu holen inkl. einem Streichholz...:x
     
  17. #17 hexemone, 10.03.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Kopfdichtung machen? Weißt du denn 100%ig daß er das Kühlwasser verbrennt? Nicht, daß "nur" der Kühler oder ein Schlauch die Ursache ist...

    Was für ein Öl fährst du? 10 W 40 ok, aber ist es ein teures vollsynthetisches Markenöl oder ein teilsynthetisches Baumarktöl?

    Das er erst nicht klappert und später ja hört sich für mich jedenfalls nach einem defekten (wenn auch neuen) Hydro an.
     
  18. #18 bertibaer, 16.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2011
    bertibaer

    bertibaer Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also, hab nun 3x Hydrostößel hin und her getauscht, leider ohne Erfolg.
    Die Auslass-Hydros Zyl.1+2 sind immer schlaff und füllen sich nicht. Evt. etwas im Kopf verstopft? Vielleicht hab ich auch einen Fehler gemacht, hab Sie vor dem einsetzen der Kipphebelwellen alle ausgedrückt, sonst bekommt man die ja nicht rein, aber neu sind Sie ja sicher auch leer??? Kipphebel und Wellen hab ich peinlichst gereinigt mit Bremsenreiniger und Druckluft... ZK- Dichtungsset hab ich nun vorliegen, kann ich die Schrauben nochmals verwenden bei diesem Modell oder nicht möglich?
    Weißer Qualm auch bei diesem Wetter aus dem Auspuff...:x

    Danke
     
  19. #19 DocSnyder, 17.04.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    2
    die Bohrung Öldruckkanal an der falschen Position und …


    mfG
     
  20. #20 bertibaer, 17.04.2011
    bertibaer

    bertibaer Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Klar, aber die Wellen passen doch nur in einer Position???
     
Thema:

626 GV 2,2i Motor klappert

Die Seite wird geladen...

626 GV 2,2i Motor klappert - Ähnliche Themen

  1. 626 (GF/GW) Explosionzeichnung Achsen Mazda 626

    Explosionzeichnung Achsen Mazda 626: Hallo Suche für mein Mazda 626 GF/GW Hatchback Bj3/2001 2 Liter von beiden Achsen ein Explosionszeichnung. Möchte die Achsen überholen.
  2. Motoröl 0W16 od. 0W8 für Skyactive-x Hybrid Motoren?

    Motoröl 0W16 od. 0W8 für Skyactive-x Hybrid Motoren?: Je dünner das Öl ist, desto weniger Kraft muss der Motor aufwenden, um das Öl zu pumpen. Entsprechend geringer werden der Kraftstoffverbrauch und...
  3. Laufleistungen des Motors, größere Reparaturen, Baugleichheiten mit anderen Mazdas/Marken

    Laufleistungen des Motors, größere Reparaturen, Baugleichheiten mit anderen Mazdas/Marken: Bj Ende2009/ Anfang 2010; Erstzulassung 3/2010, 1,8l 5Gang Getriebe, 90000km Laufleistung Hallo, hat jemand Ahnung, welche Laufleistungen mein...
  4. Projektauto Mazda 626 2,0 Coupe '79

    Projektauto Mazda 626 2,0 Coupe '79: Hallo zusammen, ich hab mir einen Mazda 626 2,0 Coupe von 1979 gekauft. Technisch mach ich ihn gerade fahrbereit (hoffentlich xD), kosmetisch hat...
  5. Benzingeruch beim 626 GW

    Benzingeruch beim 626 GW: Hallo zusammen, ich bin seit knapp einem Jahr stolzer Besitzer eines 626 GW. Absolut verlässlicher Daily Driver. Viel dran machen musste ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden