323 P BA - Hoher Benzinverbrauch, wenig Leistung

Diskutiere 323 P BA - Hoher Benzinverbrauch, wenig Leistung im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo Leute! Also ich fahre einen Mazda 323 P BA (Bj. weiß ich nicht genau, aber Ende '99 war die Erstzulassung, 54 kW = 73 PS, K&N...

WhiteTarget

Hallo Leute!

Also ich fahre einen Mazda 323 P BA (Bj. weiß ich nicht genau,
aber Ende '99 war die Erstzulassung, 54 kW = 73 PS,
K&N Sportluftfilter, ca. 40.000 km).

Vor kurzem habe ich festgestellt, dass mein 323 sehr viel
„normal Benzin“ verbraucht, 10 l nämlich!!! Das finde ich
für einen 1.3 l Motor mit 73 PS ETWAS ZU VIEL!

O.K. er wiegt eine gute Tonne, aber trotzdem.
Ich erinnere mich noch an meine erste Autobahnfahrt mit
dem 323: Bei 180 km/h (laut Tacho) musste ich abbremsen,
weil jemand ausgeschert ist. Im Fahrzeugbrief sind 164 km/h
als Vmax eingetragen.

Erst habe ich gedacht, der Luftfilter sei schuld am hohe
Verbrauch und der schlechten Beschleunigung. Aber trotz
K&N Sportluftfilter, die 5 % mehr Leistung versprechen,
schafft er momentan laut Tacho nicht mehr als 150 km/h.
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es NICHT am Tacho liegt,
weil ja die Beschleunigung auch schlechter geworden ist.
Jetzt weiß ich nicht so recht, woran die ganze Sache liegen soll.
Ein Freund von mir hat vorgeschlagen, die Zündkerzen zu überprüfen.
Kann das an den Kerzen liegen?
Des Weiteren hab ich noch einen anderen Artikel gefunden.
http://www.autoextrem.de/showthread,t-2775.htm
Dieser Artikel bringt mich auch nicht weiter…
Ich bin also schlicht und einfach ratlos und enttäuscht.
 
Realgod

Realgod

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
872
Zustimmungen
0
Auto
91er 626 GV 2.2i
tja,.. wenn er keine leistung bringt kann das an vielem liegen...
das kann sein zb:

Die kerzen (da hat dein freund recht)

Luftmengenmesser (bzw zuwenig luft vielleicht ist der filter dicht...Kann ich mir aber nicht vorstellen ich hab noch NIE nen dichten K&N gesehen)

Zuwenig sprit (also irgendwas mit der benzinpumpe oder so vielleicht is auch was dicht)

Falscher zündzeitpunkt

Keine bzw zuwenig kompression (Zb wenn der kopf oder die kolbenringe irgendwo undicht ist /sind )

irgendwas geht schwer oder ist fest ....

Lambdasonde (ja die kann auch zu leistungsverlust führen wenn sie falsche werte rausgibt)

So einfach ist das aber nicht zu sagen welche richtung man jetzt suchen sollte !
am besten erstmal die einfachen sachen :
Luftzufuhr checken und die kerzen anschauen....

macht er denn irgendwelche komischen geräusche oder qualmt er mehr als sonst?
 

WhiteTarget

Eigentlich nicht

Also er tickert so ein bisschen bei 2500 u/min aber das kommt
von der Steuerkette. Qualmen tut er auch nicht.

Also erstmal Zündkerzen neu und dann weiter sehen.

Vielen Dank erstmal!
 
mstyle83

mstyle83

Neuling
Dabei seit
12.08.2004
Beiträge
221
Zustimmungen
0
Ort
St. Johann i. T.
Auto
Mazda 626 GE Limo mit 2,2 Turbo
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Opel Calibra 2,0 Liter 16V
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Nur mal eine Frage und zwar kann es sein das du davor Sommerreifen gehabt hast (180 km/h) und jetzt winterreifen.

Seit ich meine Winterreifen drauf habe mußte ich bei der Beschleunigung auch Bussen hinnehmen aber mit meinen Sommerreifen geht er wieder schneller. Vielleicht kanns ja auch an dem liegen.

Reifen machen nämlich auch ganz schön ne Menge aus ;-)
 

Ingo

Würde wegen des hohen Spritverbrauchs auf Lambdasonde oder LMM tippen.

Geh am besten zur Werkstatt und lass den Fehlerspeicher auslesen.
Da sollte man dem Problem am schnellsten auf die Spur kommen.
 
Realgod

Realgod

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
872
Zustimmungen
0
Auto
91er 626 GV 2.2i
wenn die steuerkette schon so laut ist das man´s hören kann solltest du die vielleicht auch mal nachsehen, denn wenn die ventile falsch aufmachen dann geht auch leistung verloren...
 

WhiteTarget

Danke!

Bin heute Langstrecke gefahren.
Bergab hätte ich fast 200 km/h erreicht (ohne in den roten Bereich zu kommen).

Und sonst ist er auch ganz gut gefahren. Bleibt noch das Verbrauchsproblem.
Das werde ich dann beim nächsten Werkstattbesuch beheben lassen.

Vielen Dank für die Antworten!
 
chriis4

chriis4

Stammgast
Dabei seit
29.12.2004
Beiträge
1.016
Zustimmungen
0
Auto
323 P BA (Z5)
Vor kurzem habe ich festgestellt, dass mein 323 sehr viel
„normal Benzin“ verbraucht, 10 l nämlich!!! Das finde ich
für einen 1.3 l Motor mit 73 PS ETWAS ZU VIEL!

Es ist mir erst jetzt aufgefallen, deiner braucht normal Benzin?! :roll: ich muss nämlich Super Tanken!!!
KOMISCH!!
 

WhiteTarget

Benzin

Also inner Anleitung steht 90 Octan.

Da "Normal Benzin" meist 91 Octan hat ist geht das doch, oder??
 

Wiechel

Neuling
Dabei seit
23.09.2008
Beiträge
59
Zustimmungen
0
ich sag mal so, ich kenne kein Auto dem Super anstelle Normal geschadet hat! ;-)

Versuchs mal, zumal du schaffst echt mehr KM damit! Freunde von mir und ich selbst haben diese Erfahrung auch schon gemacht. Und da sich der Preis eh nix nimmt ;-)

Aber zum Thema hoher Verbrauch:

" Kumpels von mir haben beide auch nen 1.3er P und die fressen auch ohne Ende. Der eine auch locker 9Liter bei normaler Fahrweise. Und er schaltet schon bei may 2500-3000 Touren!

Das hat er aber schon immer gemacht seit dem Kauf (vom Autohaus) und beim andern isses auch nicht weniger.

Saufen die kleinen etwa so viel? Normal müssten es doch grad mal 7,5 Liter sein...
 

ruwei

Einsteiger
Dabei seit
03.01.2011
Beiträge
46
Zustimmungen
0
Ort
Saarbrücken
Auto
323c ba
KFZ-Kennzeichen
uiiiiiiiiiii, da haste aber ein wirklich uraltes Ding ausgegraben............;)
 
ollotec

ollotec

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.02.2009
Beiträge
959
Zustimmungen
2
Ort
bei Hamburg
Auto
323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
KFZ-Kennzeichen
Der Verbrauch hängt vom Hubraum und vom Einspritzverfahren ab?
Gut, daß das Deine Meinung ist. (Grundrecht und so...)
Leider muß ich Dich mit der Realität erschlagen und Dir mitteilen, daß das so ziemlich der grösste Blödsinn is, den ich über Kraftstoffverbrauch gehört habe.
Klar sind die technischen Gegebenheiten erstmal die Voraussetzung, daß ein Auto überhaupt etwas verbrauchen kann. Ein Großer Motor wird in einem Großen Auto auch in der Regel mehr verbrauchen, als ein kleiner Motor in einem kleinem Auto.
Einen Maßgeblichen Einfluß hat aber auch der Fahrstil.
Wer auf der Autobahn die Endgeschwindigkeit ausreizt, bremst, wenn er auf ein Fahrzeug aufläuft und dann wieder Vollgas bis Endgeschwindigkeit, der braucht sich über den größtmöglichen Kraftstoffverbrauch nicht zu wundern.
Schwiegermuttern hat so einen 323 P mit 1,3er oder 1,4er Motor mit 73PS.
Der braucht knapp 8 liter und sie fährt wie miss Daisy.
Wenn man mit der Kiste entsprechend zügig fährt sind 2 Liter mehr überhaupt kein Problem.
Wenn bei dem Verbrauch aber die Leistung plötzlich nachlässt sollte man nach einem technischen Defekt ausschau halten.
Lambdasonde schließe ich aus, da die bei dem Baujahr bei Vollast keinen Einfluß auf das Einspritzverhalten hat.
Eher LMM, oder noch einfacher: Der Kühlmitteltemperaturfühler. Auch so ein Sportluftfilter soll, entsprechend reichlich geölt, auch schon mal den Temp.-Fühler im LMM versaut haben...
Aber alles reine Spekulation, ohne Prüfung durch einen Sachkundigen wird es wohl Rätselraten bleiben. Warte damit nicht zu lange, bevor noch Folgeschäden auftreten und der Motor ganz platt ist.
 
Thema:

323 P BA - Hoher Benzinverbrauch, wenig Leistung

323 P BA - Hoher Benzinverbrauch, wenig Leistung - Ähnliche Themen

Weniger Leistung, höherer Verbrauch nach Softwareupdate: Hallo zusammen, ich bin schon länger „lesendes Mitglied“ in eurem Forum und wollte mich auch schon des Öfteren anmelden aber bisher fehlte immer...
323 (BA) Mazda 323P - Drehzahlmesser zuckt und hüpft unkrolliert -: Hallo zusammen, seit kurzem macht mein Drehzahlmesser meines Mazda's 323-P zicken. Kurze Infos zum Fahrzeug: Mazda 323 P Baujahr...
Mazda 323 f BA sporadischer Leistungseinbruch bei hoher Geschwindigkeit nach x KM: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich über die Suchfunktion nichts gefunden habe. Mazda 323 f Ba BJ: 98 1,5er 88...
323 F BA - Problemauto ???: Hallo zusammen, ich benötige von Euch einige Infos, auch speziell von den Usern, welche einen 323 F Typ BA mit 1,5 L - 88PS fahren. Wäre echt...
Mazda 323 F 2.0 V6 GT-->2.5 V6 Umbau: Hallo! Ich verkauf hier meinen geliebten Mazda 323 F GT mit 2,5l V6 Motor. Ich verkauf den Mazda weil ich mit dem Erlös aus der Auktion mein...

Sucheingaben

Mazda 323 P 1.4

,

mazda 323 p tankvolumen

,

Mazda 323 bj 1.4 73 ps test

,
Mazda 323 bj 1.4 16v test
, Mazda bj 1.4 16v vergleichstest, Mazda 323 bj S 1.4 test, Mazda 323 Ba 1.4 16v haltbar, Mazda 323 C 1.4 16v test, Mazda bJ 323 1.4 16v test , Mazda 323 p 1.3 16v 73 ps beschleunigung, Mazda 323 P 1.3 16v 73ps test, Mazda ba 1.3 probleme, Mazda 323 P 1 3i problem, Mazda p ba 1.4 16v, hilfe auto verschlingt beschleunigung weniger leistung benzinverbrauch höher, mazda 323 verbraucht viel keine leistung, mazda 323 p 1.4 erfahrungsbericht, mazda 323 pv 16v zu hohe spritverbrauch, mazda 323 p 1.3 verbrauch, mazda 323 1.4 hoher verbrauch, mazda 323 f leistungsverlust mit höherem benzin verbrauch, mazda 323 1.3 10 liter verbraucht, mazda 323 ba sportluftfilter problem, Mazda 323 p Tank
Oben