323 (BA) 323f V BA --> Öl - bin ich zu doof?

Diskutiere 323f V BA --> Öl - bin ich zu doof? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, laut Betriebsanleitung soll in den Mazda 323f BA 1.5l 16V 88PS ein 5W30 oder 10W30. Die letzten 17 Jahre ist er mit 10W40 gefahren und...

  1. #1 323f V BA, 24.12.2012
    323f V BA

    323f V BA Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    laut Betriebsanleitung soll in den Mazda 323f BA 1.5l 16V 88PS ein 5W30 oder 10W30.
    Die letzten 17 Jahre ist er mit 10W40 gefahren und dann sollte eigentlich auch so bleiben ;)

    Nun wollte ich auf die Freigabe laut Handbuch achten:

    API Service SG

    Das einzige Öl mit der API SG Freigabe was ich finde ist 4-Takt Motorradöl.

    Kennt ihr ein 10W40 mit der API SG Freigabe oder ist diese Freigabe zu vernachlässigen?

    Welches Öl würdet ihr mir sonst empfehlen? Liqui Moly Super Leichtlauf, oder Liqui Moly Formula Super, oder Total Quartz 7000 (normale oder das energy) oder oder oder :?:

    Besten Dank und Frohe Weihnachten ;)
     
  2. #2 Prison39, 24.12.2012
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Verwende Castrol 5W40 C3 Motoröl.
     
  3. #3 323f V BA, 24.12.2012
    323f V BA

    323f V BA Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Bestellt.
    Besten Dank ;)
     
  4. #4 vaycanina, 24.12.2012
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    Dann bin ich gespannt, ob du mit dem Öl einen Ölverbrauch/verlust feststellen wirst - sag es bitte dann bescheid !
    Ich würde einfach das 10w-40 Öl weiter verwenden, wenns eh schon seit 17 Jahren drinn war...
    Ich verwende Liqui Moly 10w-40 ( OHNE diesen ms2 Zusatz oder wie der heißt..).
    Was sonst meiner Meinung nach empfehlenswert ist, ist Mobil oder Omv. Castrol würde ich nie wieder reinkippen, erstens teurer und zweitens habe ich wirklich einige Motoren (mit Motorschaden) gesehen, wie die ausschauen mit dem Öl... ( jedem das seine, das ist meine Ansicht.. )
     
  5. #5 323f V BA, 24.12.2012
    323f V BA

    323f V BA Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vaycanina,
    wieso meinst du das die Gefahr besteht, dass der Motor einen anderen Ölverbraucht bekommen könnte und bist du dir sicher, dass die Motorschäden am Castrol-Öl lagen?
    Ich habe zwar keine Ahnung ;-) , kann es mir aber kaum vorstellen. Das ist doch auch ein riesiger Konzern, die Öl nicht erst seit gestern herstellen...

    Was soll denn an dem Castrol anders sein, dass es vermehrt Motorschäden hervorrufen könnte?
     
  6. Zwocki

    Zwocki Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 2001 Touring Edition 115 PS mit Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Castrol stellt kein Öl selber her, kauft nur Grundöle an,verblendet sie mit Additiven,und verkauft es wieder...
    Gruss Zwocki
     
  7. #7 vaycanina, 24.12.2012
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    Die Additive, wie der Vorredner gesagt hat...
    Auf die schnelle habe ich jetzt "nur" diese Themen gefunden, da kannste im Forum wirklich tagelang lesen.
    Warum er dann Ölverbrennen könnte ;
    http://www.mazda-forum.info/121-323-626-929/36597-323-f-ba-olverbrauch-alte-krankheit.html
    http://www.mazda-forum.info/121-323-626-929/5652-2-0-v6-motor.html

    Castrol habe ich auch verwendet, der Motorlauf war "rau".. Dann hatte ich mal Liqui drinn, Motorlauf war dann ruhiger und die Hydros (hast du beim 1,5er nicht) hatten nicht mehr geklackert wie beim Castrol-Öl.
    Ich mein, wenns umgekehrt wäre, dann würde ich jetzt auf Castrol schwören - BEI MIR ist es aber net so..
    Ich gebe dir einfach meine Erfahrung/Empfehlung damit ab - das willst du ja auch oder habe ich da was falsch verstanden ?
    Gibt Autos, die sind mit Castrol supper bedient, hab ja auch nichts gegen Castrol - mein Getriebeöl ist vom Castrol, hab mit nem anderen Hersteller schlechte Erfahrungen gemacht, mit Castrol-Getriebe-Öl ist mein Getriebe supper bedient und das nicht nur subjektiv..
     
  8. #8 Sebastian S., 24.12.2012
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Grundsätzlich gibts zum Öl einige Dinge, die man beachten sollte.

    Du darfst jedes Öl mit jedem Mischen, sofern es die gleiche "Quelle" ist (Voll- oder Teilsynthetische Öle nicht mit Mineralölen mischen)
    Für die Qualität der Öle gilt zu sagen, dass es verschiedene Normen gibt, die in der EU angenommen werden.

    Darunter fällt die ACEA (Association des Constructeurs Européens d’Automobiles)
    oder auch die SAE (Society of Automotive Engineers)
    oder die API (American Petroleum Institute)

    Grundsätzlich sind also Öle, die z.B
    SAE 5W30

    oder
    ACEA A1-A5 für Otto-Motoren in PKW,
    ACEA B1-B5 für Diesel-Motoren in PKW und leichten Nutzfahrzeugen
    ACEA C1-C3 für Diesel-Motoren mit Partikelfilter
    ACEA E2-E5 für Nutzfahrzeuge und LKW

    oder

    API-S (Für Fremdzünder)
    API-C (Für Selbstzünder)
    API-GL (Getriebeöl)

    Qualitativ das mindeste und können bedenkenlos verwendet werden. Ob Teurer Öle nun besser sind, weiß man nicht, das hängt unter anderm immer vom Motor ab. Die Additivierung machts nur teurer, das ist alles. Man kann genauso zum Supermarkt gehen, dort ein "Billigöl" mit entsprechender Klassifizierung kaufen und das bedenkenlos verwenden.

    Bei den Normen gibt es ständig Änderungen und der Überblick ist nicht unbedingt leicht zu behalten, es gibt auch noch einige mehr als hier aufgelistet, aber das sind neben den Herstellernormen die Gängigsten.
     
  9. #9 323f V BA, 25.12.2012
    323f V BA

    323f V BA Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar, genau danach hatte ich ja gefragt ;-) Ich hatte nur nochmal nachgefragt im Bezug auf deinen vorherigen Post :-)

    @ Sebastian S.: Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Das hat mir persönlich allgemein ein wenig Licht ins Dunkeln gebracht in die ganzen Ölbezeichnungen. :-)
     
Thema: 323f V BA --> Öl - bin ich zu doof?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http:www.mazda-forum.info121-323-626-92954555-323f-v-ba-ol-bin-ich-zu-doof.html

    ,
  2. Mazda 323 BA Handbuch

    ,
  3. 5 w 30 oel für mazda 323f ba

    ,
  4. mazda 323 f öl im motorraum,
  5. mazda 323 88 ps öl,
  6. mazda 323 f ba motoröl,
  7. mazda warum a5 ol,
  8. 10W40 für mazda 323 f,
  9. 10w30 bei mazda 323f v6,
  10. mazda 323 s BA Ölfreigabe,
  11. Mazda 323 ba ölmangel,
  12. mazda 323 v6 motoröl,
  13. getriebeöl mazda 323 f ba,
  14. Welche Öl in mazda 323 f BA rein ,
  15. 10 w 40 für mazda 323 f,
  16. mazda 323 f ba welches motoröl,
  17. 323f bj 1.5l ölstand,
  18. mazda323f 88ps oil,
  19. mazda 323f ba welche öl,
  20. mazda 323p 10w 40,
  21. Mazda 323 f bj 2001 oil,
  22. mazda 323c 88ps getriebe öl ,
  23. mazda 323 c ba ölwechsel anleitung,
  24. mazda 323 f öl bedienung,
  25. motoröl mazda 323 f ba
Die Seite wird geladen...

323f V BA --> Öl - bin ich zu doof? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 (GG/GJ) Motor keine Leistung und frisst öl

    Motor keine Leistung und frisst öl: Hallo ich brauche mal ein Rat mein Mazda 6 2.0 108kw 147ps Frisst öl und hat keine Leistung mehr was kann das sein ich bin am verzweifeln
  2. Parrot CK v 3.12 im M2 DY nur Monoausgabe

    Parrot CK v 3.12 im M2 DY nur Monoausgabe: Bitte ignorieren. Korrektur folgt.
  3. Meinung zum Kauf 323F BG

    Meinung zum Kauf 323F BG: Hallo Forum, vor einiger Zeit hatte ich euch schon einmal um eine Kaufberatung gebeten...aus dem Kauf ist leider nichts geworden, so dass ich...
  4. MX-5 (ND) Erfahrungen mit V MAXX Sportbremskit

    Erfahrungen mit V MAXX Sportbremskit: Ich wäre nicht abgeneigt, eine bessere, sportlichere Bremse in meinen neuen Mazda MX 5 [ATTACH] vorne einzubauen. Kann jemand über die V-MAXX...
  5. 323 (BA) Mazda 323P BA BJ1996 - Zylinderkopfdichtungswechsel - How to?

    Mazda 323P BA BJ1996 - Zylinderkopfdichtungswechsel - How to?: Hallo zusammen, ich will bei mir demnächst die Dichtung wechseln. Was ich gerne wissen wollen würde, ob hier jemand bereits Erfahrungen gesammelt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden