2.0 Unruhiger Leerlauf und Elektronik setzt sich zurück

Diskutiere 2.0 Unruhiger Leerlauf und Elektronik setzt sich zurück im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo Zusammen, ich hatte vor kurzem ein seltsames Ereignis: Ich setzte mich in mein Auto, drehte den Schlüssel um aber das Fahrzeug startete...

  1. #1 Killarusse85, 27.10.2016
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Hallo Zusammen,

    ich hatte vor kurzem ein seltsames Ereignis: Ich setzte mich in mein Auto, drehte den Schlüssel um aber das Fahrzeug startete nicht. Stattdessen machten meine Anzeigen einen Funktionstest (Nadeln drehen hoch und wieder runter) und die Elektronik startete neu. Als hätte man vorher die Batterie abgeklemmt. Das Radio war auf Werkseinstellungen, Bordcomputer zurückgesetzt, etc. Ich versuchte nochmals zu starten und es ging alles problemlos. Motor sprang sofort an und alles funktionierte. Seitdem ist aber mein Leerlauf recht unruhig. Die Nadel schwingt zwischen 300 und 900 Umdrehungen (der Motor stirbt manchmal fast ab bevor er sich fängt), das Scheinwerferlicht flackert.
    Zuerst dachte ich er muss sich das diesem komischen Neustart neu anlernen aber der Vorfall ist jetzt eine Woche und etwa 400 Km her.
    Kann es was damit zu tun haben das ich kurz vorher die Lamda Sonde abgeklemmt hatte? Danach war nämlich alles normal, erst einen Tag später war dieser komischer Neustart der Elektronik und seitdem habe ich das Problem mit dem Leerlauf.
     
  2. #2 TTime82, 27.10.2016
    TTime82

    TTime82 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.11.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 2.0 2007
    Versuchmal folgendes:
    keine Verbraucher anschalten
    wagen starten und 5 Minuten einfach im Leerlauf laufen lasse. Dann ausmachen und erneut starten.
     
  3. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    151
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Hallo,

    das Phänomen das die Anzeigeinstrumente bis Anschlag gehen und dann wieder zurück ist ein eindeutiger Hinweis das deine Batterie stirbt. Das kenne ich und hab es schon von anderen Mazda-Fahrern berichtet bekommen.

    Der unruhige Leerlauf sollte aber wieder verschwunden sein, außer es kommt immer wieder beim Starten zu einem Spannungszusammenbruch und das Steuergerät geht in diesen Modus. Dann müssten aber auch deine Fensterheber jedes Mal neu angelernt werden müssen.

    Ist dem so ?


    Was sollen die 5 Minuten im Leerlauf bringen ? Das Prozedere kenn ich jetzt noch nicht. Was ich kenne sind die 5 Minuten mit erhöhter Drehzahl, das führt dazu das sich das Steuergerät schnell anlernt und die „Einfahrphase“ über einige 100 km entfällt !


    Gruss black6
     
  4. #4 Killarusse85, 27.10.2016
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Ja, die Fensterheber musste ich neu anlernen. Hmmm die Batterie müsste ich mal Prüfen lassen aber was sollte die mit dem unruhigen Leerlauf zu tun haben? Sobald der Motor läuft, ist doch die Lichtmaschine für die Versorgung zuständig.
     
  5. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    151
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    tja, nachdem die Spannung weg ist lernt sich das Steuergerät neu an ! In der Phase läuft der Motor sehr unrund !
     
  6. #6 Killarusse85, 27.10.2016
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Eben hatte ich wieder den Fall als ich von der Arbeit fahren wollte. Schlüssel eingesteckt und gedreht, nichts! Elektronik tot, Motor macht kein Muks. 2-3 mal erneut probiert, wieder nichts. Habe dann einen Kollegen angerufen damit er mir Starthilfe gibt. raus gegangen, eine geraucht, dann erneut probiert und plötzlich sprang die Karre problemlos an. Jedoch wieder unruhiger Leerlauf. Habe jetzt eine neue Batterie gekauft und eingebaut. Zumindest im Stand ist der Leerlauf nun ruhig. Werde wohl morgen mehr wissen.
    Der Händler sagte mir er könne sich nicht vorstellen das es die Batterie ist. Entweder sie ist tot oder nicht. Aber das ein Auto 2-3 mal keinen Muks macht und dann plötzlich problemlos startet, da glaube ich auch nicht das es die Batterie ist. Er hat auf Wegfahrsperre im Schlüssel oder auf das Zündschloss getippt.
     
  7. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    151
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Moin, ich bleibe bei meinem Tipp, es ist die Batterie !
     
  8. #8 Killarusse85, 28.10.2016
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Main black6, und dein Tipp scheint richtig zu sein.
    Heute morgen, nach einer Nacht Standzeit, sprang das Auto sofort an. Drehzahl war wie bei kaltem Motor zu erwarten höher aber immer konstant, bei warmen Motor war der Leerlauf immer konstant auf 900. Auf dem Weg zur Arbeit zwei Zwischenstopps gemacht (Tanken und Einkaufen) auch da keinerlei Startschwierigkeiten. Das Licht flackert auch nicht mehr und vllt ist es ein Plazebo Effekt aber ich finde der Motor läuft jetzt auch viel ruhiger/kultivierter und spricht besser an (u.A. das Anfahren ist angenehmer).
    Hätte nicht gedacht das eine defekte Batterie so viel ärger machen kann. Ich war auch der Meinung wenn Batterie Kaputt, dann Kaputt. Auto springt nicht an und fertig. Naja, man lernt nie aus :-)
     
  9. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    151
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Ja, aber darum geht es ja im Forum :-)
    Viel Spass noch mit deinem Kintaro :-)
     
    michael060392 gefällt das.
Thema: 2.0 Unruhiger Leerlauf und Elektronik setzt sich zurück
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 2.0 cd keine gasannahme unruhiger lauf

    ,
  2. mazda 6 umdrehungen nadel unruhig www.mazda-forum.info

Die Seite wird geladen...

2.0 Unruhiger Leerlauf und Elektronik setzt sich zurück - Ähnliche Themen

  1. Connect - zurück zur Orderansicht, abgespielter Titel

    Connect - zurück zur Orderansicht, abgespielter Titel: Grüß Euch, Mazda CX-5 (KF) BJ 2019 - Sports Line Plus Paket Folgende Situation: Ich habe 200 MP3 eines Künstlers in einem Ordner auf einem USB...
  2. Mazda6 (GH) 2.0 MZR-CD Kupplung/ ZMS Defekt?

    2.0 MZR-CD Kupplung/ ZMS Defekt?: Hallo Liebe Gemeinde, Ich habe folgendes Problem mit meinem Mazda 6 Diesel. gelaufene KM 225.000km Wenn ich die Gänge ausfahre und in die...
  3. Zurück zu Mazda

    Zurück zu Mazda: Hallo liebe Leute! Mein Name ist Steffi, ich lebe in Mecklenburg und arbeite im Maschinenbau. Nach langen Jahren mit meinem geliebten GE, den...
  4. MPV (LV) Dehzahl hoch und runter im leerlauf

    Dehzahl hoch und runter im leerlauf: Hallo wer kann helfen mazda mpv geht im leerlauf hoch und runter ...ein zischen im motor raum habe auch die ventildeckeldichtung erneuert nix ...
  5. Mazda6 (GG/GY) P0101 + P0104 + C1119 ab konstant 140 km/h - 2.0 Diesel 143 PS

    P0101 + P0104 + C1119 ab konstant 140 km/h - 2.0 Diesel 143 PS: Guten Tag zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Mazda 6 GY, Bj. 2007 mit 2.0 Liter Dieselmotor mit 143 PS. Ab einer Geschwindigkeit von 140...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden