626 GE Ticken bzw. Klackern

Diskutiere 626 GE Ticken bzw. Klackern im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, habe einen 626 GE, Bj.2000. Zwischen einer bestimmten Umdrehungzahl, so ca. 2000..3000, kommt immer ein leichtes "Ticken" bzw...

Frodo626

Hallo,

habe einen 626 GE, Bj.2000.

Zwischen einer bestimmten Umdrehungzahl, so ca. 2000..3000, kommt immer ein leichtes "Ticken" bzw. "Klackern" aus dem Motorraum (links vorne)

Anfangs hörte man es eigentlich nur, wenn die Scheibe unten war und man z.B. in einem Parkhaus fuhr bzw. vom Schall auf der linken Seite wie z.B. einer Mauer zurückreflektiert wurde. Mittlerweile höre ich es aber auch ohne das das Fenster unten ist.

Sobald ich dann die Kupplung drücke, ist das "Ticken" weg.

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte ? Antriebswelle vielleicht ?

Gruß
Jens
 
626ditdMYBABE

626ditdMYBABE

Stammgast
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
1.259
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 3 mps BK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Xedos 6 v6
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
hi, kann dir nur sagen, wenn es ein 2000er bj ist dann ist es ein gf und kein ge.
antworten bezüglich deines problemes folgen sicher.
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
626 BJ ?

Wenn es die Antreibswelle wäre, würde es immer in Kurven auftreten, nicht bei Geradeausfahrten. Und es wäre Geschwindigkeitsabhängig und nicht Drehzahlabhängig.

Kann es evtl sein, dass es sich so anhört, als komme es von links, tatsächlich ist es aber eine andere Geräuschquelle?

Probiere es bitte mal mit nem Bekannten aus. Jemand soll im Stand den Motor auf die entsprechende Drehzahl bringen und Du hörst mal, wo das Geräusch seinen Ursprung hat.

Bis bald

Schurik
 

Frodo626

Bj 08/2000. Okay, wird wohl dann ein Gf sein.

Problem ist, dass dieses Geräusch nur bei der Fahrt und mit eingelegtem Gang, am besten im 3., zu hören ist, sobald ich ja die Kupplung trete, ist das Geräusch verschwunden - kann natürlich sein, dass es auch woanderst her kommt - wenn ich allerdings das Beifahrerfenster aufmache, hört man es fast nicht, nur beim Fahrerfenster - kommt also denk ich schon eher von der linken Seite.

Wenn nicht die Antriebswelle - vielleicht vom Getriebe ? Es hört sich auch wirklich eher nach einem "ticken" an - wie eine Uhr, die zu schnell läuft :?
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Ich würde da auch auf's Getriebe tippen - aber k.A. wie man das testen kann. Hoffe, dass noch jemand schreibt, der ähnliche Erfahrung gemacht hat und besser helfen kann.

Gruß Schurik
 

axel028

Neuling
Dabei seit
26.12.2004
Beiträge
95
Zustimmungen
0
Hallo

Da das Geräusch verschwindet sobald du auf die Kupplung trittst wirds wohl das Ausrücklager der Kupplung sein.
 

Frodo626

Ausrücklager - kann man das Fetten etc. oder ist das dann eher hinüber und es wird teuer ?
 

abrax

geklicker

..ich hab das gleiche problem mit nem 98er gw...hat sich dein problem damit nun gelöst???
oder hat die mazda-gemeinde noch ne idee????
 

Frodo626

Hi,

es ist mir Sicherheit das Ausrücklager - sobald ich nämlich ein klein wenig die Kupplung drücke, ist das Geräusch weg.

Mein Mazda-Reparateur hat gemeint, ich solle es mal so lassen - wenn das Lager irgendwann mal ganz hinüber ist, gibt es wohl dann auch irgendwelche Pfeiffgeräusche (od. ähnlich) - aber so kann man eigentlich damit "leben". Beim Austausch muß wohl das Getriebe zerlegt werden (oder teilweise) und das wird teuer...

Also, ich hör jetzt einfach nicht mehr hin ;-)
 

abrax

Hi,

es ist mir Sicherheit das Ausrücklager - sobald ich nämlich ein klein wenig die Kupplung drücke, ist das Geräusch weg.

Mein Mazda-Reparateur hat gemeint, ich solle es mal so lassen - wenn das Lager irgendwann mal ganz hinüber ist, gibt es wohl dann auch irgendwelche Pfeiffgeräusche (od. ähnlich) - aber so kann man eigentlich damit "leben". Beim Austausch muß wohl das Getriebe zerlegt werden (oder teilweise) und das wird teuer...

Also, ich hör jetzt einfach nicht mehr hin ;-)

--------------
naja,wenns nur beim geklicker des ausrücklagers bleiben würde...hinzu kommt ja noch was anderes unangenehmes...wenn ich die karre nämlich warm gefahren hab, lässt sich die kupplung ganz schlecht dosieren...ich finde keinen richtigen schleifpunkt...was im stadtverkehr äußerst nervig ist...das äußert sich dann so das unter nem seltsamen geschüttel,geruckel und geschepper los gefahren wird......so und jetzt hätte ich gern zustimmung,dass es immer noch das ausrücklager ist!!!!:|
 

tappsi1

Einsteiger
Dabei seit
12.06.2005
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Hallo,
was sagt Dein Tachostand.
Ist es ein Kurzstreckenfahrzeug dann kann schon bei 80000km das Ausrücklager Geräusche machen. Das kein vernünftiger Schleifpunkt gefunden wird, kann nur an der Kupplung liegen.
Reparatur ist dann demnächst fällig. Getriebe ab, Kupplung ersetzen, Getriebe dran.
Gruß:|
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Aber dann gleich die Lager mit - ist ein "Abwasch"

Gruß Schurik
 

abrax

geklicker

Hallo,
was sagt Dein Tachostand.
Ist es ein Kurzstreckenfahrzeug dann kann schon bei 80000km das Ausrücklager Geräusche machen. Das kein vernünftiger Schleifpunkt gefunden wird, kann nur an der Kupplung liegen.
Reparatur ist dann demnächst fällig. Getriebe ab, Kupplung ersetzen, Getriebe dran.
Gruß:|

-------
ich hab jetzt 120 000 km weg...hab ihn aber erst mit 115 000 km gekauft....also stimmt das gerücht nicht ,dass bei nem kupplungswechsel das halbe getriebe zerlegt werden muss???:|
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Mir wurde von nem Mechaniker gesagt, dass ein kupplungstausch kein großer Akt wäre - von Getriebe zerlegen wurde nichts gesagt. Selber gemacht habe ich es jedoch leider noch nicht.

Gruß Schurik
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Ich würde gleich beides machen - Kupplung und Ausrücklager. Wenn man schonmal dran ist...

Bin auch kein Mechaniker :( - habe aber mal was von Geber- und Nehmerscheibe gehört. Dazu sollten sich jedoch diejenigen äußern, die Ahnung davon haben. Ich denke bis Montag wirst Du noch einige Meinungen und brauchbare, hilfreiche Aussagen bekommen.

Gruß Schurik
 

unhold

Logisch wenn dann beides ,denn wozu dann die alte Kupplung wieder reinbauen ...würdest dich doch ziemlich ärgern wenn das Ausrücklager getauscht wird und 2 Monate später die Kupplung fertig ist?
An einem Fiesta hatte ich mal ein defektes Ausrücklager ,was bei jedem mal auf die Kupplung steigen extrem gekreischt hat :) das war unangenehm .
Also alles in einem abwasch und du hast ne Sorge weniger .
 

tappsi1

Einsteiger
Dabei seit
12.06.2005
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,
das möglicherweise auszuwechselnde (bei 120tkm und Kurzstrecke) defekte Drucklager gibt es als Kupplungskit (Mitnehmerscheibe,Kupplungsautomat und Ausrücklager) zu kaufen. das Getriebe muß nicht zerlegt werden (wir fahren doch keinen Franzosen). Werkstattbesuch zur genauen Fehlerlokalisierung würde ich empfehlen. Zeitvorgabe für die Reparatur ca 3-4 Stunden (guter Monteur ca 2,6h).
Gruß:-)
 

abrax

geklicker

...ich danke euch erstmal für eure tips und hinweise...offensichtlich scheints "nur" die kupplung zu sein...das lässt mich wieder ruhiger schlafen...:?

ich wünsche einen dollen wochenstart:)
 
Thema:

626 GE Ticken bzw. Klackern

626 GE Ticken bzw. Klackern - Ähnliche Themen

Facelift - schleifendes, schüttelndes metallisches Geräusch: Hallo ! Habe heute früh als ich zur Arbeit fuhr ein sehr merkwürdiges schleifendes und zum Teil schüttelndes metallisches Geräusch gehört...
Hydrostössel wechseln und ein paar Andere kleine Probleme mit meinem Mazda 626 GE: Hallo zusammen, nettes Forum hier. Es geht hier um einen Mazda 626 GE US Version 2.0i mit 116 PS Zu meinen Fragen: Meine Hydros klappern...
Oben