155/R13 79T kein Verhältnis in %?

Diskutiere 155/R13 79T kein Verhältnis in %? im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo zusammen, in meinen Papieren (M-323) steht keine Angabe zu "Verhältnis Höhe zu Breite des Reifens in Prozent" bei der Reifengröße nur...

  1. Davide

    Davide Guest

    Hallo zusammen,

    in meinen Papieren (M-323) steht keine Angabe zu "Verhältnis Höhe zu Breite des Reifens in Prozent" bei der Reifengröße nur 155/R13 XXT (XXT habe ich nur als Platzhalter genommen, weil ich die Zahl gerade nicht zur Hand habe)

    Beispiel: 155/ 75 R 13 79T hier wäre die Angabe 75 für mich verständlich, aber wenn ich nur die oben angegebene Größe habe, bin ich etwas verwirrt. Kann ich einen Reifen mit beliebigem Verhältnis Höhe... etc. nehmen?

    Wenn wir schon dabei sind, welche Daten spielen eine Rolle und welche sind frei ersetzbar bzw. nur solange die Werte nicht unterschritten werden. So das man den Versicherungsschutz nicht verliert.

    * 155 Breite des Reifens in mm
    * 75 Verhältnis Höhe zu Breite des Reifens in Prozent
    * R Kennzeichnung der Bauart
    * 13 Felgendurchmesser in Zoll
    * 79 Kennzahl für die Tragfähigkeit des Reifens
    * T Kennzeichnung für die Geschwindigkeitsklasse

    Für die meisten ist das wahrscheinlich Pipifax, aber ich bin noch nicht so lange im gescheft ;-)

    THX im Voraus!
     
  2. #2 Schurik29a, 30.10.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo und Willkommen :p

    Du bist leider im falschen Unterforum gelandet, aber der zuständige Mod wird es bald verschieben ;)

    Der 155 R 13 ist, wie Du selber scheon geschrieben hast 155mm breit (Lauffläche) und passt auf die 13"-Felge. Wenn der in Fz-Schein eingetragen ist, darfst Du keinen 155/70R13 fahren, da der lediglich eine Seitenhöhe von 70% der Lauffläche hat und somit einen kleineren Umfang, der wiederum die Geschwindigkeitsangabe verfälscht. Wahrscheinlich wirst Du einen 175/70R13 fahren dürfen, jedoch muss der im Schein stehen (bei den alten auf jeden Fall), oder zur Serienausstattung gehören.
    Nicht wirklich wichtig ist die Gecshwindigkeitsangabe - jedoch ist folgendes wichtig: Wenn Du Reifen mit einer niedrigeren zulässigen Geschwindigkeit nimmst, musst Du nen Aufkleber im sichtbaren Bereich an den Armaturen haben. Das ist oft bei Winterreifen der Fall. Nur verliert man unter Umständen auch den Versicherungsschutz, wenn man in nen Unfall verwickelt ist und es "bewiesen" werden kann, dass Du schneller als mit den Reifen zugelassen gefahren bist.

    Fazit: Nimm die Reifen, wie sie im Schein eingetragen sind - evtl ne etwas höhere Tragfähigkeit (niemals niedriger) und den vorgegebenen Reifen bezüglich der Geschwindigkeit.
    Reifengrößen, die nicht im Schein stehen, können unter bestimmten Voraussetzungen eingetragen werden (z.Bsp. Breitreifen).

    Hoffe konnte Dir einigermaßen helfen und wünsche Dir noch viel Spaß im Forum

    Gruß Schurik
     
  3. #3 Hagen_77, 30.10.2007
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Willkommen im Forum und viel Spaß hier :winke:

    hab das mal hier her verschoben da in die Newbieecke wirklich nur Vorstellungen/Begrüßungen gepostet werden sollten :ja:

    MFG
    Hagen
     
  4. Davide

    Davide Guest

    Hallo,

    Sorry erstmal, ich bezog das Newbie auf "kein Plan von Autos" :-(

    Okay, ich denke mal ich kann mit den Angaben etwas anfangen. Danke.

    Ich werde mich wieder melden, wenn mein Seitenfenster wieder anfängt zu tropfen oder das rücklich mit Wasser voll läuft. Dann brauche ich sicher wieder eure Hilfe :-)

    Jetzt check ich mal die Winterreifen Preise :-(
     
  5. #5 future74, 31.10.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, wenn keine Angabe zum Querschnitt gegeben ist, dann ist es kein Niederquerschnittreifen und du darfst nur einen Reifen nehmen mit der Dimension 155/R13, diese wäre gleichzusetzen mit 155/80R13. Aber die 80 werden nicht angegeben, sondern in diesem Falle heisst der Reifen nur 155/R13. Also keine andere Dimension wählen und das Fehlen der Bezeichnung bedeutet 80%.

    Grüsse Peter
     
  6. #6 hexemone, 31.10.2007
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Die Reifengrösse 155 R 13 ist eine alte Bezeichnung. Die wirst du so auf keinem Reifen mehr finden.

    Die neuen Grössenbezeichnungen dafür sind wie future gesagt hat 155/80 R13.
    Wenn du zum Reifenhändler gehst, weiß er das und wird dir die richtigen Reifen anbieten, suchst du selber im Internet nach neuen Reifen gib einfach die 80 mit an.

    :D
     
  7. Davide

    Davide Guest

    Aaaaah. Super! Danke!

    Bei uns auf der Arbeit verkauft eine Kollegin welche mit der größe 155/80 R 13 79 T. Das würde also passen oder?

    4 Loch, von einem Corsa. Zufälle gibt es. Vom letzten Winter für 70 Euro. Müßte man sich mal anschauen. NEXEN Euro-Win 800 (mir unbekannte Makre) auf Stahlfelden.
     
  8. #8 future74, 31.10.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja das würde dann passen. 155/80 R13 ist die gleiche Dimension wie 155/R13.

    Ob die Felge aber passt, ist wieder eine andere Sache.

    Grüsse Peter
     
  9. Davide

    Davide Guest

    Wie? Sind die billig Stahlfelgen nicht irgendwie genormt? :-( Dachte es reicht, dass es eine 4 Loch Felge ist :-(

    Ich habe nochmal in den Papieren geschaut und gesehen, das noch ein Reifentyp erlaubt ist, dieser passt zu den Angaben von "Schurik29a" nur das dort die Tragfähigkeit des Reifens mit 82 notiert ist. Wie kann ich ermitteln, ob ich auch mit 79 fahren darf?

    Meine Logik (haha):

    155/R13 79T = kleiner dünner Reifen, Tragfähigkeit okay für meinen 323
    175/R13 82T = etwas breiterer Reifen, Tragfähigkeit höher, weil der Reifen eh schon größer ist, somit automatisch okay/besser
     
  10. #10 Schurik29a, 02.11.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Die Stahlfelgen sind genormt, nur das eben der Lochabstand, der Mittelkreis und die Einpresstiefe abweichen können. Vergleiche einfach die Daten der Felgen miteinander, oder nimm die Daten der "neuen" Felge mit zum Händler und frag einfach mal nach.

    Deiner Theorie stimme ich erstmal zu (weiß es auch nicht besser ;)). Nur darfst Du nicht unter die eingetragene Tragfähigkeit gehen. Da bei den 175ern 82 vorgegeben ist, darfts Du keine mit niedrigerer Tragfähigkeit nehmen.

    Gruß Schurik
     
  11. #11 future74, 02.11.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Leider reicht es nicht aus das ein 4 Loch Felge gleich passen muss. Wie schon Schurik29a geschrieben hat, gibt es auch noch andere Grössen die beachtet werden müssen, die aber meist nicht auf der Felge drauf stehen. Lochkreis kann man abmessen, genauso wie Mittelkreis. Die Einpresstiefe wird schon schwieriger, dazu muss man wissen wie eine Felge aufgebaut ist, damit man richtig mißt.

    Das alle Grössen von Opel Corsa genau auf den Mazda zutreffen ist eher unwahrscheinlich, aber versuchen kannst du es ja. Am besten nimmst ein Rad vom Mazda ab und probierst eine Felge ob sie raufpasst, und auch bei die Bremsen darf nichts streifen.

    Grüsse Peter
     
  12. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    nur der Richtigkeit halber: ein Reifen, der die Aufschrift trägt: 155 R 13 ist eigentlich ein 155 / 82 R 13. Da es aber seit geraumer Zeit (ich glaube, seit der Radialreifen eingeführt wurde) keine 82er Höhe mehr gibt, darfst du eine 80er Querschnittshöhe fahren, sprich 155 / 80 R 13.


    Bis denne

    Daniel
     
Thema: 155/R13 79T kein Verhältnis in %?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 155r13

    ,
  2. 155r13 welcher querschnitt

    ,
  3. 155 r13

    ,
  4. was bedeutet 15580 r13,
  5. reifengröße 155r13,
  6. was bedeutet 155r13,
  7. 155R13 79Q bar,
  8. 155R13 vergleich,
  9. darf ich auf kleiner Anhänger 155 70 13 setzen,
  10. reifen 155r13 ohne felge,
  11. 175 r 13 welche höhe,
  12. 155r13 durchmesser,
  13. Unterschied Cx5 FL und vfl,
  14. 155 13 reifen,
  15. 155r13 reifen welcher querschnitt,
  16. alte reifengröße 155 R 13 79 T,
  17. alternative zu 155/80r13,
  18. unterschied zwischen 155/80R13 79T und 155/70R13,
  19. 155 r13 höhe,
  20. 155r13 155/80 unterschied,
  21. 155/13 umschlüsselung,
  22. bedeutung von 155 80 R13 79T,
  23. reifen 155 r13,
  24. bei mir steht Reifengröße 155R13 welche darf ich dann fahren,
  25. bei anhänger 155r13 welcher querschnitt
Die Seite wird geladen...

155/R13 79T kein Verhältnis in %? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen M6 GH FL/VFL 2.5l 170 PS oder 2.0 155 PS

    Erfahrungen M6 GH FL/VFL 2.5l 170 PS oder 2.0 155 PS: Hallo, seit heute bin ich auf der suche nach einem M6 GH FL/VFL in der GT oder GTA Austattung mit dem 2.5l 170 PS oder 2.0 155 PS Motor. Kann...
  2. Mazda 6 Kombi Benziner 155 PS hoher Ölverbrauch

    Mazda 6 Kombi Benziner 155 PS hoher Ölverbrauch: Ich hatte einen Mazda 6 Kombi (Benziner 147 PS), der bei 50.000 km und bei 158.000 km einen Motorschaden hatte. Ich habe im Juli 2012 einen neuen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden