323F Bj. 2001 Diesel mit 90PS

Diskutiere 323F Bj. 2001 Diesel mit 90PS im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo an die Gemeinde... Bin ab heute in eurem Forum neues Mitglied... Ich bin auf der Suche nach Tuningmöglichkeiten bei einem 323F Bj 2001...

mhernach

Hallo an die Gemeinde...

Bin ab heute in eurem Forum neues Mitglied...

Ich bin auf der Suche nach Tuningmöglichkeiten bei einem 323F Bj 2001 mit der 2.0 Liter Diesel Maschiene...

Da ich noch einen Ford Galaxy TDI habe, und den kann man ja leicht zu mehr Leistung bringen, frage ich mich ob das auch beim 323 so ist...
Danke schon mal für eure Beiträge...

MFG MIchael
 

BlueEagle

Neuling
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Leonberg
Auto
Mazda Xedos9 Miller
Möglich ist viel.

Einfachste Variante ist der Chip. Geht bei der Leistungsgruppe relativ gefahrlos. Bei der 102PS Variante ist das schon problematischer.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit den Ladedruck zu erhöhen. Ist zwar fummelei aber geht.

Aber bei allem was Du machst, solltest Du auch dran denken, die Bremsleistung zu erhöhen. Die Bremsen sind nämlich bei dem BJ Diesel etwas unterdimensioniert.

Und immer so planen, dass die Langlebigkeit der Maschine erhalten bleibt.
 

andihobby

Einsteiger
Dabei seit
28.06.2005
Beiträge
33
Zustimmungen
0
Hi BlueEagle,
gilt vermutlich auch für den 626 DiTD BJ02/2000 mit 100PS, oder?
Warum ist das bei dem Motor problematischer?

mfg Andi
 

BlueEagle

Neuling
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Leonberg
Auto
Mazda Xedos9 Miller
Diese Maschine ist leistungstechnisch sehr stark ausgereizt.

Ich hab zwischenzeitlich 2 323 mit der 100PS Maschine gesehen, die gechipt waren. Beide mit Motorschaden. Die Maschine hält dass nicht mehr aus.

Ich selbst fahre nur eine leichte Modi am Steuergerät. (105PS/295nm)
 

andihobby

Einsteiger
Dabei seit
28.06.2005
Beiträge
33
Zustimmungen
0
Hi BlueEagle,
Danke Dir für die Info.
Welcher Art ist Dein Mod. Hast Du es selbst gemacht
(Fühlerwerte angepasst)?
Mich Interessiert weniger die Mehrleistung im oberen Drehzahlbereich.
Mein Problem ist die Anfahrschwäche.
Die Kiste geht untenraus einfach gar nicht.
KD sit mit allen Filtern erledigt, was bleibt wäre jetzt noch Kat, Turboladedruck, Pumpe und Ansaugtrakt zu checken. Vielleicht ist der Einlassbereich zugesetzt vom AGR her.

Nächste Woche geht er ab in die Werkstatt zur Durchsicht, irgendwas muß es ja sein.

mfg Andi
 

BlueEagle

Neuling
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Leonberg
Auto
Mazda Xedos9 Miller
Wieviel Km hast Du drauf?

Mod an der Elektronik hat meine Werkstatt gemacht.
Genaues weiss ich da auch nicht.

Probiers auch mal mit nem Sport ESD.

Dann geht das auch mit der Anfahrschwäche evtl weg.
 

andihobby

Einsteiger
Dabei seit
28.06.2005
Beiträge
33
Zustimmungen
0
123.000km
Hört sich gut an wenn die Werkstatt da was machen kann.

mfg Andi
 

BlueEagle

Neuling
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Leonberg
Auto
Mazda Xedos9 Miller
Was mir noch eingefallen ist, lass mal den Turbo überprüfen.
Könnte seine dass sich da in den Ölzuleitungen verkoktes Öl abgelagert hat.

Passiert schnell, wenn der Tubomotor im heissen Zustand (Z.B nach ner Autobhanfahrt) abgestellt wird.

Könnte Deinen Leistungsverlust erklären.
Also Turbo immer wieder Kühl fahren.
 

andihobby

Einsteiger
Dabei seit
28.06.2005
Beiträge
33
Zustimmungen
0
Danke Dir für den Tipp,
Turbo kühl fahren, dürfte bei mir nicht so problematisch sein,
da meine Tagesstrecke
ca. 10km Landstraße
ca. 25km Autobahn
ca. 12km Landstaße hat.

zurück natürlich umgdreht.

Habe aber selber den Turbo in Verdacht, das er zu spät anläuft bzw. schwergängig ist.

Das Symptom ist:
Beim Anfahren auf gerader Strecke
man gibt Gas -> Motor dreht hoch -> lässt die Kupplung kommen -> Leistung bricht ein -> dauert ein bisschen - Leistung kommt wieder

An Steigungen hast Du das Gefähl das er gleich abstirbt.

Könnte aber auch der Boost-Sensor sein, aber ohne Vergleichsdaten keine Chance dahinter zu kommen.

Auf jedenfall mal besten Dank für den Erfahrungsaustausch.

mfg Andi
 

andihobby

Einsteiger
Dabei seit
28.06.2005
Beiträge
33
Zustimmungen
0
Hi BlueEagle,
habe gestern den Ladedruck kontrolliert.
5. Gang ab etwa 1400U/min beschleunigt bis 3000U/min

U/min mBar
1400 300
1500 400
1600 500
1700 550
1800 600
1900 700
2000 800
2100 900
2200 950
2300 1000
2400 1050
2500 1100
darüber konstant 1100

Der Ladedruckverlauf an sich sieht zumindest nicht schlecht aus, auch bei Gaswechsel im 2500U/min kommt er recht schnell wieder. Hab die AGR mit einem Alublech als Dichtung mal lahmgelegt, hat aber auch nichts gebracht -> gleiche Werte -> müsste also Dicht sein -> und arbeiten tut sie auch, das kann man im Leerlauf beobachten.

mfg Andi
 

Clexi

Stammgast
Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
2.013
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
Zweitwagen
Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Thema:

323F Bj. 2001 Diesel mit 90PS

323F Bj. 2001 Diesel mit 90PS - Ähnliche Themen

Mazda 6GY Bj.02 Xenon Ausfälle: Hallo zusammen. Kurz zu mir, jahrelanger Mazda-Fahrer und eigentlich auch immer super zufrieden gewesen. Angefangen hat es mit einem Bj. 93 323...
Mazda2 (DY) Diesel, Undicht im Bereich Handpumpe: Hallo zusammen, gestern ist uns der sonst sehr zuverlässige Mazda2 meiner Freundin nicht angesprungen. Einmal kurz an, dann aus - sie stand...
Mazda 323f BJ Bj 2002 - diverse Fragen von einem Neubesitzer: Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, da sich mir mittlerweile sehr viele Fragen stellen und ich hoffe ihr könnt mir...
1Jahr M6GHFL -> Fazit (mal wieder): So, 1 Jahr Mazda 6GH – nun auch mal mein Fazit. Zwei Sachen vorneweg. Erstens: Grundsätzlich bin mit meinem M6 zufrieden und habe auch den...
[Suche] Scheinwerfer für Mazda 323F BJ Baujahr 2001: Schönen Tag leute und zwar suche ich schon seit geraumer Zeit Frontscheinwerfer und zwar habe einen Mazda 323 BJ 2001 2.0 sportive und ab baujahr...

Sucheingaben

content

Oben