323 BF verkaufen oder behalten ??? Brauche dringend Hilfe !!!!!

Diskutiere 323 BF verkaufen oder behalten ??? Brauche dringend Hilfe !!!!! im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, ich brauche dringend Euere Hilfe !!!!!! Ich habe einen 323 BF 3-türig, Ez 11/1987, 166000 km, 44 kW (60 PS), Schaltgetriebe, Hubraum: 1313...

  1. #1 mazd323, 19.06.2013
    mazd323

    mazd323 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich brauche dringend Euere Hilfe !!!!!!

    Ich habe einen 323 BF 3-türig, Ez 11/1987, 166000 km, 44 kW (60 PS), Schaltgetriebe, Hubraum: 1313 cm³.

    Ich weiss nicht, ob ich ihn verkaufen oder für den TÜV herrichten lassen soll....???

    Es wäre hinten rechts eine Stoßdämpferfeder zu tauschen und vorne links ein Spurstangenkopf.
    Das wären laut einer freien Werkstatt hier ca. 250 €.

    Ich habe ihn jetzt schon 25 Jahre und ich habe einen ungewöhnlich starken Unterbodenschutz gemacht.
    Rost sieht man untenrum ansich nicht bis kaum.
    Nur kleinere Teile der Radaufhängung, die so ca. 30 - 50 Euro kosten, werden wohl inrgendwann mal zu tauschen sein.
    Und am linken Längsträger vorne waren 2 Rostlöcher. Die wurden gescheißt, hat jeweils so 20 € gekostet.
    Da kann irgendwann mal wieder ein Rostloch auftauchen, kostet aber fast nix.

    Radkästen und angrenzende Schweller wurden 2010 geschweißt und von mir aufwändig gegen Rost vorbereitet.
    Seither ist dort kein Rost mehr zu sehen, wird wohl so schnell auch keiner mehr kommen (können).

    Ansonsten hat er offenbar kein Problem mit Rost, ich sehe nix.
    Sieht meiner Meinung nach ziemlich gut aus untenrum.

    ABER : Er hat offenbar Motorgeräusche !!!! :(

    Mir hat vor 2 Monaten ein Mechaniker bei ATU gesagt, dass er einen Motorschaden hätte. TÜV machen würde sich nicht mehr rentieren.

    Dann habe ich einen hier in Regensburg angerufen, der Motoren überholt. Der sagte, er bekommt die Motoren schon ausgebaut und unausgebaut und unzerlegt, könne man nicht sagen, was so einem Motor fehlt. Es gäbe auch Geräuschweiterleitung und da wolle lieber keine Aussage machen.

    Dann war ich bei einem, der laut seinem Internetauftritt Motoren repariert. Der sagte, dass der Mazda einen Lagerschaden hätte, und dass er nicht mehr so lange fahren würde.

    Dann war ich in einer Mazda - Niederlassung. Ein Mechaniker hat ein bisschen was abgeschraubt und mit einem Stethoskop hingehört.
    Dann sagte er, dass er einen Motorschaden hätte, er könne aber nicht sagen, was die Geräusche genau bedeute, und ich solle den Mazda noch so lange fahren, wie er halt noch fährt.

    Dann war ich bei einem in der Nähe von Regensburg, der Motoren überholt. Der ist mit dem Mazda probegefahren und hat dann gesagt, dass die Geräusche nur da sind, solange der Motor noch kalt ist. Wenn er warm ist, wären die Geräusche weg. Motorüberholen würde so knapp 2000 € kosten. Die Geräusche am Motor wären aber nicht so schlimm.

    Deswegen habe ich dann auf defekte Hydrostößel getippt.

    Dann war ich noch in einer anderen Mazda - Niederlassung und da ist ein alter Mechaniker da, der die 323er noch am Besten kennt, denke ich.
    Der hat gesagt, dass da 1 bis 2 Hydrostößel nicht nehr in Ordnung seien. ich könne aber ohne Reparatur weiterfahren. Nur falls mir das Geräusch subjektiv zu laut werden würde, sollte ich was reparieren lassen.

    Dann habe ich etwas 15W40 mit Diesel in den Motor, kurz laufen lassen, und das Ganze abgesaugt.
    Danach 15W40 mit etwas Diesel in den Motor, kurz laufen lassen, und das Ganze abgesaugt.
    Dann habe ich 15W40 pur in den Motor, kurz laufen lassen, und das Ganze abgesaugt.
    Danach habe ich 5W40 in den Motor und bin wieder zu dem Mechaniker bei ATU gefahren.

    Der hat gesagt, dass sich der Motor jetzt besser anhören würde, als vor 2 Jahren, und dass ich beim TÜV mal schauen solle, was gewechselt werden müsse, und zu ihm kommen, und wenn es nicht zu viel sei, solle ich ich jetzt wohl doch den TÜV machen lassen. denn wenn ich vorsichtig mit dem Mazda fahren würde, würde es sich also jetzt offenbar doch rentieren eine HU zu machen.

    Der Mechaniker hat mir die letzten Jahre viel am Mazda gemacht, er kennt das Auto am besten.
    Offenbar sind die Motorgeräusche schon seit (mindestens) 2 jahren und ich bin damit rumgefahren, ohne dass ich es wußte.
    Gesagt hat er es mir offenbar nicht.

    Dann war ich wieder in der anderen Mazda - Niederlassung und da ist ein alter Mechaniker da, der die 323er noch am Besten kennt, denke ich.
    Der hat den Motor nochmals angehört, und hat am Gaszug gezogen, und hat gesagt, dass die "Geräusche" aber immer noch da wären (wenn man halt am Gaszug zieht). Und ich solle jetzt noch mal die HU machen und den Mazda dann "totfahren".

    Dann war ich wieder in der freien Werkstatt. Der Meister hat sich den Motor im Leerlauf angehört. Er sagte, dass sich der Motor einwandfrei bzw. gut anhören würde und dass es damit kein Problem gebe. Mir hat einer aus dem Internet, der Autos für den Export kauft, gesagt, dass er mir 300 - 400 € für meinen Mazda zahlen würde. Und ich habe dies dem Meister gesagt, und gefragt, ob ich den Mazda lieber verkaufen solle. Der Meister hat gesagt, dass ich den Mazda besser verkaufen solle.

    Dann war ich nochmal bei dem, der laut seinem Internetauftritt Motoren repariert. Der hat wieder am Gaszug gezogen sagte, dass der Mazda einen Lagerschaden hätte, und dass er noch etwas fahren würde, wenn ich vorsichtig fahre. Wenn ich aber einmal voll auf der Autobahn fahren würde, wäre der Motor kaputt.

    Ich habe mir die letzte Zeit Videos auf Youtube angeschaut und angehört von Autos mit Motorschäden.
    Also meiner rattert im Leerlauf "wie eine Nähmaschine", ist aber nicht besonders laut. Wenn man am Gaszug zieht macht es schon laute Geräusche, "so ein Schlagen".
    Zufällig habe ich in letzter Zeit mal auf die Motoren der anderen Autos gehört, wenn ich z. B. an einer Ampel warten musste. Die machen normalerweise viel lautere Geräuschen und knattern auch sehr laut und horchen sich für mich subjektiv auch ziemlich übel an, eher deutlich schlimmer wie meiner.


    WAS JETZT ????

    Gibt es hier jemanden, der sich mit Motoren auskennt ? Wenn der mit mir zum Beispiel die Lagerschalen und/oder Hydrostößel austauschen würde, einigermaßen kostengünstig, wäre der Motor vielleicht doch noch für eine lange Zeit gut. Die karrosserie und Rost empfinde ich (bei meinem speziell) gar nicht so als Bedrohung.

    ODER : Soll ich den Mazda jetzt sofort verkaufen und mir ein anderes Auto kaufe ???

    Ich habe im April vorne rechts ein Radlager und den Spurstangenkopf wechseln lassen.
    Und auch bei beiden hinteren Bremstrommeln sogenannte "Hebel", Bremsbacken, Federn und ein paar Kleinteile erneuern lassen.
    Das hat (leider) "einiges" gekostet. Es war bei Mazda, nicht bei ATU.

    Ich würde mich über Euere Beiträge und Meinungen SEHR freuen,

    Walter
     
  2. #2 meister0506, 19.06.2013
    meister0506

    meister0506 Stammgast

    Dabei seit:
    11.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 f BA 2.0 V6
    Zweitwagen:
    MX6 2,5 V6
    Fahr die Karre weiter mach TÜV, jetzt haste so viel Zeit und Arbeit in dein Auto investiert da kommt es auf 300-400 euro für TÜV und Klein Reparaturen auch nicht mehr drauf an. Fahr ihn aber erst beim Tüv vor bevor dur die Reparaturen machst dann weiste ganz genau was zu machen ist und ob er die AU schafft. Die Nachkontrolle kostet höchstens 15€. Nen besseres und soliederes Auto, wie du jetzt, hast wirst du nicht mehr finden.
     
  3. #3 Alpenmlich, 19.06.2013
    Alpenmlich

    Alpenmlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    mazda 626 GW Kombi (1998)
    außerdem hättest du nie so viel zeit und aufwand betrieben um den durchchecken zu lassen, wenn du nicht wirklich in das auto vernarrt wärst....ich würds so machen wie der meister es beschrieben hat :)
     
  4. #4 hexemone, 19.06.2013
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    So ein Auto gibt man nicht nach 25 Jahren her wegen Kleinigkeiten - außerdem - viele Köche verderben den Brei - vor allem wenn man zu A...U geht (dort wurde doch dir der Floh ins Ohr gesetzt, daß der Wagen sich schlecht anhöre)

    Fahr ihn weiter und freu dich in ein paar Jahren übers H-Kennzeichen und darüber, daß du dann ein seltenes Auto hast ;)
     
  5. #5 Alpenmlich, 20.06.2013
    Alpenmlich

    Alpenmlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    mazda 626 GW Kombi (1998)
    außerdem.....wenn der noch 5 jahre durchhält, dann gibts ihn als oldtimer....
     
  6. mc5000

    mc5000 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 323F BA 1.9 16V BJ ´97
    Wenn man schon einen Wagen so lange hat und über jede einzelne Schraube bescheid weiß, sich Gedanken macht, was genau defekt sein könnte und so sich drum kümmert.. wäre es mehr als schade dann das Auto wegzugeben.
    Wenn du dir nen neuen Wagen holst, weißt du nicht woran du bist. Da können gerne schnell teure Reperaturen ins Haus kommen von Teilen, die bei deinem jetzigen Wagen noch vollkommen i.O. waren. Dir kann mit nem anderen gebrauchten auch der Motor in 2 Jahren hops gehen, da steckt man nicht drin.
    Wenn du deinen Wagen so sehr ins Herz geschlossen hast, dann behalte ihn!
    Ich würds so machen. Bei meinem Mazda waren auch schon komplette Bremsen Kupplung etc getauscht, alles nicht billig, zusammen übersteigen die Reperaturen den Restwert des Wagens, aber mir ist der Wagen persönlich mehr Wert als das was mir ein Händler etc geben würde.
     
  7. #7 mazd323, 20.06.2013
    mazd323

    mazd323 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo meister0506, Alpenmilch, hexemone, mc500 !

    Ihr sprecht mir genau aus der Seele !

    Klar wollte im mein Auto für immer behalten !

    ABER : Mein Mazda hat offenbar einen Lagerschaden !!

    Ich war heute bei "meinem Mechaniker" bei ATU. Ich habe ihn gebeten, dass er sich mein Motorgeräusch nochmal anhört. Als der Motor im Leerlauf war, hat er gesagt, dass der sich ganz gut anhört. Ich habe dann am Gaszug wiederholt gezogen und dazu hat er gesagt, dass es sich um einen Lagerschaden handeln würde. Und wenn ich Vollgas auf der Autobahn fahren würde, könnte es den Motor zerreißen. Ich habe ihn dann gefragt, wie lange man mit einem Lagerschaden noch fahren könne, und er sagte, das ginge schon noch einige Zeit. Dann sagte er, dass sich mein Motor nur so lange gehalten hätte, weil ich immer fleißig Öl gewechselt habe. Ich habe ihn dann noch gefragt, ob eine TÜV-Vorbereitung noch Sinn machen würde, und da sagte er, dass es keinen Sinn mehr machen würde.

    "Mein Mechaniker" bei ATU und ein KFZ-Meister, der laut seiner Internetseite auch Motoren überholt, sehen es so. Ebenso hat ein älterer Mechaniker bei meiner Mazda-Vertragswerkstatt am Montag am Gaszug gezogen. Der hatte zuerst auf defekte Hydrostößel getippt und ich habe dann das Öl gewechselt. Er sagte am Montag "das Geräusch ist aber immer noch da". Und dann sagte er, ich könne (oder solle) noch HU machen, weil nicht mehr so viel zu investieren sei und das Auto dann "totfahren".

    Jetzt sind es also 3, die auf einen Lagerschaden tippen.

    Ich würde gerne wissen, ob es hier jemanden gibt, der sich gut mit dem 323er Motor auskennt und der mit mir gegebenenfalls die Lagerschalen wechseln würde für ein paar hundert Euro zum Beispiel , dann wäre das vermutlich schon "die Rettung". Denn wenn der Motor wieder in Ordnung wäre, könnte man das Auto wohl noch
    lange fahren. Denn der Rost ist meines Erachtens kein so großes Problem bei meinem Auto oder nur ein kleines.

    Herzlichen Dank schon mal im Voraus,

    Walter
     
  8. #8 rolf77tuning, 20.06.2013
    rolf77tuning

    rolf77tuning Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BJ 1.5 16V
    Hallo
    Schonmal überlegt einen Austauschmotor einzubauen.Ich weis nicht ob der 1.3 mit 60PS aus dem 323 Bg Baugleich ist.Wenn ja würde es die Suche erleichtern.Denn bei dem alten Motor nur die Lagerschalen wechseln wird sicher nicht reichen.Die Laufbahnen der Kurbelwelle haben sicher dann auch was abbekommen,und müssten nachgeschliffen werden. Und wenn man sowas anfängt kann man gleich den ganzen Motor Überholen.
     
  9. #9 mazd323, 20.06.2013
    mazd323

    mazd323 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Rolf,

    wie ich gerade im Internet bei Wikipedia gesehen habe, gibt es einen 60PS-Motor bei dem BG nicht,
    nur einen mit 67 PS. Soweit ich weiß, würde ich dann aber Probleme mit dem TÜV bekommen, wenn ich
    einen stärkeren Motor einbauen würde.

    Zu einem Tauschmotor hat mir der KFZ-Meister, der laut Internet
    auch Motoren überholt bei beiden Terminen sehr abgeraten. Er hat gesagt,
    da weiss man nie, ob die dann laufen. Ich habe ihm auch gesagt, dass
    ich einen KIA Pride mit 80.000 km für 500 € kaufen kann. Der hat denselben Motor, 60 PS, aber 16 Ventile. Da hat
    er mir aber auch abgeraten, weil es zu viel (finanzieller) Aufwand sei.
    Es würde das Getriebe nicht passen und auch die Antriebswelle nicht.

    Ebenso hat mir der ATU - Mechaniker von einem Kia Pride - Motor abgeraten, weil der Kabelbaum anders sei.

    Na ja, ich war dann noch bei einem anderen KFZ - Meister, den ich in
    meinem Beitrag noch nicht erwähnt habe. Er hat beim ersten Termin
    gesagt, dass ich "keine Mark" mehr in meinen Mazda investieren solle.
    Beim zweiten Termin habe ich ihm von dem Kia Pride - Motor erzählt, und
    er hat er gesagt, dass er mir einen anderen Motor für 300 € einbauen würde.
    Dies ist ein sehr tiefer Preis, da es "normal" so 500 bis 800 € kosten würde,
    bei anderen. Aber es passt halt offenbar das Getriebe nicht und auch nicht die Antriebswelle.
    Vielleicht gibt er sich für den tiefen Preis nicht viel Mühe und ich habe nachher
    viele Probleme. Ich habe gefragt, ob ich bei dem Motortausch zusehen
    dürfe, das hat er aber abgelehnt, und deswegen weiss ich nicht recht, ob
    ich dem Angebot trauen soll....

    Den ganzen Motor überholen lassen würde hier knapp 2000 € kosten.
    Aber vielleicht finde ich ja jemand, der mit mir gegen Bezahlung z.B. in einer Mietwerksatt den Motor mal ausbaut bzw. überholt, preisgünstig halt...
    Ich werde mal schauen...


    Liebe Grüße,

    Walter
     
  10. #10 kingkhan, 20.06.2013
    kingkhan

    kingkhan Stammgast

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    motor in der Mietswerkstatt ausbauen, dagegen spricht ja nix, aber überholen? Sie wissen schon was mit überholen gemeint ist?

    mfg
     
  11. #11 mazd323, 20.06.2013
    mazd323

    mazd323 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    ich glaube mittlerweile "ja". Aber wir wären ja auch zu zweit und ich hoffe, dass man den Motor nicht komplett überholen muss, sondern vielleicht nur ein paar Teile. Zugegeben, vielleicht irre ich mich dabei.

    Liebe Grüße,

    Walter
     
  12. #12 hexemone, 20.06.2013
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    :?Ein Lagerschaden, den man nur unter Last hört? :?:

    Klingt interessant.


    Sorry, schon mal daran gedacht die Werkstatt zu wechseln?
     
  13. #13 kingkhan, 20.06.2013
    kingkhan

    kingkhan Stammgast

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    wenn es wirklich ein Lagerschaden ist, dann muss es relativ laut sein und sich auch dementsprechend anhören.
    Könnten sie evtl. die Geräusche aufnehmen?
    Denn wenn es ein Lagerschaden ist und sie sollen den instandsetzen, dann sollten sie nicht allzu viel damit fahren, um Folgeschäden gering zu halten.

    mfg
     
  14. #14 mazd323, 21.06.2013
    mazd323

    mazd323 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0

    Hallo hexemone,

    sehr interessanter Beitrag !!

    JA, ich denke gerade daran, die Werkstatt zu wechseln.

    Ich habe heute mit einem sehr netten Typen in Österreich telefoniert. Der hat zwei 323er Baujahr 86 und macht Autorennen damit.
    Der hat darauf getippt, dass es die Hydrostößel sind.

    Ich mach mich jetzt mal schlau, inwieweit man einen Lagerschaden immer hört.
    Meinen "Lagerschaden" hört man nur, wenn ich am Gaszug ziehe. Im Leerlauf hört man nix davon.

    Herzlichen Dank für Deinen Beitrag !
     
  15. #15 mazd323, 21.06.2013
    mazd323

    mazd323 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auch sehr interessanter Beitrag !

    Die Geräusche sind meines (unerfahrenen) Erachtens gar nicht sooo laut..

    ich werde mal schauen, ob Jemand mir behilflich ist, ein Video zu machen, oder ob ich eine audiofile machen kann.

    Herzlichen Dank auch !
     
  16. #16 kingkhan, 21.06.2013
    kingkhan

    kingkhan Stammgast

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    so wie sie es beschrieben haben, wird es kein Lagerschaden sein.
    Ja, eine Audifile wär nicht schlecht, dann kann ich mal in 2 wochen schauen, was in den Werkstatthandbüchern drinsteht zu diesem Problem.

    mfg
     
  17. #17 mazd323, 21.06.2013
    mazd323

    mazd323 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kingkhan,

    SUPER interessanter Beitrag.
    Ich glaube auch schön langsam nicht mehr, dass es ein Lagerschaden ist.

    Herzlichen Dank !
     
  18. #18 kingkhan, 21.06.2013
    kingkhan

    kingkhan Stammgast

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
  19. #19 mazd323, 21.06.2013
    mazd323

    mazd323 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kingkhan,

    SUPER Beitrag !!!

    Nein, mein Motor hört sich bei weitem nicht so krass an.
    Mein Motor macht auch schlagende Geräusche, wenn ich am Gaszug ziehe, aber er hört sich DEUTLICH BESSER an, als der im Video.
    "Normaler" einfach. Nicht so krass abartig.
    Habe ich jetzt also "nur einen kleinen Lagerschaden" oder können es auch die Hydros oder etwas anderes sein ?
    Ich mach mich jetzt mal schlauer, inwieweit man einen Lagerschaden hört.
    Meinen "Lagerschaden" hört man nur, wenn ich am Gaszug ziehe. Im Leerlauf hört man nix davon.

    Herzlichen Dank für Deinen Beitrag !
     
  20. #20 kingkhan, 21.06.2013
    kingkhan

    kingkhan Stammgast

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    halten wir mal die Fakten fest:

    1) Das Geräusch ist, was Lautstärke betrifft im Rahmen
    2) Macht Geräusche wenn man am Gaszug zieht
    3) Im leerlauf ist davon nix zu hören

    Hydrostößel = stellen das Ventilspiel durch den Öldruck automatisch ein

    Sprich es wäre auch im Leerlauf hörbar, außer es liegt am Öldruck.

    Für weitere Begrenzung, wird ein Audiofile bzw. Video benötigt, auf welchem man das Fahrzeug im Leerlauf und während der Betätigung des Gaspedals hören kann.

    MFG
     
Thema:

323 BF verkaufen oder behalten ??? Brauche dringend Hilfe !!!!!

Die Seite wird geladen...

323 BF verkaufen oder behalten ??? Brauche dringend Hilfe !!!!! - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NB) Erbitte eure Hilfe bei der Wahl eines Frontsystems für meinen NB

    Erbitte eure Hilfe bei der Wahl eines Frontsystems für meinen NB: Hallo zusammen, ich würde gerne das werkseitig eingebaute Soundsystem ersetzen. Ich kenne mich im Bereich HiFi nur bedingt aus, daher bin ich...
  2. Mazda Neuling braucht Hilfe

    Mazda Neuling braucht Hilfe: Moin, ich 24 Jahre alt habe mir vor 3 Wochen einen Mazda Mx5 nb gekauft. Das Auto hat 180.000 Kilometer runter, Motor wurde vor 10.000 Kilometer...
  3. Mazda2 (DJ) HILFE!! neue Winterkompletträder!!

    HILFE!! neue Winterkompletträder!!: Hallo liebe Mazda Gemeinde! Ich (w/27) habe mir dieses Jahr einen neuen Mazda 2 Skyaktive G90 angeschafft! Jetzt steht der kauf von...
  4. Mazda3 (BM) Seltsames Injektorgeräusch ? - Hilfe beim Injektoreneinbau - 2.2 Skyactiv 150 PS

    Seltsames Injektorgeräusch ? - Hilfe beim Injektoreneinbau - 2.2 Skyactiv 150 PS: Hallo zum ersten Mal, ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag. Meine Frau hat sich einen gebrauchten Mazda 3, Bj. 2014, 2,2 Liter...
  5. Hilfe beim Mazda-Kauf

    Hilfe beim Mazda-Kauf: Hallo zusammen, Ich würde mich wahnsinnig über eure Hilfe freuen, ich bin nämlich gerade etwas ratlos und könnte Meinungen von Mazda 2 Fahrern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden