121 DA ruckelt und startet schlecht

Diskutiere 121 DA ruckelt und startet schlecht im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, ich habe ein Problem mit meinem 121 DA, BJ 90. Wenn er kalt ist ist es Glückssache ob er startet oder nicht. Manchmal, vor allem bei...

  1. wiesel

    wiesel Neuling

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    121 DA, Baujahr ´90, 1.3 G-Kat, 41000 km
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    ich habe ein Problem mit meinem 121 DA, BJ 90. Wenn er kalt ist ist es Glückssache ob er startet oder nicht. Manchmal, vor allem bei kaltem regnerischen Wetter dauerts ziemlich lange bis er einmal an ist und auch an bleibt. In niedrigen Drehzahlen im 1. und 2. Gang ist es dann auch so, dass er leicht mal mitten im fahren ausgeht (nur wenn er kalt ist), oder er unnormal ruckelt.
    Mein Vater sagt beim Starten klingst als ob der Keilriehme wackelt, den werden wir am Wochenende mal anschaun und vielleicht wechseln, aber daran kann das doch nicht liegen, oder?
    Also wenn er erstmal ein stück gefahren ist und warm ist läuft er super, ruckelt nicht und springt auch paar stunden nachdem er ausgemacht wurde einwandfrei wieder an, nur wenn er einen tag oder länger steht zeigt er diese Probleme.
    Ich nutze das Auto als Pendelfahrzeug, ich fahr zweimal die woche ca 400 km und in den Tagen dazwischen steht es zuhause, bzw auf einem Parkplatz, wenn ich dann losfahrn will dauerts immer ein stück bis er an ist.
    Mein Vater meinte, das liegt daran, dass er 2 jahre ungenutzt stand und sich das nach paar wochen gibt, aber nun fahre ich schon 2 monate jede woche 800 km mit dem wagen (bis auf das starten ohne probleme) und es wurde noch immer nicht besser.
    Könnte es am Luftfilter oder am Vergaser liegen? Das Auto dreht generell ziemlich niedrig und die motorthemperaturanzeige geht während voller fahrt auf der Autobahn auch bei 150-160 km/h kaum hoch.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder kann mir einen Tip geben woran es liegen könnte?
    Batterie, Ölstand und Motor sind vollkommen okay!
    Liebe Grüße und danke im voraus, Christine
     
  2. #2 comthron-jj, 24.10.2007
    comthron-jj

    comthron-jj Guest

    das hört sich verdammt nach einem defekten verteilerkopf an. wechsl mal verteilerkappe, finger und kerzen. meist ist es dann gut. ev die zündkabel. erkennste daran wenn die kabel richtig hart sind, dann besteht die gefahr eines bruchs in der isolierung. wenn dann feutes wetter dazukommt leitet das kabel den strom nicht mehr. aber is nicht ganz billig so zündkabel. habe das gerade hinter mir muste so 60-70 Euro rechnen.. deswegen kassenbon aufheben und ev. umtauschen.

    na ja der vergaser kann natürlich auch verdeckt sein .. oder der kaltlaufregler. tippe aber eher auf eine defekte verteilerkappe + finger. kostet so 20-25 euronen. wenn das nichts bringt kabel tauschen. und achte auf die richtige reihenfolge.
    neue kerzen nicht vergessen;-)
     
  3. wiesel

    wiesel Neuling

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    121 DA, Baujahr ´90, 1.3 G-Kat, 41000 km
    KFZ-Kennzeichen:
    also die Kerzen sind neu, danke für die anderen Ratschläge, da werde ich am Wochenende mal danach schauen.
     
  4. #4 Schurik29a, 25.10.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Moin,
    die Verteilerkappe ist nen gute Idee - hatte es bei nem alten Polo mal. Habe die Kappe richtig trocken gemacht, vor dem Starten, und dann ist er gut angesprungen und gut gelaufen. Somit war klar, dass sich Feuchtigkeit in die Kappe zog und die Startprobleme verursachte. Habe dann ne Tüte (Verteilerfromms haben wir es genannt) über den Verteiler gestülpt und richtig mit Klebeband abgedichtet - dann war Ruhe.
    Aber erstmal vor dem Start (nach langer Standzeit) die Kappe abmachen und mit nem Lappen richtig trocknen. Startet er danach immer noch schlecht, liegt es nicht an der Feuchtigkeit.

    Gruß Schurik
     
Thema: 121 DA ruckelt und startet schlecht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. startet schlecht und ruckelt in niedrigen geschwindigkeiten?

Die Seite wird geladen...

121 DA ruckelt und startet schlecht - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 2007 121 PS Leistungsprobleme

    Mazda 6 2007 121 PS Leistungsprobleme: Hallo bevor ich die Karre in den Graben haue ,versuche ich mal mein Glück bei euch. Fehlerbeschreibung:gelegentliche Drehzahlschwankungen (sägen)...
  2. Mazda 121 db, Getriebekennnummer

    Mazda 121 db, Getriebekennnummer: Hallöchen, kann mir bitte jemand helfen? Ich suche für mein Ei, BJ 1991 die Getriebekennnummer. Wo finde ich sie, oder weiß sie jemand? Lieben Dank.
  3. Mazda 121 DB ruckelt beim Gas geben

    Mazda 121 DB ruckelt beim Gas geben: Motor läuft im Leerlauf normal. Er nimmt Vollgas normal an. Nur wenn man leicht beschleunigen möchte, fängt er an zu ruckeln. Es ist vom Prinzip...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden