626 gf 116ps auf erdgas umrüsten

Diskutiere 626 gf 116ps auf erdgas umrüsten im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; hast das schon mal jemand gemacht ? wie teuer wird sowas ? wo kann ich sowas umrüsten lassen ?

  1. #1 Roadrunner82, 18.01.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    hast das schon mal jemand gemacht ?
    wie teuer wird sowas ?
    wo kann ich sowas umrüsten lassen ?
     
  2. #2 Schurik29a, 18.01.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Schau mal unter Technik - ich glaube, dass ich dort schon mal mit wirthensohn gepostet habe.
     
  3. #3 wirthensohn, 18.01.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Lies mal hier (und quäle die Suchfunktion) und vergiß Erdgas gleich wieder: http://www.mazdaforum.info/viewtopic.php?p=23334&highlight=lpg+cng#23334

    Einen GF auf Autogas umzurüsten ist dagegen kein Problem, dürfte allerhöchstens 2500 Euro kosten (oberste, vertretbare Grenze) und hat sich ab 20.000km im Jahr relativ zügig wieder amortisiert.

    Gruß,
    Christian
     
  4. #4 Roadrunner82, 18.01.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    so über den daumen gepeilt hätte ich es in 3 jahren wieder raus.
    ein bekannter hat sich sein auto(scoda octavia 1,8t 150ps) mitte letzten jahres in stettin umrüsten lassen und dort 1300€ bezahlt. ich werd mal mit dem sprechen und ihm nach seinen erfahrungen (vor allem auch mit der polnischen qualität) fragen.
     
  5. #5 wirthensohn, 18.01.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Um die genaue Zeit bis zur Amortisation zu berechnen, gehe mal auf www.amortisationsrechner.de

    Mit Polen wäre ich sehr vorsichtig. Da sind schon einige auf die Nase gefallen, wenn es dann um die Eintragung, das nicht vorhandene Abgasgutachten oder später und die Garantieabwicklung ging. Und wenn ich so in den diversen Autogasforen über die Arbeitsweise in Polen lesen (auch wenn das Ergebnis durchaus einwandfrei sein kann), dann möchte ich mein Auto dort nicht hinbringen.

    Wenn es günstig sein soll, dann sei Dir als Stichwort BBG in Amberg genannt. Ich würde aber schon einen qualifizierten Umrüster vor Ort bzw. in Deutschland suchen, der einen hervorragenden Ruf hat. Denn viel wichtiger als die Wahl der Gasanlage ist die Wahl eines wirklich guten Umrüsters!

    Einige Umrüster findest Du nebst einer Übersicht über Gastankstellen auf www.gas-tankstellen.de

    Gruß,
    Christian
     
  6. #6 Roadrunner82, 18.01.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    ich gebe ja zu, etwas skeptisch bin ich dem gegenüber ja auch.
    bevor ich diesbezüglich irgendeine entscheidung treffe, werde ich mich gut informieren. noch ist die sache nicht mehr als eine idee.

    auch grade weil es gas ist, denke ich, dass man da nicht jeden ranlassen sollte. ich habe keine lust, dass mir das auto schlimmstenfalls irgendwann in die luft geht.

    amberg ist gut und schön. leider sind es bis dahin mehr als 500km luftlinie... mal sehen, was ich hier so im umkreis finde.
     
  7. #7 Roadrunner82, 18.01.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    na toll, ich sehe grade, dass das autohaus, welches in greifswald als einziges die umrüstung vornimmt, grade das ist, in dem ich mit dem vati von einer freundin nen riesen aufstand gemacht haben, nachdem man uns beim autokauf total verarschen wollte. das leben ist doch sowas von ungerecht....
     
  8. #8 wirthensohn, 18.01.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Ich habe mal alle wesentlichen Informationen über Gas zusammengestellt, für alle diejenigen, die von den absurden Benzinpreisen die Nase voll haben. Ist viel Lesestoff, aber über das Thema gibt es viel zu sagen:

    http://www.mazdaforum.info/viewtopic.php?t=3732

    Gruß,
    Christian
     
  9. #9 wolfgang see, 20.07.2006
    wolfgang see

    wolfgang see Guest

  10. #10 Tha Rob, 21.07.2006
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Deswegen stelle ich Dir die Gegenfrage: Gibst Du lieber 1300 € aus, um schlimmstenfalls auf die Schnauze zu fliegen und / oder im Nachgang Streß und unnötigen Aufwand mit der Anlage zu haben, oder gibst Du lieber bißchen was mehr aus und kannst ruhigen Gewissens auf eine saubere Anlage und stressfreies Fahren bauen? ;-)

    Guck' doch wg. Umrüstern mal in der Stralsunder u. Rostocker Ecke. Da sollte es doch welche geben, die's auch vernünftig machen.
     
  11. #11 Tomcat, 29.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2006
    Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Inzwischen macht es ja fast jede Werksatt! HAST DU DIR DAS GUT ÜBERLEGT MIT ERDGAS ? So von wegen lesitungsverlsut und so !?!
    Also wir haben unseren MX-3 auf Autogas (FLG) umrüsten lassen und sind damit total zufrieden! Mussten kurz nochmal hin zum Nacheinstellen, weil die Werstatt vorher noch keinen Mazda gemacht hat, aber das war alles kein Problem. DAher haben iwr uns für eine Werkstatt direkt vor Ort endschieden! WIr haben mit TÜV und sämtlichen Gutachten gesammt 2500 bezahlt. Inzwischen bietet es der Händler für 1900 an!

    Für Erdgas zahlst Du OHNE Sponsoring gute 3000€ MIt Sponsoring 1200 bis 1500 €. Dafür MUSST Du dann einen Aufkleber auf Deinem Autos spassieren fahren!

    Wenn Du fragen stellst, dann gleich::?:
    1) Abgasgutachten und Tüv im PReis?
    2) Welche Anlage wird verbaut? (Bei FLG soll Prinz wohl die beste sein !)
    3) Garantie bzw. Garantieversicherung für eventuelle Folgesschäden durch den Umbau?
    4) Wird die Ansaugbrücke zur Montage ausgebaut? (wennnicht wird oft im Montierten Zusatnd die Löcher bzw. Gewinde geschnitten. Da KANN es dann dazu kommen, das Dreck in den Verbrenunngraum kommt. KANN zum Motorschaden führen!

    Also unser Erfahrung:
    1) Bei Mazda NIE Erdgas!
    2) Wir kennen inzwischen 35 Leute die haben umrüsten lassen auf FLG.
    15 davon in Polen.
    6 Leute hatten Problem mit dem TÜV
    5 Leuten allgemein mit der Anlage (Falsche Teile, oder Anlage nach kürzester Zeit totalausfall!)
    8 Leuten mußten nochmals nach Polen, weil der Wagen nach kürzester Zeit (bei einem wo er direkt wieder zu Hause war!) nicht richtig lief! Oft einfach nur Einstellungsfehler!

    Näheres zu unserem Imbau beim MX-3 findest Du HIER !


    UND naklar auch HIER !
     
  12. #12 wirthensohn, 29.07.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Auf diese Zahlen in dieser Aussage packst Du lieber noch jeweils 2000 Euro oben drauf, dann dürfte es realistisch sein.

    Davon abgesehen, dass ich ja auch schon mehrfach darauf hingewiesen habe, dass Erdgas totaler Käse ist und gegenüber Autogas nur Nachteile hat, ist es vor allem mal fraglich, ob man besagtes Auto überhaupt auf Erdgas umrüsten kann. Denn im Gegensatz zu Autogas lassen sich eben nicht fast alle Benziner auf Erdgas umrüsten.

    Gruß,
    Christian
     
  13. #13 wirthensohn, 29.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    @Tomcat: auf Deiner Website fand ich folgende Information:

    Dazu kann ich mir ein paar Kommentare nicht verkneifen:

    1. liegt der Leistungsverlust bei Erdgas nicht derart hoch. Den krassesten Leistungsverlust, der mir bisher unterkam, bietet der Ford Focus C-Max CNG, der im Benzinbetrieb 146 PS, im Erdgasbetrieb nur noch 125 PS bietet. Das ist ein Minus von 15%.

    2. Bei LPG habe ich noch nie von Leistungsverlusten gehört. Manch einer hat sogar minimale Mehrleistung. Voraussetzung: der Umrüster versteht sein Handwerk und baut die Anlage optimal ein und konfiguriert sie richtig. Bei Minderleistung stimmt etwas nicht! Eine moderne Gasanlage ist sogar selektiv für einzelne Drehzahlbereiche justierbar. Laut meinem Umrüster könnte er bei mir sogar bis zu 170 PS rausholen (bei 144 PS im Benzinbetrieb) - allerdings würde dann die Lebenserwartung des Motors entsprechend schrumpfen.

    3. Den Erdgas-Mehrverbrauch realistisch zu berechnen, ist zuweilen knifflig. Ein gerne gemachter Fehler dabeit ist, zu übersehen, dass Autogas in Liter und Erdgas in Kilogramm gemessen wird.

    4. Ein Autogas-Mehrverbrauch von 5 bis 8% ist schon mehr als Wunschdenken. Siehe gas-tankstellen.de, wo immerhin mehr 47% einen Mehrverbrauch von 10-20% angeben und 9% von 20-30%. Realistisch und in den allermeisten Fällen zutreffend sind 15%.

    Gruß,
    Christian
     
  14. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Wie gesagt steht ja drin "Nach unseren Informationen!"

    Bei uns ist aber KEINE Mehrleistung durch LPG festzustellen, und das wiedsprich sich auch nach unseren Inforamtionen ein bißchen! Es wird zwar immer wieder darauf hingewisen, dass in bestimmtn Umdrehungen ein Mehrleistungen zu spürenist, aber selsbt der Tüv und der Hersteller PRINZ wiedersprechen dem! Denn: Das darf eigentlichnicht sein, da sonst dies Technisch überprüft werden müßte!
    Also wir haben einen minimalen MEhrverbrauch! UNd ALLE die damit fahren berichten das selbe! Die angaben liegen hier bei 1 bis 13 % bei LPG!

    Die von mir angegeben Preise sind die Preise die in unserem raum vorliegen! Also entsprechen mit oder ohne Sponsoring der EWE!
     
Thema:

626 gf 116ps auf erdgas umrüsten

Die Seite wird geladen...

626 gf 116ps auf erdgas umrüsten - Ähnliche Themen

  1. MAZDA 626 116PS 136PS UNTERSCHIEDE

    MAZDA 626 116PS 136PS UNTERSCHIEDE: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum jedoch ein langjähriger Mazdafahrer. Ich wollte mal nachfragen, wie denn das nachfolger Modell der GE...
  2. 626 (GF/GW) Mazda 626 Kombi 116PS, Bj 99

    Mazda 626 Kombi 116PS, Bj 99: Hallo Leute bin neu hier und hab nen Frage wollte mir das auto gestern gebraucht kaufen und nach versuch zu starten passierte nix batterie...
  3. Mazda 626 116PS BJ2001

    Mazda 626 116PS BJ2001: Guten Abend! ich besitze seit 2 Wochen einen Mazda 626 Baujahr 2001. Diesen habe ich Gebraucht gekauft. Mein Problem wa sich habe ist das in...
  4. Suche Kurbelwellenriemenscheibe für ein Mazda 626 Gf/GW 2.0 116PS Bj.98

    Suche Kurbelwellenriemenscheibe für ein Mazda 626 Gf/GW 2.0 116PS Bj.98: Wie schon oben beschrieben suche ich eine Kurbelwellenriemenscheibe für mein Auto beim Zahnriemen wechsel ich diese beschädigt worden und jetzt...
  5. Zahnriemen 626 GF/GW 2.0 116PS

    Zahnriemen 626 GF/GW 2.0 116PS: Hallo, wollte mal wissen was ihr von HERTH+BUSS als Zahnriemenhersteller haltet?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden