323 F BA Koppelstangen

Diskutiere 323 F BA Koppelstangen im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, ich war vor kurzem in ner Werkstatt und mir wurde gesagt, dass meine Koppelstangen hinten defekt sind und dementsprechend gewehcselt...

  1. Deini

    Deini Neuling

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich war vor kurzem in ner Werkstatt und mir wurde gesagt, dass meine Koppelstangen hinten defekt sind und dementsprechend gewehcselt werden müssen. Nun hab ich im Netz gelesen, dass man das auch selber machen kann. Das würde ich auch probieren, nur habe ich noch ein paar fragen, die mir dabei gekommen sind.

    1. Reicht es eine Seite vom Auto aufzubocken oder sollten beide Räder in der
    Luft sein?

    2. Ich habe etwas gelesen, dass die Stangen dann mit 100 NM
    festgeschraubt werden sollen?

    3. Sind Originale besser?

    4. Gibts irgendwas besonderes zu beachten?

    5. Ist es bedenklich bzw ab wann ist es bedenklich damit weiter zu fahren?

    Recht herzlichen Dank im voraus.
     
  2. #2 future74, 30.06.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, die Koppelstangen(Stabistützen) sind bei die älteren Mazdamodellen leider öfter ausgeschlagen.

    zu 1: zum Wechseln brauchst kein Rad aufzubocken, höchstens dafür das du besser hinkommst. Könntest auf einer Montagegrube auch machen, ohne das du ein Rad aufbockst

    zu 2: Wo hast du das gelesen mit 100Nm? Ich ziehe das immer nach Gefühl an, aber 100Nm ist viel zu fest, da ist das Gewinde schon hin.


    zu 3: Kannst mit ruhigen Gewissen Nachbau nehmen, manche Nachbaukoppelstangen halten sogar länger als die Originalen

    zu 4: Dürfte kein Problem sein diese zu wechseln, sind nur 2 Muttern. Meistens sind aber diese Muttern festgefressen, wenn du sie nicht aufbringst mit einer kleinen Trennscheibe die Schraube abschneiden, da musst aber aufpassen das du den Stabilisator nicht verletzt.

    zu 5: Bedenklich ist das wenn das Gelenk auseinander gegangen ist, sonst hast halt nur ein Geräusch bei Fahrbahnunebenheiten und Bodenwellen.


    Grüsse Peter
     
  3. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Also originale Stabilisatorverbindungsgelenke sind von der Qualität nun wirklich nicht schlecht, aber eindeutig zu teuer. Ich hab mal welche von Febi verbaut, die machen einen ganz guten Eindruck und der Preis ist mehr als fair. Zum Ausbau empfehle ich nur eine Flex und ein Schweißbrenner sollte auch nicht zu weit entfernt sein. Zumindest brauchst du ihn für die Vorderachse.
     
  4. luke1

    luke1 Neuling

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX/ Cabrio Turbo
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW-Bus T3,TD-synchro
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo.
    Der Peter muß glaube ich auch Mechaniker sein,oder?
    Fahren könntest auch ohne Koppelstangen,heißt liegt vielleicht nicht so gut,ist aber soweit nicht unbedingt gefährlich.Bei den BG Modellen,sind die Dinger fast alle abgerostet,und die meisten merkens nicht mal,ist aber auch von der Konstruktion her ein bißchen anders,macht aber den selben Dienst.
    Lg,Christian
     
  5. ju

    ju Guest

    habe bereits bei 3 FBA die stangen gewechselt. bis auch meinen v6 hab ich die alle flexen müssten .. lustige arbeit. schweißbrenner brauchst nicht.

    aufbocken ist auf einer seite sinnvoll, montagegrube brauchst du keine. was du minimal brauchst:

    * mazda-wagenheber (empfehle dir einen gscheiten + bock zum unterstellen, da die von mazda instabil sind)
    * stecknusssatz
    * ev. imbussschlüssel/gabelschlüssel, falls dort bereits stabis mit imbus/gabelschlüssel sind (imbus bekommst ev. auf wenn du den verkantest)
    * kl. flex, wenn du die nicht mehr auf bekommst (is das was in 90-95% der fällen zutrifft)

    hier die anleitung wie's geht:

    * 1. gang + handbremse rein
    * rad-muttern lösen
    * auto auf einer seite hoch - absichern (bock oder wenigstens das rad drunter legen)
    * rad abmontieren
    * koppelstange orten (geht direkt beim dämpfer nach unten weg, an 2 punkten befestigt)
    * probieren, ob sie auf gehen (imbuss oder gabelschlüssel + nuss)
    * wenn nicht, dann vorsichtig abflexen ... schutzbrille + gehörschutz ned vergessen ;)
    * sind sie ab? dann baust die neuen drauf. oben und unten fest machen, normal merkt man wie fest man ziehen muss, das bekommt man ins gefühl und bei den koppelstangen is es nicht so wild wennst die mal etwas fester anziehst
    * rad drauf, muttern anziehen
    * auto runter lassen
    * rad-muttern fest ziehen
    * probefahrt
    * nochmal alles auf sicht kontrollieren und nach ca. 30-50km die radmuttern nochmal anziehen ;)


    ich habe das erste mal etwas unterstütztund von einem mech gehabt, bin selber allerdings keiner. anfangen muss man sich halt mal traun, und sofern du die oben genannten punkte beachtest, sollte nicht viel schief gehen.


    lg Ju

    PS: wegen bildern kannst dich ja per icq melden ^^

    EDIT:

    wegen den punkten:

    1. lieber eine seite nach der andren
    3. is fraglich, nachbauten bekommst für 20-25 € und halten denk ich genau so
    4. siehe oben
    5. würd ich nicht machen ;) der fahrkomfort vom F BA is in sachen kurvenlage so schon nicht so gut (serie)
     
  6. Deini

    Deini Neuling

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön für die zahlreichen und hilfreichen Antworten.
    Na dann werde ich mich mal die Tage ran machen.
    Ich werde euch dann mal berichten, wie es geklappt hat.

    Danke nochmals

    Martin
     
  7. ju

    ju Guest

    na dann bin ich ja mal gespannt auf dein "erstes mal" ^^
     
  8. #8 Schurik29a, 02.07.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hehe, so hat jeder seine eigene Arbeitsweise ;)

    Wenn Du mit dem Wagenheber arbeitest, solltest Du auf jeden Fall Unterlegkeile verwenden. Auch wenn ein Bock stabiler als nen Heber ist - vertrauen würde ich persönlich nicht drauf. Für sowas fahre ich in eine Mietwerkstatt, die kosten hier um 15 € pro Stunde inkl Werkzeug - ist schön einfach und Alles was man braucht ist da, sogar die Unterstützung eines Mechanikers/Meisters (wenn auch nur theoretisch).

    Gruß Schurik
     
  9. #9 urlhaus1, 28.03.2008
    urlhaus1

    urlhaus1 Guest

    Koppelstange Mazda Premacy

    Soll man, wenn eine defekt ist, die andere mitwechseln?
    Danke
    urlhaus
     
  10. luke1

    luke1 Neuling

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX/ Cabrio Turbo
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW-Bus T3,TD-synchro
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo urlhaus.
    Also ich wechsle in der Regel,immer nur die kaputte Koppelstange aus.
    Gruß Christian
     
  11. #11 Schurik29a, 29.03.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Jepp, es reicht, wenn Du die defekte wechselst. Ist ja nicht so wie bei Bremsen und Reifen, wo man immer gleich die Achse macht. Meine Koppelstange hinten links habe ich vor geschätzten drei Jahren und über 50.000km gemacht - die rechte ist immer noch die alte und i.O.

    Gruß Schurik
     
Thema: 323 F BA Koppelstangen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. koppelstange Mazda 323

    ,
  2. mazda 323 f ba stabilisator

    ,
  3. koppelstange wechseln mazda 323 f

    ,
  4. mazda 323 f ba koppelstange,
  5. mazda 323 ba p koppelstange,
  6. koppelstange mazda 323 f,
  7. koppelstange mazda 323f ba hinten,
  8. mazda 323f ba koppelstange wechseln,
  9. koppelstange wechseln mazda 323 f bj,
  10. mazda 323 f ba koppelstange hinten wechseln,
  11. koppelstange wechseln anleitung,
  12. mazda 323f koppelstange,
  13. mazda 626 koppelstange wechseln anleitung,
  14. koppelstange für mazda 323f ,
  15. mazda 323f kopelstange hinten,
  16. mazda 323 koppelstange montiert ,
  17. mazda 323 koppelstange wechseln,
  18. mazda 323 koppelstange,
  19. wie teste ich die koppelstange mein mazda 323 ,
  20. koppelstange mazda 323f tauschen,
  21. koppelstange set mazda 323 f
Die Seite wird geladen...

323 F BA Koppelstangen - Ähnliche Themen

  1. Suche Dachantenne 323 BF1

    Suche Dachantenne 323 BF1: [IMG] Suche für meinen 323 BF1 dringend die Originale Dachantenne von Mazda Bitte bietet mir alles an gern auch per Whattsapp...
  2. Alufelgen Mazda 323 BW

    Alufelgen Mazda 323 BW: Suche für meinen 323 BW Kombi noch originale Alufelgen. Sollten also 13 Zoll sein, Lochkreis 4x114,3, die die vom BG passen leider nicht, der hat...
  3. Hinterachsfahrwerk 323 = MX-3?

    Hinterachsfahrwerk 323 = MX-3?: Hallo liebe Gemeinde, wie weit ist die Hinterachse vom 323 (F) identisch mit der vom MX-3 Facelift? Ich brauche dringend einen günstigen rechten...
  4. Mein 323 FA

    Mein 323 FA: Habe einen 323 FA4 stehen, der auf seine Wiederbelebung wartet. Ist ein 81er 1300er. Mein Vater hatte, wie schon erwähnt einen 81er FA4 Kombi...
  5. 323 (BG) F GT 1.9l 1992

    F GT 1.9l 1992: Hallo zusammen, ich wollte mal die Runde grüßen und meinen Daily Driven Devil vorstellen :D Habe nie wirklich gute Fotos von dem Wagen gemacht.....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden