3.2.1. Absturz

Diskutiere 3.2.1. Absturz im Computer Checkpoint Forum im Bereich Public Section; Hallo Leute. Ich hab vollgendes Problem,und zwar schmiert mein Rechner neuerdings nach ca. einer 3/4 Stunde zocken ab.Nach dem Neustart gehts...
Jack Sparrow

Jack Sparrow

Neuling
Dabei seit
07.11.2006
Beiträge
168
Zustimmungen
0
Ort
Bei Berlin
Auto
Mazda 5 MZR 1.8l
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW-Golf 3
Hallo Leute.

Ich hab vollgendes Problem,und zwar schmiert mein Rechner neuerdings nach ca.
einer 3/4 Stunde zocken ab.Nach dem Neustart gehts dann noch schneller nach ca. 15 min.Bei einfachen Anwendungen z.B Internet,Schreibarbeit läuft er stabil.
Laut meinem Diagnoseprogramm (Everest) sind die Temperaturen im Rechner i.O
Ich hab die Kiste auch schon saubergemacht,aufgeräumt und Staub gesaugt.Denn neusten Treiber für die Graphikkarte drübergebügelt nichts hilft.
Kurze Info über meinen Rechenknecht: CPU AMD Athlon Xp 2083 Mhz, Graphikkarte Nvidia 6200 265MB AGP,Arbeitsspeicher 1024 MB.
Meine gezockten Favoriten:DOOM 3, Silent Storm.
 
#
schau mal hier: 3.2.1. Absturz. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Tha Rob

Tha Rob

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
748
Zustimmungen
0
Ort
Kirchardt
Auto
'91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
'02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
Was sagt das BIOS über die Temperatur der CPU?
Vielleicht nippelt auch nicht die CPU sondern der GraKa-Prozessor wg. Überhitzung ab (kenne das Modell leider nicht) ?
 
Hagen_77

Hagen_77

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
22.06.2006
Beiträge
2.727
Zustimmungen
0
Ort
Cork, Ireland
Auto
MAZDA RX-8 Challenge LS
KFZ-Kennzeichen
Klingt wirklich sehr nach überhitzen, hatte das auch schon als ich meinen CPU ein bisschen zu viel übertaktet hatte... nach knapp 30min SPielen war er weg und dann immer kürzer, hab Ihn dann 200MHz runter getackted und seit dem is nix mehr ;-)

Die Temperatur in mienem war allerdings auch immer im grünen Bereich... kann wie Tha Rob schon sagte natürlich auch die Grafikkarte sein die Überhitzt, auf Virus würd ich eher nicht tippen...

Hats den CPU oder die Graka übertackted oder so??

MFG
Hagen
 

mchammer

Neuling
Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
135
Zustimmungen
1
Auto
M5 2,0 Diesel 105kw
hi
kann aber auch das netzteil sein
welches bei hoher last und somit hoher temp nicht mehr stabil läuft
 

rennweckle

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.12.2005
Beiträge
351
Zustimmungen
0
mahlzeit zusammn

des hört sich so an wie des prop welches ich im letztn sommer mitn pc gehabt hab. max. halbe std. spielen - pc aus ! im normalen betrieb vollkommen ohne propleme gelaufen, nur beim spielen. hab ich auch hier im forum besprochen.

lösung bei meim pc: neues netzteil rein ! seitdem kein absturz mehr gehabt.
des mit dem netzteil kannste auch recht einfach testen, einfach neues kaufen und fallses doch nicht daran liegt, einfach wieder einpacken und zurückgeben. geht eigentlich in jedem laden innerhalb 1 woche. ich hab eines auch wieder zurückgebracht, war mir zu laut, und hab dann woanders eins gekauft.

wurde ja schon hier erwähnt.
 
Jack Sparrow

Jack Sparrow

Neuling
Dabei seit
07.11.2006
Beiträge
168
Zustimmungen
0
Ort
Bei Berlin
Auto
Mazda 5 MZR 1.8l
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW-Golf 3
Danke für die Tips.
Also laut Everest hat der GaKa CPU ca.40-50 C° Was ist den so max.Temp für einen CPU? Ich hab nix übertaktet,weiss garnicht wie das geht.Wie funktioniert das eigentlich mit der Veränderung der Taktung? Ich werd das mal mit dem Netzteil ausprobieren und meine Rechnergehäuse abbauen um die Kiste ein bischen besser zu belüften.
 

the_Car_freak

das problem kenne ich las mich raten du hast win xp home oder pro
dann ist es einfach
Ursache Windumm --> lösung linux

nein nein jetzt mal scherz bei seite
ich hab bei mir erstmal die grafiktreiber komplet deinstalliert hatte damalls noch ne 6600 gt hab alle datein überall rausgesucht und per hand gelöscht dann die neusten runtergeladen installiert und alles funst:-)
war bei mir zumindestens so

wenn das auch nich hilft dann denke ich haste echt n virus
hoffe aber nich für dich
wenn du das mit dem virus auch ausschließen kannst dann hilft nurnoch eins bretriebssystem deinstallieren, am besten in nin zweitrechner rein und mit nem programm komplett mit nullen und einsen überschreiben lassen dauert aber nen bisschen und alles neu installieren

viel glück ich hoffe ich konnt dir helfen
 
Palim

Palim

Mod-Team
Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
5.994
Zustimmungen
103
Ort
Gerolsheim
Auto
Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
KFZ-Kennzeichen
Also Normaltemperatur eines CPU ist halt auch vom Kühler abhängig. Bei mir sind es so um die 40 Grad. Aber ich würd auf jeden Fall mal direkt im Bios nach der Temperatur schauen, ich hatte mal eine PC denn ich für einen bekannten repariert habe, wo auch das ähnliche Phänomen war. Diagnosetools zeigten alles ok an, aber im Bios wurde dann klar das bei einer Temperatur von 90 Grad :!: der PC ganz klar selbst abschaltet. Da konnte man ja Spiegeleier drauf braten :D
 
Jack Sparrow

Jack Sparrow

Neuling
Dabei seit
07.11.2006
Beiträge
168
Zustimmungen
0
Ort
Bei Berlin
Auto
Mazda 5 MZR 1.8l
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
VW-Golf 3
Ich hab jetzt auf meiner Graphikkarte noch einen Lüfter installiert und die Seitenverkleidung vom Gehäuse abgebaut.Seit dem gehts so halbwegs.Aber nach der Sommerzeit kommt noch ein neues Netzteil rein.
 
FrankP

FrankP

Einsteiger
Dabei seit
23.03.2007
Beiträge
39
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Auto
Mazda 5 2.0 Exklusiv
KFZ-Kennzeichen
Hallo,
ich hatte mal das gleiche Problem. Bei mir war es auch das Netzteil.
Habe jetzt eins mit aktiver Lüfterregelung und mehr Power drin und seitdem läuft der Rechner stabil. Du solltest aber auch auf die CPU Temperatur achten, wobei da ein AMD XP Proz. schon mal ein wenig wärmer werden kann 45-55 Grad. Habe da aber mit nen schicken CPU Lüfter mit Heatpipes abhilfe geschaffen.

Gruß Frank
 

zionid

Warm = Tod

Hallo zusammen

Der Patenjunge meiner Frau hatte das gleiche Problem mit einem AMD Prozzi. Normal arbeiten = kein Problem. Ein bisschen gamen = Rechner aus nach 20-30 Min.

Die Grafikkarte war eine Nvidia Geforce (unbekannt) mit aktiver Lüftung. So dann hat der Kerl nach einem Absturz schnell die Kiste hochgefahren und dann im BIOS die Temperatur angeschaut. Ergebnis: Im Bios wurden 80° Celsius angezeigt und auf der Frontblende der Kiste nur 60°. Hoppla...

Die Lösung seines Problemes: Neuer Lüfter.
 
Thema:

3.2.1. Absturz

3.2.1. Absturz - Ähnliche Themen

DVD abspielen unmöglich: Hallo. Ich hab mir vor ca.1/2 Jahr eine andere Graphikkarte gekauft (Nvidia 5200 - Nvidia 6200+ aktuellem Treiber) und seit dem kann ich keine...
Oben