:( 323 BG schrotten?

Diskutiere :( 323 BG schrotten? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo leutz ich hab ein Problem war letztens in ner werkstatt und wollte mein auto durchchecken lassen. Als ich wieder mein Beby abholen...

  1. #1 karakartal323BG, 16.11.2008
    karakartal323BG

    karakartal323BG Stammgast

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323BG GT Spezial 1.6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 318d touring e46
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo leutz

    ich hab ein Problem war letztens in ner werkstatt und wollte mein auto durchchecken lassen. Als ich wieder mein Beby abholen wollte kam der schock der mechanicker hat mir ne liste voller mängel hingelegt bestimmt 10 sachen.
    er meinte ich komm so an die 1000€ für die reparaturen was sich eigentlich nicht lohnt bei meinem wagen hab ihn mir für 1200€ geholt im juni.

    ich kann mich an defekte wie auspuff ab kat, bremsen hinten komplett, bremsschläuche, federn alle 4 lenkgelenke und sogar aufhängung erinnern soweit ich mich richtig erinnere so meine frage ist soll ich das richten lassen oder den wagen weghauen oder verkaufen

    Das Fahrzeug:
    323 BG FH GT
    1.6 16 V
    120.000 km
    65kw 88PS
     
  2. #2 Schurik29a, 16.11.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Was könntest denn selber wechseln?

    Die Teile eslber sind ja nicht so teuer - jedoch der Arbeitslohn.
    Dann ist die nächste Frage, was Dir das Auto wert ist. Er ist ka nicht mehr der Jüngste, aber eben haltbar und zuverlässig.

    Hat alles seine Vor- und Nachteile.

    Gruß Schurik
     
  3. #3 karakartal323BG, 16.11.2008
    karakartal323BG

    karakartal323BG Stammgast

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323BG GT Spezial 1.6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 318d touring e46
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ..

    mir ist er viel wert ich bin auf ihn angewiesen ohne kann ich nicht und wenn ich ihn verkauf kann ich mir kein neues mehr leisten bin nur azubi :(

    ich würd ihn gerne noch paar jährchen fahren der wagen hat noch bis juni tüv und durch den kommt er ja so nicht.
    hmm selber kaum was vll mit nem freund der ist mechatroniker muss ihn mal fragen aber sonst kenn ich ne gute und günstige werkstatt die würden mir des eventuell auch einbauen weiß jemand woher ich die teile bekomme?
     
  4. #4 Schurik29a, 16.11.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Dann mach immer nur das was wirklich nötig ist - dann hast die Kosten nicht auf einmal und zudem genug Zeit um zu schauen wo Du die Teile günstig bekommst.

    Bis Juni ist ja noch Zeit - hauptache Lenkung, Bremsen und Fahrwerk sind i.O., denn die Teile sind Lebensversicherungen ;)
    Und es gibt ja noch den Unterschied zwischen "kaputt/verschlissen" und "müsste mal gemacht werden".

    Gruß Schurik

    Ach ja, meine Bremsschläuche sinf gem. Meister porös und müssten dringend getauschr werden - ein Blick und etwas biegen des Schlauches zeigte, dass di Schläuche dreckig waren und gerade mal an der äüßersten Haut leicht porös sind - also der Tausch noch mindestens zwei Jahre hin ist.
     
  5. h.wei

    h.wei Guest

    Nicht schrotten!

    Hallo!

    Gib ihn nicht weg, so eine Qualität wie dieses Auto hatte kriegst Du nie wieder!

    Ich bin 13 Jahre einen323 gefahren, habe ihn hergegeben, weil er schon alt war - er hatte nur einen undichten Kühler - der hätte 50€ im Nachbau gekostet.
    Mit dem neuen hatte ich dann nur Probleme!

    Meine Frau hatte 12 Jahre einen BG, der war relativ schlecht beisammen, weil sie einen Unfall hatte wie er neu war, und an den Schweißstellen war er sehr rostig.
    Aus diesem Grund waren wir bei so einer "billig - Schnellwerkstätte", die haben uns auch eine Liste in die Hand gedrückt, so um die 2000€.......
    Da war der Punkt rostige Federn auch dabei!
    Also rostige Federn habe ich noch nie gehört, das das ein Problem ist - bis die kaputt sind - das erlebt wohl keiner! (kommt mir nicht seriös vor, so eine Diagnose!)
    Fest steht, wir haben das Auto verkauft (das war vor 3 Jahren), vorige Woche haben wir ihn gesehen - er ist jetzt 15 Jahre alt, und fährt noch immer!!!!

    Ja, Bremsschläuche werden nach ca. 7 Jahren porös, und sind sauteuer, aber die gehören getauscht, Auspuff ist wohl kein Problem!

    Geh mal zum ADAC, lass ihn dort prüfen - die wollen kein Geschäft an der Reparatur machen!

    mfg
    h.wei
     
  6. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    schreib mal die liste.

    so sachen wie bremsen, auspuff und wellen aussengelenke kann man gut selber machen und ohne bühne und spezialwerkzeug.
     
  7. #7 karakartal323BG, 16.11.2008
    karakartal323BG

    karakartal323BG Stammgast

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323BG GT Spezial 1.6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 318d touring e46
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    hmm kann die schrift von dem kerl kaum lesen :D

    hier das was ich lesen kann :
    Schweller links durchgerostet
    Radhaus vorne links durchgerostet
    bremsschläuche VA + HA porös,rissig
    Flexrohr undicht
    achsmanschetten links außen rissig, rechts außen eingeklemmt
    Bremsen hinten haben 25% differenz
    steinschlag in der frontscheibe (durchfallgrund beim tüv?)
    so außerdem hat er noch zu mir gesagt federn des war ja nicht so schlimm wollte eh kürzere einbauen also 35/40 wollt ich
    und das es beim einlenken nach liunks knattert also beim rollen keine ahnung wie des teil heißt was da kaputt ist
     
  8. #8 Schurik29a, 16.11.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Bremsschläuche porös/rissig - ich könnt mich ja fast wieder in die Ecke hauen :p Die Schlüche sind mehrlagig und wenn nur die äüßere Haut leicht porös und mit biegen auch etwas rissig scheint, dann wird der TÜV nichts dazu sagen, außer eben leicht porös und rissig, was dann unter geringe Mängel gelistet wird.

    Die Achsmanschetten sollte man schon mal wechseln - wenn die erst auf gehen, dann kommt Dreck ins Antreibsgelenk und dieses wird in relativ kurzer Zeit kaputt gehen. Ein Gelenk müsste so um 50 € liegen - der Einbau ist relativ einfach, wenn man weiß wie und alles gut auseinander geht.

    Haben die Bremsen die Differenz, oder die Feststellbremse? Meist reicht hier die Reinigung der Mechanik und kurz nachstellen. Also für den Erfahrenen Schrauber nicht das Schlimmst und recht zügig gemacht (schätze mal so 30 Minuten).

    Durchgerostet heißt, dass man durchschauen, oder reinfassen kann - starker Rost kann besietigt werden, gespachtelt und wieder lackieren, dann hält das lange. Ob der Schweller, wie bei VW seinerzeit nen tragendes Teil ist weiß ich nicht. Wenn es so ist, dann kann das bei der HU nen Problem werden, denn tergende Teile dürfen nicht durchgerostet sein.

    Wenn Du ne Teilkasko hast, dann kannst den Steinschlag kostenlos beseitigen lassen. Ist dieser nicht im Sichtbereich, dann ist es m.E. auch kein Durchfallgrund. Ansonsten ne Scheibe besorgen (dürften nicht so teuer sein) und wechslen. Ich glaube beim BG sind die noch nicht geklebt.

    Ist also letztlich alles nicht so schlimm und auch nicht so sher teuer, wenn man einiges selber machen kann, oder entsprechende Hilfe hat.

    Fazit: Behalte das Auto - der wird Dich noch einige viele km begleiten (ohne unfall und mit normaler Pflege schätze ich mal noch so ca 200.000 ;-))

    Gruß Schurik
     
  9. #9 karakartal323BG, 16.11.2008
    karakartal323BG

    karakartal323BG Stammgast

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323BG GT Spezial 1.6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 318d touring e46
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    danke jungs ihr habt mich echt wieder motiviert :)

    und bei der bremse ist es die hinterbremse und nicht die feststellbremse

    gut ich kenn eine kleine werkstatt die sich des mit dem gelenk und den manschetten mal anschauen und mir des richten können damit werd ich mal anfangen dann auf die bremsen gehen und kurz vor dem tüv noch den auspuff anguggn lassen vielen dank :D
     
  10. #10 DeeJay80, 16.11.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.11.2008
    DeeJay80

    DeeJay80 Stammgast

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323P BA 1.5 16V DOHC
    KFZ-Kennzeichen:
    Also,
    Bremsschläuche kosten im Zubehör rund 20€ das Stück. Bei ebay kanns billiger sein.
    Schweller brauchen nicht mal gespachtelt werden, Rost beseitigen und Blech rüberschweißen, Schweißnaht verarbeiten und Unterbodenschutz drauf.
    Die Federn können brechen, meistens der letzte Ring.
    Die Windschutzscheibe ist (leider) geklebt, kann man aber mit etwas geschick selbst tauschen.
    Achsmanschette tauschen ist beim BG eigentlich kein Problem, kosten auch nicht viel.
    Wenns beim lenken knattert wird wohl schon das Gelenk im eimer sein, komplettset inkl. AchsManschette findet man bei ebay um ca. 50€.
    Radhaus durchgerostet? Im Radhaus befindet sich eine Kunststoffverkleidung. Was ist da wirklich durchgerostet? Und das Flexrohr ist eine leidige angelegenheit beim BG. Findet man aber auch bei ebay billig.

    Habe selber mehrere Jahre einen BG gefahren, mußte mich vor kurzem aber vom Auto trennen (hatte erst nach einem nicht von mir verursachten Frontschaden knapp 2000€ Reparatur reingesteckt), nur hat mich dann der Motor bei 230000km verlassen, was eigentlich durch vernachlässigung vermeidbar gewesen wäre). *edit by Schurik*
     
  11. #11 Schurik29a, 17.11.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hast schonmal zusammengerechnet???

    4 X 20 € für die Bremsschläuche
    2 X 50 € für die Antriebsgelenke - nur Manschetten sind einiges günstiger
    Das Flexrohr (in ein paar Monaten)
    Der BG müsste hinten Trommelbremsen haben - evtl ein Radbremszylinder defekt, dieser sollte auch nicht mehr als 15 € kosten, oder? (zu DM-Zeiten waren die Dinger saugünstig, aber es wird ja alles teurer)
    Naja, die Federn sehe ich nicht als wirklichen Mangel - die Teile halten "ewig" und brechen eigentlich nur bei Extrembelastung (mit Schwung nen Bordstein hochbügeln oder ähnliches).

    Kurzum: Mit geschätzten 300,--€ Materialkosten dürfte die HU kein Problem sein.

    Gruß Schurik
     
  12. #12 karakartal323BG, 17.11.2008
    karakartal323BG

    karakartal323BG Stammgast

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323BG GT Spezial 1.6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 318d touring e46
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...

    jap langsam werd ich immer motivierter :D:D

    eine frage : wo sitzt des sogenante flexrohr eigentlich :D:D

    außerdem weiß ich nicht bei ebay ob diese gelenke des richtige sind zwecks dem knattern beim einlenken kann mir jemand nen link zum richtigen teil geben inklusive manschette bitte :) wäre echt das größte :)
     
  13. #13 DeeJay80, 17.11.2008
    DeeJay80

    DeeJay80 Stammgast

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323P BA 1.5 16V DOHC
    KFZ-Kennzeichen:
    Das Flexrohr ist das Teil zwischen Krümmer und Katalysator. Wennste unters Auto schaust siehte das Gewebe eh gleich. Artikelnummer 220312165261 ist so ein Gelenk für den 1.6er. Zur sicherheit immer den Verkäufer anschreiben und nachfragen ob das das richtige Gelenk ist.
     
  14. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    geh doch einfach in nen autoteileladen und kauf die gelenke da. würde sowas nie online kaufen, nachher haben sie dir das falsche geshcickt und man wartet noch länger etc... mein zulieferer hatte sowas immer am lager.
     
  15. #15 karakartal323BG, 17.11.2008
    karakartal323BG

    karakartal323BG Stammgast

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323BG GT Spezial 1.6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 318d touring e46
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ok ich werd mal einen autoteile händler suchen kenn hier nämlich gar keinen xD mal googlen :D danke für die bemühungen
     
  16. #16 Schurik29a, 18.11.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Manchmal loht es sich auch die Preise zu vergleichen - so habe ich für meinen damaligen die Ölwann letztlich um 40% günstiger bekommen, als bei meinem Stammhändler ;) Das hat sich gelohnt 8)
    Also etwas telefonieren, Preise einholen und nochmal anrufen und fragen ob sie den günstigeren Preis mitgehen.

    Gruß Schurik
     
  17. #17 SnIcE1337, 19.11.2008
    SnIcE1337

    SnIcE1337 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG, 1,3l Bj, 1994
    also ich hab auch einen 323 bg aber nichmals einen mit 88 ps wie du sondern nur mit 73 ps, aber trotzdem weiß ich wie was das Auto hält wenn ich mir mal die anderen alle angucke meine freundinn zum Beispiel die hat einen VW Polo der 4 jahre jünger ist als meiner und hat den noch nicht solange wie ich und schon sehr viele probleme.
    Naja ich meine ich habe meinen vor 2 jahren gekauft und schon sehr viel dran gemacht weil der motor einfach hält und wenn man sehr gut damit um geht dann hält er auch etwas länger, gekauft habe ich ihn mit 133 tkm und bin jetzt schon bei 200tkm und er hält immer noch super dafür habe ich einiges gemacht

    Zahnriemen 15€
    wasserpumpen riemen 8 €
    lichtmaschinen riemen 8 €
    servopumpen riemen 8 €
    Kupplung mit Einbau von meinem Mazda Händler um die Ecke + Getriebe Öl wechseln 420€
    Neue Frondscheibe 0€
    Bremsen Vorne Komplett (scheiben klötze) Original teile von Mazda 330€
    bei bremsen würde ich niemals zubehör kaufen
    Bremsschläuche ca 40 €
    Neue Batterie kam dieses Jahr neu vorher war noch die Originale Mazda Batterie drin 14 Jahre hat sie gehalten ;) 88€#
    Reifen 250€
    Rechte seitenwand hintent rechts wegen unfall musste repariert werden
    150€
    Auspuff 55€
    antriebswellen gelenk 44€
    verteiler kappe
    jetzt demnächst flammenrohr neu auch ca. 50€

    Ja und sonst so klein teile die man so kauft über den daumen sind wir locker bei mehr als1000€

    für mein Auto hab ich vor 2 jahren 600€ bezahlt
    du musst prioritäten setzen willst du an deinem auto was machen damit er lange fährt und du weisst was du dran gemacht hast, oder du verkaufst ihn und holst dir einen und kannst glück haben das da weniger dran ist aber weisst nich was dran gemacht wurde oder du kannst pech haben und kaufst auch wieder ne schrott gurke. also ich bin so zu frieden wie ich es jetzt gemacht habe er läuft ich kann mich drauf verlassen. Wär ich du würd ich es reparieren.
     
  18. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    73 PS mit 12 Ventilen oder 88 PS mit 16 Ventilen am 1,6er Block, das spielt keine große Rolle, der Motor ist haltbar und günstig im Unterhalt! Kein Vergleich zur "Konkurrenz" bei VAG! ;)
     
  19. #19 karakartal323BG, 19.11.2008
    karakartal323BG

    karakartal323BG Stammgast

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323BG GT Spezial 1.6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 318d touring e46
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...

    ihr habts recht hab schon viele mit weitaus über 300tkm gesehen also der motor hält echt och ewig ich hab ja erst inzwischen 121tkm :D

    als erstes werde ich die antriebswelle wechseln bzw nur die gelenke weil die scho im eimer sind die knattern bei kurven den raust schau ich mir mal langsam an bis juni hab ich zeit dann muss ich zum tüv außerdem hat mein vater connections xD hab ich gehört er meint ich komm auf alle fälle durch den tüv aber ich muss halt trotzdem sicher fahren können deshalb muss ich auch noch die bremsen hinten machen lassen oder weiß jemand ob man die einfach nur einstellen kann sind trommelbremsen mit denen kenn ich mich nicht so aus :)
     
  20. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    meiner hatte am ende weit über 200.000 runter. technisch einwandfrei, nur die karosse war nix mehr
     
Thema:

:( 323 BG schrotten?

Die Seite wird geladen...

:( 323 BG schrotten? - Ähnliche Themen

  1. Meinung zum Kauf 323F BG

    Meinung zum Kauf 323F BG: Hallo Forum, vor einiger Zeit hatte ich euch schon einmal um eine Kaufberatung gebeten...aus dem Kauf ist leider nichts geworden, so dass ich...
  2. Suche Dachantenne 323 BF1

    Suche Dachantenne 323 BF1: [IMG] Suche für meinen 323 BF1 dringend die Originale Dachantenne von Mazda Bitte bietet mir alles an gern auch per Whattsapp...
  3. Alufelgen Mazda 323 BW

    Alufelgen Mazda 323 BW: Suche für meinen 323 BW Kombi noch originale Alufelgen. Sollten also 13 Zoll sein, Lochkreis 4x114,3, die die vom BG passen leider nicht, der hat...
  4. Hinterachsfahrwerk 323 = MX-3?

    Hinterachsfahrwerk 323 = MX-3?: Hallo liebe Gemeinde, wie weit ist die Hinterachse vom 323 (F) identisch mit der vom MX-3 Facelift? Ich brauche dringend einen günstigen rechten...
  5. Mein 323 FA

    Mein 323 FA: Habe einen 323 FA4 stehen, der auf seine Wiederbelebung wartet. Ist ein 81er 1300er. Mein Vater hatte, wie schon erwähnt einen 81er FA4 Kombi...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden