3 er mit 165 PS

Diskutiere 3 er mit 165 PS im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Ich bin ja bald wieder bei der 3 er Fraktion anzutreffen. Nun habe ich eine Frage, ich weiss, sie klingt etwas doof. Ich hatte jetzt den 1.6...

  1. #1 sanraffi, 29.12.2016
    sanraffi

    sanraffi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    3 er Revolution G 165
    Zweitwagen:
    BT 2500 (Feb. 2002)
    Ich bin ja bald wieder bei der 3 er Fraktion anzutreffen. Nun habe ich eine Frage, ich weiss, sie klingt etwas doof. Ich hatte jetzt den 1.6 Diesel, mit glaube ich 110 PS, jetzt bald den 3 er, den ich natürlich Probe gefahren bin. Im Vergleich mit dem 5 er hatte ich das Gefühl ein Rennpferd unter dem A.... zu fahren. Macht das wirklich so viel aus? Ich meine der 5 er hat einen Turbo und war ein Diesel, der sollte doch eigentlich besser abgehen, oder liege ich da falsch?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tuerlich, 29.12.2016
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    61
    Auto:
    Mazda 3 BM Skyactiv D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Mazda 5 mit 1,6er Turbodiesel?

    Ich würde mal schlicht behaupten, dass der Wagen schier untermotorisiert ist.

    Der 2,0er mit 165 ist für nen 3er bestimmt keine schlechte Wahl!

    Kommt denn ein Diesel nicht mehr in Frage?
     
  4. #3 benutzer-sama, 30.12.2016
    benutzer-sama

    benutzer-sama Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Da liegst du falsch.
    Der mit dem besseren Leistungsgewicht geht normalerweise besser.
     
  5. #4 sanraffi, 01.01.2017
    sanraffi

    sanraffi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    3 er Revolution G 165
    Zweitwagen:
    BT 2500 (Feb. 2002)
    ok, lass mich immer gerne eines besseren belehren, freu mich nun auf meinen bestellten 3er. Warum ich keinen Diesel mehr wollte - kann ich gar nicht so sagen. Ich bin den 3 er Probe gefahren und wusste, der sollte es sein;)
     
  6. #5 tuerlich, 01.01.2017
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    61
    Auto:
    Mazda 3 BM Skyactiv D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Nun ja, meist hat man ja nen Diesel weil das Fahrprofil dementsprechend passt.

    Wenn es sich nicht ändert, durch eine andere Strecke zur Arbeit z.B., kann es ja rein wirtschaftlich wieder ein Diesel werden.

    Davon ab, dass mir persönlich das Turbo fahren einfach mehr Freude bereitet!

    Insbesondere Leistungsgesteigert! :thumbs:
     
  7. #6 Bärenmarke, 02.01.2017
    Bärenmarke

    Bärenmarke Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    9
    Wenn du deinen Diesel tunst, dann erhöht sich aber auch wieder der Verbrauch ;-)
    Von daher lohnt sich der Diesel wirtschaftlich eig nur, wenn du auch wirklich 40k km im Jahr fährst.
    Du brauchst alleine 60-80000 km um alleine den höheren Anschaffungspreis reinzufahren. (Gab ja auch schon Zeiten, wo der Diesel teuerer wie Benzin war, da dauert es noch länger). Und da sind die Kosten für das mehr an Steuern und der höhere Wartungsaufwand z.b. Rußpartikelfilter noch gar nicht mit dabei.

    Klar kann man es sich schön rechnen, aber bei den aktuellen sparsamen Benzinmotoren machen Diesel in der Fahrzeugklasse nur bedingt sind. Bei größeren Fahrzeugen sieht die Welt schon wieder anderst aus :-)

    @Te
    Ich hab auch den G165 und bin sehr zufrieden damit, er zieht gut weg und der Verbrauch ist angemessen für die Leistung. Hatte davor einen 1er BMW und hab damit bis zu 1,5 Liter mehr verbraucht und das bei 50 PS weniger -.-
    Da kann man echt nicht meckern finde ich :-)
     
  8. #7 sanraffi, 02.01.2017
    sanraffi

    sanraffi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    3 er Revolution G 165
    Zweitwagen:
    BT 2500 (Feb. 2002)
    Ich fahre ca. 27000 km im Jahr und hier in der Schweiz ist der Diesel immer noch teurer als Benzin, dauert also noch länger bis es sich rechnet. Ob der Wartungsaufwand bei meinem Diesel 5 er höher war, als er bei meinem damaligen 3 er Benziner war, kann ich nicht sagen.
     
  9. #8 Bärenmarke, 02.01.2017
    Bärenmarke

    Bärenmarke Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    9
    In der Schweiz ist der Kostenvorteil von dem Diesel dann kaum mehr gegeben... Bis man allein die Anschaffungskosten bei euch reingetankt hat, kann man sehr lange fahren.
    Von daher machst du mit dem Benziner eig nichts verkehrt :-)
     
  10. #9 tuerlich, 03.01.2017
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    61
    Auto:
    Mazda 3 BM Skyactiv D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Zielt dieser Thread nicht eigentlich auf Leistung und Fahrfreude?

    Wenn Ihr rein wirtschaftlich denkt, und jeden Tausender gegenrechnet, hätte es evtl. irgendein günstiger 1,0er 3 Zylinder werden sollen!

    Fahrspaß kostet eben auch!

    Und davon ab sieht man meinen "Mehrverbrauch" ja in meiner Signatur!
     
  11. #10 Bärenmarke, 03.01.2017
    Bärenmarke

    Bärenmarke Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    9
    Schlägst du nicht immer aus wirtschaftlichen Aspekten den Diesel vor?:roll:
    Weil dann hätte ich ein Fahrzeug für dich gefunden. So ein schöner Fiat 500 mit 2 Zylinder Motor, wäre genau das richtige für dich ;-)

    Nun aber wieder ernst, Leistung und Fahrfreude hat man mit dem G165 definitiv. Mazda dürfte aber auch gerne den 2,5 Liter Motor hier verkaufen oder einen schönen Reihensechzylinder kreieren :-)
     
  12. #11 tuerlich, 03.01.2017
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    61
    Auto:
    Mazda 3 BM Skyactiv D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn ich Leistung mit Wirtschaftlichkeit paaren kann, um so besser!

    Wollte nur hier keine Rechnung aufstellen wann sich wo und wie ein Diesel im Vergleich lohnt...

    Selbst wenn am Jahresende -100€ auf der Dieselseite stehen würde wäre es mir eben auch Wurscht!

    Gäb es im BM nen Turbobenziner hätte ich mir auch durchaus vorstellen können jetzt nen Benziner zu fahren.

    Bin Sauger eben leid!
     
  13. #12 Bärenmarke, 07.01.2017
    Bärenmarke

    Bärenmarke Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    9
    Und das hat man mit dem 165 PS Modell aufjedenfall Wirtschaftlichkeit und Leistung ;-)
    Bist du überhaupt schonmal die neuen Skyactiv Benziner gefahren? Wenn ich mit dem Octavia von meinen Eltern fahre (TSI Motor) und danach wieder Mazda... Und danach weiß man wieso man Mazda fährt :-)
    Da hat Mazda einfach einen edlen Motor hinbekommen, nur eben Schade, dass er nicht mit noch mehr PS ausgeliefert wird oder sie einen schönen Reihensechser gemacht haben und den variabel für CX-5 Mazda 6 und 3 einsetzen :-)
     
  14. #13 sanraffi, 07.01.2017
    sanraffi

    sanraffi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    3 er Revolution G 165
    Zweitwagen:
    BT 2500 (Feb. 2002)
    meinst du mich, Bärenmarke? Natürlich, ich bin ihn Probe gefahren und war gleich total begeistert. Meine Eltern haben einen Golf TSI. Der Wagen hat zwar alle Schikanen, aber er wirkt auf mich irgendwie.... ich will jetzt niemanden beleidigen - lahm.
     
  15. #14 Bärenmarke, 07.01.2017
    Bärenmarke

    Bärenmarke Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    9
    Ne ich meinte Tuerlich, da er sich ja so abfällig über den Sauger geäußert hatte...

    Dann hast du den selben Eindruck wie ich von dem Motor :-) Der macht einfach nur absolut Spaß zu fahren, wobei ich gerne die 2,5 Liter Maschine im 3er haben würde :(
     
  16. #15 tuerlich, 07.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2017
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    61
    Auto:
    Mazda 3 BM Skyactiv D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Muss gestehen, den G165 bin ich in der Tat noch nicht gefahren, sollte ich evtl. mal nachholen.

    Zahlen und Werte sprechen da aber eigentlich für sich.

    Wenn Ihr zufrieden seid mit Eurem Auto ist es doch gut, für mich darf es aber gerne auch etwas mehr sein. Nicht das mein Turbodiesel jetzt der Überflieger wäre, aber es ist nunmal so aktuell das Stärkste im BM.

    Der 3,2er V6 im Golf 5 war z.B. ein Sauger welcher auch mir Spaß gemacht hat.

    Davon ab das ich bei meinem Fahrprofil im Benziner pro Jahr knapp 900€ mehr Kraftstoffkosten hätte.

    PS.: Bitte nicht so auffassen, dass ich die ganzen süßen Downsizingmotoren favorisiere, nur weil die nen Turbo haben, da ist mir die Mazda Kultur mit ordentlich "großem" Hubraum bei weitem lieber! Mir gehts um die Turbomotoren welche die Aufladung für die Leistung bekommen haben und nicht für den Verbrauch, geschweige denn der Umwelt zuliebe...
     
  17. Xen2k

    Xen2k Stammgast

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 BM G165 Sportsline
    @tuerlich
    Kommt auch darauf an, was man gewöhnt ist. Wer normalerweise (gleichstarke) Diesel fährt und das hohe Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen mag, wird mit den 2 L Benzinern wahrscheinlich erstmal fremdeln. (Von der Leistungsentfaltung her bevorzuge ich selbst eigentlich auch Dieselmotoren, aber aktuell lohnt sich das für mich streckentechnisch einfach nicht).

    Mit gleichstarken Turbobenzinern können die Mazda-Motoren aber meines Erachtens gut mithalten. Einen Hubraum-Kastrat mit spürbarer Turboverzögerung (wie ich es mal bei einem Audi-Mietwagen hatte), käme mir jedenfalls nicht in den Fuhrpark.
     
  18. #17 Bärenmarke, 09.01.2017
    Bärenmarke

    Bärenmarke Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    9
    @tuerlich
    Naja von den Fahrleistungen unterscheidet sich der G165 und der Diesel ja kaum, das Zehntel wo man schneller von 0 auf 100 beschleunigt wird man kaum merken ;-)
    Wobei ich mir gut vorstellen kann, dass der G165 die besseren Durchzugswerte hat, da ja gerade ab 4000 Umdrehungen nochmal ein guter Punsch nach vorne kommt :) Aber im großen und Ganzen wird man da nicht viel Unterschied merken würde ich meinen.
    Bei 900€ Spritersparnis musst du dann aber schon jährlich mehr wie ca. 36000 km fahren.
     
  19. #18 Willicher_3er, 09.01.2017
    Willicher_3er

    Willicher_3er Stammgast

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda 3 (BM), D150 Center Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja und nein.

    Du hast Recht, ab 110 km/h liegt der Benziner vorne (Bsp.: 0-200 km/h: G165 41,6 Sekunden, D150 54,3 Sekunden).

    Aber beim Durchzug 60-100 km/h oder 80-120 km/h lässt der D150 den G165 locker stehen. (Bsp.: 80-120 km/h im 6. Gang: G165 14,7 Sekunden, D150 11,3 Sekunden).
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 tuerlich, 09.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2017
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    61
    Auto:
    Mazda 3 BM Skyactiv D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Jeder hat doch so sein eigenes Fahrprofil!

    Ich bin zu 90% eher ein ruhiger "Rollenlasser", untertourig, sparsam, Tempomat auf 8km/h über Geschwindigkeitsbegrenzung eingestellt.

    Ein "Punsh" ab 4000U/min wäre für mich völlig uninteressant, wüsste nicht wann ich, abgesehen von der Autobahn, mal so hoch drehen sollte.

    Mich interessiert Elastizität, Drehmoment und der Druck wenn der Turbo einsetzt.

    Davon ab, dass beim G165 die Leistungsgrenze schon ab Werk erreicht ist, bei Turbomotoren schaut das schon wieder ganz anders aus.

    Die 900€ resultieren aus der Rechnung:
    Durchschnittsverbrauch G165 bei Spritmonitor 7,2L x 25tkm x 1,30€ = 2.340€
    Mein Verbrauch errechnet durch Spritmonitor 5,3L x 25tkm x 1,10€ = 1.458€

    Macht unterm Strich 882€
     
  22. #20 Bärenmarke, 09.01.2017
    Bärenmarke

    Bärenmarke Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    9
    Das stimmt so aber nicht!
    Wenn du den Durchzug im 6 Gang nimmst dann mag das vielleicht so sein, aber wie oben geschrieben zieht der G165 erst ab 4000 so richtig durch und von daher wird man in dem Geschwindigkeitsbereich den 4 Gang wählen, wenn man die Power wirklich braucht. Mit dem 6 ist es da eher gemütliches cruisen :-)

    Dann müssten dir die Werte oben ja zusagen ;-)

    Muss man ja nicht zwingend, wenn die Leistung ausreicht ;-)
    Da sollten wir uns dann lieber bei Mazda alle mal beschweren, dass sie größere Motoren für den Mazda 3 anbieten :)

    Da hast du es dir aber sehr schön gerechnet! Auf so eine hohe Differenz wirst du im Realbetrieb nie kommen. Ich fahr einmal durch Stuttgart durch + Land und Bundesstraße und komm im Schnitt auf 6,6-6,8 Liter Verbrauch. (Zwischen 62 und 72 km einfach)
    Wenn ihn mein Dad ab und zu fährt, der ein ähnliches Fahrprofil hat wie du ist der Verbrauch bei 6 Liter oder knapp darunter. Von daher kommst du bei 25tkm nicht auf so eine hohe Abweichung ;-)
    Wenn du mit 6 Liter bzw. 1 Liter Mehrverbrauch rechnen würdest, wäre das wesentlich realistischer.
     
Thema: 3 er mit 165 PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 165 ps forum

Die Seite wird geladen...

3 er mit 165 PS - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Audio Link mit MP 3 CD Laufwerk?

    Audio Link mit MP 3 CD Laufwerk?: Hey Forumsgemeinde, ich poste nun den Beitrag den ich in einem anderen Thread gepostet habe doch neu, da offenbar der Thread zu alt war: Mein...
  2. Suche Gummifussmatten für Mazda 3 BM

    Suche Gummifussmatten für Mazda 3 BM: Hallo bin auf der Suche nach Gummifussmatten für meinen Mazda 3 BM. Wer seine los werden will, bitte bei mir melden :)
  3. Stop im sicheren Bereich das 3. Mal nicht nachvollziehbar

    Stop im sicheren Bereich das 3. Mal nicht nachvollziehbar: Zufällig hatte ich heute eine Kamera dabei, sodass ich nicht viel beschreiben muss. Ich fuhr zu einem Parkplatz und bog ca. um 90° ab um auf einer...
  4. Steuerkette Mazda 6 Baujahr 2002 2,3 L 166 Ps Benziner

    Steuerkette Mazda 6 Baujahr 2002 2,3 L 166 Ps Benziner: Hallo hat irgendjemand Bilder Zeichnungen oder Anleitung zum Steuerkette wechseln am 2,3 Mazda oder Zahnräder Stellung Makierungen Danke
  5. Suche stoßtange vorne Mazda 3 Bk Mps

    Suche stoßtange vorne Mazda 3 Bk Mps: Kann jemand helfen? Dankeschön.