323 geht beim Bremsen aus.

Diskutiere 323 geht beim Bremsen aus. im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo liebe Mazda Community :) ich hoffe Ihr habt eine Idee, die zur Lösung meines Problems führt. Hab über die SuFu nichts finden können und...

  1. #1 323_BG_Hatchback, 04.02.2009
    323_BG_Hatchback

    323_BG_Hatchback Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mazda Community :)

    ich hoffe Ihr habt eine Idee, die zur Lösung meines Problems führt. Hab über die SuFu nichts finden können und meine Mazda Werkstatt findet den Fehler auch nicht.

    Mein Auto:
    ----------
    Mazda 323 BG Hatchback Baujahr 1994
    1,3L - 16 V mit 73 PS
    ca. 203.000 Kilometer

    Mein Problem:
    -------------
    Wenn die Außentemperatur unter 5° Celsius fällt, springt der Wagen zwar sofort an und fährt auch ohne stottern los und kann auch beschleunigt werden ABER sobald man anhalten muss wegen Ampel etc. geht die Drehzahl sofort in den Keller und das Auto geht aus. Neustarten geht mit etwas mühe aber er kommt wieder. Das geht dann solange bis die Temperatur etwas ansteigt. Wenn er mal warm ist passiert es nicht.
    Desweiteren beschleunigt er zwar gut bis 140 Km/h hoch, danach quält er sich noch bis knapp 160 Km/h.

    Meine Lösungsversuche:
    -----------------------
    1. Luftfilter Neu
    2. Ölfilter + Öl Neu (Markenöl)
    3. Zündkerzen Neu
    4. Mazdawerkstatt: Zündkabel Neu, Zündspule Neu, Zündverteiler Neu
    5. Mazdawerkstatt: TÜV/AU, diverse andere Teile( Radlager, etc.)

    Das ganze ist innerhalb von 3 Monaten passiert und hat ordentlich Geld gekostet. Fürn Schrott ist der Wagen zu schade. Es kann doch nichts sein das man nicht beheben kann, oder?

    Für jeden Tip bin ich sehr Dankbar :D
     
  2. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    hey, passiert dir das an jeder ampel, oder nur an vllt. jeder 4.? Kuppelst du aus dabei oder hälst du das Kupplungspedal gedrückt bzw. hast einen gang drinne oder leerlauf?;) Hört sich aber schon komisch an das er dann wieder angeht und weiterläuft. Standgas vllt. falsch eingestellt?
     
  3. #3 323_BG_Hatchback, 04.02.2009
    323_BG_Hatchback

    323_BG_Hatchback Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Es passiert nur die erste Zeit, bis er noch nicht ein bissel warm gefahren ist. Also ca. die ersten 3 Kilometer. Danach ist ruhe und er schnurrt vor sich hin. Mazda Werkstatt "vermutet" einen Kabelbruch. Da mir aber die "Vermutungen" zu teuer sind, frag ich halt hier um Rat.

    Vorgang:
    --------
    Auto anlassen
    losfahren
    Ampel kommt
    Kupplung und Bremse treten
    Auto aus

    Es ist aber egal ob mit gang drin, gang raus, Motorbremse. Er geht einfach aus. Ohne stottern, hüpfen etc.

    Ich laß mittlerweile am anfang der Fahrt immer den 2. gang drin wenn ich bremsen muss, um Ihn dann mit der Kupplung wieder abzufangen ( wie beim Auto anschieben halt).
     
  4. #4 hexemone, 05.02.2009
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Würd eventuell auf den Leerlaufregler tippen... hat die Werkstatt denn mal den Fehlerspeicher ausgelesen?
     
  5. #5 323_BG_Hatchback, 05.02.2009
    323_BG_Hatchback

    323_BG_Hatchback Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Laut Werkstatt haben Sie den Fehlerspeicher ausgelesen und nichts gefunden. Den Leerlauf haben Sie eingestellt und was nicht alles noch für TÜV/AU gemacht werden musste.
    Seltsam ist halt auch das der Wagen nicht schneller als ca. 160 Km/h fährt. Da war ja mein Corsa mit weniger PS schneller.
    Schon sehr merkwürdig, weil sonst macht er keine zicken. Hat auch schon die ein oder andere Runde auf der Nordschleife gedreht. Zwar langsam aber er ist rüber gekommen.

    Wie schnell sind denn eure 323 mit 73 PS 16V??? Also 190 Km/h müsste er doch schaffen, oder?

    Danke für eure Hilfe ;)
     
  6. #6 sebastian87, 05.02.2009
    sebastian87

    sebastian87 Stammgast

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab z.B. 88 PS und schaffe kaum 180km/h, eingetragen sind 173km/h ;)
     
  7. #7 2006eiki, 05.02.2009
    2006eiki

    2006eiki Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 C BA 1.4Liter 73 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe zwar den C BA mit 73 PS ich glaub der Motor usw. ist der selbe.

    Meiner schäfft mit viel Sprit und Geduld knapp 170Km/h auf der glatten (bergab natürlich mehr *grins*

    Dank schwerer Musikanlage sind es nur noch 160 Km/h bei ca. 12 Liter/100Km Verbrauch :x:x:x

    MfG 2006eiki
     
  8. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Hab auch nen 88PS 1.6er den hab ich auf 195km/h gebracht, dann wollte sie net so richtig weiter.;) Reicht aber auch, nebenbei gesagt. Eh meist Stadtverkehr.

    Zurück zum Thema: Mhh Leerlauf eingestellt Fehlerspeicher keine fehlerangbae, seltsam:think: Mhh wenn die Kraftstoffpumpe nicht richtig arbeitet, verliert man ja leistung, auch im stand wird dann ja zu wenig eingespritzt. Das zusammen mit einem Verstopfeten kraftstofffilter könnt doch dafür sorgen, dass der Motor keinen bzw. nicht genügend "Saft" bekommt und damit ausgeht. Und wenn er warm ist, verlangt er ja weniger Kraftstoff bzw. bekommt normal weniger aber ausreichend.

    Könnte das möglich sein? Ich weiß ist keine genaue Aussage bzw. unsicher auch von mir daher wollt ich meine gedanken mal vorstellen.;)
     
  9. #9 323_BG_Hatchback, 05.02.2009
    323_BG_Hatchback

    323_BG_Hatchback Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, der Kraftstoff Filter wurde auch getauscht, war schon alt.
     
  10. #10 JimPanic, 06.02.2009
    JimPanic

    JimPanic Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BF1, 1.3l, 50kW, Schrägheck
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich schaff sogar mit meinem 68PS BF 170.. ok, zwar leicht bergab aber immerhin (nicht empfehlenswert im Winter, da blasts dann überall kalt rein) bei 151km/h Bauartgeschw. ;)
     
  11. tino27

    tino27 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    3
    Schon mal die Drosselklappe gereiningt?
     
  12. #12 323_BG_Hatchback, 06.02.2009
    323_BG_Hatchback

    323_BG_Hatchback Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Laut Werkstatt ist die DroKla soweit OK. Hatte ich auch erst gedacht. Passiert bei Kälte ja schon das die Klappe sich ein wenig verzieht (kleiner wird). Ich werd da aber mal nachschauen.

    Also laut Papiere sollte der Wagen 168 Km/h laufen. Nicht ganz 160 sind es. Leider.

    :(
     
  13. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja gut, auf die Papiere kannst du dich bei nem "uralt"-Fahrzeug eh net verlassen, kommt auch immer drauf an, wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist. Wenn ein Wagen z.B. nur im Stadtverkehr bewegt wurde, kann dieser "untenrum" immer noch spritzig sein, ne angegebene Höchstgeschwindigkeit wird der nicht mehr erreichen.

    Kleines Beispiel: Ein Bekannter hat nen 2Liter 626er gekauft, wir sind im Konvoi von Augsburg nach Nürnberg. Hinweg hat er mit Biegen und Brechen die 150er-Marke erreicht, aufm Rückweg warens schon 170! Vorwiegend das Flexrohr ist das, was sich im Stadtverkehr und bei viel Kurzstrecke zusetzt, dass dann eben erst wieder freigeblasen werden muss. Oder aber getauscht, wenns schon zu schlimm ist!

    Dieses Phänomen z.B. kann man oft auch bei Taxis beobachten: Taxis, die nur in der Stadt unterwegs sind und dann mal auf die Autobahn fahren, haben einfach obenraus keine Puste mehr - obwohl das Modell eigentlich viel mehr hergeben würde!
     
  14. #14 323_BG_Hatchback, 06.02.2009
    323_BG_Hatchback

    323_BG_Hatchback Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja der Vorbesitzer war eine Junge Dame mit Kind. Hatte bestimmt keinen "Heißen Reifen". Naja, ich kann noch damit leben das bei 160 Km/h ende ist, noch. Auf der Nordschleife ist schon Ärgerlich manchmal :x

    Meine Freundin fährt den eh meistens und viel in der Stadt. Dann ist schon blöd wenn er ausgeht. Ist da vielleicht im Steuergerät Windows installiert :-D :-D :-D würde einiges erklären (SPAß)

    Wollte mir bald einen stärkeren 323 BG zulegen. Dauert noch. Jemand ein abzugeben in ferner zukunft :-)

    Das Flexrohr werd ich auch nochmal unter die Lupe nehmen. Danke für den Tip :)
     
  15. #15 Usbeke612, 06.02.2009
    Usbeke612

    Usbeke612 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F Typ BJ bj.99 1.9 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    mein kumpel hat sich ne neue auspuffanlage drunter bauen lassen und dann war bei dem das gleiche. das musste dann alles noch abgestimmt werden. einlasszeiten auslasszeiten steuerzeiten. lass mal die zündung überprüfen, ob die immer optimal zündet.
     
  16. qwertz

    qwertz Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 2,0i (GF)
    KFZ-Kennzeichen:
    ...ich hatte das problem mal bei meinem alten auto
    ...immer im stop and go verkehr, wenn der motor noch nicht auf temp war, ging er aus oder die die drehzahl ging beim auskuppeln so fett in den keller das die ladekontrollläuchte anging.
    ich hab darmals mal unter die haube geschaut und einen abgerissenen unterdruckschlauch für die zündverstellung gefunden-->drauf geteckt und hat wieder einigermaßen funktioniert(war schon alt die karre)

    ...ich weis jetzt nicht genau wie das bei deinem mazda läuft aba schau vill da mal drauf...vill zieht er evtl falschluft:-??
     
  17. #17 323_BG_Hatchback, 10.02.2009
    323_BG_Hatchback

    323_BG_Hatchback Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das könnte natürlich sein mit dem Schlauch. Am WE ist er dran und es wird mal nachgeschaut. Gute Idee :p Danke

    Drosselklappe ist sauber und funktioniert tadellos. Habs kontrolliert.

    Kollege meinte eventuell eine Dichtung die im Kaltzustand ein riss ausweist und sich bei Wärme schließt- schonmal jemand gehabt :?:
     
  18. #18 323_BG_Hatchback, 16.02.2009
    323_BG_Hatchback

    323_BG_Hatchback Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Könnte es sein das es passiert weil das Resonanzrohr fehlt ? Hab mal nachgeschaut und den Motor mit einem Bild im Handbuch verglichen und da ist mir aufgefallen das besagtes Resonanzrohr einfach nicht vorhanden ist. Ein loch im Luftfilterkasten ist aber da.

    Jemand erfahrung mit fehlendem Resonanzrohr gemacht? Im Buch steht es lindert die geräuschentwicklung. Also so laut ist er garnicht. Normal würd ich sagen.
     
  19. #19 dj-attic, 16.02.2009
    dj-attic

    dj-attic Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-7 2.3 MZR DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin,

    ich hatte dieses Problem bei meinem damaligen Mitsubishi Colt in der Anfangszeit nach dem Kauf, Werkstatt hat auch keine Fehler gefunden, Leerlaufregler getauscht usw... letzendlich haben sie irgendwas bei einer Mitsu-Werkstatt einstellen lassen - seit dem lief er auch in kaltem Zustand und ging beim Halten nicht mehr aus. Leider weiß ich bis heute nicht, was eingestellt wurde, vermute aber mal irgendwie ein Steuergerät. :think:
     
  20. #20 323_BG_Hatchback, 17.02.2009
    323_BG_Hatchback

    323_BG_Hatchback Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Aha, ob man da in der Werkstatt vielleicht noch den Reparatusauftrag im Computer hat? Wäre eventuell die Lösung. Kannst Du irgendwie mal gucken ob Du nicht doch was dazu findest? Danke ;)

    Leider war das WE nicht so erfolgreich zum Schrauben. 1000 Dinge kamen dazwischen die nicht warten konnten.
     
Thema:

323 geht beim Bremsen aus.

Die Seite wird geladen...

323 geht beim Bremsen aus. - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DE) Radio geht aus wenn Licht an

    Radio geht aus wenn Licht an: Guten Abend Ich habe heute bei meinem 2er die Lampen der Nebelscheinwerfer gewechselt. Da es in der Stoßstange doch schon recht dunkel war bin ich...
  2. Mazda3 (BL) Notlauf beim Beschleunigen

    Notlauf beim Beschleunigen: Hallo, ich habe das seit einer Weile das Problem, dass mein Mazda 3 BL von 2011 mit 108.000 km (1.6 MZR-CD Schaltgetriebe) auf der Autobahn in den...
  3. Ausfahrende Antenne beim MX-5

    Ausfahrende Antenne beim MX-5: Hallo, hab hier mal eine Frage: Hatte der MX-5 eine elektrisch ausfahrende Antenn? Wenn ja, welche Generationen? Lg Miatafreak
  4. Mazda2 (DY) Motor geht aus!

    Motor geht aus!: Hallo Mazda Leute, ich habe einen Mazda DY 1.4 Bènzineŕ. Sèit gestern geht der Motor aus beim starten bzw. behält kein Leerlauf. Wer kann mir...
  5. Mazda3 (BL) Bremse hinten

    Bremse hinten: Hallo! Zur Information: mein Auto Mazda 3 BL 1.6 MZR 2010 GT Edition mit ca. 130.000km war am 31.10.2019 wegen Pickerl und Winterreifenwechsel in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden