323 BG - Autosteckdose defekt (12V/0A)

Diskutiere 323 BG - Autosteckdose defekt (12V/0A) im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo! Ich habe bereits die Suchfunktion genutzt, konnte aber leider nichts finden, was mir wirklich helfen konnte... Mein Problem ist...

  1. Zippo

    Zippo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323C BG 1.8 16V GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Ich habe bereits die Suchfunktion genutzt, konnte aber leider nichts finden, was mir wirklich helfen konnte...

    Mein Problem ist folgendens:
    Die Steckdose in meinem 323 funktioniert leider nicht, was für mich recht ärgerlich ist, da mein Navi einen recht schlechten Akku hat.
    Ich habe die Buchse durchgemessen - Ergebnis war, dass zwar Spannung anliegt, aber kein Strom fließt. Ich dachte es könnte evtl. an Verschmutzung der Kontakte liegen, habe diese also gereinigt,- ohne Erfolg. Auch den Ground habe ich zu Testzwecken per Kabel an die Karosserie überbrückt. Auch dies ohne Erfolg. Ich habe mittlerweile keine sinnvollen Ideen mehr und hoffe, dass ihr mir evtl. helfen könnt!

    lg
     
  2. #2 DeeJay80, 23.03.2009
    DeeJay80

    DeeJay80 Stammgast

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323P BA 1.5 16V DOHC
    KFZ-Kennzeichen:
    Funktioniert der Zigarettenanzünder? Schau mal ob im KFz Adapter für dein Navi die Sicherung ganz ist.
     
  3. Zippo

    Zippo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323C BG 1.8 16V GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Ob der Kippenanzünder funktioniert kann ich dir nicht sagen, da ich keinen habe ;-)
    Aber sowohl Spannungskonverter, als auch Navi funktionieren in einem anderen Auto ohne Problem...

    Also muss das Problem an der Steckdose und nicht an den Verbrauchern liegen.
     
  4. #4 DeeJay80, 24.03.2009
    DeeJay80

    DeeJay80 Stammgast

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323P BA 1.5 16V DOHC
    KFZ-Kennzeichen:
    Beim messen der Spannung darauf geachtet dass + in der Mitte der Dose ist und Masse außen ist. Hatte mal das Problem bei einem Auto, da hatte der vorbesitzer rumgebastelt und dabei + und - vertauscht.
     
  5. Zippo

    Zippo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323C BG 1.8 16V GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Habe gerade nochmal nachgemessen. Also in der Mitte ist definitiv +!

    Ich bin echt ratlos und hab keine Ahnung, wie ich das Problem beheben könnte...

    Wäre es nicht möglich eine zweite Steckdose zu installieren, bzw. wo kann ich die anschließen? Es gibt da ja diese Stecker unter den Sitzen,- würde das gehen?
     
  6. #6 DeeJay80, 25.03.2009
    DeeJay80

    DeeJay80 Stammgast

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323P BA 1.5 16V DOHC
    KFZ-Kennzeichen:
    Du kannst schon noch eine Steckdose anschließen. Am besten aber direkt neu verkabeln, je nachdem wie sie funktionieren soll. Bei manchen Autos waren die Dosen auf Dauerplus gehängt (dazu einfach das Kabel direkt an die Batterie hängen und Gehäuse der Dose irgendwo ans Fahrzeugblech), nomaler ist aber über Zündungsplus. Hier müßtest du am besten ans Zündschloss gehen und dort die Zündungsplusleitung abzweigen. Wenn du die Dose aber stark belasten willst empfehle ich ein Relais dazwischenzuhängen.
    Vergiss jedoch nicht eine Sicherung zu verwenden.

    Die Stecker unter den Sitzen sind eigentlich für die Sitzheizung, weiß jetzt aber nicht ob der wirklich für solche sachen geeignet ist.
     
  7. Zippo

    Zippo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323C BG 1.8 16V GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Hmm... ok... Dann werd ich mir das alles mal genauer ansehen und überlegen wo ich denn ein Kabel langziehe. Wäre natürlich schöner, wenn man irgendwo ein Ende nehmen könnte, das bereits verlegt ist, aber nicht genutzt wird. Deswegen dachte ich an die Stecker unter den Sitzen. Habe keine Lust nochmal unter der Armatur rumzufummeln. War damals bei der Tachowelle auch recht lästig :-)

    Ich danke dir für deine Tipps! Ich werde das alles mal im laufe der nächsten Wochen ausprobieren ;-)
     
  8. #8 mindkilla, 25.03.2009
    mindkilla

    mindkilla Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA 1.5
    So kann deinen Angaben grad nicht so folgen, deswegen versuch ich nochmal alles zusammenzufassen.
    du hast keinen zigarettenanzünder und willst deshalb dein Navi bzw. andere Verbraucher über so ein Spannungswandler für Autos über 230V betreiben?
    Wo ist die Dose angeschlossen? Wie hast du den Strom gemessen? Spannung messen ist ja kein Problem dafür musst du ja nur die Prüfspitzen parallel an die Dosenanschlüße halten. Aber wie hast du den Strom gemessen, um einen Strom zu messen musst du auch einen Verbraucher betreiben, desweiteren musst du entweder mit einer Stromzange arbeite bzw den Strompfad auflösen da der Strom nur in Reihe gemessen werden kann.
    Wenn du aber ne Spannung anliegen hast dann muss auch zu 100% ein Stromfluss möglich sein, was heißt das dein Problem ein anderes sein muss.
    Wenn du so einen 12V/230V Wandler hast dann gibts da schon noch paar Möglichkeiten wo Probleme sein können, dazu aber mehr wenns sicher ist.
     
  9. h.wei

    h.wei Guest

    Also ich kann mir nur vorstellen das es ein Kontaktproblem ist - denn wenn Spannung anliegt, und der Stromkreis geschlossen ist dann fließt Strom - fließt kein Strom, so ist der Stromkreis unterbrochen! Ich glaube du kriegst den Stecker nicht weit genug hinein - trifft der Mittelkontakt des Steckers?
    mfg
    h.wei
     
  10. Zippo

    Zippo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323C BG 1.8 16V GT
    KFZ-Kennzeichen:
    @mindkilla:
    Also ich habe eine KFZ-Steckdose/Zigarettenanzünder, dass mit dem Spannungswandler war nur ein Beispiel wegen Verbrauchern die nicht funktionieren ;-)
    Ich habe also diese kleine Buchse unterm Radio wo 12V rauskommen sollten ^^ Das tun sie auch, allerdings fließt kein Strom, zumindest nicht in der Stärke die reichen würde, eine Glühbirne zum leuchten zu bringen. Die 12V waren einfach zu messen und um rauszufinden, ob denn ein Strom fließt, hab ich mir ne kleine Glühbirne genommen und mit Hilfe eines Drahts angeschlossen - ohne auch nur ein glimmen. Gleicher Versuch wurde direkt an der Autobatterie gemacht mit vollem Erfolg - die Lampe leuchtet. Nun habe ich mir gedacht, dass der Widerstand im Bereich der 12V-Buchse zu groß sein muss, habe die Kontaktfächen also gereinigt. Aber auch nach der Reinigung habe ich mein Lämpchen nicht zum Leuchten bringen können.

    Ich hoffe du kannst dir das jetzt besser vorstellen.

    @h.wei:
    Der Mittelkontakt des Steckers trifft definitiv. Wie in diesem Post schon beschriben hatte ich auch mit ner Glühbirne probiert und da diese zu klein war, musste ich nen Draht als Verlängerung für den Mittelkontakt nehmen.
     
  11. #11 mindkilla, 25.03.2009
    mindkilla

    mindkilla Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA 1.5
    Auch ne 12V Birne verwendet?
    Nach dem Test mit der Birne nochmal Spannung gemessen?
    Kann sein das du durch den Draht oder falsche Lampe einen Kurzschluss erzeugt hast und jetzt die Sicherung raus ist.
    Wenn Spannung anliegt und sauberer Kontakt da ist dann muss auch ein Strom fließen, ansonsten ist dein Auto ein Kanditat für den Nobelpreis.
     
  12. Zippo

    Zippo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323C BG 1.8 16V GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja, es war eine 12V Birne... Sie funktioniert auch jetzt noch...
    Auch die 12V liegen immernoch an...

    Du scheinst dich ja mit Elektrik gut auszukennem... Wie ist das denn, wenn ich jetzt mal versuche eine LED dranzuklemmen. Wenn ich keinen Vorwiderstand nehme, sollte es die doch himmeln?!
     
  13. #13 mindkilla, 25.03.2009
    mindkilla

    mindkilla Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA 1.5
    Wenn du eine LED OHNE Vorwiderstand anschließt, himmelts wenn du ganz viel glück hast, ganz kurz und ganz hell und dann nie wieder(zumindest bei der LED).
    Sprich LED´s werden nunmal nur mit 1,8V bis 2,4V betrieben (standartmäßig).

    Nochmal zur Fehlersuche:
    Welches Gerät funktioniert nicht im Zigarettenanzünder? Hast du mehrere Geräte probiert? Wenn ja welche?
    Wie schauts mit elektrischem Equipment aus, mit was hast du gemessen, Multimeter? wenn ja welche genauen Daten hat es angezeigt - bei Motor aus und bei Motor an? Besitzt du eine Stromzange zum messen des Stromes?
    Hast du alle anderen Fehlerquellen ausgeschlossen? - defekt am gerät, -defekt am Stromkabel, -feste Verbindung überall, - Sicherungen OK evtl auch gerätesicherungen direkt am verbraucher.
    Ist dieser 12V Adapter einfach nur über ne Sicherung an der Batterie angeklemmt oder über Zündungsplus. Besitzt der Adapter weiter Elektronik sprich stabilisiert er die Spannung oder ist es eine Art Konstantspannungsquelle?
    Sowas sollte so nach und nach geklärt werden. Eigentlich kann es bei sowas keinen großartigen Fehler geben. Entweder du hast hier das Pech und mal wieder so ein Mysteriöses Elektroproblem (wie es sie das ein oder andere mal wirklich gibt), oder es liegt doch irgendwo ein Bedienfehler vor.
     
  14. Zippo

    Zippo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323C BG 1.8 16V GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke wegen der LED... Dann ist meine Vermutung ja richtig... Soll ja auch nur ein Test sein, ob die dabei himmelt ist mir ja recht, denn daran würde ich ja sehen, dass ein Strom fließt.

    Aber zurück zum Problem...
    Im Zigarettenanzünder funktioniert KEIN Gerät. Die Stromstärke reicht nicht aus um die Geräte zu betreiben. Das kann ich sicher sagen... Probiert wurde mit dem KFZ-Adapter vom Navi... (Medion GoPal) und einem Spannungskonverter der Marke ReVolt, beide Geräte funktionieren in einem anderen Auto ohne Probleme und werden auch genutzt.
    Zum messen habe ich ein normales Multimeter verwendet (Motor aus - 10,5-12V; Motor an - ~13V). Eine Stromzange besitze ich nicht.
    Die Buchse ist an Zündungsplus angeschlossen. An der Sicherung kann es meiner Meinung nach nicht liegen, da ja auch Radio und Uhr an der selben Sicherung hängen und die funktionieren ja ohne Probleme.

    Ich hab keine Ahnung ob der stabilisiert oder sonstwas macht, ich weiß nur, dass er DC zu AC macht... Aber der ist doch jetzt auch egal... Es geht ja um die KFZ-Steckdose im Auto und nicht um den Spannungskonverter.
     
  15. #15 welle68, 26.03.2009
    welle68

    welle68 Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M2 1.5 Dynamic
    Also wenn Spannung anliegt fkt ein Navi ect, immer.
    Sollte in der Mitte Vom Kotakt der Steckdose kein Strom ankommen, kann es sein, dass sich auf der Rückseite befindliche Lötbrücke durch zuhohe Belastung (Temperatur)entlötet hat!Anderenfals liegen kontaktprobleme mit dem Stecker vor.An die Steckdose kann man mind.60-70W betreiben-d.h. einen h4 -Strahler anschließen.
     
  16. #16 mindkilla, 26.03.2009
    mindkilla

    mindkilla Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA 1.5
    Ist dieser 12V Anschluß nachgerüstet oder von Mazda schon eingebaut gewesen? Kenn mich bei diesem Modell nicht aus?
    Wenn er nachgerüstet ist kann man nicht so leicht sagen ob die Sicherung die gleiche wie fürs Radio o.ä. ist, aber wenn du Spannung messen kannst müsste die Sicherung ja auch OK sein.
    Dann bleibt eig. nur noch eine Strommessung übrig. Normalerweise müssetest du an deinem Multimeter noch eine zweite Buchse vorhanden sein für Strommessungen (mit A gekennzeichnet). Strommessen funktioniert nur in Reihe und mit angeschlossenem Verbraucher -> was heißt du verbindest den 12V + anschluss deiner Dose mit "roten" Messkabel deines MM (Multimeter). Vom "schwarzen" Kabel deines MM gehst du zum Anschluss deines Verbrauchers (z.B. 12V Glühlampe). Und vom zweiten Kontakt deines Verbrauchers zurück zum 12V- Anschluss deiner Dose.
     
  17. #17 Zippo, 26.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2009
    Zippo

    Zippo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323C BG 1.8 16V GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Buchse ist von Werk an eingebaut. Ich habe mir auch den Schaltplan angesehen, daher kann ich sagen, dass es da mit dranhängt ;-)
    Ich werde mich gleich nochmal ins Auto setzen und versuchen, den Strom zu messen.


    EDIT:
    So, hab den Strom erfolgreich gemessen... Das Maximum beträgt wohl 80mA. Ich werde wohl nochmal die Lötbrücke überprüfen, dafür muss ich aber soweit ich weiß, die Blende der Mittelkonsole entfernen, was etwas länder dauern könnte, da ich dafür kaum Zeit habe. Wenigstens kann ich nun definitiv sagen, dass der Ground keine Probleme macht. Ist definitiv der + in der Buchsenmitte.

    Ich danke euch allen nochmal für eure Hilfe!

    lg
     
  18. #18 mindkilla, 26.03.2009
    mindkilla

    mindkilla Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA 1.5
    naja wieviel strom fließt hängt auch vom verbraucher ab, gibt welche die nur 80mA ziehen und welche die 1-2Ampere ziehen.
    Kann aber sein das es wirklich an einer schlechten Kontaktstelle liegt, und wenn diese durch zu hohen strom (z.b. >80mA) erhitzt wird kann es zu kontaktproblemen führen.
     
  19. #19 DeeJay80, 26.03.2009
    DeeJay80

    DeeJay80 Stammgast

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323P BA 1.5 16V DOHC
    KFZ-Kennzeichen:
    Du hast die Spannung aber schon direkt an der Dose gemessen? Meine + in der Mitte und - am Gehäuse der Dose. Nicht dass die Masseanbindung der Dose nen weg hat.
     
  20. #20 Zippo, 27.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2009
    Zippo

    Zippo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323C BG 1.8 16V GT
    KFZ-Kennzeichen:
    @mindkilla:
    Der Verbraucher zieht normalerweise knapp 2A. Ich werde die Kontaktstelle nochmal genauer untersuchen. Wie schon gesagt, kann das länger dauern, da ich die Mittelkonsole dafür entfernen muss.

    @DeeJay80:
    Spannung wurde korrekt gemessen ;-)
     
Thema: 323 BG - Autosteckdose defekt (12V/0A)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nebelschlusleute defekt autosteckdose

    ,
  2. mazda 12 volt steckdose defekt

    ,
  3. kfz zweite 12 v büchse defekt

    ,
  4. 12Volt steckdose auto defelt,
  5. 12 Volt Anschluss mazda6,
  6. c209 12v Anschluss defekt,
  7. 12v steckdose im auto defekt,
  8. mazda 3 steckdose defekt
Die Seite wird geladen...

323 BG - Autosteckdose defekt (12V/0A) - Ähnliche Themen

  1. M6 GH Fensterheber defekt, anlernen nicht möglich

    M6 GH Fensterheber defekt, anlernen nicht möglich: Hallo zusammen, Nach langer Zeit gibt es mal wieder ein Problem und ich möchte mich an euch wenden. An meinem M6 GH funktioniert nur noch der...
  2. Mazda6 (GH) 2.0 MZR-CD Kupplung/ ZMS Defekt?

    2.0 MZR-CD Kupplung/ ZMS Defekt?: Hallo Liebe Gemeinde, Ich habe folgendes Problem mit meinem Mazda 6 Diesel. gelaufene KM 225.000km Wenn ich die Gänge ausfahre und in die...
  3. Mazda2 (DJ) Rückfahrlicht defekt

    Rückfahrlicht defekt: Hallo Bei meinem M2 BJ 2016 funktioniert das (weiße) Rückfahrlicht nicht. Glühbirnen sind ok. Schaltpläne habe ich im Netz nicht gefunden . Kann...
  4. Mazda CX 5 -Radlager Vorne links defekt - Kosten

    Mazda CX 5 -Radlager Vorne links defekt - Kosten: Hallo zusammen, wer kann mir in etwa sagen, mit welchen Kosten ich ca. zu rechnen habe, wenn vorne links bei meinen Mazda CX 5 (Baujahr 2012) das...
  5. Meinung zum Kauf 323F BG

    Meinung zum Kauf 323F BG: Hallo Forum, vor einiger Zeit hatte ich euch schon einmal um eine Kaufberatung gebeten...aus dem Kauf ist leider nichts geworden, so dass ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden