323 BF DREHZAHLBEGRENZER ERHÖHEN

Diskutiere 323 BF DREHZAHLBEGRENZER ERHÖHEN im Performance Tuning Forum im Bereich Technik und Tuning; Moin. Ich möchte bei meinem 323 BF1 1,6i den Drehzahlbegrenzer höher setzen oder ausschalten. Der ist ja im Steuergerät hinterlegt und ich suche...

  1. #1 ollotec, 02.03.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin. Ich möchte bei meinem 323 BF1 1,6i den Drehzahlbegrenzer höher setzen oder ausschalten. Der ist ja im Steuergerät hinterlegt und ich suche jemanden, der mir die Abregeldrehzahl ändern kann. Vielleicht könnt Ihr mir da ja weiterhelfen.
    Um es aber gleich vorweg zu nehmen: Ich wollte hier keine Diskussionen starten, ob das für den Motor gut, oder schlecht ist, oder ob oberhalb von 7000upm die Leistung eh weniger wird, oder nicht. Es geht hierbei vielmehr um eine bessere Anschlußdrehzahl im 2. und 3. Gang des Seriengetriebes.

    Danke schonmal im Voraus für Eure Vorschläge.
     
  2. #2 ollotec, 08.03.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Wo sind denn hier die ganzen Experten? Könnt Ihr alle nur Bodykits, Federn und Felgen anbauen? (maleinbischenstichelnwill......);)
     
  3. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Naja, du willst keine Diskussion, also antwortet keiner.

    Ich verkneifs mir auch, dich drauf hinzuweisen, das ein DrehzahlBEGRENZER schon nen Sinn hat! ;)
     
  4. #4 ollotec, 08.03.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Mit zwei KFZ-Gesellenbriefen und einem Alter von 36 Jahren ist mir der Sinn eines Drehzahlbegrenzers durchaus klar. 1995 habe ich meinen ersten motor aufgebaut. Seit 5 Jahren fahre ich rennen und baue auch die Motoren dazu. Was ich mit "keine Diskusion" meinte war, das mir keiner, der an 15% Mehrleistung und 10% weniger Verbrauch glaubt, die Materie neu erklärt.

    Mein Motor kann die Drehzahl durchaus ab, ist ausgewogen und hat mechanischen Ventiltrieb. Kann mit Einzeldrossel gefahren werden, oder mit modifizierter Serieneinspritzung. Ich möchte aber Serieneinspritzung fahren, mit geringen Modifikationen.
    So wie er ist hat der Ofen seine Leistung bei 6600 UPM, der begrenzer geht bis 6800 UPM. Um Getriebemäßig vernünftigen Anschluß zwischen den weit auseinanderliegenden Gängen zu haben, müßte ich mindestens bis 7300 drehen können, damit er im nächsten Gang nicht "verhungert".
    Natürlich bin ich für jede Idee Dankbar und bin auch nicht allwissend. Jeder soll seinen Senf dazuschreiben, aber leider driftet das ganze nur allzuoft in eine "meiner ist aber besser als deiner" Diskusion ab. Und das wollte ich eigendlich im Vorwege Verhindern.
     
  5. #5 gummibär, 09.03.2009
    gummibär

    gummibär Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F(BJ) diTD 90PS
    ich würde ganz einfach mal bei einer chip/softwaretuningfirma anfragen, weil der drehzahlbegrenzer ja nicht einfach so mit "ein" oder "aus" deaktiviert werden kann sondern hinter dem drehzahlbegrenzer auch neue kennfelder geschrieben werden müssen dass deine einspritzung weiß was sie tun soll... die originalen kennfelder gehen ja nur bis zum dzb...
     
  6. #6 yggdrasill, 09.03.2009
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    Schwere Frage.
    Wenn keiner sich speziell mit dieser Problematik auskennt, müsstest du am besten nen Stromlaufplan vom Steuergerät haben - da könnte man evt. nachvollziehen wie man den Begrenzer austrickst.
    Da stände ich dir zur Verfügung. ;) (Bin Elektroniker...)


    Dem Steuergerät eine niedrigere Drehzahl vorzugaukeln würde nichts werden (meiner Meinung nach). Weil das Steuergerät ja dann vollkommen falsche Informationen über die Drehzahl erhalten würde.
     
  7. #7 Realgod, 10.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2009
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    In so einem Fall würde ich dazu raten ein Frei Programierbares Steuergerät zu verwenden zb:

    http://www.mehrps.com/

    Oder

    http://www.trijekt.de/

    Da hast du auch den Vorteil das du deine einspritzmengen und zündzeiten frei wählen kannst! am seriensteuergerät die Abregeldrehzahl zu erhöhen ist warscheinlich eh nur begrenzt möglich, da wie ja schon gesagt wurde die serienkenfelder normalerweise kurz überhalb der begrenzungsdrehzahl aufhören, und deshalb auch kein sicherer motorlauf mehr gegeben wäre...
    also müsstest du die kennfelder anpassen und da ist es dann wohl doch einfacher gleich ein frei programmierbares zu nehmen! das kannst dann auch bei zukünftigen anderungen einfach anpassen und musst nicht jedes mal am Original rumfummeln!

    EDIT:
    Rein interessehalber: Willst du eigentlich ne reine rennsemmel aufbauen oder mit TÜV ?
     
  8. #8 just_roman, 11.03.2009
    just_roman

    just_roman Stammgast

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 GT-R
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX5 NBFL
    zwei vorschläge:

    1) billig und effektiv
    2) teuer und bei dem motor absoluter overkill...

    1 -> übertakte dein steuergerät.
    2 -> megasquirt bauen/kaufen, einbauen, abstimmen, freuen.


    ad 1: im steuergerät ist ein quartz, dessen takt zb. mit 4MHz läuft. wenn du dir einen quartz mit 4,4MHz stattdesse einlötest, hast du das steuergerät um 10% übertaktet und hast somit eine um 10% höhere abregeldrezhahl. nachteil: das gemisch magert gleichzeitig auch um 10% ab, weil die einspritzzeiten sich um diese 10% verringern. das kann man aber entweder mit größeren düsen oder einem benzindruckregler kompensieren.

    ad 2: google ist dein freund ;)



    zu punkt 1 noch etwas - ich weiß, dass das "russisch" klingt, funktioniert aber. habe ich selbst schon erfolgreich ausprobiert.
    das ist auch ein billiger schmäh, wenn man zb. andere nockenwellen verbaut, die die maximalleistung in höhere drehzahlregionen verschieben und einem dann der begrenzer vorzeitig den spaß am hochdrehen vermiest.
    wie gesagt - das gemisch magert gleichzeitig etwas ab.
    viele (alte) motoren laufen aber sowieso recht fett, macht normalerweise also nicht viel aus, wenns mal etwas magerer rennen.

    auch kann man sich mit dem luftmengenmesser rumspielen, stichwort federvorspannung.

    so ein quartz kostet weniger als 10 euro und funktioniert. ich würds an deiner stelle so machen. ;)
     
  9. #9 ollotec, 13.03.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke erstmal für die Mühe, die Ihr Euch gemacht habt, mir Eure Ideen zu schreiben.
    Ich habe schon bei diversen Chiptuning-Firmen angerufen und bei zahlreichen Steuergeräteelektronikern. Die können alle nur fertige Programme aufspielen, individuell will da keiner was machen. Oder nur mal kucken kostet vorab 200 Euro.
    Frei programierbare Steuergeräte sind mir bekannt und wahrscheinlich wird genau das am Ende meine bevorzugte Lösung sein.

    Vom übertakten des Steuergerätes habe ich auch schonmal was gehört, allerdings halte ich das vom Bauch her für eine windige Sache.
    Klar kann man der (im übrigen sehr gefährlichen) Gemischabmagerung mit diversen Spielereien entgegenwirken, wie Falsche Temperaturen vorgaukeln, oder anderen Kraftstoffdruck einstellen. (Federvorspannung am LMM bringt zumindest bei meinem nichts, bei Vollast ändert sich die Auslenkung der Klappe dadurch nicht mehr) Aber wer weiß, welche Parameter sich dadurch noch ändern...
    Vielleicht sollte ich das trotzdem mal probieren, hab ja eine Lambadaanzeige. Werde dazu eine Abgastemp.-Anzeige montieren und das risiko mal eingehen.
     
  10. #10 Gentleman, 19.03.2009
    Gentleman

    Gentleman Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG GT 1.8
    Im übrigen stört es mich auch sehr das diverse Chiptuning Anbieter alle nur fixe Kohle machen wollen. Ganz besonders beliebt sind ja Turbos. Da gehts schnell. Alles andere stellt für jene Arbeit dar und darauf haben viele keine Lust. Wohl weil auch das Fachwissen fehlt.

    @Roman: hast Du mal ein Bild vom Steuergerät wo der Quarz gewechselt wird? Möchte meines nun nicht ausbauen. ;)

    @ollotec: Viel Glück für Dein Vorhaben. Ich find sowas interessant. :)

    LG Gentle
     
  11. #11 ollotec, 20.03.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke, Danke. Hier nochmal der Sinn und Zweck dieser Tuningübung.
    Das Weiße Auto ist mein 323. Der Käfer hat eine Kugelfischer Einspritzung und war irgendwo mal mit 180 Ps angegeben... (1,8 16V Golf Motor)
    Bitte bis zum Ende ansehen.........................





    http://www.myvideo.de/watch/6130700/mazda_323_dramatic_battle
     
  12. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    @ollotec hey, sagmal hast du es geschafft? weil ich suche einen quarz mit 12,96Mhz um einen (nich meinen) Drehzahlbegrenzer weiter nach hinten setzen zu können. leider find ich nirgends einen anbieter hast du da eine idee?bzw. hast du es mit einem quarz geschafft? conrad reichelt und bürklin sowie zahlreiche internetanbieter hab ich schon durch.:(
     
  13. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Hey, also ich weiß nich wies bei deinem mazda ist, aber bei nem toyota haben wa es mi einem anderen quarz auf 6600 upm statt 6200 gebracht und noch einen tick weiter gehts sogar auch noch.... nur so als info.;)
     
  14. #14 Sharedogs, 13.07.2009
    Sharedogs

    Sharedogs Neuling

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ma ne frage ihr redet die ganze zeit von irgend welchen quarzen !!
    was sind das für dinger würde mich mal interessieren!!!! und was macht man damit
     
  15. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    hey, also bevor ich das alle aufschreib gehts so leichter;) net bös sein aber viel besser hätt ichs net erklären können wie wiki......8)


    Schwingquarz ? Wikipedia
     
  16. #16 ollotec, 27.08.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Lange Rede, garkein Sinn: Ich habe den Motor mechanisch auf Drehmoment umgebaut (etwas länger Ansaugwege, Kraftstoffdruck, Auspuffzusammenführung und ganz wichtig!!! Ich habe das Getriebe umgebaut.)
    Die Wellen aus einem 1,1 4-Gang Getriebe in ein 1,6 5-Gang Gehäuse.
    Der Motor arbeitet jetzt innerhalb des Drehzahlbegrenzers mit 124 PS und mit dem Getriebe habe ich besseren Anschluß.
    Mit dem Begrenzer bin ich immernoch nicht weitergekommen, da bei Frequenzerhöhung eine Abmagerung und Überhitzung droht, die ich mir nicht leisten kann.
    Und eine proportionale Anreicherung zu bauen, bzw. abzustimmen ist mir mit "Hausmitteln" leider nicht möglich. Die Motoren wachsen schließlich nicht an Bäumen....

    Trotzdem Danke an alle Tüftler und an Jeden, der mich versteht....!
     
  17. #17 Sharedogs, 03.09.2009
    Sharedogs

    Sharedogs Neuling

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    moin mal ne frage wie meist du das das du die ansaugwege verlängert hast.
    und das du den benzindruck erhöht hast. ????? ich möchte ein bissel mehr aus meinem 1,6er rausholen!!! Das Verstehst du ja bestimmt !!!!Würde gerne wissen wie du das gemacht hast!!! Vielleicht kannst du mir ja ein paar kleine tipps geben, die mich weiter bringen!!!
    Danke schon mal
     
  18. #18 Sharedogs, 03.09.2009
    Sharedogs

    Sharedogs Neuling

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Es können BITTE BITTE alle ihren senf dazugeben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  19. #19 ollotec, 21.09.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Bist Du Mechaniker, oder zumindest ein versierter Bastler? Habe nämlich keinen Bock, das Auto von vorn neu zu erklären. Außerdem gebe ich die (oft problematischen) Änderungen und Verbesserungen nicht so gerne her. Ich habe das Rad nicht neu erfunden, aber beim Mazda323 gibt es die eine, oder andere Tuninggeschichte, die man sich im laufe der Jahre erst erarbeitet. Und die Konkurrenz schläft nicht...
    Welchen 1,6er fährst Du denn? BF, BG, oder was?
     
  20. #20 Sharedogs, 22.09.2009
    Sharedogs

    Sharedogs Neuling

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ich fahr wie du den BF !!! Bin auch mecchaniker/bastler also man brauch mir das auto nicht neu erklären !!!!
    Bin nur neugierig wie du das gemacht hast!! Man lernt ja nie aus!!
     
Thema: 323 BF DREHZAHLBEGRENZER ERHÖHEN
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehzahlbegrenzer höher stellen

    ,
  2. mazda 323 ba drehzahlbegrenzer entfernen

    ,
  3. drehzahlbegrenzer erhöhen kosten

    ,
  4. mazda 323 bg begrenzer rausnehmen,
  5. drehzahlbegrenzer mazda 626 gt,
  6. mazda 323 bg drehzahlbegrenzer
Die Seite wird geladen...

323 BF DREHZAHLBEGRENZER ERHÖHEN - Ähnliche Themen

  1. Suche Dachantenne 323 BF1

    Suche Dachantenne 323 BF1: [IMG] Suche für meinen 323 BF1 dringend die Originale Dachantenne von Mazda Bitte bietet mir alles an gern auch per Whattsapp...
  2. Alufelgen Mazda 323 BW

    Alufelgen Mazda 323 BW: Suche für meinen 323 BW Kombi noch originale Alufelgen. Sollten also 13 Zoll sein, Lochkreis 4x114,3, die die vom BG passen leider nicht, der hat...
  3. Hinterachsfahrwerk 323 = MX-3?

    Hinterachsfahrwerk 323 = MX-3?: Hallo liebe Gemeinde, wie weit ist die Hinterachse vom 323 (F) identisch mit der vom MX-3 Facelift? Ich brauche dringend einen günstigen rechten...
  4. Mein 323 FA

    Mein 323 FA: Habe einen 323 FA4 stehen, der auf seine Wiederbelebung wartet. Ist ein 81er 1300er. Mein Vater hatte, wie schon erwähnt einen 81er FA4 Kombi...
  5. 323 F GT BG 1992

    323 F GT BG 1992: Hi, ich suche in erster Linie eine sportliche Front für den 1.9l generell könnt ihr mir Optik-Teile gerne anbieten (Spoiler etc) Übliche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden