2,0 V6 Leerlaufdrehzahl bricht ein :-(

Diskutiere 2,0 V6 Leerlaufdrehzahl bricht ein :-( im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, Is zwar nen 323er, ich schreibs trotzdem mal hier rein, gibt sicher mehr Xedos mit V6..... Also vor paar Tagen stell ich meinen BA...

  1. ED7

    ED7 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F 2.0 V6
    Hallo,

    Is zwar nen 323er, ich schreibs trotzdem mal hier rein, gibt sicher mehr Xedos mit V6.....

    Also vor paar Tagen stell ich meinen BA ab, alles war ok bis dahin, 2 Tage später fahr ich wieder nen Stück, an der Ampel schüttelts auf einmal, Blick zum Drehzahlmesser, <500U/min, :(

    Nun ja, wird dann jeweils wieder auf rund 750 eingeregelt und bleibt dann stabil,.....,gibt man wieder Gas, sackt die Leerlaufdrehzahl wieder weg, sobald man Gas wegnimmt, bleibt kurz unter 500, Motor schüttelt sich, wird wieder hochgeregelt.

    Ist der Motor kalt, gleiches Spiel nur paar 100 U/min weiter oben, ausgegangen ist er bis jetzt erst 2x, nervt aber trotzdem.

    Nu dacht ich zunächst der Marder wäre drin gewesen, weil der Defekt halt von jetzt auf gleich nach 2 tägiger Standzeit auf der Wiese auftrat, kann aber nix entdecken, Unterdruckschläuche alle i.O., Kabel auch, zumindest soweit man das sehen kann ohne alles auseinander zu schrauben.

    Hab also mal Kerzen und Verteiler angeguckt, Kerzen gewechselt, Verteilerfinger gereinigt,....,alles wie gehabt.

    Dann ist noch aufgefallen, dass einer der hinteren langen Kerzenstecker gebrochen ist, gibts billig bei Mazda, hab ma einen bestellt und werd den dann noch tauschen, glaub aber nicht dass das noch was bringt:(

    Bin dann quasi am Ende mit meinem Latein, hat einer von Euch noch ne Idee, wo man mal hingreifen kann, bzw. kennt einer das Problem???

    Bin für jede Anregung dankbar

    Vielen Dank
    Gruß aus C
     
  2. #2 Schurik29a, 10.09.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Moin Ed,

    gute Idee das Thema hier zu eröffnen ;)

    Muss es dennoch in den 323-Bereich verschieben - lasse aber nen Hinweis für einen Monat hier stehen, dann hast Du den Beitrag "theoretisch" für einen Monat in zwei Bereichen stehen und somit wohl die nahezu größtmögliche Unterstützung.

    Bis bald

    Gruß Schurik
     
  3. ED7

    ED7 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F 2.0 V6
    Jo, gute Idee, is mir bei meiner letzten V6 Frage so empfolen worden ;)

    Kerzenstecker hab ich heut drauf gemacht, kein Effekt.
    Trotzdem machts irgendwie den Eindruck als ob Zündung abhaut,.....,bei hoher Luftfeuchte und dem Pisswetter der letzten Tage geht er manchmal besonders schlecht, bin im Moment ziehmlich ratlos,.....,keiner ne Idee???
     
  4. #4 da_user, 12.09.2007
    da_user

    da_user Guest

    Zündkabel und Zündverteiler wären noch übliche Verdächtige!

    Diese mal tauschen.
     
  5. #5 Matti782, 12.09.2007
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Evtl Nebenluft? Ansaugbrücke usw mal checken...Irgend nen Unterdruckschlauch(Kurbelwellenentlüftung) von nem Mardervieh angefressen...noch ne Möglichkeit wär nen Kühlwasserverlust bin ich der Meinung...vlt hat sich ja echt nen Marder dran zu schaffen gemacht weil du schreibst abgestellt, 2Tage später gefahren und da wars dann...

    So wie Du es beschrieben hast, hatte ich das vor kurzem auch! Bei mir wars nen angeganger Schlauch von der Kurbelwellenentlüftung die oben im Ventildeckel sitzt. Hab allerdings nen 2.0er 16V. Weiß net,ob die V6`s das auch haben.

    Greetz Matti
     
  6. #6 future74, 15.09.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, nachdem dein Problem nach die 2 Tagen Standzeit plötzlich aufgetreten ist, vermute ich auch sehr stark das es doch vielleicht ein Marderbiß die Ursache sein könnte. Schau hinten beim Ansaugkrümmer genau, dort sieht man etwas schwer hin, ob nicht dort ein Schlauch was hat. Auch der Ansaugschlauch vom Luftfilterkasten weg ist öfter porös und bekommt risse, dort wo es wie Ziehharmonika ausschaut, da schau ganz genau.

    Grüsse Peter
     
  7. #7 ED7, 16.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.09.2007
    ED7

    ED7 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F 2.0 V6
    Super Tipp mit der Ziehharmonika, war tatsächlich gerissen, kann man nicht sehen wenn mans nicht ausbaut, habs abgedichtet, leider geht die Karre immer noch nicht :(

    Ich geh am Stock *lol*

    Hinten am Auspuff klingts, als würder er immer mal aussetzen, was hat denn der Verteiler (Finger und Kappe ) so für ne Lebenserwartung :?:, Auto hat ca. 106000km runter, hab die Kappe auch schon unten gehabt, die Kontakte in der Kappe sahen eigentlich wie neu aus keine "Brandspuren", der Finger hat eher Spuren gehabt, deshalb hab ich Ihn mal mit bissi Schleifpapier abgezogen, ist halt die Frage wie sensibel diese Konstruktion ist, hab schon weit schlimmeres gesehen was gut funktioniert hat.

    Angefressene Schläuche und Kabel hab ich nach wie vor keine gefunden, ich könnt k...... auch weil ich demnächst die Plaketten brauch:roll:
     
Thema:

2,0 V6 Leerlaufdrehzahl bricht ein :-(

Die Seite wird geladen...

2,0 V6 Leerlaufdrehzahl bricht ein :-( - Ähnliche Themen

  1. 323 (BG) Benzinfilter wechseln / Leerlaufdrehzahl-Probleme

    Benzinfilter wechseln / Leerlaufdrehzahl-Probleme: Guten Tag, ich würde gerne bei meinem 323F BG (Bj.90) den Benzinfilter wechseln, da er im Leerlauf hin und wieder fast auszugehen scheint und auch...
  2. Mazda3 (BK) Leerlaufdrehzahl schwankt beim ausgekoppelten Rollen

    Leerlaufdrehzahl schwankt beim ausgekoppelten Rollen: Hallo da draußen, ich habe folgendes Verhalten an meinem Mazda 3 BK (2.0 L LF-Maschine) mit 225 Tkm: Lasse ich das Auto ausgekuppelt rollen fängt...
  3. Mazda3 (BL) Hohe Leerlaufdrehzahlen nach Kaltstart

    Hohe Leerlaufdrehzahlen nach Kaltstart: Hallo zusammen, die letzten Tage hatte ich bei jedem Kaltstart sehr hohe Drehzahlen (direkt nach dem Start 3000U/min) die sich innerhalb der...
  4. CX-5, Skyactive D, hohe Leerlaufdrehzahl nach Kaltstart

    CX-5, Skyactive D, hohe Leerlaufdrehzahl nach Kaltstart: Hallo zusammen. Das Thema wurde hier zwar schon mal ganz allgemein diskutiert, ich erhoffe mir aber noch ein paar technische Details zu erfahren....
  5. Hohe Leerlaufdrehzahl nach Kaltstart

    Hohe Leerlaufdrehzahl nach Kaltstart: Hallo zusammen, leider muss ich bei jedem Kaltstart beobachten, dass die Leerlaufdrehzahl stets bei knapp 1.700 Upm liegt. Im Winter war ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden