6-Gang Getriebe: Aus hakelig mach geschmeidig - Liqui Moly Ceratec

Diskutiere 6-Gang Getriebe: Aus hakelig mach geschmeidig - Liqui Moly Ceratec im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Sooo, dann will ich mal einen Erfahrungsbericht schreiben 8) Nachdem es mir schon schwer auf den Geist ging, dass mein 2. Gang gerade an diesen...

  1. #1 Dennis_Lambkin, 12.01.2013
    Dennis_Lambkin

    Dennis_Lambkin Stammgast

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Sooo, dann will ich mal einen Erfahrungsbericht schreiben 8)

    Nachdem es mir schon schwer auf den Geist ging, dass mein 2. Gang gerade an diesen kalten Tagen auf die ersten 2 Kilometer praktisch nicht genutzt werden konnte, weil dieses doofe Getriebe hakelt wie kein anderes und mir mehrfach gesagt wurde, dass das bei dem Wagen wohl standard ist und vielleicht mit einem guten Additiv in den Griff zu bekommen sei, habe ich mich auf die Suche nach einem solchen gemacht. Ein Getriebeölwechsel auf Vollsynthetik hat nämlich nicht den gewünschten Erfolg gebracht und mir hat´s wirklich gereicht.

    Irgendwie bin ich immer wieder auf das Ceratec von Liqui Moly gestoßen. So wirklich glauben wollte ich an die Wunderwirkung zwar nicht, aber was soll's. Ich hab´s heute versucht. Mit verblüffendem Ergebnis! Erstmal habe ich 300 ml Öl abgelassen und dann eben die 300 ml Ceratec eingefüllt. Die reichen für max. 5 Liter Öl, im Getriebe also allemal. Nachdem ich gut 100 km fahren musste stand der Wagen ein paar Stunden, er war also richtig kalt. Das Zeug konnte sich aber vorher gut mit dem Öl vermischen. Nun war ich schon gespannt. Und sieh an, es hakelt gar nicht mehr. Es ist nicht nur besser, sondern absolut perfekt! Wenn er warm ist, merkt man nichtmal mehr, wie der Gang reinflutscht.

    Ich kann das Zeug nur empfehlen!!! Wer das gleiche Problem hat, soll es ausprobieren, es hilft!
     
  2. #2 MX5Rudi, 12.01.2013
    MX5Rudi

    MX5Rudi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NC RC
    Zweitwagen:
    Smart CDI, Wiesmann Roadster
    Interessant, ich habe Liqui Molly 1040 Aditiv genommen und damit beste Erfahrungen gemacht. Das das Cera Tec auch gut ist wußte ich vom Versuch im Dieselmotor, auf die Idee es ins Getriebe zu kippen bin ich nicht gekommen.
    Wieviel Füllmenge hat das 6 Gang vom Nc genau?
    Gruß Rudi
     
  3. #3 Dennis_Lambkin, 13.01.2013
    Dennis_Lambkin

    Dennis_Lambkin Stammgast

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja explizit auch für's Getriebe... Füllmenge war um die zwei Liter glaube ich. Aber ich mag mich auch täuschen. Wurde von Mazda im Rahmen der Inspektion gewechselt.
     
  4. #4 mxman2012, 13.01.2013
    mxman2012

    mxman2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    MX5 NCFL 2,0 Sportsline
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK8, Mini Cooper R56
    MX5Rudi, hast du das Additiv wegen Schaltproblemen in deinen NCFL eingefüllt? Was sagt die Mazda Garantieabteilung dazu?
     
  5. #5 MX5Rudi, 13.01.2013
    MX5Rudi

    MX5Rudi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NC RC
    Zweitwagen:
    Smart CDI, Wiesmann Roadster
    Ja wegen 1 in 2 Gang Problem bei Kälte, was die Garantie dazu sagen? Das ist mir auch völlig egal da es geholfen hat, und dem Getriebe sicher nur gut tut.
    40ml Zusatz wird 100% nichts an den Garantieleistungen ändern.
    Gruß Rudi
     
  6. #6 Sunburst, 14.01.2013
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich hätte Angst das es dann zu sehr flutscht und dann die Gänge wieder raushüpfen oder die Synchronisation nicht richtig arbeitet.

    Aber auf jedenfall ein guter Tipp wenn meine Befürchtungen unbegründet sind ;)
     
  7. #7 MX5Rudi, 14.01.2013
    MX5Rudi

    MX5Rudi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NC RC
    Zweitwagen:
    Smart CDI, Wiesmann Roadster
    Läuft einfach gut und schaltet sich super da flutscht auch nix raus;) jedenfalls bei meinem Zusatz nicht wie das mit 300ml aussieht weis ich nicht. Aber wie oben zu lesen wohl auch alles Top.
    Gruß Rudi
     
  8. #8 Dennis_Lambkin, 15.01.2013
    Dennis_Lambkin

    Dennis_Lambkin Stammgast

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Die MOS2 Zusätze sollen in wesentlich geringerer Menge zugefügt werden. Ceratec ist mit 300 ml einfach für bis zu 5 L Öl verwendbar.
     
  9. #9 mxman2012, 07.04.2013
    mxman2012

    mxman2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    MX5 NCFL 2,0 Sportsline
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK8, Mini Cooper R56
    Dennis_Lambkin, wie ich zufällig auf MX5.de gelesen habe, hast du mittlerweile auf Automatiköl wechseln lassen. Ich finde es wichtig hier auch noch mal zu schreiben, dass das Ceratec wohl wie du dort schreibst doch nichts gebracht hat . Das Mos 2 bei dir Rudi hat aber langfristige Verbesserung der Schaltbeikeit bei niedriegen Temperaturen gebracht?
     
  10. #10 Dennis_Lambkin, 07.04.2013
    Dennis_Lambkin

    Dennis_Lambkin Stammgast

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, ich hätte es hier auch schreiben sollen.

    Ob es Automatiköl ist weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass es Mazda-Öl ist und dass das Problem behoben ist.
     
  11. #11 MX5Rudi, 07.04.2013
    MX5Rudi

    MX5Rudi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NC RC
    Zweitwagen:
    Smart CDI, Wiesmann Roadster
    Also bei mir schaltet es sich wie Butter, ich weis nicht wie das bei Minus Graden ist da ich im Winter nicht fahre. Aber was ich mit Gewissheit sagen kann, um einiges besser wie Serie ohne Zusatz.
    Gruß Rudi
     
  12. #12 mxman2012, 07.04.2013
    mxman2012

    mxman2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    MX5 NCFL 2,0 Sportsline
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK8, Mini Cooper R56
    Bei mir gehts vom 1ten in den 2ten wenn es morgens noch Frost hat sehr schwer zu schalten. Vom 2ten in den 3ten ist es auch noch recht hakelig. Das vom 2ten in den 3ten geht erst nach ca. 20km weg. Von 1 nach 2 schon nach 3-4 Schaltvorgängen. Wenn ich mit dem Wagen morgens ins Geschäft fahre(20km) habe ich fast die ganze Strecke ein hakeliges Getriebe und das nervt gewaltig. Im Sommer ist das bei mir auch kein Problem. Ich werde mich die Woche mit meinem Freundlichen unterhalten müssen, ob er mir ein besseres Öl anbieten kann, oder ob das 1040 Additiv eingefüllt werden kann ohne Garantieverlust. Automatiköl hatte ich auf Empfehlung vom Mazdahändler beim RX8 6-Gang drin. Kalt schaltet sich das wirklich deutlich angenehmer,aber ich bin mir nicht mehr so sicher,ob das auf Dauer nicht zu anderen Getriebeproblemen führt. Von Castrol gibt es neu Syntrans B75W und FE75W. Die sollen bei niedrigen Temperaturen auch super sein, aber für das NC 6 Gang werden die nicht gelistet.
     
  13. #13 Dennis_Lambkin, 07.04.2013
    Dennis_Lambkin

    Dennis_Lambkin Stammgast

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Das ist das gleiche bei mir gewesen. Die Probleme liegen aber am Getriebe selbst. Das "ist halt so". Ist zwar dumm, aber so ist der Ausliefer- und Planzustand des Getriebes.

    Behoben wurde es bei mir durch das Öl. Es wurde offiziell von Mazda eingefüllt - vor allem auch auf Empfehlung meiner Vertragswerkstatt hin. Hätte er noch Werksgarantie, was wollte man mir vorwerfen? Dass ich auf Empfehlung des Vertragshändlers ein Öl des Herstellers eingefüllt habe? Bzw., dass er mir es selbst eingefüllt hat? Eher nicht.

    Die Probleme sind beseitigt. Das wollte ich. Hätte es nicht geholfen, wäre das Getriebe zerlegt worden. Wir wollten es halt mal so versuchen. Man hätte halt noch das eine oder andere verbesserte Teil verbauen können - aber auch das wäre mit ungewissem Ausgang gewesen. Es ist ja auch eigentlich nur nervig - das Getriebe schaltet ja, wenn auch für ein paar Minuten nur schwer bei Minusgraden.
     
  14. #14 mxman2012, 07.04.2013
    mxman2012

    mxman2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    MX5 NCFL 2,0 Sportsline
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK8, Mini Cooper R56
    Wer den Wagen nur im Sommer und auf langen Touren verwendet, der wird auch kein Problem erkennen. Ich fahre im Winter auch nur bei trockenem Wetter und salzfreien Straßen, aber eben auch wenn es richtig kalt ist. Und selbst im Sommer auf Kurzstrecke macht die so gelobte Schaltung nicht wirklich Spaß. Mich stört der Gangwechsel von 2 nach 3 am Meisten, weil es so lange anhält. Ich hoffe nur , dass sich das noch ein wenig bessert mit höherer Laufleistung oder mit einer anderen Füllung.
     
  15. #15 Petertom, 07.04.2013
    Petertom

    Petertom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2005 MX-5 NC 2,0 3rd Gen. Ltd. 2363/3500
    @Dennis_Lambkin:
    welches Öl ist denn nun drin?
     
  16. #16 Dennis_Lambkin, 07.04.2013
    Dennis_Lambkin

    Dennis_Lambkin Stammgast

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, es ist das Automatiköl. Aber ich weiß es eben nicht. Auf der Rechnung steht nur "Wechsel Getriebeöl". Es soll wohl so der letzte Trick sein, der unter MX5-Spezies in den Werkstätten kursiert. Aber was er genau gemacht hat, hat er mir nicht gesagt, weil ich auch nicht genau nachgefragt habe.
     
  17. #17 mxman2012, 23.05.2013
    mxman2012

    mxman2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    MX5 NCFL 2,0 Sportsline
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK8, Mini Cooper R56
    Neuer Stand der Dinge. Ich habe jetzt Castrol Syntrans Multivehicle 75W90 von meinem FMH eingefüllt bekommen. Kein Problem für die Garantie - kein positives Ergebnis. Ich empfinde es fast noch etwas hakeliger als vorher. Der Meister wollte sich jetzt noch mal "schlau machen" - sein neuer Vorschlag ein Keramik Zusatz (vermutlich Ceratec). Ich würde persönlich lieber LM 1040 oder Castrol Syntrans B 75 W probieren. Castrol hat mir auf meine Nachfrage auch zu B 75 W geraten. Sie haben aber auch darauf hingewiesen das Mazda leider für das 6 Gang Getriebe nur ein 75W90 freigegeben hat. Sie halten die Verwendung aber für sehr geeignet ,um die Schaltprobleme zu beseitigen. Die Daten des B 75 W gehen auch schon in Richtung Automatiköl. Das FE 75 W (Freigabe von Ford für 6 Gang) ist sogar noch etwas dünner bei höheren Temperaturen. Ich bin gerade etwas unschlüssig. Nur so wie es ist, will ich es nicht lassen. Garantie ist vermutlich bei allen weiteren Maßnahmen gefährdet.
     
  18. #18 Sunburst, 08.06.2013
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich hab mich jetzt mit Liqui Moly zusammengsprochen und start in kürze einen CeraTec Langzeit-Test in der Extremvariante im NA.
    Das heißt CeraTec im Motor-, Getriebe und im Difföl

    Bei einer angepriesenen Reibungsreduzierung bei 10w40 von 75% sollte man da ja was merken....

    Ich werde berichten ob eine Veränderung merkbar ist....momentan kommt mir die Motor-Bremswirkung recht hoch vor und ich hab ein leichtes Singen im 5. Gang
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Du widersprichst dir. :) CERATEC ist für Motor und Getriebe! Die 5 Liter sind ja auch auf Motoröl bezogen... CERATEC ist aber definitiv für beides geeignet!

    CERATEC ist von LIQUI MOLY! ;) Zwar nicht das 1040, aber LM.

    Bin heute über ne Flasche CERATEC gestolpert =) Ich frag demnächst mal was die in meiner Werkstatt wegen der Füllmenge fürs Getriebe sagen. Wenn ich nicht alles reinkippen soll, dann kommt der Rest in den Motor. Bin gespannt ob sich bei mir was bemerkbar macht. Denn bei mir ist es der Rückwärtsgang, der manchmal nicht ganz hinein will.
     
  20. #20 mxman2012, 26.09.2013
    mxman2012

    mxman2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    MX5 NCFL 2,0 Sportsline
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK8, Mini Cooper R56
    Das Ceratec von Liqui Moly ist, wußte ich. Aber da MX5Rudi mit dem 1040er langfristig gute Erfahrungen gemacht hat, hätte ich das lieber probiert. Der Keramikzusatz von meinem Freundlichen war von einem anderen Hersteller (leider weiß ich den Namen nicht mehr). Gebracht hat es ein etwas geschmeidigeres schalten, vorallem auch ein leichteres Einlegen des Rückwärtsganges bei warmem Getriebe. Aber gegen die schlechte Kaltschaltbarkeit half es nicht wirklich. Jetzt habe ich das Castrol Syntrans B 75W drin und nach nun 1000km bin ich sehr zufrieden. Kalt bei 5° kaum ein Unterschied zu warm und butterweich. Jetzt warte ich nur noch auf minus Temperaturen, bin aber zuversichtlich. Einziger Nachteil ist, das Einlegen des Rückwärtsganges ist ab und zu wieder nicht so einfach. Will aber nicht noch mal mit dem Keramik oder anderen Zusätzen rumexperimentieren. Vielleicht wird das mit höherer Laufleistung auch noch einfacher. Gebe noch mal eine Rückmeldung, wenn es richtig kalt war.
     
Thema: 6-Gang Getriebe: Aus hakelig mach geschmeidig - Liqui Moly Ceratec
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. getriebeöl additiv test

    ,
  2. liqui moly getriebeöl additiv test

    ,
  3. liqui moly getriebeöl additiv erfahrungen

    ,
  4. ceratec getriebe,
  5. ceratec im getriebe,
  6. getriebe additiv test,
  7. ceratec erfahrungen,
  8. getriebe additiv erfahrung,
  9. liqui moly ceratec getriebe,
  10. getriebeölzusatz test,
  11. ceratec test,
  12. liqui moly 1040 erfahrung,
  13. ceratec in getriebe,
  14. liqui moly getriebeöl additiv,
  15. liqui moly ceratec erfahrungen,
  16. liqui moly gear protect erfahrung,
  17. liqui moly ceratec test,
  18. getriebeöl additiv erfahrung,
  19. castrol syntrans multivehicle 75w-90 erfahrung,
  20. getriebeöl additiv welches gut,
  21. ceratec getriebe erfahrungen,
  22. mos2 getriebeöl additiv,
  23. getriebeöl test,
  24. cera tec test,
  25. liqui moly 1040
Die Seite wird geladen...

6-Gang Getriebe: Aus hakelig mach geschmeidig - Liqui Moly Ceratec - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 (145 G Limousine 2016) Inspektion

    Mazda 6 (145 G Limousine 2016) Inspektion: Hallo zusammen, ich war letzte Woche bei der 36 Monate/ 60 K Kilometer Inspektion und habe ne Frage zu meiner Rechnung, die ich mir erst später...
  2. Mazda 6 Kombi CY 2.0DI Blinker links tot

    Mazda 6 Kombi CY 2.0DI Blinker links tot: Habe ein merkwürdiges Problem, hatte ein neues(gebrauchtes) Komfortmodul eingebaut, das vorhergehende hat sich beim Vorbesitzer in Rauch...
  3. Kraftstofffilter Mazda 6 GG

    Kraftstofffilter Mazda 6 GG: hallo, Ich finde keine Kraftstofffilter in Mazda 6 GG Baujahr 2005 Benzin? Es hat kein!!!!!? Lg
  4. Falsche Felgen - Mazda 6 GH

    Falsche Felgen - Mazda 6 GH: Hallo zusammen, ich habe mir gebrauchte originale Mazda6 Felgen gekauft. Laut ABE aber für das vorgänger Modell. Jetzt weiß ich nicht, was ich...
  5. Mazda 6 AGR ausbauen - GG1 2.0 Diesel 143PS

    Mazda 6 AGR ausbauen - GG1 2.0 Diesel 143PS: Hallo, Habe mich heute daran gemacht, mein AGR auszubauen, um es zu reinigen. Das Auto beschleunigt ganz schlecht und stottert. Nachdem ich eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden