323 BG Motortausch

Diskutiere 323 BG Motortausch im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo ich bin neu hier ich habe einen 323 BG Baujahr 90. der Motor hat schon 270.000 KM runter und 49 kW. ich möchte gerne einen 1.9 Turbo...

  1. #1 caseking, 18.06.2007
    caseking

    caseking Guest

    Hallo
    ich bin neu hier
    ich habe einen 323 BG Baujahr 90.
    der Motor hat schon 270.000 KM runter und 49 kW.
    ich möchte gerne einen 1.9 Turbo aus einem 323 GT einbauen.
    meine frage ist ob dies überhaupt möglich ist???

    danke im vorraus
     
  2. #2 Schurik29a, 19.06.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo und herzlich willkommen :p

    Grundsätzlich ist erstmal ALLES möglich - ist nur die Frage zu welchem Preis und ob man es hinterher zugelassen bekommt ;)

    Wenn Du Dir einen größeren Motor einbaust musst Du auch die Bremsanlage entsprechend ändern. Das größte Problem wird sein die hinteren anzupassen - ich denke, dass Du jetzt Trommelbremsen hast und der Turbo Scheiben.

    Ich setzte mal voraus, dass es mit dem einfachen Tausch von Motor inkl Anbauteilen getan ist - also keine Änderungen der Motoraufhängung nötig. Dann die Bremsanlage ändern und alles eintragen lassen. Musst selber wissen, ob sich das bei einem 17 Jahre jungen Auto wirklich lohnt. Hast Du schon die Kosten dafür erfahren?

    Gruß Schurik
     
  3. #3 wirthensohn, 19.06.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Auf jeden Fall wird es deutlich billiger ein einfacher sein, schlicht einen solchen BG Turbo zu kaufen.

    Wobei der BG GT (F BG, also Fünftürer) keinen Turbo hat, sondern einen 1,9 Liter Sauger mit 128 PS. Die Turbo-Maschine gab es in den dreitürigen Modellen GT-X, GT-R bzw. TX-S/L/R und dort in Verbindung mit Allradantrieb - was in der "Nachrüstung" sicherlich besonders lustig werden dürfte... ;)

    Den 1,9er Sauger kannst Du sicherlich einbauen, sofern Du jemanden zur Hand hast, der sich perfekt mit KFZ-Mechanik, Technik UND(!) Elektrik auskennt. Bedenke allerdings, dass nahezu alles inkl. Bremsanlage, Antriebswellen, Kabelbaum usw. ausgetauscht werden muss.

    Daher würdest Du für einen Bruchteil des (finanziellen) Aufwands schon einen perfekt erhaltenen F BG GT oder gar einen GT-X mit 165 Turbo-PS bekommen.

    Gruß,
    Christian
     
  4. #4 Ruffneck, 19.06.2007
    Ruffneck

    Ruffneck Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 GT-Turbo DOHC 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Nee nee so teuer ist das nun auch wieder nicht. Solange wie du nicht auf GT-R umbauen willst gibt's keine ernstzunehmenden Probs. Auf Allradumbauen geht nicht so einfach, man müsste dazu den Tunnel ausweiten. Am einfachsten ist es einen 128 PS GT einzubauen bzw. den 163 TX da bei beiden die Bremsanlage gleich ist.
    Am Besten du suchst dir einen GT des gleichen Bauhjahres. Denn ist gibt in einzelnen Teilen kleine Unterschiede. Zum Beispiel das Traggelenk vorn ist bei BJ 90 16mm im Durchmesser, bei BJ ab 92 ist es 18mm. Auch so ist er Achsträger hinten anders. Also man kann sagen, alles was ab 92 ist hat leicht andere Änderungen. Auch die Pinbelegungen der Kabelbäume. Aber! Solltest du aus dem Grunde von Rost und Verschleiß alle Achsteile hinten und oder Vorne wechseln müssen dann kannst du alles ab 92 verbauen.
    Das was du brauchst ist:
    - Motor komplett
    - LMM
    - Auspuffanlage
    - Krümmer
    - Einspritzung
    - Getriebe
    - Antriebswellen
    - Bremsanlage komplett vorn / hinten (Bremskraftverstärker brauchst nicht)
    - Beide Kabelbäume (Motorraum und Innen, den in den Kofferraum nicht)
    - Steuergerät
    - Handbremszeile
    - Schaltstangen (sind beim DOHC anders gewinkelt)
    - Felgen ab 14"
    - evntl. Tacho mit DZM

    Wenn du keine weiteren Verschleißteile an deinem Auto wechslen musst dann ist es alles nur Plug'n'Play. Du nimmst deinen Motor+Getriebe+Kabelbaum+Bremsanlage+Auspuffanlage+Ansaugsystem alles raus und setzt alles vom GT wieder rein. Egal ob Turbo oder nicht solange es kein GT-R ist ;)
    Vor dem Einbau solltest du unbedingt alle Dichtungen/Teile/Komprission vom Motor und Getriebe überprüfen und eventuell die ganzen Riemen tauschen.
    Du brauchst sämtliche Öle für Motor, Getriebe, Servolenkung, Bremsanlage und die Kühlflüssigkeit.
    Wenn du alles zusammengesetzt hast, kannst du ihn starten. Die Leerlaufdrehzahl sollte im kalten Zustand bei 1300 ca. liegen und dann runter auf ca 800 / 850 sinken. Sämtliche Anzeigen und Lichter sollten so funktionieren wie vorher.

    Um die ganze Sache zugelassen zu bekommen brauchst du eine Bestätigung von Mazda Deutschland die du aber ohne Probleme bekommst. Diese zeigst du dem TÜV vor. Ehm ich glaube aber mich erinnern zu können das bei den 90er Baujahren irgendetwas mit der Abgasnorm war :?


    Mal so als Vorschlag. Hat nicht mal jemand lust ein komplettes HowTo zu schreiben was man alles ändern muss und hängt es im Forum aus? Weil dieses Thema tauch ziemlich häufig auf und jedesmal dasselbe schreiben wird anstrengend :) Wenn keine Lust hat kann ich mich ja opfern ;)

    Gr33tinx, Ruffneck
     
  5. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    kurz und knapp: möglich schon, kostet aber viele tausend euros und deine karosse sollte dafür auch ideal sein. da würd ich mir an deiner stelle für das geld nur nen GT kaufen
     
  6. Fragga

    Fragga Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    was redet ihr denn da... wie ruffneck schon sagte, ist alles plug and play -

    ich hab bei Ebay schon öfter komplette umbausätze aus nem geschlachteten GT gefunden für 500 - 1000€ - da war alles was Ruffneck aufgezählt hat mit dabei!

    Der austausch geht ohne finanziellen aufwand und wenn man bedenkt das ein guter BG turbo ab 3000€ aufwärts kostet ist soein umbau ansich für jemanden ders drauf hat und genug zeit und die werkstatt dafür hat sicher lohnenswert. Wenn mans machen lassen will könnte ein GTR schon fast billiger sein ;)
     
Thema:

323 BG Motortausch

Die Seite wird geladen...

323 BG Motortausch - Ähnliche Themen

  1. 323 (BG) Video zum Wechsel Lenkradschloss Mazda 323 BG

    Video zum Wechsel Lenkradschloss Mazda 323 BG: Der aktuelle Stand zu meinem Mazda 323 mit Hinweisen zum Wechsel des Lenkradschloss. Das Lenkradschloss ist mit Abreißmuttern gesichert und in...
  2. 323 (BG) Oberer dicker Kühlerschlauch 323 BG C IV Bj.'89

    Oberer dicker Kühlerschlauch 323 BG C IV Bj.'89: Hallo, ich suche verzweifelt eine Bezugsquelle für den oberen dicken Kühlerschlauch vom Mazda 323 BG C IV Bj, 89, 16 V 73PS HSN/TSN 7118 und...
  3. 323 (BA) Mazda 323-F BA |1.5l/88PS|Leerlauf unrund, Spritverbauch ~10l/100km

    Mazda 323-F BA |1.5l/88PS|Leerlauf unrund, Spritverbauch ~10l/100km: Guten Tag liebe Community, ich fahre einen Mazda 323F BA mit oben genannter Motorisierung. Das Baujahr liegt mir leider nicht vor, die...
  4. 323 motortausch 1,5 auf 1,8?

    323 motortausch 1,5 auf 1,8?: Moinsen, ich hab ne frage is wichtig da ich es möglichst diese woche über die bühne bringen will....folgendes mein dritter zylinder ist tod! als...
  5. Motortausch 323f

    Motortausch 323f: Hi Leute! Ich bin neu hier aber hab schon gelesen das das themer schon 1000 mal durchgekauert wurder und es tut mir leid euch damit zu nerven...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden