626, ein paar kleinigkeiten kaputt....

Diskutiere 626, ein paar kleinigkeiten kaputt.... im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Also, wie ihr vielleicht wisst fahre ich nen 626 GD 90 Ps Stufenheck GLX.... (in rot) Also, ich habe im dem jahr den ich den wagen jetzt...

  1. Fragga

    Fragga Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Also, wie ihr vielleicht wisst fahre ich nen 626 GD 90 Ps Stufenheck GLX.... (in rot)

    Also, ich habe im dem jahr den ich den wagen jetzt besitze ein paar kleinere unfälle und anfälligkeiten gehabt (MSD abgefallen, Kopfdichtung hin, licht kaputt rechts (von der straße minimal abgekommen *gg*) antenne angeknickt, nippel vom shieber, zum wechseln von aschenbecher zu stuafach zwischen den sitzen, verloren, bein rechten sitz wackelt die lehne minimal... - und joa, das ist alles behoben, nur die lehne wackelt immernoch aber da isst ein 130gk schwerer kerl bei ner vollbremsung gegengekracht der es nicht nötig hielt sich anzuschnallen (habs net bemerkt da er ne dunkelgraue jacke anhatte) - da wird wohl die metallkonstruktion ein wenig verbogen sein unten im sitz - naja, man merkts nur bei schotter/kopfsteinflaster straßen oder wenn man drann rüttelt, nervt nur, und nun geht seit längerem die Heckscheibenheizung nur seehr gelegentlich, ich kann den knopf 20 maldrücken dann geht sie an, und nach 5 min wieder aus und dann kriegt man sie kaum mehr an, was kann das sein???? War einfach so da, am anfang ging sie noch!

    Und zu der Pumpe fürs scheibenwischwasser, wo sitzt die? direkt unterm behälter? wenn ich den hebel ziehe gibts kein geräusch aus der nähe und naja, kommt auch nix...

    Naja, dann sind noch meine stossis wohl hinüber - denn alle 4 zischen beim ausfdern sehr laut, die Die gummibalge drumrum sind auch kaputt... - war seit ich den wagen hatte so, nur die stossis sind nun kaputt... - und zwar so sehr das ich bei über 130 schon unkontrolliert ca. 30 cm zu jeder seite hin und her schwimme, und bei 190 schon die gesamte straße brauche (Wollte die grenze ausloten da ich wochennur stadverkhr hatte und lange auf die bahn musste und wenn ich nicht wiess wie er sich verhält bei hohen geschwindigkeiten hätte das auf der AB seeehr gefährlich enden können - wenn man beschleinigt merkt mans kaum, aber wenn man geschwindigkeit hält schwimmter wie sau! Wo krieg ich günstig ori dämpfer her? wenn die über 300€ (alle 4) kauf ich mir ein Weitec Fahrwerk, da ich ihn eh irgendwann mit na dezenten tieferlegung ausstatten wollte...

    So, nächstes prob ist die Bremse - erstens muss man stark drücken und sie ruckelt - also fast so als ob man ABS hätte - aber schon bei leichter betätigung - das ganze immer bei einer radumdrehung, wenn man fast steht merkt man das er kaum bremst, dann wieder, dann kaum, immer so 50% einer radumdrehung. Also über 140 wackelt das lenkrad minimal (wird sehr nervös) - denke mal das ich die felgen mal wuchten muss (hingen 6 Monate an der wand)- aber das bremsruckeln kanndavon nicht kommen, denn als ich den wagen aus 3monatigem stand (wegen Kopfichtung) erweckte war es extrem stark, dann viel gebremst und dann wars kaum mehr da (ausserdem war ein fleck auf der Bremsscheibe (vom rost) - dessen umrisse kann man jetzt noch erkennen (10tkm später) - ich denke mal das die beläge runter sind wegen der bremsleistung die nachgelassen hat (man sehr weit und stark treten muss) 20tkm (und relativ agressiver fahrweise ^^) - ausserdem will ich das bremssystem mal entlüften lassen! achja, scheiben wurden vor 20tkm neu gemacht! Und das ruckelproblem war erst nach dem Stehen da, davor war alles normal! Was kanns sein? nervt mich übelst!

    Die lenkung, sie quietscht, oben am lenkkopf hört man ein geräsch wie wenn man mit nem schraubenzieher auf hartplastik langkratzt - direkt oben aus dem lenkkopfs - hab mal Kriechöl reingesprüht, hat aber nix gebracht! Werde mal beim anstehende kauf eines Sportlenkrades soweit alles abbauen das man das lager sehen kann und gegebenen falls ölen was geht! Und komischwerweise geht die Lenkung nach links sehr leicht und schwammig/indirekt (ausserdem treten in der kurve (je schneller man sie nimmt umso stärker) ein schwanken der "zentrierungskraft" des lenkrades, also die kraft die es wieder in die mitte ziehen will, nach rechts geht die lenkung schwer, ich kann mitm kleinen finger bei 50 kmh nicht lenken, nach lins gehts ganz einfach, ausserdem ist die lenkung deutlich direkter und die zentrierungskraft ist deutlich höher! Im stand beim parken oder so lenkt er sich in beide seiten gleich immer mit leichtem rückfedern wenn man abrupt loslässt! Ich denke mir das es daran liegt das der linke stossie deutlich mehr kaputt ist als der rechte, da der wagen minimal unterschiedlich wankt. Vielleicht aber auch die servopumpe oder so ? was meint ihr?

    Achja, die scheinwerfer sind sehr niedrig eingestellt, also auch wenn ich an der regelung am aller höchsten stelle (0), dann sind sie immnoch seeehr niedri,g ok, rechts bin ich mal wo gegen, und es ist einer ohne elekrtische verstellung drin, der ist aber nicht deutlich niedriger als der linke - fernlich is normal *gg* - aber wie kann ich sie noch höher stellen= weil irgendwie hochbiegen kann man sie ja nicht!

    Achja, wo bekommen ich den blöden rechten clip für den kühlergrill her, der is rechts lose und vibeirt bei bloden straßen oder hoher drehzahl sehr nervend doll....

    auserdem wenn ich vollbremse, und die räder blockieren kommt es mir so vor als obe die gesamte karosserie noch 20 cm weiter nach vorne fliegt und dann erst mit abbremst - was kann das sein? Querlenkerlager kaputt? oder könntens die kaputten stossis sein?

    Wo bekomm ich den nippel für den schieber am Fach zwischen den sitzen her?

    So, ich glaub das wär soweit alles, also er muss damit freitag den Tüv schaffen *gg* - aber wie kann die all die probleme beheben! Am wichtigsten sind die bremsen, die lenkung und die Scheibenheizung (weils bald wieder kalt wird)... - Danke schonmal im vorraus an den der sich diesem tekt annahm!
     
  2. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Wäre es nicht einfacher gewesen, wenn du aufgezählt hättest was alles noch funktioniert? Also gut, Heckscheibenheizung ist bestimmt der Schalter defekt. Hatte ich auch mal, hab damals knapp 100DM bezahlt bei Mazda. Also bei deinen Lenkungs- und Fahrwerksproblemen würde ich erstmal mit den Stossdämpfern anfangen dabei mal nachgucken wie der Rest des Fahrwerks aussieht. Dann dürfte sich der Rest von selbst erklären. Also hast noch eine Totalsanierung vor dir.
     
  3. #3 Anniversary, 04.08.2005
    Anniversary

    Anniversary Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.8i TX Special Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 10th Anniversary
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Solche Bremsprobleme hatte ich mal auf einen GE.
    Da war die RADNABE verzogen!! Wie das keine Ahnung. Hab sie dann tauschen lassen und dann ging alles wieder perfekt.

    Bremsbeläge und Scheiben mal checken ob Schlag o.ä. und ggf mit Messuhr an der Radnabe messen ob "rund" läuft. Natürlich OHNE Bremsscheiben!!
     
  4. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    einen Schalter habe ich noch im Keller zu liegen. Ich schaue mal nach, ob es ein Schalter für die Heckscheibenheizung ist. Wenn du magst, kannste den dann haben.


    Bis denne

    Daniel
     
  5. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Habe gerade mal nachgeschaut: Habe leider nur noch einen Blindschalter für den GD gefunden und den dämlichen Originalschalter für meine Nebellampen. Wenns mal wieder hell ist, werde ich aber nochmal schauen.


    Bis denne

    Daniel
     
  6. Fragga

    Fragga Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    joa danke! also, das fahrwerk is soweit ok, und wo is das ne vollsanierung? Kostet alles vielleicht 1000€... Wäre sehr dankbar wegen dem Schalter! hmm, das mit der bremse war einfach nach langem stehen...
     
  7. #7 rike626, 08.08.2005
    rike626

    rike626 Guest

    Ich hab noch einen Satz guter Stoßdämpfer (also komplettes Originalfahrwerk) zu verkaufen. Allerdings für den 103kW :?
     
  8. Fragga

    Fragga Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    ist das evtl das selbe? wär super! Denn denn von den 400€ fürs Weitec trennen mich 2 Monate Arbeiten....
     
  9. #9 Realgod, 08.08.2005
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    das fahrwerk von 2.0i 16 V coupe ist eigentlich identisch mit dem von 2.2i coupe ( unterschiede gibt es nur zwischen Fliess/stufenheck (eher weich) , Coupe (etwas härter und ein bischen tiefer) , Kombi (an der hinterachse das härteste und höchste von allen warum auch immer) , und den 4ws /awd fahrzeugen (ein bischen anders konstruiert wegen den zusätzlichen belastungen auf die Hinterachse die durch die allradlenkung/antrieb entstehen)) also könntest du rikes fahrwerk benutzen!
     
  10. #10 Tha Rob, 08.08.2005
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Thema Wischwasser: Bevor Du irgendwas mit der Pumpe machst (die Du übrigens auch nicht hören wirst, wenn sie funktioniert) schau mal, ob die Schläuche zu den Düsen nicht irgendwo lose oder abgerutscht sind (laufen hinten unter Motorhaube lang).
     
Thema: 626, ein paar kleinigkeiten kaputt....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 626gd. heckscheibenheizung

Die Seite wird geladen...

626, ein paar kleinigkeiten kaputt.... - Ähnliche Themen

  1. Frontgrill kaputt bitte um Hilfe

    Frontgrill kaputt bitte um Hilfe: Nabend liebes Forum, İch fahre einen Mazda 6 2016 in der Sportsline Ausstattungsvariante. Bin leider meinem Vorderman gestern aufgefahren...
  2. Mazda 626 GC (ab 09/1982 Vergasermodelle) Reparaturanleitung (1021/1022/1023)

    Mazda 626 GC (ab 09/1982 Vergasermodelle) Reparaturanleitung (1021/1022/1023): Reparaturanleitung (1021/1022/1023) - Mazda 626 GC (ab 09/1982 Ve
  3. Wo ist ZV-Relais beim 626 GD usw. ?

    Wo ist ZV-Relais beim 626 GD usw. ?: Kamm mir jemand kurz beschreiben (evtl mit Foto) wo das Relais der ZV sitzt - und wie man ggf. da rankommt, falls das ein Problem sein sollte ?...
  4. Suche Kleine Seiten Scheibe Mazda 626 GD 90bj Stufenheck

    Suche Kleine Seiten Scheibe Mazda 626 GD 90bj Stufenheck: Hallo :) ich suche für mein alten Mazda 626 GD 90bj Stufenheck, die Kleine Dreieckige Seiten Scheibe Hinten auf der Beifahrer Seite. Sie ist mir...
  5. Mazda6 (GJ) Ein paar Fragen vor Fahrzeugkauf

    Ein paar Fragen vor Fahrzeugkauf: Hallo Community, ich habe meine Fragen schon im Mazda6 Forum gepostet aber da scheint irgendwie nicht viel los zu sein. Ich hoffe, dass hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden