50000km Dauertest M6Mps

Diskutiere 50000km Dauertest M6Mps im Mazda 6 MPS Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Gute Nachricht für alle 6erMps Besitzer!! Die auto-illustrierte aus der Schweiz hat den 50000km Dauertest abgeschlossen. Kein einziger defekt...

  1. #1 Roger 3MPS, 23.05.2007
    Roger 3MPS

    Roger 3MPS Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seit 1.3.2007 Mazda 3 MPS
    Gute Nachricht für alle 6erMps Besitzer!!
    Die auto-illustrierte aus der Schweiz hat den 50000km Dauertest abgeschlossen.
    Kein einziger defekt während 1 1/2 Jahren.:respekt:
    Das Drehmoment hat sich auf 398 Nm erhöht.:!:
    Beschleunigung 0-100 5.3s. 0-200 21.7s.(2.4s schneller als bei Testbeginn!!)
    Nicht einmal die Bremsklötze müssen ersetzt werden.
    Das ganze hört sich doch schon sehr vielversprechend an auf die langzeitqualitäten des Mps:-)
    Uebrigens: Der Presseverantwortliche von Mazda Schweiz hat auf Anfrage zugegeben, das die wirkliche Leistung mindestens 280 Ps beträgt.:think:
     
  2. #2 lrt13305, 23.05.2007
    lrt13305

    lrt13305 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    da freu ich mich natürlich. Aber warum gibt Mazda bitte die PS Leistung, Beschleunigung und Drehmoment schlechter an, als es ist??
    Glaube ich muss doch mal auf den Prüfstand
     
  3. #3 wirthensohn, 23.05.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    5
    Ein Auto sollte die Leistung, die der Hersteller angibt, auch erreichen. Aufgrund von Streuungen in der Produktion ist es aber nahezu unmöglich, präzise die angegebene Leistung zu erreichen. Weicht die tatsächliche Motorleistung deutlich nach unten ab, kann der Kunde rechtlich einwandfrei Streß machen.

    Deshalb wird jeder Hersteller bemüht sein, mit seinen Angaben eher konservativ zu sein. Und gerade Mazda ist ja aus der Vergangenheit besonders dafür bekannt, dass die Motoren leistungsmäßig sehr stark nach oben streuen. So mancher 2.2i 12V mit 116 PS im 626 GD (um ein Beispiel zu nennen) wurde schon mit gut 130 PS gemessen.

    Gerade bei einem solch potenten zwangsbeatmeten Motor dürfte es schwer sein, die Leistungsvorgabe zielgenau zu erreichen. Dem Kunden kann es doch recht sein...

    Gruß,
    Christian
     
  4. #4 Roger 3MPS, 23.05.2007
    Roger 3MPS

    Roger 3MPS Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seit 1.3.2007 Mazda 3 MPS
    @lrt13305:
    Das mit dem Prüfstand wird wahrscheinlich nicht viel bringen.
    Die haben das auch am anfang und schluss des Testes gemacht und da kam
    nur um die 240 Ps heraus.
    Das kann so ja nicht stimmen,der grund dürfte so scheints sein ,das die richtige belüftung des Ladeluftkühlers schwierig zu realisieren ist .
    Des weiteren schreiben sie das der Wagen wenn man die Messungen vergleicht,
    eher noch mehr als 280 Ps haben muss.:shock:
    Jedenfalls kann er locker mit dem EvoIV und Subaru WRX STi mithalten.
     
  5. 8star

    8star Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.12.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Zweitwagen:
    C4 Cabrio
    Meine 30.000 sind auch völlig problemlos verlaufen:p
     
  6. #6 lrt13305, 23.05.2007
    lrt13305

    lrt13305 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    naja, also 20+PS Abweichung halt ich für viel, aber bin kein Fachmann.

    Ich war jedenfalls am WE geschockt, als ein Audi A3 2.0TDI (200PS) ziemlich lange in meinem Rückspiegel blieb. Da kams mir eher vor ich hätte 220PS...
    Aber ich hab ja noch 35.000km vor mir ;-)
     
  7. Cupra

    Cupra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Zweitwagen:
    SEAT Leon4 Cupra 2,8 V6
    Ich persönlich finde die Abweichung jetzt aber nicht so arg. Wenn ich mich da an die 150er TDI ausm VW Konzern erinner.. ich hatte damals einen der allerersten Cupra TDI mit dem Motor, und da warens ab Wek schon 178 PS.. und nen Grossteil der Motoren liegt zwischen 160 und 170 PS ab Werk... von daher würden mich 280 beim MPS auch nedd verwundern.
     
  8. #8 gary-rx7, 23.05.2007
    gary-rx7

    gary-rx7 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 DITD (GF, Bj.99)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Sport 2,0i (BK, Bj.03)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Mazda die Leistung der Motoren gerne zu niedrig angibt. Letztens hab ich eine Folge von Motorvision gesehen, wo ein Mazda 5 am Prüfstand mit ca. 155 PS gemessen wurde, obwohl er mit 143 angegeben ist.

    Mein Vater hatte mal einen 626 GE 2.0 mit 116 PS aber der fühlte sich auch nach mehr an. Er hat mal erzählt, dass er einen BMW 320i mit 150 PS nicht davonziehen ließ, auch wenn er ihn doch nicht überholen konnte.
     
  9. #9 Roger 3MPS, 23.05.2007
    Roger 3MPS

    Roger 3MPS Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seit 1.3.2007 Mazda 3 MPS
    Kann es sein das du kein Super Plus tankst??
    Ich hab mich heute noch mit einem Mechaniker von der Mazdagarage der selber einen 6er Mps fährt ein bischen unterhalten,und der hat gesagt wenn man normales Super(95 Oktan) tankt,dann riegelt die Motorelektronik mindestens 30 Ps runter.:|
     
  10. jacko

    jacko Stammgast

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 Miracle 1.9l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6MPS / RX-8 Kuro
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Oktan

    Oktan gibt ja die Klopffestigkeit an je höher die Klopfestigkeit (Oktan) desto weniger Fehlzündung und optimalere Verbrennung. Und da fast jedes Auto was in den letzten Zehn Jahren gebaut wurde einen Klopfsensor hat kann es leichte abweichungen geben bei schlechterem Sprit mit weniger Oktan aber bei der Serienleistung Niemals vielleicht ca. 5PS mehr auch nicht bei gezüchteten Motoren richtung 500PS und mehr da kommt man eher mit den 30 PS verlust hin Speziell Turbomotoren. Viele Tuner die Sogar nur Saugmotoren Klasisch tunen sprich Nockenwellen Zylinderkopf abz. usw. geben nach dem Umbau die Leistung nur mit Super Plus an z.B. Hamann oder Hartge bei BMW
     
  11. Cupra

    Cupra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Zweitwagen:
    SEAT Leon4 Cupra 2,8 V6
    Ausserdem macht es das dem Laptop-Tuner um die Ecke einfacher :D Wenn er einem 300 PS verspricht, und das Teil ab Werk eh schon 280 oder mehr hat, muss er im Grunde fast nix mehr tun. ;)
     
  12. lisa

    lisa Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon 1.8T 4, Mazda 6 MPS
    Wie jetzt? Wir dürfen unseren 6 MPS gar nicht mit 95er füttern! :?
     
  13. #13 Bad Boy Romeo, 24.05.2007
    Bad Boy Romeo

    Bad Boy Romeo Stammgast

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    er brauch Süper Plüss++++ :p
     
  14. #14 lrt13305, 24.05.2007
    lrt13305

    lrt13305 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Ja, derzeit Super. Aber wie mein Nachfolger schon schreibt bezweifle ich, dass der Verlust so groß ist. Es ist auch nach der Umstellung (ich wechsle öfter mal) subjektiv kein Unterschied zu merken. 5PS kommen eher hin. Aber bei dem Thema scheiden sich sowieso die Geister.
     
  15. jacko

    jacko Stammgast

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 Miracle 1.9l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6MPS / RX-8 Kuro
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    AW Mail an mich

    Da hast du recht aber dann hast du die möglichkeit auf denn Leistungsprüfstand zu gehn davor und danach weil wenn bei MAZDA DIE ABWEICHUNGEN WIRKLICH SO GROßZÜGIG NACH OBEN STREUEN dann sollte wenn ein Tuner dir 40PS verspricht die auch rausholen oben drauf oder halber Preis wenn ihr die schon serienmäßigen 20PS über dazurechnet warum ganz zahlen wenn die hälfte der versprochenen PS schon Serie da war
     
Thema: 50000km Dauertest M6Mps
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 mps dauertest

    ,
  2. http:www.mazda-forum.infomazda6-und-mazda6-mps9595-50000km-dauertest-m6mps.html

Die Seite wird geladen...

50000km Dauertest M6Mps - Ähnliche Themen

  1. Autobild Dauertest MX- 5 ND

    Autobild Dauertest MX- 5 ND: note -1. technisch einwandfrei kaum verschleiss gute rost vorsorge. nur paar Kleinigkeiten Mazda MX-5: 100.000-Kilometer-Dauertest - autobild.de
  2. "Bericht an Mazda" - wie lange dauert das?

    "Bericht an Mazda" - wie lange dauert das?: Hi! Das WLAN meines Navis weigert sich, mit meinem WLAN Stick eine Verbindung einzugehen, zumindest meistens. Ein Zurücksetzen der Software...
  3. TomTom navi Server aufbau dauert ewig

    TomTom navi Server aufbau dauert ewig: Hi, Wie der Titel schon sagt bei mir dauert es ewig und drei Tage die Ladezeit und er verbindet sich nicht mit den TomTom server, verbaut ist ja...
  4. Rückschlüsse aus Dauertest CX-5

    Rückschlüsse aus Dauertest CX-5: Da viele Teile des CX-5 auch in unserem 3er eingebaut sind, dachte ich mir, ich schreibe euch mal was beim Dauertest herauskam. Der Cx-5 hat mit...
  5. Dauertest CX-5 in Autobild

    Dauertest CX-5 in Autobild: Gutes Neues, in der kommenden Autobild wird lt Vorschau der 100.000km Dauertest mit "eurem"CX-5 veröffentlicht...so richtig mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden