323 F 16 Valve E10 getankt

Diskutiere 323 F 16 Valve E10 getankt im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, Ich habe ein kleines Problem Ich war heute morgen an einer Esso Tankstelle und wollte meinen Wagen volltanken! Da es kein normal...

  1. jvdl92

    jvdl92 Einsteiger

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe ein kleines Problem Ich war heute morgen an einer Esso Tankstelle und wollte meinen Wagen volltanken!

    Da es kein normal benzin mehr gab wollte ich super tanken! Jedoch war ein kleiner aufkleber über dem "E10" und ich dachte es wäre "normal" Super.

    Jetzt habe ich einen Vollgetankten Mazda mit E10....Laut Rechnung.

    Im Tank war noch ein wenig Benzin drinne.
    Jetzt habe ich mich informiert und gefunden dass Meine Baureihe nicht E10 tauglich ist.
    Was soll ich jetzt machen? Ich bin schon 15 Kilometer gefahren und auf der Arbeit.

    Da es mein erstwagen ist habe ich noch nicht so viel Ahnung von dem ganzen...

    Vielen dank für die Hilfe

    gruß Jens

    P.S. wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
     
  2. #2 lilinator, 08.03.2011
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Tja, also du kannst versuchen, ob Dein Auto das Zeug trotzdem verträgt und ganz normal weiterfahren.

    Du kannst das Zeug abpumpen lassen, aber es ist ja jetzt schon in den Leitungen und dem Filter. Dir wird dann ausserdem Arbeitszeit berechnet.

    Du kannst den tank schnell leerfahren und mit super auffüllen. Dann bist du das E10 am günstigsten losgeworden.

    Du kannst den Tank auch halb leer fahren und mit Super+ volltanken, dann sinkt zumindest mal die Ethanolkonzentration - is die günstigste Methode. Drinnen is das Zeug aber nun mal schon! ;-)
     
  3. jvdl92

    jvdl92 Einsteiger

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank!

    Denke mal dass ich die letztere Methode nehme! könnte es in dieser Zeit zu Motorschäden kommenoder ist das eher unwahrscheinlich?
    Es Werden Ca.250Km bis dahin vergangen sein :D
     
  4. #4 Niki2010, 08.03.2011
    Niki2010

    Niki2010 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 1,9 Exclusiv BJ:98
    Zweitwagen:
    Nios H2 Prototype
    Man sollte sich erst einmal an Mazda wenden was im Falle einer Fehlbetankung kaputtgehen kann.

    Haben die Motoren Aluminiumteile welche angegriffen werden kannst du dich schon mal nach neuem Motorteilen umschauen. Den die Alukorrosion kann so schnell nicht aufgehalten werden.

    Die Dichtungen sollten dagegen etwas länger resistent gegen E10 sein, so dass ein Abpumpen folgenlos sein sollte.

    Ein Nachtanken würde ich allerdings vermeiden. Ethanol löst sich in Benzin in etwa genau so gut wie Wasser nämlich gar nicht. Weshalb lange Standzeiten für das Auto auch net so gut sind ;), da sich das Etanol absetzt. Wenn denn dann doch lieber leer fahren. Nachtanken zieht es nur unnötig in die Länge.

    LG Niki
     
  5. #5 lilinator, 08.03.2011
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Hm E10=10%Ethanol... Was sind denn die anderen 90% des Kraftstoffes??? Dachte immer, das wäre Benzin:-D
     
  6. #6 323 F BA, 08.03.2011
    323 F BA

    323 F BA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA V6 GT
    Zweitwagen:
    Xedos 9 2,5l V6
    ich würd sagen, du machst dir einfach keine sorgen und fährst ganz normal weiter... bei uns im Mazda Forum Hamburg fahren ein paar leute sogar Super mit E85 und das schon seit längerem...
    Die eine Tankfüllung wird dir den Motor und die restlichen Teile schon nicht auffressen

    tankst in Zukunft einfach wieder E5 und passt n bissel auf und alles ist gut... hast ja schließlich kein Diesel getankt

    das E10 heisst ja nicht, dass zwangsweise 10% Ethanol drin sind...

    und selbst wenn, das ist keine ja Salzsäure o.Ä. also immer mit der Ruhe und durchatmen :D

    grüße
     
  7. #7 Niki2010, 08.03.2011
    Niki2010

    Niki2010 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 1,9 Exclusiv BJ:98
    Zweitwagen:
    Nios H2 Prototype
    Hier mal eine Studie zum Thema Aluminiumkorrosion .

    Das E10 aus Ethanol und Benzin besteht weiß ich schon. Ich habe nur so eine Zahl von maximal wenigen % im Kopf die sich Ethanol in Benzin löst ohne eine Phasengrenze auszubilden (Also im nicht binären System). Leider kann ich die Zahl nicht bestätigen da meine Kenntnisse in höherer Chemie net ausreichen, meine Kontakte zu Shell sich bisher net äußern "wollen" und der Chemiker meines Vertrauens in Kuba herumgeturnt. Ich kann mir aber vorstellen, dass im E10 wesentlich mehr Additive enthalten sind um Wasser zu binden damit sich Ethanol nicht abscheidet. Daher meine Bedenken zum Nachtanken.

    Was nun wirklich passiert wird sich ja zeigen.

    LG Niki
     
  8. cmenah

    cmenah Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 F BA
    KFZ-Kennzeichen:
    deine karre verträgt E10,ausserdem fahren wir E5 auch schon seid 7 Jahren und du hast keine direkteinspritzung,somit rein mit der brühe und keine sorgen machen
     
  9. #9 Monochrome Pictures, 08.03.2011
    Monochrome Pictures

    Monochrome Pictures Stammgast

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 CD 143 Active Sportkombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ein Renault Espace eines Kollegen war nach einer Tankfüllung E10 ziemlich mitgenommen verschiedene Dichtungen und den Kat hats zerlegt (wobei ich nicht weiß, ob E10 auch den Kat zerbomben kann). Ich würd an deiner Stelle nicht mehr weiterfahren. Alternativ 1/4 - 1/2 Liter Zweitaktöl zum Sprit dazukippen und gut durchschütteln.
     
  10. #10 Niki2010, 08.03.2011
    Niki2010

    Niki2010 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 1,9 Exclusiv BJ:98
    Zweitwagen:
    Nios H2 Prototype
    Weißt du mehr als die Ingenieure von Mazda?
    Also ich trinke abends gern mal ein zwei Flaschen Bier, welche 5 vol% Alkohol enthalten. Rotwein in gleiche Menge bekommt mir hingegen nicht.
    Was hat jetzt die Art der Einspritzung mit der Verträglichkeit mit E10 am Hut?

    LG Niki
     
  11. #11 Monochrome Pictures, 09.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2011
    Monochrome Pictures

    Monochrome Pictures Stammgast

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 CD 143 Active Sportkombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Aber bei der Verbrennung von Ethanol entsteht Essigsäure, die unbehandeltes Aluminium und Aluminiumlegierungen in kürzester Zeit angreift. Alu blüht auf und dadurch werden Dichtflächen beschädigt.

    Übrigens ist Reinaluminium gegen Salzsäure resistent, nur mal so am Rande.
     
  12. #12 323 F BA, 09.03.2011
    323 F BA

    323 F BA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA V6 GT
    Zweitwagen:
    Xedos 9 2,5l V6
    Im E5 ist auch ethanol drin und passiert das was? Meine güte macht doch nicht son aufstand
     
  13. #13 Monochrome Pictures, 09.03.2011
    Monochrome Pictures

    Monochrome Pictures Stammgast

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 CD 143 Active Sportkombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn ich nicht ständig mit Säuren, Laugen und Metallen aller Art zu tun hätte, würd ich das auch nicht schreiben.

    E10 ist eine aggressive Plörre. Stahltanks und Leitungen setzt das Ethanol zu, den unbeschichteten Aluminiumlegierungen macht Essigsäure in dieser Konzentration zu schaffen.
     
  14. cmenah

    cmenah Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 F BA
    KFZ-Kennzeichen:
    vergleichst du bier mit wein?wo sind wir den jetzt? und ja wir fahren schon seid jahren e5 beim tanken mal augen auf und nicht nur den zapfhahn greifen sondern auch mal gucken was draufsteht auf dem kleinen etikett.und wenn ein fahrzeug tatsächlich e10 nicht verträgt,dann sind das einzelfälle.
     
  15. #15 Niki2010, 11.03.2011
    Niki2010

    Niki2010 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 1,9 Exclusiv BJ:98
    Zweitwagen:
    Nios H2 Prototype
    Ich sehe du hast meine Antwort verstanden E5 != E10


    Die Einzelfälle sind wohl die Direkteinspritzer?

    LG Niki
     
  16. cmenah

    cmenah Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 F BA
    KFZ-Kennzeichen:
    GANZ GENAU !!!
    ENDLICH EINER DER ETWAS MITBEOKOMMT,WAS NICHT AUS DE ZEITUNG ODER DEM FERNSEHEN KOMMT !!!!!!!!
    DEN EINTRAG SOLLTE MAN EINRAHMEN HIER,DENN ALLES ANDERE IST JA WOHL DÜNNSCHISS,WIE AUCH DER VORSCHLAG DA 2TAKTÖLBEIZUMISCHEN ......
    ENDLICH EIN WAHRES WORT ;););)
     
  17. #17 speedportw502v, 11.03.2011
    speedportw502v

    speedportw502v Neuling

    Dabei seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 S BJ 99 mit 1,5Ltr. 88PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo erst mal.

    dies ist meine erste Antwort im Mazda Forum, also ich würde den Sprit bis auf die hälfte runter fahren, dann wieder mit Super Volltanken, dadurch mischt sich der Sprit und man hat nicht mehr die vollen 10% was sowieso nicht sicher ist.
    Bitte NICHT mit hohen Geschwindigkeiten fahren, erst dadurch entstehen die genannten Schäden.
    Im Stern TV haben sie getestet, und konnten bei keiner Tankstelle einen höheren Anteil als 7% feststellen, daher ist die Möglichkeit über Schäden sehr gering, ich weis ja nicht ob es keinen Aufgefallen ist, aber bei E10 geht es für mich nur um Abzocke, es hies das es nur ca. 4% derAutofahrer betreffe, die das E10 nicht Tanken könnten, ist aber eine Lüge es handelt sich um weit mehr als 25% das sind zusätzliche Steuereinnahmen da man ja gezwungen wird das nun um ca. 20 Cent pro Liter Teurere Super zu Tanken, also Künstlich hochgetrieben, man soll ja gezwungen werden der Umwelt zu liebe das E10 zu tanken, würden wir ja alle gern, aber wie, wenn ich es nicht darf! Man Stelle sich mal vor man Arbeitet bei einer Zeitarbeitsfirma, bei denen es ja KEINEN Mindestlohn gibt, man Verdient 7,60€ die Stunde moment jetzt kommts BRUTTO, also ca, 875€ Netto, muß Wohnung davon bezahlen, und muß zur Arbeit täglich 170km fahren, jetzt kommen dazu 20Cent pro Liter als Strafe weil man der Umwelt helfen will, aber man leider ein Auto Fährt das E10 nicht verträgt, ein Neues Auto kaufen mit 875€ abzüglich Vers, Steuer Miete und Sprit, bei welscher Bank bekommt man da einen Kredit, wennn man die Rate nicht zusammen brinkt, das ist Deutschland.
    Ich hoffe das ich hier keinem zu nahe getretten bin.

    Schreibfehler Möglich ware grade in Fahrt.

    LG an alle Mazda Fahrer
     
  18. #18 Niki2010, 11.03.2011
    Niki2010

    Niki2010 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF 1,9 Exclusiv BJ:98
    Zweitwagen:
    Nios H2 Prototype
    Ich glaube es gibt hier ein Missverständnis .. != ist ein boolscher Operator und bedeutet "Ungleich, <>, ne, NEQ". Ich war nur kurz angebunden, daher Entschuldigung für die Schreibweise.

    Niki
     
  19. #19 lilinator, 14.03.2011
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Richtig! Es geht hier nicht um den Sprit, sondern um Abzocke!
    Der Umwelt hilfts nicht, den Autos hilfts nicht, dem Verbraucher hilfts nicht. Helfen tuts aber einem Industriezweig! UND GANZ sicher ist auch jener Industriezweig einem POLITIKER, welcher den E10-Mist verbrochen hat, finanziell entgegengekommen.
    Tja das nennt man Lobbyismus, und der macht die Bananenrepublik Germanistan erst zu dem, was sie im Moment ist:

    Ein von Korruption zerfressenes System, in welchem Meinung, Interessen und der Wille des Volkes generell von den Machthabern zugunsten eigener Interessen(persönlicher oder politischer) übergangen und ignoriert wird.​
     
  20. #20 danielmaik, 14.03.2011
    danielmaik

    danielmaik Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GE 2.0i Postert und Xedos6 2.0V6 103KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    hallo an alle die sich nicht trauen E10 zu tanken. Leider hatte ich am Anfang auch bedenken diesen Kraftstoff zu tanken da aber ja im Super Benzin schon 5-8% Ethanol drin sind hab ich es getestet und muss sagen das ich mit meinem 323 jetzt schon mehrmals E10 getankt habe und es wurden noch keine Dichtungen zerfressen. Habe mich natürlich im Vorfeld auch auf der Internetseite " http://www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf "kundig gemacht und auch bei Mazda Deutschland angerufen selbst am Telefon wurde mir gesagt es darf auf keinen Fall getankt werden, da ja auch da steht für Fahrzeuge einer bestimmten Baugruppe. Einige Tage später viel mir ein das ja auch Ford Motoren von Mazda verbaut zb. im Ford Probe und siehe da alle Ford Modelle sind E10 Geeignet ausser einige Mondeos, genauso bei Kia da sind sogar alle Modelle E10 tauglich komisch da ja die allerersten Kia Shuma,Pride und Co auch Mazda Motoren hatten, also Frage ich mich jetzt wer verarscht denn hier wen, hat Mazda keine interesse daran ältere Fahrzeuge zu prüfen oder wollen sie sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen? Ich tanke auf jedenfall weiter E10 in meinen 323.
     
Thema: 323 F 16 Valve E10 getankt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 323 f e10 verträglichkeit

    ,
  2. e10 mazda 323

    ,
  3. mazda 323 e10 getankt

    ,
  4. mazdA 323 e10,
  5. mazda 323f ba en e10,
  6. mazda 323 f 1.6 e10,
  7. mazda 323 e10tauglich?,
  8. mazda 323 ba e10,
  9. mazda 323 f mit e 85 fahren,
  10. Mazda 323f darf ich e 10 tanken,
  11. mazda 323 f bj e10 geeignet,
  12. mazda 323 f ba super e10 ,
  13. mazda 323 immer e10 getankt,
  14. mazda323 e10,
  15. Mazda 323 mit super E10 getankt,
  16. super e10 für Mazda 323,
  17. mazda 323f mit e10 getankt,
  18. mazda 323f benzin abpumpen,
  19. 323f ba tank ablassen
Die Seite wird geladen...

323 F 16 Valve E10 getankt - Ähnliche Themen

  1. Suche Dachantenne 323 BF1

    Suche Dachantenne 323 BF1: [IMG] Suche für meinen 323 BF1 dringend die Originale Dachantenne von Mazda Bitte bietet mir alles an gern auch per Whattsapp...
  2. Alufelgen Mazda 323 BW

    Alufelgen Mazda 323 BW: Suche für meinen 323 BW Kombi noch originale Alufelgen. Sollten also 13 Zoll sein, Lochkreis 4x114,3, die die vom BG passen leider nicht, der hat...
  3. Hinterachsfahrwerk 323 = MX-3?

    Hinterachsfahrwerk 323 = MX-3?: Hallo liebe Gemeinde, wie weit ist die Hinterachse vom 323 (F) identisch mit der vom MX-3 Facelift? Ich brauche dringend einen günstigen rechten...
  4. Mein 323 FA

    Mein 323 FA: Habe einen 323 FA4 stehen, der auf seine Wiederbelebung wartet. Ist ein 81er 1300er. Mein Vater hatte, wie schon erwähnt einen 81er FA4 Kombi...
  5. 323 (BG) F GT 1.9l 1992

    F GT 1.9l 1992: Hallo zusammen, ich wollte mal die Runde grüßen und meinen Daily Driven Devil vorstellen :D Habe nie wirklich gute Fotos von dem Wagen gemacht.....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden