323 (BA) 323F BA GT-V6 Motor generalüberholung + einige Fragen

Diskutiere 323F BA GT-V6 Motor generalüberholung + einige Fragen im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo liebe Gemeinde, kurz zum Auto; 323F Ba gt-v6 2.0i, Baujahr 07/1997, Km 210.000 nun steht mein Auto in der Werkstatt zur...

  1. #1 vaycanina, 29.10.2011
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    Hallo liebe Gemeinde,

    kurz zum Auto;
    323F Ba gt-v6 2.0i, Baujahr 07/1997, Km 210.000

    nun steht mein Auto in der Werkstatt zur Generalüberholung.
    Ich hatte eigentlich einen Mazda 3 vor, jedoch liebe ich die Form des 323f.
    Naja die Motorisierung ist halt schach für ein v6 ( 144 ) aber was soll, fliegen tut ja keiner mit nem Auto.

    Im Forum hab ich mal nachgeschaut, jedoch leider für v6 keine Hilfe über ne überholung gefunden.

    Meine Fragen;
    - Was alles sollte ich unbedingt beachten ?
    - Die Lichtmaschine ist letztens ausgefallen ( wegen Ölverlust ) - könnte dadurch was kaputt gehen ?
    - Ich möchte eine Ölthemperaturanzeige einbauen lassen, ist da eine Marke zu empfehlen ?
    - Ist die Ventildeckeldichtung für den Ölverlust verantwortlich ?
    - Hab ne Anlage drinnen, mit 720W Verstärker und ne Basskiste - ist die Anlage für die Lichtmaschine eine Bedrohung ?
    - Wo sollte ich die Ventileinspielung machen lassen ? beliebige Werkstatt oder beim Mazda ?
    - Zuletzt würde ich sehr gerne noch um viele Infos / Erfahrungen für eine Motorüberholung bitten.

    Ich danke im Voraus. Lg.
     
  2. #2 vaycanina, 06.11.2011
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    Also Leute, da sich noch keiner gemeldet hat schreibe ich mal nun was zum Thema;

    - Samstag wurde alles außer Motor abgebaut.
    Am Montag (morgen) kommt (hoffentlich) der Motor runter.

    Falls jemandem der Motor unter Ölverlust leidet; ich empfehle wärmstens eine sofortige Reperatur !
    Bei mir sind einige Dinger wegen dem Problem in A... gegangen.
    Klimaservice hatte ich vor 2 Monaten gemacht, aber kalte Luft war nicht zu spüren; Grund: Ölverlust - Kabeln vom Klimakompressor sahen extrem schirch aus.
    Die Lichtmaschine hat sich verabschiedet: Grund: Ölverlust - witzige 300 Teuros für ne neue.
    Eine von zwei Ventilatoren ist dünkler als die andere: Ölverlust.
    Achsmanschette (rechts vorne) ist in zwei Teilen rausgekommen. Normalerweise sollte diese einteilig (gemeinsam) rauskommen: Ölverlust.
    Die neuen Spannrollen und Riemchen sind leider auch nicht mehr so schön wir vor 4 Monaten. Ölverlust.
    Bin mir sicher, dass noch einiges allein wegen dem Ölverlust entstanden ist, jedoch wird sich das morgen zeigen.

    Wenn ihr wollts kann ich einige Fotos bereitstellen.
    Falls Interesse besteht, dass dies ein Sammelthread für ne Generalüberholung sein darf, kann ich gerne weiter berichten, Preise und Fotos teilen.
    Lg
     
  3. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Erklär mir bitte mal den Zusammenhang zwischen ner kaputten Achsmanschette und Ölverlust.

    Die kaputte Lichtmaschine lass ich mir ja noch angehen. Allerdings hast du hier "geringfügig" zu viel bezahlt. In D bekommst du NEUE Lichtmaschinen (nicht nur generalüberholte!!) für deutlich unter 100 Euro. Selbst mit Ö-Aufschlag bist du da noch lang net bei 300 Euro!

    Ner Spannrolle macht ein Ölbad übrigens nichts aus - sowas hält ein Metallteil locker aus! ;)
     
  4. #4 vaycanina, 08.11.2011
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    Kaum lese ich von dir positive Antworten. Du bist ja fast immer negativ zu den Usern.
    Ich bin kein Fachmann.
    Die Preise in Deutschland sind verglichen mit Österreich für mich fast geschenkt, jedoch habe ich einen Vertrag mit der Werkstatt, der den Fall leider ausschließt.
     
  5. #5 Captain6, 09.11.2011
    Captain6

    Captain6 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0
    ??

    Also ich verstehe noch weitere Zusammenhänge nicht, Du kannst doch nicht einen defekten Kühler auf den Ölverlust schieben? Hat Dir das Zeug denn den Ganzen Wagen vollgesaut? Wo hattest Du den überaupt Ölverlust?
     
  6. #6 vaycanina, 09.11.2011
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    Von einem defekten Kühler habe ich doch nicht geschrieben.
    Ventilator ist dünkler und Klimaanlage hat keine kalte Luft gehabt = Kaputte Kabeln.

    Ja, die rechte Seite des Motors (Beifahrerseite) war komplett ölig - Ölschlamm..

    Mir fallen jetzt die Fachbegriffe nicht ein, ich frage aber morgen nach, wo genau der Ölverlust war. Semmerringe, Ventildeckeldichtung oder so, das ist das was ich jetzt so im Kopf habe.
    Ich glaube eher, dass der Motor mal ausgebaut wurde, weil wer auch immer das gemacht hat, hat seine Arbeit einfach pfusch gemacht, statt originale Dichtungen hat er einfach Silikon verwendet.

    Und zu dem Krachen beim Gang einlegen ( 1. Gang)
    Das Problem: Synchronring. Ein einziger Zahn war noch zu sehen, die anderen waren alle gebrochen.

    Fotos folgen.
     
  7. #7 Captain6, 09.11.2011
    Captain6

    Captain6 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0
    Ich meinte natürlich Ventilator, Du sagtest aber nicht das er defekt ist, sorry, mein Fehler!
    Du gibst aber allen Defekten dem Öl die Schuld, was ich mir so beim besten Willen nicht vorstellen kann.


    "Und zu dem Krachen beim Gang einlegen ( 1. Gang)
    Das Problem: Synchronring. Ein einziger Zahn war noch zu sehen, die anderen waren alle gebrochen."

    Ich denke Du meinst eher Die Schaltmuffe?
    Ja Bilder wären interessant :)
     
  8. #8 -->Christoph<--, 12.11.2011
    -->Christoph<--

    -->Christoph<-- Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GE V6 2,5l
    Bei mir waren beide Ventildeckeldichtungen kaputt, ganzer Motor war versifft.
    Öl war überall selbst in der Lichtmaschine und die hat es ausgehalten
     
  9. #9 vaycanina, 15.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2011
  10. #10 vaycanina, 24.11.2011
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    Hallo,

    ich möchte kurz berichten, wie es nun steht;

    http://www.mazda-forum.info/121-323...-2-0-v6gt-gang-getriebe-kupplung-problem.html

    all die Probleme die ich in meinem ersten Thread hatte gibts nicht mehr.

    Die Maschine zieht jetzt wesentlich besser.
    Kein Ölverlust mehr.
    Kein Krachen mehr beim 1.Gang-Einlegen.
    Früher habe ich Castrol Getriebeöl drin ghabt, jetzt nach der Überholung haben wir eine andere Marke reingefüllt, ich denke (vom Gefühl her) mit Castrol wäre das Getriebe glücklicher.
    Das übliche Klackern gibts auch nicht mehr, also der Motor läuft jetzt ruhiger.

    Den Vergaser haben wir eingestellt gehabt, weil die Drehzahl eine Spielerei hatte, deshalb lief der Motor (im Stand) quasi immer nach seinem Willen - also manchmal 1,250 Umdrehungen, 1.000, 900, 1.500. Also die Drehzahl stieg immer wenn ich die Heizung, Radio, Scheinwerfer anmachte. Nach der Zeit hat sich das normalisiert.

    Hat mich zwar bissl gekostet, aber bin jetzt recht zufrieden.
    Jetzt nur mehr lackieren oder komplett folieren und schön is :D
     
  11. #11 Captain6, 24.11.2011
    Captain6

    Captain6 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0
    Sehr schön, herzlichen Glückwunsch!

    Beim öl ist vorallem die Spezifikation wichtig, wenn die stimmt, dann ist schonmal gut.

    Ähem, einen Vergaser haste eher net.
     
  12. #12 vaycanina, 24.11.2011
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    Danke dir :)

    In der Werkstatt wurde es Vergaser genannt.
    Mit ner Schraube beim Luftansaugrohr wurde gedreht - ich denke, dass dies der Luft/Benzingemischregler oder sowas ist na ? Dadurch erhöhte sich die Drehzahl oder wurde niedriger.
     
  13. #13 323 F BA, 05.12.2011
    323 F BA

    323 F BA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA V6 GT
    Zweitwagen:
    Xedos 9 2,5l V6
    das ist die Drosselklappe...und ja da ist eine Einstellschraube
     
  14. #14 vaycanina, 05.12.2011
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
  15. #15 Hermann1111, 05.12.2011
    Hermann1111

    Hermann1111 Neuling

    Dabei seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vaycanina !

    Alter Schwede das hast ja wirklich schön hingekriegt.
    Gratuliere schaut jetzt echt super aus.
    Ja wenn es um die Liebe geht schaut man nicht aufs Geld stimmts ?

    LG Hermann
     
  16. #16 vaycanina, 05.12.2011
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    Danke Herrmann,

    Genau, aber ich denke man sollte es nicht allzuviel übertreiben, man lebt ja schließlich nicht vom Auto :)
     
  17. #17 vaycanina, 01.01.2012
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    Hallo liebe Gemeinde,

    so nach ca. 2300 km schauts folgendermaßen aus..

    Nach der Reperatur war ja alles ok, nach genau 2 Wochen sehe ich wieder Rauch und Öl im Motorraum + Öl und Kühlflüssigkeitsverlust zuzüglich Leistungsverlust. ( Bisher ~ 3 Liter Öl, ~ +/- 5 Liter Kühlflüssigkeit )

    Obwohl ich gesagt habe, dass die Zylinderkopfdichtung gemacht werden soll, hatte die Werkstatt gemeint, die wäre absolut OK, der Ölverlust wäre von den Ventildeckeldichtungen.. ok, Werkstatt bestätigt, spare ich mir halt Geld... und jetzt ....

    Gut, ich habe jetzt einen komplett-Satz bestellt, mit allen Schrauben und Dichtungen um ~ 280 euro ( aus Deutschland ) - in Österreich kostet der Satz ~ bis 500 euro !
    Jetzt werden die Zylinderkopfdichtungen repariert, also poliert usw..

    Vor der ganzen Überholung sah ich immer Öl in den Zündkerzen. Nach der Überholung also jetzt gibts wieder Öl drinnen. Ist das auch wegen der ZKD ?
     
  18. #18 vaycanina, 07.01.2012
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    Hallo nochmals Gemeinde,

    kommende Woche wird der Kopf geplant und die Dichtungen erneuert.

    so sah die Kupplungsscheibe aus, sieht die noch Ok aus ?

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
     
  19. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Aufn ersten Blick schaut sie nicht schlecht aus. Wie tief sind denn die Nuten in der Scheibe noch?
     
  20. #20 vaycanina, 08.01.2012
    vaycanina

    vaycanina Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Lantis V6
    @ _Jay_

    Die Tiefe ist mir leider ein Rätsel, da ich selber nicht reingeschaut habe, sondern der Mechaniker.
    Er hat auch gemeint, Kupplung sei ok.
    Also ist das Ausschlaggebende die Nutten bei einer Kupplung ?
    Hab immer gedacht, dass die oberfläche der Scheibe ( wie auf dem Bild ) wichtiger ist.

    Danke für die Antwort.
     
Thema:

323F BA GT-V6 Motor generalüberholung + einige Fragen

Die Seite wird geladen...

323F BA GT-V6 Motor generalüberholung + einige Fragen - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DE) Probleme mit 1. und 2. Gang - Geschwindigkeit (Fahranfänger-Frage)

    Probleme mit 1. und 2. Gang - Geschwindigkeit (Fahranfänger-Frage): Mahlzeit. Hab mal eine "Fahranfänger-Frage" zum Mazda2. Ich hab das mal an einem Parkplatz als nichts los war ausprobiert und komm manchmal mit...
  2. 323 (BA) 323 F BA Bj 97 sehr Hohe Drehzahl kaltstart

    323 F BA Bj 97 sehr Hohe Drehzahl kaltstart: Servus, ich habe leider nichts aussagekräftiges in der Suchfunktion gefunden. Mein Mazda hat das Problem das er beim Kaltstart 3-4 Minuten bei...
  3. Mazda 3 (BP) Mazda3 BP Newbie Fragen.

    Mazda3 BP Newbie Fragen.: Hallo zusammen, das hier ist mein aller erster Forum Beitrag, in jeglicher Form, deswegen verzeiht mir falls ich was vergessen hab. Der Mazda 3...
  4. CX-30 Skyactive-X Frage zu Symbolen in MZD

    Frage zu Symbolen in MZD: Hallo kann mir bitte jemand die Funktionsweise und Symbolik dieser Anzeige erklären ,ich finde nichts in der Bedienungsanzeige Vielen Dank Gruß...
  5. BP Skyactive-X Habe jetzt auch einen , und eine frage

    Habe jetzt auch einen , und eine frage: Hallo , ich bin seid einer Woche jetzt auch stolzer Besitzer eines Mazda3 Skyactive . Bin auch bis jetzt voll und ganz zufrieden , bloss eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden