626 GE Automatik

Diskutiere 626 GE Automatik im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Wer weiß wie beim Automatikgetriebe der Ölstand gemessen wird, muß der Motor warm sein und der Schalthebel auf P stehen? Wenn es jemand genau...
  • 626 GE Automatik Beitrag #1

hardzio

Nobody
Dabei seit
20.07.2007
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Wer weiß wie beim Automatikgetriebe der Ölstand gemessen wird, muß der Motor warm sein und der Schalthebel auf P stehen?
Wenn es jemand genau weiß. bitte ich um eine Antwort.
Gruß Hartmuth

Sorry Tippfehler, meinte natürlich 626 GE
 
#
schau mal hier: 626 GE Automatik. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • 626 GE Automatik Beitrag #2
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
geändert und den doppelpost gelöscht ;)

Gruß Schurik
 
  • 626 GE Automatik Beitrag #3

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Hallo, beim Automatikgetriebe wird das Hydrauliköl folgender massen geprüft:

-) Mit dem Fahrzeug mind. eine viertel Stunde fahren
-) Stehenbleiben, Schalterstellung P oder N wählen
-) Motor laufen lassen!
-) mit Messstab messen(Markierungen genau beachten, es gibt 2 Bereiche einmal für 20°C und einmal für 60°C, nur so wie hier beschrieben die Messung durchführen. Die Skala mit 20°C ist nur zum füllen, aber eine genaue Kontrolle ist nur im warmen Zustand und mit dem Bereich 60°C möglich)

Grüsse Peter
 
  • 626 GE Automatik Beitrag #4

hardzio

Nobody
Dabei seit
20.07.2007
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Automatiköl

Danke, für Deinen Tipp! Ich habe noch eine Frage, immer wenn ich eine Fahrstufe einlege geht die Drehzahl um ca. 200 Umdrehungen hoch, auch bei warmen Motor. Kann das an diesem Teil von dem nicht mehr vorhandenen Tempomat liegen? Ist es OK, wenn ich den Bowdenzug eifach abbaue?
Gruß Hartmuth
 
  • 626 GE Automatik Beitrag #5

future74

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
3.171
Zustimmungen
5
Ort
Wiener Neustadt
Auto
626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
KFZ-Kennzeichen
Das mit der Drehzahl ist normal und kann nicht beeinflusst werden. Durch diese Erhöhung soll ein runder Motorlauf sichergestellt werden.

Mit den Resten vom Tempomat hat das nichts zu tun. Du solltest aber schauen, das mit dem Bowdenzug nichts passieren kann und so schnell wie möglich ausbauen. Nicht das es irgendwie auf Vollgas hängen bleibt.

Grüsse Peter
 
Thema:

626 GE Automatik

626 GE Automatik - Ähnliche Themen

Mazda 626 GC 1984 3.Gang Automatik: Hallo :) Ich hätte mal eine Frage. Ich besitze den Mazda 626 GC von 1984 mit einem Automatikgetriebe. Der Wagen hat auf der Schalttafel den...
AGR Analyse Forscan: Hallo Leute, ich brauche eure Hilfe: (wer die Vorgeschichte meines neuen gebrauchten Mazda 6 kennt, nur zur Info die Sache mit arglistigen...
Mazda6 (GG/GY) 2.3L 122kw (166PS) 2005 Mehrere Probleme: Liebes Forum. Mein erster Eintrag in einem Forum nach über 200h selbstsuche, habe ich mich dafür entschieden um Hilfe zu bitten und hoffe das ich...
Mazda6 (GJ) Turboumbau Mazda 6 GJ 2.5: Hallo Zusammen, als Mazda-Fahrer seit Kindes und Führerscheinzeiten habe ich nun endlich auch mal meinen eigenen Weg hier ins Forum gefunden...
Mazda 3 (BP) Mein persönlicher Skyactive X Review (viel Text!): Als Verfasser von knapp 200 Amazon Rezensionen kann ich nicht anders, als auch potenziellen Mazda 3 Interessenten ein paar Eindrücke zu schildern...

Sucheingaben

mazda 626 ge autonatik

Oben