323 (BA) 323f V BA - Ölwanne -> Schrauben? Ölablassschraube? -- Zündkerzen? Öl?

Diskutiere 323f V BA - Ölwanne -> Schrauben? Ölablassschraube? -- Zündkerzen? Öl? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, ich habe gleich eine kleine Lista an Fragen, wie ihr der Überschrift entnehmen konntet ;) Es geht um einen Mazda 323f BA Bj 1995 mit...

  1. #1 323f V BA, 22.12.2012
    323f V BA

    323f V BA Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe gleich eine kleine Lista an Fragen, wie ihr der Überschrift entnehmen konntet ;)
    Es geht um einen Mazda 323f BA Bj 1995 mit 1,5l 16V 88PS.

    Die Ölwanne ist leider kaputt. Sie hat ein Miniloch und muss deswegen ausgetauscht werden.
    Die Ölwanne habe ich schon bestellt.
    Meine größte Sorge ist, dass ich die Schraube nicht vernünftig abbekomme, sondern abreiße. Was meint ihr?
    Gibts da vielleicht einen Trick? Warm fahren? Tagelang mit Rostlöser einsprühen?

    Zur neuen Ölwanne würde ich gerne eine neue Ölablassschraube kaufen. Wo bekomme ich sie her?

    Gleichzeitig wird ja auch ein Ölwechsel gemacht. 10W40 war bis jetzt immer drin. Vollsynthetik. Ist das richtig?

    Und meine letzte Frage betrifft die Zündkerzen: Laut handbuch kommen NGK BKR5E-11
    Diese haben wohl 1 Elektrode. Laut Internet wird auch öfters eine Bosch Kerze empfohlen mit 3 Elektroden.
    Welche würdet ihr nehmen?

    Das war´s dann auch erstmal. Ich hoffe, dass es nicht zu viel auf einmal war ;)

    Besten Dank im vorraus :-)
     
  2. #2 Sebastian S., 22.12.2012
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Eigentlich musst du da keine große Angst haben. Die schrauben sind zwar recht dünn, aber abgerissen hab ich an einer Ölwanne bisher noch nie eine. Sie sind fest, das kann ich dir sagen du wirst viel kraft brauchen die aufzubekommen. Korrossion dürfe eigentlich keine vorhanden sein, da an die Gewinde keine bzw. sehr wenig Luft hingelangt. Das Warmfahren erleichtert dir den Ausbau auf jeden Fall (auch wenns physikalisch manchmal irgendwie keinen Sinn ergibt, feste Schrauben bekommt man nach dem Erhitzen leichter auf) Die Ölablasschraube bekommst du mit neuer Dichtung bei Mazda selber, die müssten davon eigentlich eine auf Lager haben.

    Es sollten immer die Kerzen genommen werden, die der Hersteller vorgibt. Die 3-Elektroden Kerzen halten zwar länger, tragen aber sonst zu nichts im Motor bei, einfach die original richtigen verbauen, denn hier ist der Wärmewert der Kerze enorm wichtig.

    Auch beim Öl gibt der Hersteller Vorgaben. Allerdings verwenden viele Mazda-Werkstätten das 5W30 was meines Wissens nach von mazda direkt und vollsynthetisch ist.
     
  3. #3 323f V BA, 22.12.2012
    323f V BA

    323f V BA Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sebastian,
    vielen Dank für deine Antwort :)

    Dann werde ich die NGKBKR5E-11 nehmen, die laut Handbuch vorgeschrieben sind.

    Nur mit dem Öl bin ich mir noch nicht ganz im klaren. Laut Handbuch kann ich 5w30 oder 10w30 nehmen.
    Mit der Freigabe API SG.
    Allerdings habe ich kein Öl gefunden, mit dieser Freigabe, außer Motorradöl :?:
    Wie viel wert muss ich auf diese Freigabe geben?

    Wegen der Ölablassschraube fahre ich dann nach Mazda und das du sagst, dass du noch nie eine Ölwannenschraube abgerissen hast beruhigt mich schonmal sehr :)
    Bei dem Mazda sehen sie so verrostet aus und ich hoffe, dass ich sie so abbekomme ohne danach viel ausbohren zu müssen ;)

    LG und schonmal Frohe Weihnachten
     
  4. #4 323 F BA, 23.12.2012
    323 F BA

    323 F BA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA V6 GT
    Zweitwagen:
    Xedos 9 2,5l V6
    Hi

    zu den Zündkerzen...auf jeden Fall und immer NGK verwenden...dein Motor möchte nichts anderes.
    Öl nimmste n 10W40...Fuchs z B http://www.amazon.de/FUCHS-Titan-Sy...FO/ref=sr_1_10?ie=UTF8&qid=1356259549&sr=8-10
    Ölwanne solltest du abbekommen...kannst sie natürlich die Tage vorher schön mit WD40 einjauchen.
    Falls sie sich wirklich nicht lösen wollen, dann mal mit dem Hammer n Schlag aufn Kopf geben und heiss machen... wirkt manchmal Wunder.
     
  5. #5 Maz.da RX-7 SA, 23.12.2012
    Maz.da RX-7 SA

    Maz.da RX-7 SA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS 2006, (Nachfolger v. 6 GG 2,3 GT 2002)
    Zweitwagen:
    fürn Sommer: Mazda RX-7 SA 1981
    Hallo 323f V BA,

    du brauchst auch gutes Werkzeug, 10er Nuss, Verlängerung, Knebel/Ratsche. Und ggf. einen Drehmomentschlüssel.
    Problematisch wird eher das Loslösen der Ölwanne vom Block werden.

    Ein Messer (Bitte Vorsicht und auf eigene Gefahr!) und zwei längere 6er Schrauben sind dazu hilfreich.
    Dabei solltest Du aber die Dichtfläche blockseitig keinesfalls beschädigen!

    Vor der Montage der neuen Ölwanne ist diese zu reinigen als auch die Dichtfläche blockseitig sehr gründlich und fettfrei.

    Als Dichtung wird eine spezielle Silikondichtmasse (von 3M oder andere) auf die Dichtfläche gleichmäßig dick aufgetragen. Hinweis für Ablüftzeit beachten!

    Dann die Ölwanne gleichmäßig ansetzen, alle Schrauben montieren.
    Die 6er Schrauben für die Ölwanne werden erst kreuzförmig und handfest, dann mit 9,5 Nm (7,9 – 10,7 Nm) angezogen.

    Wenn wirklich alles Schrauben inkl. Ablassschraube (36 Nm +/-5 Nm) festgezogen sind, darfst das Motoröl befüllen (3,2 Liter ohne, 3,4 Liter mit neuem Ölfilter).

    Eine neue Ölablassschraube und neuem Dichtring (und Ölfilter) gibt’s ganz sicher beim fMH ums Eck oder im nächsten Dorf.

    Beim Motoröl bleib bei einem guten 10W-40. Nur … diese Öle sind nicht "Vollsynthetik"!

    Auch bei den Zündkerzen bleib nur bei den NGK laut Handbuch (wie schon gesagt).


    Viele Grüße
    Mazda RX-7 SA
     
  6. #6 323f V BA, 23.12.2012
    323f V BA

    323f V BA Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    @ 323 F BA: Vielen Dank für deine Tips. Dann werde ich die Ölwanne jetzt immer gut mit WD40 einsprühen. Die Ölwanne ist ja schon bestellt und kommt hoffentlich Ende nächster Woche und sonst in der ersten Januarwoche. Da hat das WD40 genug Zeit einzuwirken ;-)

    @Mazda RX-7 SA: Dir auch vielen Dank für diene ausführliche Antwort. Werkzeugmäßig bin ich denke ich mal ganz gut ausgestattet, da ich meist in eine Selbstschrauberwerkstatt fahre, wenn ich eine Bühne brauche und das ist bei dem Ölwannentausch doch etwas leichter.
    Was meinst du mit "zwei längere 6er Schrauben sind dazu hilfreich" beim Lösen der Ölwanne?
    Silikondichtmasse besorge ich mir noch. Laut Internet soll die Dirko HT rot sehr gut sein.
    Ich hoffe auch, dass ich neue Schrauben bekomme, mit denen die Ölwanne befestigt wird. Denn wenn ich die dann mit 9,5Nm wie du sagst anziehe, nicht das mir dann beim Einbau die Köpfe abreißen.

    Die Maße der Schrauben kennt ihr nicht zufällig oder? In dem Rep.-Buch habe ich leider keine Maße gefunden.

    Beim Öl bleibe ich beim 10W-40 und auch NGK Zündkerzen kommen wieder rein. Die Zündkerzen werden aber erst erneuert, wenn nach der Ölwanne die Ventildeckeldichtung erneuert wird ;-)

    Morgen wollte ich noch die restlichen Teile holen und dann warte ich auf die Lieferung der Ölwanne ;-)

    Laut Rep.-Handbuch muss wohl das Abgasrohr und der Kat raus, um die Ölwanne auszubauen. Und noch die rechte Verkleidung vorne.
    Als ich unterm Auto war dachte ich eigentlich, dass ich die Ölwanne so rausbekomme.
    Wie ist eure Erfahrung?
     
  7. #7 323 F BA, 23.12.2012
    323 F BA

    323 F BA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA V6 GT
    Zweitwagen:
    Xedos 9 2,5l V6
    das kann gut sein ja...dann bitte ganz dringend die Schrauben vom Hosenrohr zum Krümmer einjauchen mit WD40...die reissen gern ab
     
  8. #8 323f V BA, 23.12.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.2012
    323f V BA

    323f V BA Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis. Die Prozedur habe ich schon hinter mir. Das Hosenrohr habe ich letzte Woche gewechselt.
    Da ist mir auch die defekte Ölwanne erst aufgefallen. Bzw. nachdem ich den gröbsten Dreck entfernt habe.
    Die Schrauben vom Hosenrohr zum Krümmer hatte ich auch schon Tage vorher immer wieder eingesprüht und als ich sie dann gelöst hatte war ich auch ewig dran.
    Ein Stückchen losgeschraubt, wieder ein Stückchen zurück, dann WD40 und immer so weiter. Das ging zum Glück sehr gut.
     
Thema: 323f V BA - Ölwanne -> Schrauben? Ölablassschraube? -- Zündkerzen? Öl?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 323 f ölwechsel anleitung

    ,
  2. mazda 323 f ölwannen dichtung

    ,
  3. Ölwannendichtung mazda 323 F BA

    ,
  4. ölablassschraube drehmoment mazda,
  5. ölablassschraube mazda 323,
  6. mazda5 ölablaßschraube drehmoment,
  7. mazda 3 bl anzugsdrehmoment ablasschraube,
  8. Mazda 3 baujahr 2005 ölablassschraube drehmoment,
  9. mazda 323 f ölwanne ausbauen,
  10. mazda 323 f bj dichtung ölablass,
  11. mazda 323 f ba ölwechsel,
  12. mazda 323 wo ist die ölablassschraube,
  13. mazda 323 f ölablassschraube,
  14. zündkerzen mazda 323 f drehmomente,
  15. Drehmoment Ölablassschraube Mazda,
  16. mazda ölwannenschrauben Drehmoment,
  17. dichtung ölwanne mazda 323 F BA,
  18. mazda 2 ölablassschraube nm,
  19. mazda 3 mps ölablassschraube maße,
  20. mazda 6 ölwannen schraube Nm,
  21. mazda mx5 öl schraube nm,
  22. mazda 5 ölablassschraube drehmoment,
  23. drehmoment mazda 323 f,
  24. mazda 6 gy ölwanne schrauben drehmoment,
  25. mx5 nb Werkzeug f. Ölablassschraube
Die Seite wird geladen...

323f V BA - Ölwanne -> Schrauben? Ölablassschraube? -- Zündkerzen? Öl? - Ähnliche Themen

  1. RX8 zündkerzen

    RX8 zündkerzen: Hey ihr gleichgesinnten, Ich habe folgendes problem. Ich beeitze meinen ersten REX und komme jetzt langsam in die Situation das ich meine neue...
  2. MX-5 (ND) Erfahrungen mit V MAXX Sportbremskit

    Erfahrungen mit V MAXX Sportbremskit: Ich wäre nicht abgeneigt, eine bessere, sportlichere Bremse in meinen neuen Mazda MX 5 [ATTACH] vorne einzubauen. Kann jemand über die V-MAXX...
  3. 323 (BA) Mazda 323P BA BJ1996 - Zylinderkopfdichtungswechsel - How to?

    Mazda 323P BA BJ1996 - Zylinderkopfdichtungswechsel - How to?: Hallo zusammen, ich will bei mir demnächst die Dichtung wechseln. Was ich gerne wissen wollen würde, ob hier jemand bereits Erfahrungen gesammelt...
  4. 323 (BA) Mazda 323 Ba Reparaturhandbuch?

    Mazda 323 Ba Reparaturhandbuch?: Hallo ich suche schon seit Wochen nach einen Buch wie "jetzt helfe ich mir selbst" Leider gibt es für meinen Bj.96 aber keins. In anderen Foren...
  5. Mazda 323F BJ Problemchen

    Mazda 323F BJ Problemchen: Moin Moin, Ich bin neu hier :-) habe seid zwei Tagen einen Mazda 323F BJ. Kilometerstand knappe 122000, Bj2002 mit der 98PS-Maschine. Rost hat er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden